Freitag, 18. April 2014

shopping tipp: espadrilles


via h&m 
Ich hoffe, dass ihr gerade einen entspannten Feiertag genieße könnt und euch nicht allzu sehr mit den Ostervorbereitungen stresst: und falls ihr euren Feiertag mit Online Shopping verbringen wollt, dann kann ich euch nur empfehlen unbedingt mal bei H&M vorbeizuschauen, denn der Sommer-Trendschuh schlechthin ist dort derzeit in den schönsten Kombinationen zu finden! Diese gestreiften Lieblinge habe ich erst letzte Woche im Laden gekauft und war sofort begeistert, sie sind mega bequem und sehr, sehr cool. Da ich es übrigens lästig finde, dass die Espadrilles von Chanel einfach Ü-B-E-R-A-L-L ausverkauft sind, werde ich demnächst mir einfach selber Look-a-likes nach-diy-en, habt ihr Interesse an einem Tutorial? 

Und was sagt ihr zum Espadrilles-Trend? Findet ihr sie auch sehr chic oder bevorzugt ihr lieber ein ordentliches Fußbett für eure kostbaren Füße (und vor allem dem Rücken!) ?

Donnerstag, 17. April 2014

CAMELeo



coat: h&m      blouse: primark    scarf: primark       pants: c&a
bag: mango    boots: buffalo       sunnies: prada


Ok, ich nehme das mit dem "ich habe mich vollends auf Sommer umgestellt" zurück, denn das Wetter ist teilweise echt grauselig und da kann ich einfach nur zu meinem liebsten Camel-Coat greifen!

Ich bin gerade wieder auf dem Sprung, am Wochenende geht's für mich nach Paris,
ich wünsche euch einen tollen (hoffentlich) frühlingshaften Tag!  

Mittwoch, 16. April 2014

GFG lookbook shooting

Letzte Woche Sonntag ging es für mich und andere ganz liebe Bloggermädels zum GFG Lookbook Shooting - für mich etwas ganz neues, denn bisher habe ich noch nie hinter die Kulissen einer solchen Produktion schauen können, es war also wirklich eine neue Erfahrung und schon ein bisschen sehr cool. Für alle die GFG nicht kennen: das ist wohl der Trendfriseur in Düsseldorf. Für mich auch ganz neu, kam ich erst durch die Vox Secret Spa Night auf diesen Tipp, denn bisher habe ich meine Haare immer lieber in die (sehr fähigen!) Hände der Konkurrenz, Oliver Schmidt, gegeben, aber wenn es das nächste Mal soweit ist, werde ich definitiv mal GFG ausprobieren! Aber zurück zum Shooting Tag. 

Mein persönliches Highlight war die musikalische Untermalung, im Hintergrund spielte unglaublich guter Hip Hop und Black Music aus den 2000er, kein Vergleich zu der Pampe, die heute so gehört wird! Es herrschte eine mega coole Atmosphäre, die Models wurden eingekleidet von Urban Outfitters, man zeigte uns übrigens auch die neusten Trendteile der Kollektion, und es gab super leckeres Fingerfood und mein neues Trendgetränk 2014 - Lillet. Insgesamt ein toller Tag mit super Impressionen, viel Kreativität und ganz viel Urban Charme, ich freue mich schon darauf die Ergebnisse mit euch zu teilen!







Dienstag, 15. April 2014

flower bomb



hat: h&m          pullover: adidasNEO           blouse: primark         pants: zara
shoes: crocs stretch sole flats         scarf: samaya         sunnies: primark


vergesst all die Nike Frees, die Flat Soles sind noch bequemer!






Wettertechnisch zeigt sich der April ja von seiner unbeständigsten Seite und so regnet es mal in Strömen und dann zeigt sich Sekunden später auch schon wieder die Sonne von ihrer strahlendsten Seite - mir ist dies jedoch relativ gleich, habe schon mental auf Sommer umgestellt und kann den Urlaub im Sommer kaum abwarten. Passend dazu habe ich mich in einem guten (also sonnigen) Moment in meine liebsten Blümchenstücke geworfen, den Sonnenhut aufgesetzt meine neuen Flat Soles ausgeführt - die genauso bunt sind wie mein sonniges Gemüt. Normalerweise kennt man Crocs ja für Gartenschuhe (und tolle Gummistiefel!) aber mit den Flat Soles machen sie den Nike Frees definitiv Konkurrenz und sind mindestens genauso ausgefallen! 

Was sagt ihr zu den Tretern? Ich wünsche euch einen regenarmen Tag! 

Sonntag, 13. April 2014

it's like stripes are my uniform


trenchcoat: zara     skirt: h&m     shirt: h&m     shoes: buffalo


sunnies: prada      necklace: tory burch      watch: daniel wellington     bracelet: fossil     bag: rebecca minkoff

Bonjour, mon amis! In ein bisschen weniger als eine Woche geht es für mich in die Stadt der Liebe, nach Paris. Ich freue mich schon wahnsinnig und bekomme derzeit gar nicht genug von Streifen! Natürlich darf aber auch bei nicht ganz so gutem Wetter der Trenchcoat fehlen - ich hadere derzeit noch mit mir, ob es nicht Zeit wird für den Klassiker, den Trenchcoat von Burberry...ich weiß nicht wie es bei euch ist, aber ich finde dass manche Dinge einfach von der ganz klassichen Marke sein sollte. Genauso wie Nutella, ich käme nie auf die Idee Nuss-Nougat-Creme eines anderen Herstellers zu kaufen (wenn ich gerade mal im Urlaub im Ex-Yugo bin bekomme ich zustände, wenn es keine originale Nutella gibt!), genauso auch mein Lippenpflegestift, da muss es Labello sein. So sehe ich es auch bei den Trenchcoats von Burberry, bloß leider sind die dann doch ein wenig kostspieliger als ein kleines Glas Nuss-Nougat-Creme oder die Lieblingslippenpflege, genau deshalb überlege ich gerade hin und her...aber ich glaube dazu trage ich das Kleidungsstück dann doch zu selten. 

Seht ihr dieses Thema ähnlich oder sagt ihr dem Markenfetischismus den Kampf an?

Ich wünsche euch einen großartigen Sonntag!