ÜBER MICH

Mein Name ist Tina Carrot, ich bin Jura-Studentin aus Düsseldorf mit Wurzeln vom Balkan und seit 2010 schreibe ich auf meinem Blog AMOUR DE SOI über Mode, zeige euch meine Daily Outfits, meine liebsten Beauty-Produkte, teile Rezeptideen mit euch, gebe Tipps in Dingen Ernährung und halte euch über Neuigkeiten aus meiner neuen Heimatstadt Düsseldorf auf dem Laufenden.

Mittlerweile ist AMOUR DE SOI kein virtuelles Tagebuch oder Liebhaberprojekt mehr! Es ist mein ganz persönliches, kleines Online-Magazin geworden, für das ich ich die Chefredakteurin bin. Ich gebe die Themen vor, die mich interessieren. Teile Gedanken mit euch, die mich zur Zeit beschäftigen. Versuche auch euch für die Dinge zu begeistern, die mir einen großen Mehrwert in meinem Leben bieten. Sei es in puncto Mode, Ernährung, Sport, Beauty oder andere Lifestylethemen. Und falls ich dies auch nur in einer Facette erreichen konnte, dann freut es mich von Herzen sehr!

Wenn ihr mehr über mich, meine Leidenschaft zur Mode und meiner Intention diesen Blog zu führen erfahren wollt – oder euch schon immer gefragt habt, warum mein Blog AMOUR DE SOI heißt – könnt ihr es nun in diesem „Über mich“ nachlesen. Ich habe versucht hier in Frage- und Antwort-Form einen kleinen Einblick in die am meisten von euch nachgefragten Themen zu liefern! Sofern du nach Lektüre der folgenden Zeilen aber trotzdem noch die ein oder andere Frage hast, kannst du mir natürlich jederzeit gern schreiben. Ich freue mich immer über virtuelle Post! 🙂

 

Wie bist du zum Bloggen gekommen?

Im Jahr 2008 habe ich in einer deutschen Zeitschrift das allerste Mal über das Thema Blogging gelesen, dort wurde damals eine Bloggerin vorgestellt, der ich auch noch heute begeistert folge. Seitdem hat mich das Thema gepackt. Habe ich zunächst nur still und heimlich mitgelesen, wuchs in mir nach einigen Wochen der Wunsch auch meine Geschichte mit der virtuellen Welt zu teilen. So gründete ich 2008 meinen ersten Blog. Im Jahr 2010 änderte ich meinen Blog-Namen zu AMOUR DE SOI und seit 2012 gibt es meinen Blog in der Form, wie er heute vor euch ist. Bisher der schönste „Zufall“ meines Lebens. Hätte ich damals nicht diese Zeitschrift gelesen, so gäbe es mein „Baby“ wahrscheinlich nicht.

 

Wie bist du auf den Namen AMOUR DE SOI gekommen?

Ein typischer Blog-Name mit „Fashion“ im Namen kam mir nie in den Sinn. Das war einfach nicht das, was ich mit dem, was ich hier tagtäglich schreibe, ausdrücken wollte. Als ich zu Beginn meines Jura-Studiums mich in die Rechtsphilosophie eingelesen habe, kam ich ziemlich schnell auf die Philosophie von Jean-Jacques Rousseau. Insbesondere auf seine Theorie zur „amour de soi“ und „amour propre“.

Mein Blog-Name AMOUR DE SOI bedeutet dem Wortsinn nach Selbstliebe, die aber keineswegs in Selbstverliebtheit oder Narzissmus schielt. Der Name steht dafür, dass man sich selbst lieben sollte, sich selbst mit Respekt und Achtung entgegentreten sollte, ganz egal, wie andere einen sehen. Für mich ist dies ein Punkt, der für das ganze Leben ein Leitmotiv sein sollte. Aber gerade auch für die kurzlebige Modewelt, in der ein Trend meist nicht einmal die nächste Ausgabe der Vogue übersteht. Oder in Sachen Beauty, wo einem die Industrie immer wieder einreden möchte, dass man mit Produkt XY noch schöner sein könnte. Oder der Gesellschaft, die einem ständig das Gefühl vermittelt, dass noch Optimierungsbedarf besteht.

Übrigens stehen auch „Abnehmen“ und „Selbstliebe“ nicht im Gegensatz zueinander. Gerade WEIL ich mich selbst liebe, möchte ich meinem Körper etwas Gutes tun. Ihn mit guten, vollwertigen und nahrhaften Lebensmitteln füttern. Ihn bewegen. Mich um mich selbst kümmern. Ich liebe mich und genau deshalb möchte ich einen gesunden Lebensstil pflegen. Mein Körper ist mein Tempel – und dieser möchte rundum optimal versorgt werden. Sei es in Form von einer ausgewogenen Ernährung, Bewegung oder auch gesunden Gedanken.

 

Was möchtest du durch deinen Blog bewegen?

„Die ganze Welt ist eine Bühne und alle Frauen und Männer sind bloße Spieler…“ – Die Welt ist eine Bühne, dies erkannte schon William Shakespeare ganz treffend und ließ damit einen grandiosen Monolog in „Wie es euch gefällt“ beginnen. Und manchmal ist sie ein Laufsteg. Genau diese Momente möchte ich als Tina Carrot festhalten und mit euch teilen, das Außeralltägliche in den kleinen Dingen sehen und gleichzeitig einen Mehrwert bieten – sei es durch Inspiration, Denkanstöße, den Austausch von Eindrücken oder meine ehrliche Meinung. Ganz gleich ob zu den neusten Beauty-Highlights, dem neuen Szene-Restaurant in der Stadt oder meiner letzten Reise.

Zudem möchte ich auch meine Leidenschaft zu den Themen Kochen, gesunder Lebenstil und Sport mit euch teilen! Tatsächlich bekam ich gerade auch nach meiner Abnahme mit WW schon unzählige Nachrichten von euch, die mich wirklich zu Tränen rührten. Meine Geschichte hat schon so, so viele von meinen Lesern inspiriert und ich könnte darüber nicht glücklicher sein. Es ist schön zu wissen, dass man Menschen für einen gesunden Lebensstil begeistern kann und ihnen damit noch mehr Lebensqualität schenken kann.

 

Mittlerweile sind aber auch noch weitere Themen wie Food und Fitness dazu gekommen – wie kam es dazu und welche Intention verfolgst du damit?

Auf AMOUR DE SOI schreibe ich als Tina Carrot über die Themen, für die ich brenne. Und ja, mittlerweile sind da auch die Themengebiete Ernährung und Fitness dazu gekommen. Im Jahre 2017 habe ich eine Ernährungsumstellung begonnen und konnte euch freudig im Mai 2019 darüber aufklären, dass ich um die 35kg verloren habe. Meine neue Leidenschaft (das Kochen) aber auch mein Wissen darum möchte ich gern weitergeben. Und auch Fitness gehört natürlich dazu. Mittlerweile habe ich nämlich nicht nur meine Freude an Alltagsbewegung, sondern auch Kraftsport gefunden! Sofern ich vielleicht die ein oder andere Person dazu bewegen kann, etwas in dieser Hinsicht auch in ihrem Leben zu verändern, wäre es mir eine riesige Freude. Ich denke, dass man sich jeden Tag neu entscheiden kann. Nichts muss für immer sein. Man kann jeden Tag mit dem Richtigen starten. Genau das ist das Wundervolle an diesem Leben!

 

Mode und Jura – zwei vermeintlich große Gegensätze! Wie passt das zusammen?

Mein Blog AMOUR DE SOI ist samt der Arbeit, die ich in ihn investiere, und den großartigen Ereignissen, die ich dank meines Blogs bisher schon erleben durfte, der perfekte Ausgleich zu meinem Studium der Rechtswissenschaften. Und auch wenn ich mich mal in der juristischen Bibliothek der Universität in Düsseldorf umschaue, muss ich gestehen, dass die meisten Juristen gar nicht so fernab der Mode leben – der Preppy Style, den ich auch sehr gern mag, ist allgegenwärtig.

Zudem gibt es auch sehr viele Themengebiete, die sich überschneiden. Wer weiß, vielleicht mache ich auch demnächst meinen L.L.M. in Medienrecht. Das ist auf jeden Fall eine Materie, die für mich super spannend ist und in der ich mein Wissen gern vertiefen möchte. Und wenn ich irgendwann den Drang dazu verspüren sollte, könnte man auch noch zusätzlich eine Ausbildung zum Steuerberater dranhängen.

 

Ein Blog bedeutet jede Menge Arbeit – wer unterstützt dich dabei?

Meinen Blog habe ich 2008 allein gestartet, im Jahr 2010 veränderte ich mein Konzept und meinen Namen, alte Beiträge habe ich gelöscht. Durch ständige Weiterentwicklung von AMOUR DE SOI und einer immer größer werdenden Professionalität wäre eine alleinige Realisierung heute nicht mehr möglich. Daher bin ich sehr dankbar dafür, dass ich allerlei helfende Hände habe, die als „Team Carrot“ mir mit Rat und Tat zur Seite stehen.

 

Was sagst du zum Thema Sponsoring und Transparenz?

Schon aus juristischer Sicht bin ich ganz klar für Offenheit und Transparenz in diesem Thema. Schon aus meinem Selbstverständnis heraus teile ich hier auf meinem Blog – natürlich auch bei zur Verfügung gestellten Produkten oder Dienstleistungen – meine eigene und ehrliche Meinung. Um meinem eigenen Anspruch an den „Berufsethos“ eines Bloggers zu entsprechen, kennzeichne ich deshalb alle in Zusammenarbeit entstandenen Beiträge ganz deutlich im Text. Übrigens freue ich mich sehr, dass auch die Gesetzeslage in Deutschland dahingehend bald für Influencer geändert wird – so bekommt man auch endlich Rechtssicherheit!

 

Wie stellst du dir deine Zukunft und die deines Blogs vor? Was hast du für Ziele?

Aktuell stehe ich noch vor meinem ersten Staatsexamen – sodass mein Studium die Hauptrolle in meinem Leben spielt. In Bezug auf meinem Blog lasse ich alles auf mich zu kommen. Ich bin dankbar für die tollen Menschen, die ich in den letzten Jahren kennenlernen durfte, die spannenden Kooperationen, die ich realisiert habe und für all die aufregenden Events, zu denen ich eingeladen wurde. Ich freue mich auf alles Weitere und möchte weiterhin meine Leser begeistern.

Da die Themen Ernährung und Sport einen immer wichtigeren Aspekt in meinem Leben eingenommen haben, möchte ich gern auch dahingehend mehr Content produzieren und noch mehr Menschen von einem gesunden Lebensstil begeistern. In naher Zukunft würde ich deshalb auch diesen Themen gern mehr Raum geben. Sei es in Form von köstlichen Rezepten, Gedanken der Achtsamkeit oder auch sportlichen Aktivitäten. Derzeit arbeite ich an einem Podcast zu Ernährungsthemen, zusätzlich möchte ich bald auch mit eigenen Sportvideos für das Homeworkout an den Start gehen. Es wird also nicht nur lecker – sondern auch aktiv! Seid gespannt – ich freue mich jetzt schon darauf!

…und noch ganz kurz: Heißt du wirklich „Tina Carrot“?

Eine Frage, die mittlerweile tatsächlich super häufig gestellt wurde! Um es direkt frank und frei zu sagen: „Tina Carrot“ ist nur mein Pseudonym, so ganz weit entfernt ist mein echter Name aber wirklich nicht. „Tina“ ist sogar auch wirklich mein Rufname im normalen, realen Leben. 🙂

Ich freue mich darauf von dir zu lesen! 🙂

Schön, dass du da bist! Sofern du noch Fragen zu mir oder meinem Blog AMOUR DE SOI haben solltest, kannst du mich gern unter der Mail-Adresse info@amourdesoi.de kontaktieren. Ich freue mich auf den Austausch mit dir! 🙂

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de