GRAZIA & Marc Cain Style Cocktail

Dienstag, 31. März 2015


Bevor wir vergangenen Donnerstag einen Abstecher zur Scotch & Soda Eröffnung (dazu bald mehr in einem gesonderten Beitrag!) gemacht haben, waren wir auch kurz beim GRAZIA & Marc Cain Style Cocktail in Düsseldorf - das erste Mal, dass ich bei einer Veranstaltung der Zeitschrift Grazia dabei gewesen bin. Man konnte sich online anmelden (deswegen lohnt es sich auch mal öfter der Blick in das Online Magazin) und bekam kurzfristig vorher die Rückmeldung.

Bei kleinen Häppchen, dem ein oder anderen Gläschen Sekt und in toller Atmosphäre konnte mich sich die Highlights der neuen Kollektion (und ja, Marc Cain ist wie jedes Mal ein Traum!) anschauen und auch shoppen. Da so viele Gäste da waren, kam ich nicht so wirklich zum Stöbern, habe aber schon auf den ersten Blick ein paar tolle Teile gefunden, die ich mir die Tage nochmal genauer anschauen werde. Zudem waren auch ein paar andere tolle Bloggerinnen da, zum einen meine liebste Irina, aber auch ein paar Mädels, die ich zwar von ihren Blogs kannte, aber noch nie live gesehen habe - es war mir eine Freude, liebe Ms WishlistMina und Steffi!








Wart ihr schon einmal bei einem GRAZIA Event? 
Wie gefällt euch solch ein Shopping-Erlebnis in "privaterem Rahmen"? 

get to know...fashionvictress

Montag, 30. März 2015

Ein neuer Monat ist schon fast wieder vorbei und deshalb möchte ich euch gern heute wieder einen tollen Blog vorstellen, von dem ich ganz überzeugt bin und dem ich schon ewig und drei Tage folge: Fashionvictress, auf dem die sympathische Conny über ihre Leidenschaft für Mode, Beauty und ferne Reiseziele berichtet! 

Die Wahlmünchnerin gehört zu den Bloggern der "alten Schule" (was mir schon grundsätzlich sympathisch ist, verfolge ich das Thema "Blogging" und hierbei besonders die Modeblogs auch schon seit einigen Jahren!) und ist schon seit 2009 mit vollem Herzblut dabei. Ihr Stil ist klassisch und elegant, Beautytipps hole ich mir hier nur allzu gern ab und ihre Reiseziele sind einfach immer traumhaft - oft erwische ich mich dabei ihren Instagram-Account einfach so nach Urlaubsbildern zu durchsuchen, weil diese immer so wunder-wunderschön sind! Die Aufmachung des Blogs ist sehr professionell und auch die Fotoqualität beeindruckt mich jedes Mal erneut - ein rundum gelungener Blog! Und bevor ich mich weiter in Schwärmerei verliere, kommen hier meine 7 Fragen an...

Ich liebe, liebe, liebe dieses Outfit an ihr! 
1. Modeblog direkt aus dem Herzen Münchens - würdest du deinen Stil als typisch für München beschreiben? Wie sieht für dich der typische Look aus München aus?
Der typische Münchner Look - das ist schwierig. Natürlich gibt es einerseits das Klischee der Pelztragenden Mittsechzigerin, die sich mit mindestens zwei Designer-Taschen und Diamantohrringen behängt, ehe sie das Haus verlässt. Ja, diese Damen gibt es hier sicher. Aber eben nicht nur. Bevor ich fünf Jahre lang in Augsburg gewohnt habe, dachte ich, dass München ganz schön verklemmt und spießig ist, was Outfits angeht. Lauf mal mit pinken High Heels und einer grünen Kunstfelljacke durch München und mindestens zehn Menschen werden dir sagen, dass jetzt gerade aber nicht Fasching ist. Nachdem ich jetzt wieder von Augsburg zurück in München bin, bin ich schon irre froh, dass man nicht angestarrt wird, wenn man es bloß wagt, überhaupt mit High Heels die Innenstadt zu betreten...Lange Rede kurzer Sinn: Insgesamt finde ich, dass der Münchner Stil eher klassich/schick ist, und da würde ich mich auch selbst einordnen. 

2. Was war bisher das schönste Erlebnis, das du mit deinem Blog verbindest?
Da gibt es zuuuu viele! :) Tausend liebe Kommentare, unzählige tolle Menschen, die ich getroffen habe, viele Reisen - zum Beispiel nach Hongkong, Abu Dhabi oder eine Mittelmeer-Kreuzfahrt (nicht ganz so spießig wie es klingt ;) ).

3. Noch studierst du ja, könntest du dir vorstellen später hauptberuflich als Bloggerin zu arbeiten?
Ganz ehrlich? Nein. Mein Studium geht in eine ganz andere Richtung (Operations Research, Pricing) und da mir das auch riesig Spaß macht, möchte ich hauptberuflich auf jeden Fall in diese Richtung gehen. Das heißt aber nicht, dass ich den Blog nicht als richtige Job ansehe. Heutzutage hat ja sowieso jeder einen Zweitjob, und bei mir ist das dann eben der Blog.


4. Welche sind deine Lieblingsblogs und was macht für dich einen guten Blog aus?
Ich lese gern zwei Arten von Blogs: Welche, die mich informieren und welche die mich inspirieren. Zur ersten Sorte gehören bei mir zum Beispiel "This is Jane Wayne" und "Journelles", zur zweiten Sorte gerne Outfit-/Reiseblogs wie "Gary Pepper Girl", "Kayture" oder "Tuula". Ein guter Blog spricht mich vor allem optisch an - Blogs, die ein unordentliches Design haben, mag ich mir nicht ansehen. Außerdem klicke ich sofort weg, wenn ein Beitrag mit tausend Tippfehlern gespickt ist. Für mich sollte das Verhältnis zwischen Bildern und Text ausgewogen sein, scharfe Fotos wären toll und ich mag gern mehr lesen als "mein Pulli stammt vom Label xy". 

5. Was war das erste Designer-Teil, das du dir zugelegt hast und welches steht derzeit auf deiner Wunschliste?
Zählt Furla schon zu Designer-Teilen? Meine erste "teure Handtasche" stammt von Furla. Da mir die Candy Bag nie gefallen hat, ist's bei mir damals die "Bon Bon" Bag geworden. Ansonsten habe ich mir vor ca. 1,5 Jahren ein klassisches, kleines Schwarzes von Carven gekauft. Die meisten Designersachen kaufe ich aber im Outlet oder im Sale...Auf der Wunschliste steht viel und auch wieder nichts. Eine schicke schwarze Designerhandtasche wäre toll, aber eine konkrete habe ich nicht im Auge.

...ich sage ja, in ihren Reisebildern könnte man sich auch selbst verlieren - so wundervoll sind sie!
6. Du bloggst auch über Reisen - welches Reiseziel steht bei dir als nächstes auf der Liste?
Ende Februar geht's auf die Seychellen - Inselhopping mit einem Segelschiff. Danach folgen wahrscheinlich ein oder zwei kürzere Wellnessurlaube in Österreich. Auf der Wunschliste steht vieles: Zum Beispiel würde ich gerne nach Marroko, Ägypten oder in die Provence! Mal sehen, was sich davon dieses Jahr verwirklichen lässt, denn nebenbei schreibe ich noch meine Masterarbeit.

7. Ohne welche 5 Dinge würdest du nie das Haus verlassen?
Niemals nie: Ohne mein Handy (schon allein zum instagrammen! Das ist echt so ein Suchtpotential...:D). Wenn es nicht gerade 30 Grad draußen hat, sieht man mich meistens auch im Mantel, weil ich ein totaler Mantel-Fan bin. Ich habe auch immer gerne eine Kamera bei mir, FOMAS (Fear of missing a shot) und so...Und natürlich so obligatorische Dinge wie Geldbeutel, Hausschlüssel, Labello o.ä., Handcreme,...Meist habe ich auch eine Flasche Wasser dabei,


Kanntet ihr die fantastische Conny schon? 
Welche Frage beziehungsweise welche Antwort fandet ihr am interessantesten?
Und was macht für euch einen "guten" Blog aus?

FOREVER 21 KOMMT NACH DÜSSELDORF


 YUCHU! Schon seitdem ich das erste Mal in New York einen Forever 21 Store betreten habe wünschte ich mir, dass auch mein geliebtes Düsseldorf um dieses Shopping-Paradies reicher wird - und anscheinend werden Wünsche manchmal doch war! Denn nun muss ich nicht mehr ganz sehnsüchtig auf meine Münchner Mädels schauen, auch Düsseldorf hat ganz bald einen eigenen Forever 21. Das kalifornische Label ist bekannt für bezahlbare Mode, die immer super up-to-date ist und sich deutlich abhebt von Teilen, die man sonst so bei den üblichen Verdächtigen bekommt - genau das hat hier in Düsseldorf noch gefehlt. Schon seit Monaten wurde darüber berichtet und in den vergangenen Wochen liefen die Vorbereitungen dazu auf hochtouren, nun wurde der Eröffnungstermin endlich bestätigt. 

Am Ostersamstag, dem 04. April 2015, können wir Shopping-Verrückten schon ab 9 Uhr den neuen Store, der gerade schon fleißig hergerichtet wird (bin letzte Woche erst noch dran vorbeigelaufen), stürmen und nach neuen Lieblingsteilen für den Sommer suchen! Die ersten 300 Kunden erhalten ganz passend einen 21€ Gutschein, uns erwartet ein Photo Booth, nicht nur (Eye)Candy und andere tolle Goodies! Für alle, die es nun schon kaum erwarten können: mittlerweile hat auch schon ein zweiter Store von Forever 21 in einem neuen Einkaufszentrum von Mönchengladbach auf gemacht.

Ich persönlich freue mich riesig und habe schon online geschaut, was ich mir im Store näher anschauen werde. Das Store Opening ist zwar ein wenig unglücklich gelegt - schließlich liegt es ja zwischen den Osterfeiertagen- aber beim Last Minute Oster-Shopping werde ich mir trotzdem noch einen kleinen Blick in den neuen Store gönnen, denn ich habe schon auf Instagram gesehen, dass beim Store Opening im Mönchengladbach unglaublich viele Menschen anwesend waren und es wohl cool gewesen ist!

all images via forever 21

Kennt ihr Forever 21 und wart vielleicht schon einmal selbst in einem Store? 
Wird jemand von euch auch beim Opening dabei sein? Vielleicht sieht man sich ja!
Und welche ausländischen Shops würdet ihr euch noch in Deutschland wünschen? Bei mir stünde ja Victoria's Secret zum Beispiel noch ganz hoch oben im Kurs...

through the streets of paris

Sonntag, 29. März 2015


Oui, oui - es geht nach Paris! Wer mir auf Facebook oder Instagram folgt wird es wahrscheinlich schon mitbekommen haben: vor einiger Zeit bat L'Oréal im Rahmen eines Gewinnspiels darum seine persönliche Liebesgeschichte zu erzählen und damit eine Reise mit Traumdate in eine europäische Metropole wie London, Berlin oder Paris zu gewinnen...ohne großartig darüber nachzudenken habe ich auch mal mein Glück gewagt - und ich konnte es kaum glauben: ich habe gewonnen! Genau aus diesem Grund geht es für mich Ende Mai für ein paar Tage nach Paris, wo wir ein Traumdate beim Eiffelturm haben werden - ich kann es kaum erwarten! 


Genau aus diesem Grunde sauge ich nun schon ganz viel Paris-Flair ein, schaue mir alte Fotos von unserer letzten Parisreise an und schwelge in Erinnerungen. So im Nachhinein kommt mir die Stadt doch besser vor und ihm Frühjahr ist sie dies sowieso. Bei all der Vorfreude war ich noch begeisterter, dass ich einen näheren Blick auf die Kerzen von Germauld Paris 1947 werfen durfte. Die natürlich parfümierten Kerzen sind inspiriert von verschiedenen Orten Paris (dem Place de la Madeleine, Quai des Tuileries, Avenue de l'Opéra, Boulevard Haussmann, Rue du Cloître Notre-Dame und Pont des Artes), sodass jeder speziell ausgesuchte Duft eine ganz besondere Atmosphäre versprüht, als ob man "through the streets of paris" spazieren geht. Die hochwertigen Kerzen bestehen allein aus pflanzlichem Wachs und schmelzen bei niedrigerer Temperatur langsamer als "normale" Kerzen, sodass sie insgesamt auch eine längere Brenndauer haben. 


Nach einem Blick auf die verschiedenen Duftnoten im Online Shop habe ich mich für den Duft Boulevard Haussmann entschieden, schon der Beschreibungstext hat mich begeistert und auch die verschiedenen Duftkomponenten wie Bergamotte, Patchuli, Vanille, Leder und Amber ließen mein Herz direkt höher schlagen! Auch im Nachhinein hat sich meine Wahl als die Perfekte für mich herausgestellt - der Duft ist sehr schwer und man merkt Patchuli und Bergamotte direkt heraus. Die Duftkerze hat wirklich einen wahnsinnig tollen Geruch, der (leider) nicht vergleichbar ist mit den normalen Duftkerzen, die man sonst so kaufen kann. Natürlich hat eine solche Qualität dann auch einen gepfefferten Preis, sodass die Duftkerzen von Germauld Paris 1947 leider nicht für jeden Tag sind - als Geschenk macht sich solch eine Duftkerze aber natürlich wahnsinnig gut! Das Design ist klassisch und zeitlos und wenn man ungefähr weiß, was die beschenkte Person mag, wird man auch bei dem Duft die richtige Auswahl treffen. Jemand, der fast schon alles hat, freut sich sicherlich über dieses tolle Interior-Accessoire und auch sonst wird die Kerze Design-Liebhaber überzeugen. 


Habt ihr schon einmal so viel Geld für eine Kerze ausgegeben und würdet ihr dies überhaupt? 
Oder habt ihr vielleicht sogar schon Kerzen von ähnlichen Herstellern wie zum Beispiel Diptique ausprobiert? 

spring on my feet (but not on my mind)

Freitag, 27. März 2015

trench: h&m                silk shirt: gerry weber           pants: h&m
shoes: h&m            bag: furla           silk scarf: h&m       sunnies: prada





Schon vor ein paar Tagen ließ sich der Frühling endlich mal deutschlandweit blicken, sodass wir die Chance ergriffen eine meiner neuen Lieblingssandalen auch bildlich festzuhalten. Zwar konnte ich mich im letzten Jahr nie so wirklich mit diesen Schnüren-Heels anfreunden aber diese doch recht offenen Sandalen von H&M haben es mir wirklich sehr angetan, sie sind nun zwar nicht die bequemsten, aber ich denke, dass ich sie noch gut einlaufen werde...

...so wirkliche Frühlingsgefühle erweckt dieses Outfit hier dann aber doch nicht und so im Nachhinein muss ich sagen, dass das Outfit, welches ich eigentlich nur "mal eben so" zusammengesucht hatte, meine derzeitige Stimmung ganz gut auffasst, mit all seinem Schwarz. Normalerweise ist mein Blog hier nicht unbedingt der Ort für die große Weltpolitik oder meine Gedanken zu aktuellem Tagesgeschehen, aber der Flugzeugabsturz des Germanwings Fliegers hat mich wahrhaftig getroffen. Als ich die Meldung dazu hörte war ich unglaublich schockiert, hatte erst noch Angst, dass eine Freundin im Flieger saß (ein Glück ist sie mit einer anderen Maschine geflogen) und konnte es erstmal gar nicht glauben. Mit den aktuellen Meldungen, dass dieses Unglück eventuell sogar noch vorsätzlich geschehen ist stieg meine Ungläubigkeit sogar noch ins Unermessliche. Ich bin sehr gespannt, was die weiteren Ermittlungen ergeben, ich denke zwar, dass man nie ganz dahinter steigen wird was nun wirklich passiert ist (ich halte übrigens auch nichts von der Sensationspresse, die schon kurz nach der Pressekonferenz gestern vor dem Wohnhaus der Eltern des Co-Piloten saß und danach geierte irgendwen vor die Kamera zu bekommen) aber ich werde es weiter verfolgen. Ob es nun wirklich der Wunsch nach einem "aufsehenerregenden Ende" war, vielleicht doch irgendein technischer Defekt oder ein Unfall - es ist eine Tragödie, die einem die Tränen in die Augen treibt. 

Ich wünsche allen Hinterbliebenen viel Kraft und vielleicht sogar irgendwann den persönlichen Seelenfrieden, obwohl ich glaube, dass dies fast unmöglich ist.

Zudem würde mich interessieren, wie ihr darüber denkt, ob es euch auch so bewegt und wie ihr damit umgeht. Natürlich stehen die Hinterbliebenen nun an erster Stelle in unserer aller Gedanken, aber ich kann es gut verstehen, wenn man auch selbst eine kleine Flugangst entwickelt. Ich zum Beispiel habe (nicht nur seit diesem Unglück) mittlerweile auch Angst in einen Flieger zu steigen, natürlich ist es immer noch eins der sichersten Verkehrsmittel, aber ein mulmiges Gefühl bleibt - zumindest bei mir- dennoch bestehen, wenn ich mein Leben so völlig in fremde Hände gebe.

#perfectbrashape Event by Hunkemöller & why sexy comes in all shapes & giveaway

Samstag, 21. März 2015


Auf Instagram habt ihr es bestimmt schon mitbekommen: der Lingeriespezialist Hunkemöller lud vor ein paar Tagen in den Düsseldorfer Concept Store zum Perfect Bra Shape Event ein! Schon im letzten Jahr besuchte ich den Düsseldorfer Concept Store und ließ mich beraten, ich fand die für mich perfekte BH-Form und auch meine richtige Größe, welche sich ein wenig von der Größe unterschied, die ich normalerweise bei zum Beispiel Triumph oder so habe - denn Hunkemöller hat sich sein eigenes System für den perfekten BH kreiert. Denn es wird nicht nur der Brustumfang zur Berechnung herangezogen, sondern auch Augenmaß genommen um die richtige Form wie Delicious Demi, Beautiful Balcony, Fabulous Fullcup und Perfect Plunge zu bestimmen. Einmal festgelegt hat man es selbst ganz einfach, denn auf den Hunkemöller BHs steht immer genau dabei welche Form es ist, sodass man fast gar nicht daneben greifen kann - und wenn man sich für eine Kundenkarte entschließt, kann auch der Freund jederzeit zu Hunkemöller um einen mit toller Unterwäsche zu überraschen, denn dort werden auch die Angaben zur Perfect Bra Shape gespeichert (ganz tolle Sache, mich hat mein Liebster auch schon einmal damit überrascht!).

Neben meiner lieben Lara waren auch Alina, mein Girl-Crush Irina (ich habe mich ja so gefreut dich mal kennenzulernen!) und die lieben Girls von Styleranking dabei!

Also kannte ich zwar schon meine Perfect Bra Shape, aber trotzdem ließ ich mich noch einmal vermessen, es kann ja immer mal sein, dass sich da ein wenig etwas ändert - vor allem bei der Unterbrustgröße. Natürlich wurde dann auch geshoppt, macht ja auch viel mehr Spaß, wenn man ganz privat mit eigener Lingerie Stylistin einkaufen kann! 

Toller Kronleuchter in meiner liebsten Umkleidekabine! Hier müsst ihr unbedingt auch mal rein, man kann je nach Stimmung die passende Musik- und Lichteinstellung wählen!

Ich liebe die extravaganten Stücke der Private Collection!


Das Motto des Abends war übrigens "Sexy comes in all shapes" - und genauso ist es auch. Ich persönlich werde nicht müde die frohe Botschaft zu verkünden, dass die richtige Unterwäsche -obwohl sie nicht jeder zu Gesicht bekommt- wohl eines der wichtigsten Dinge ist, die Frau anziehen kann. Es macht einen riesigen Unterschied, ob der BH nun sitzt oder nicht. Nicht nur, dass ein gut sitzender BH die Figur besser proportioniert, den Rücken entlastet und einen selbst dazu ermutigt sich aufrechter hinzustellen, nein, er verhindert auch ein Stück weit, dass sich böse Knötchen in der Brust entwickeln. Denn wenn zum Beispiel der BH-Bügel über Jahre das Weichgewebe der Brust quetscht und eindrückt, wurde wissenschaftlich festgestellt, dass dies Knötchen befördern kann - und das ist zum Beispiel ein Risiko, welches ich für mich selbst nicht eingehen würde. Und ganz gleich ob man nun eine 38 oder eine 48 trägt, jede Figur ist schön und verdient es auch, gut eingehüllt zu sein. Sexy comes in all shapes.



Demnächst werde ich mal die Sportkollektion von Hunkemöller ausprobieren, mal sehen, ob die Sport-BHs wirklich so einen guten Halt bieten!
Und weil nicht nur ich, sondern auch Hunkemöller daran glaubt, dass "sexy comes in all shapes" nicht nur eine leere Phrase ist, freue ich mich umso mehr, dass ich in Zusammenarbeit mit Hunkemöller neben den tollen Eindrücken vom Event noch etwas für euch in petto habe!

Denn ich darf einen 50€ Gutschein von Hunkemöller an einen von euch verlosen, sodass ihr euch persönlich von der guten Beratung und dem guten Sitz überzeugen könnt!

Wie ihr gewinnen könnt?

1. Sei regelmäßiger Leser meines Blogs via  Facebook oder Bloglovin' 

2. und hinterlasse einen Kommentar mit deinem Namen, gültiger E-Mail-Adresse und verrate mir, was du tust, um dich in deinem Körper besonders wohl zu fühlen. 


Das Gewinnspiel endet passend zu Ostern am 05. April 2015 um 23:59h, mitspielen können alle Leser aus Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 


Ich freue mich sehr auf eure Kommentare und bin gespannt auf eure Antworten!
Ich drücke jedem von euch die Daumen, viel Glück 



EN. A few days ago some pretty girls and I went shopping on a private #perfectbrashape Event by Hunkemöller at the Concept Store in Düsseldorf. There we have found our perfect bra shape and learned why sexy comes in all shapes. Over 80% of women all over the world don't wear the right bra and this number is way too high due to the fact that the wrong bra is not just only uncomfortable but also a risk for our health. There is also a giveaway in cooperation with hunkemöller for my german readers.