Samstag, 23. August 2014

cocktail-flair: ananas-orangensaft mit kokosmilch


Wie ihr es bestimmt schon durch Instagram mitbekommen habt, bin ich derzeit im Urlaub, sodass neben Sommer, Sonne, Strand und Meer viel Zeit für gesunde Ernährung und tolle Rezepte bleibt! Ein solches habe ich aber schon vor dem Urlaub nachgemacht und da es so einfach ist, möchte ich es direkt mit euch teilen, denn dank meines Kuving's Whole Slow Juicer bekomme ich gerade einfach nicht genug von tollen Saftideen und trinke fast täglich einen (leider nicht im Urlaub, der Entsafter passte leider nicht mehr mit ins Handgepäck)!

Was ihr für einen Liter leckeren Saft braucht?

eine Halbe Ananas
die Milch einer Kokosnuss
vier Saftorangen

Einfach entsaften und genießen, mit ein paar Eiswürfeln schmeckt es mir mindestens genauso gut wie ein ungesunder Cocktail und macht im Cocktail-Glas wirklich etwas her!



Und welcher ist euer liebster Saft, welches Obst esst ihr am liebsten?


Donnerstag, 21. August 2014

shopping tipp: la parisienne

Ich habe zwar schon öfters Mal ein besonders tolles Restaurant hier aus Düsseldorf vorgestellt, auch schon den ein oder anderen Shop, jedoch immer nur die großen und nie die besondern, die kleinen Perlen. Das möchte ich nun gern nachholen, denn während der verrückten Platform Fashion Week habe ich das erste Mal den kleinen Shop "La Parisienne" (hier der Link zur Facebook-Seite, dort ist man immer up-to-date bezüglich tollen Angeboten und Aktionen) besucht, war ein wenig über die Größe verwundert aber auch gleichzeitig ganz angetan von all den liebevollen Details und natürlich auch der Auswahl. Eine tolle Auswahl an qualitativ hochwertigen lookalike Handtaschen, ein Traum! Und auch die anderen Stücke sind mit Liebe ausgewählt, schade ist jedoch, dass es sein kann, dass eventuell nicht immer jede Größe vorrätig ist, die liebe Besitzerin Alina Knips ist aber auch in solchen Situationen immer hilfsbereit und bestellt gern alles nach - ein klasse Service!

Mein nächster Besuch wird da sicher nicht mehr lang auf sich warten lassen, und wer auch gern mal ein besonderes Stück sucht, sollte sich eventuell auch mal auf den Weg nach Düsseldorf machen...





Naaa, wer stürmt noch demnächst den Laden um eine Lookalike zu kaufen?


Die Anschrift:
La Parisienne
Collenbachstraße 1
40476 Düsseldorf
Di.-Sa.: 11-19:30h



Dienstag, 19. August 2014

Fashion Blogger Café Shoe Edition

Ihr habt es wahrscheinlich schon auf anderen Blogs gelesen, denn vor ein paar Wochen gab es mal wieder ein großartiges Blogger-Event in Düsseldorf, generell muss ich ja sagen, dass NRW für Blogger wirklich ein cooles Pflaster ist!, passend zur Schuhmesse GDS fand nämlich das Fashion Blogger Café Shoe Edition statt. In einer der großen Messehallen wurde uns dank Styleranking ein wenig eigener Platz eingeräumt - genug Platz für jede Menge Spaß mit Venus, Clars, Inuovo, Kissyo und auch ein klein wenig Lillet! Neben den verschiedenen Ständen gab es auch eine coole Modenschau von einigen Bloggern sowie auch Workshops zum Thema Detailfotografie und Stilberatung, bei der vor allem letztere mir besonders gefallen hat. Und ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich darüber gefreut habe, endlich mal ein Fashion Blogger Café in Düsseldorf mit einem coolen Rahmenprogramm, nicht vergleichbar mit den Fleet Meets davor, eine umwerfende Neuerung und besonders cool, dass es während der GDS stattfand, so konnte man hier auch noch fix die neuen Schuhtrends checken (ich habe da übrigens eine Fotos für euch mitgebracht!)! Neben all den tollen Dingen, die man da so machen konnte war das wahre Highlight aber wie immer der Kontakt mit all den anderen lieben Bloggerinnen, ich konnte die liebe Christin endlich mal live kennenlernen (in live ist sie noch schöner als auf den Bildern!) und auch die liebste Tamina war mir direkt sehr sympa, generell finde ich es immer wieder erstaunlich wie gut man sich direkt auf Anhieb mit anderen Bloggermädels versteht, Mode verbindet. Aber genug von all meiner Begeisterung, nun folgen Bilder des tollen Tages, ich hoffe ihr mögt meine Sandale, die ich selbst entwerfen konnte, ich würde sie ja genauso tragen...


Hier die Modenschau!


Selbstdesignte Sandale - würde ich so tragen!


Luftballon-Rasieren mit dem neuen Venus!

...hier fand gerade übrigens die Stilberatung statt!


Sonntag, 17. August 2014

my favourite summer make up products

Der Sommer 2014 ist schon fast wieder vorbei aber da ich es bis jetzt noch nicht getan habe, möchte ich eine Sache dringend nachholen und meine Sommer Make-Up Favouriten zeigen. Zwar benutze ich oft die gleichen Produkte, wenn man den mal was Tolles gefunden hat, warum sollte man dann auch weiter suchen, aber ab und an kommt dann doch wieder irgendwas Neues dazu, was definitiv vorgestellt werden sollte. Und während ich mich nun gerade an der Sonne Kroatiens ergötze möchte ich deshalb jetzt meine liebsten Sommer Make-Up Produkte vorstellen, die es dieses Jahr mit in meine Urlaubskosmetiktasche geschafft haben. 



Nail Repair: Micro Cell     Essie Nail Polish: Mademoiselle, Urban Jungle & Cameo
 ANNY Nail Polish: Scandalous lives of N.Y., Woman in red

Die perfekten Sommernägel

Für meine perfekten Sommernägel greife ich am liebsten zu knalligen Rottönen oder ein wenig Nude und Beige, dabei vertraue ich natürlich auf Essie, da wurde ich bisher selten enttäusch und besonders die Limited Edition Töne wecken Sehnsüchte in mir, ganz klar, dass da Urban Jungle bei mir einziehen musste. Ansonsten finde ich auch die Lacke von ANNY ganz toll, der Pinsel ist schon fest und die Farben sind super einfach im Auftrag. Das Geheimnis der perfekten Sommernägel ist für mich aber mein Unterlack von Micro Cell, eigentlich ist das eine Kur für brüchige Nägel aber nachdem ich diese Kur nun schon ein paar Mal gemacht habe, verwende ich ihn derzeit nur als Unterlack. Die Nägel wachsen damit lang und fest nach, bloß auf die Nagelhaut sollte der Micro Cell nicht unbedingt gelangen, da der Lack nicht unbedingt für die empfindliche Nagelhaut gemacht ist und diese bei mir auf Micro Cell ziemlich gereizt wirkt.

Skincare:La Roche-Posay Hydraphase          Foundation: Shiseido UV Protective Liquid Foundation         
Powder: Shiseido Compact Foundation Powder             Face Trio: Shiseido Face Colour Enhancing Trio 
in RD01
BB-Cream: Garnier    Bronzer: Zoeva Mineral Bronzer 

Ein strahlender Teint

Normalerweise greife ich ja immer zu meinem geliebten Chanel Mat Lumière Make-Up zurück, welches recht deckend ist. Im Sommer, und mit deutlich besserer und gebräunter Haut, darf das Make-Up für mich aber gern ein wenig leichter sein und ganz wichtig: mit Lichtschutzfaktor. Oft vergisst man nämlich auch beim einfachen Bummel in der Stadt sich einzucremen, letztendlich hat man dann einen bösen Sonnenbrand was bekanntlich nicht das beste für unsere Haut ist. Aus diesem Grund greife ich gern auf Shiseido zurück, sowohl Make-Up als auch Puder haben Lichtschutzfaktor, zudem hat das flüssige Make-Up eine tolle, nicht zu leichte, Konsistenz. Sofern ich keine Zeit uns Lust auf' das doch recht zeitintensive Schminken habe, greife ich auf die BB Cream von Garnier zurück, mit der bin ich soweit auch ganz zufrieden. Als Grundlage für mein Tagesamakeup benutze ich übrigens die Hydraphase Creme von La Roche-Posay, ultra feuchtigkeitsspendend, sehr leicht und angenehm im Auftrag. Für die Konturierung benutze ich ein Trio von Shiseido, Highlighter, Bronzer und Blush, den habe ich schon ein wenig länger und gehe fast gar nicht mehr aus dem Haus so toll wie er ist. Sofern ich ein wenig mit mit Bronzer konturieren will greife ich noch zu meinem neusten Bronzer von Zoeva auf Mineral-Basis. Obwohl ein gesunder Glow im Sommer oft ein totales Schönheitsideal ist verzichte ich lieber darauf, matt gefällt mir da einfach viel, viel besser.

Eye Shadow: Shiseido Luminizing Satin Eye Colour Trio      Lash Serum: Artdeco Lash Growth Activator
Eye Cream: Maria Galland Hydra Lift Yeux 100        White Eyeliner: Kiko
Mascara: Benefit they're real     Waterproofed Mascara: Rituals


Zauberhaftes Augen Make-Up

Es ist wohl kein Geheimnis mehr, dass ich auf Lidschatten-Paletten von Shiseido stehe, regelmäßig stelle ich euch meine liebsten vor! Sie sind aber auch zu praktisch, toll zusammengestellt, mit kleinem Applikator, Pinsel und Spiegel, perfekt für unterwegs. Meine derzeitige Lieblingspalette habe ich auch beim Shiseido Bloggerevent zum Thema Runway Looks benutzt und dabei sogar gewonnen, kein Wunder also, dass sie zu meinen Favouriten im heimischen Kosmetikschrank geworden ist! Als Augenpflege benutze ich eine Creme von Maria Galland und auch die Wimpern wollen Pflege, ich werde nicht müde von diesem tollen Serum von Artdeco zu erzählen, ich benutze es schon seit Jahren und die Wimpern werden wirklich immer fester, schöner und fülliger. Sofern es für mich nicht ans Meer geht greife ich derzeit gern auf den Mascara von benefit zurück, eine liebe Freundin hatte ihn mir mal vor Jahren empfohlen. Er hat ein Silikonbürstchen und fächert die Wimpern wunderschön auseinander, am Strand darf es aber gern wasserfest und von Rituals sein. Damit die Augen ein wenig strahlender wirken kommt bei mir ein wenig weisser Eyeliner auf die Wasserlinie, derzeit benutze ich einen von Kiko, bin aber noch nicht 100%ig überzeugt, vielleicht habt ihr ja noch Tipps!

Lip Scrub: Lush     Chanel Lipstick in "Boy"   Shiseido Lip Lacquer

Summer-Lips

Abschließend möchte ich noch kurz mein Lieblingsprodukt für tolle Lippen vorstellen: Das Lip-Peeling von Lush, es schmeckt super lecker nach Popcorn, ist sehr ergiebig und trotz grober Körnung sehr sanft für die Lippen - zwei mal am Tag auftragen und man hat Lippen, die man definitiv küssen sollte...Als Farbe mag ich es derzeit entweder recht Nude, dann darf es Chanel sein oder ganz knallig mit den Shiseido Lip-Lacquer in knalligen Rot oder Lila. 


Und was darf in eurer Urlaubskosmetiktasche nicht fehlen? Welches ist euer liebstes Sommerprodukt und wahres Beauty-Geheimnis?


Follow via Google Friend Connect  //  Follow via Facebook  //   Follow via Bloglovin'

Samstag, 16. August 2014

all natural - silikonfreie Shampoos als Wundermittel?


Silikonfreies Shampoo - "silikonfrei" ist wohl DAS neue Werbewort für all die Haarpflegehersteller da draußen, keine Marke bietet derzeit nicht mindestens ein silikonfreies Produkt an und sogar Marken, die für besonders "schlechtes" Shampoo wie zum Beispiel Pantene bekannt ist sorgt für silikonfreien Wandel im Regal. Aber warum? Warum sollten wir alle nun lieber zu silikonfreien Produkten greifen? Klar, irgendwie weiß man ja, dass es eine Unterteilung in gute und schlechte Inhaltsstoffe gibt, aber was genau bewirkt dieses Silikon denn am Haar? Es legt sich wie ein nichtsdurchlässiger Film auf die Haare, sodass keine pflegenden Inhaltsstoffe mehr in die Haarstruktur eindringen können, so sehen die Haare zwar von Außen ganz nett und gesund aus, aber nur so aussehen ist natürlich auch nicht das Wahre. Möchte man so die Haare färben kann die Farbe viel schlechter ins Haar eindringen und sofern man denn endlich mal auf all das Silikon verzichtet stellt man meist erst fest, wie es wirklich um die Haare bestellt ist, und leider ist das oft nicht wirklich positiv für die Haare. Man sieht den Spliss, die kaputte Haarstruktur und schlimmstenfalls muss man dann erstmal zur Schere greifen lassen...


Vor ein paar Jahren habe ich komplett aufgehört Shampoos und Spülungen mit Silikonen zu benutzen, damals war die Auswahl im örtlichen dm noch nicht allzu groß und ich griff direkt auf alverde zurück, heute habe ich da natürlich direkt viel mehr Auswahl, zuletzt erst wanderte das neue Herbal Essences Cleary Naked Shampoo in mein Körbchen. Leider habe ich in letzter Zeit zu häufig Shampoos mit Silikonen benutzt, davon möchte ich nun "wegkommen" und greife nun lieber auf die silikonfreien Alternativen zurück. Bisher habe ich noch keine Verschlechterung der Haarstruktur miterlebt und bin mal gespannt wie lange ich noch keinen Unterschied merke, ich werde meine Erfahrungen mit euch teilen!


Und nach welchen Kriterien kauft ihr euer Shampoo? Benutzt ihr auch silikonfreie Produkte oder ist euch das egal?


Follow via Google Friend Connect  //  Follow via Facebook  //   Follow via Bloglovin'