#fbc2014 – das Fashion Blogger Cafe 2014 in Düsseldorf

Ich habe ja bereits erwähnt wie aufregend und unglaublich toll mein Wochenende war und gern möchte ich heute dazu ein wenig mehr ausholen und berichten. Am Samstag hat Styleranking wieder zum FashionBloggerCafé Fleet Meet in Düsseldorf eingeladen (ganz passend wie ich finde, denn Düsseldorf etabliert sich mehr und mehr zur Fashion(landes)hauptstadt, am Wochenende fanden viele Modenschauen statt und natürlich gab es auch wieder viel zu sehen für alle Einkäufer – die Stadt war voll von Mode!) und zahlreiche liebe Gesichter sind erschienen, und auch die ein oder andere Dame, die ich noch aus ganz frühen Bloggerzeiten kannte – was mich natürlich unglaublich gefreut hat!
#fbc2014 01

Für dieses Mal hatte Styleranking eigentlich einen Workshop geplant (worauf ich mich schon wirklich sehr gefreut habe, schließlich ist man ja wissbegierig und freut sich immer über Weiterentwicklung) bloß leider wurde dieser abgesagt, da der Redner krank ist, gute Besserung übrigens an dieser Stelle! Das war zwar sehr schade, aber trotzdem haben wir Mädels uns bestens beschäftigt bekommen, daWanda hat uns mal wieder die Möglichkeit geboten uns kreativ auszutoben (wir sollten Pompoms basteln, meine waren sehr hässlich, ich konnte schon im Kindergarten mehr schlecht als recht basteln…) und es gab jede Menge leckerer Muffins (und obwohl auf instagram meistens ein anderes Bild propagandiert wird: gibt den Bloggern Muffins und sie sind rundum happy, so viel zum Thema #cleaneating!) und tolle Gespräche. Da wir zu Gast in „the gallery“ waren durften wir uns natürlich auch dort umschauen und haben gesehen, was sonst nur die Einkäufer (die somit also mitbestimmen, was wir dann mal später im Laden kaufen können) zu Gesicht bekommen – und um es mal nett zu sagen, ich glaube manche von den Marken, die ihre Produkte dort zeigen, hätten es auch lieber, wenn nur diese Gruppe der Einkäufer die Ware sieht. Die liebe Eileen hat hier schon darüber berichtet, und ich muss ihr da leider auch recht geben. Viele von den Menschen, die ihre Produkte zeigen, können mit uns Bloggern nichts anfangen, klar, wir kaufen die Sachen ja auch nicht. Wir machen ja „irgendwas mit Mode“. Ich weiß zwar nicht genau welches Bild sie da von uns im Kopf haben, aber an manchen Stellen erschien es mir so, als ob dieses Bild kein Positives wäre.
Wie schon die Kanzlerin sagte, die „neuen Medien sind für uns alle Neuland“ und so sind wir Blogger wohl die Bewohner dieses Neuen Landes. 

 

#fbc2014 02
fashion blogger essentials: muffin, hipster cola and smartphone
#fbc2014 04
in diese Ketten habe ich mich verliebt!
„Die FashionBlogger“ sind keine bösen, schnöseligen Schmarotzer, die nur dem nächsten Goodiebag hinterher jagen, hinter den Blogs stecken meist tolle Menschen, die eben allesamt die gleiche Leidenschaft für Mode gepackt hat. Und genau deshalb fand ich das #fbc2014 mal wieder so großartig, wie schon erwähnt, es war wie ein kleines Familientreffen, bei dem man auch Menschen kennenlernen durfte, die man davor noch nicht kannte. Man konnte sich austauschen, tratschen und die gemeinsame Zeit genießen, und obwohl der fehlende Workshop echt schade war, machen doch diese Unterhaltungen, die Bekanntschaften die man macht, dieses ganze Event aus. Wenn also gerade hier jemand mitliest, der auch bloggt und sich vielleicht nicht getraut hat sich anzumelden, macht das ruhig, die anderen FashionBlogger beißen nicht ;)!
 

Habt ihr Vorurteile gegenüber Bloggern?

Würdet ihr selbst bei dem Fashion Blogger Café teilnehmen?

Share the love

13 Kommentare

  1. 5. Februar 2014 / 14:19

    So ein süßer Post <3 Und jaaa, bis hoffentlich ganz ganz bald! 🙂

  2. Charlotte
    5. Februar 2014 / 15:48

    So süß von dir :)) Awesome Tina hat mal wieder zugeschlagen. Mein Post muss mindestens bis zum Wochenende warten, vielen Dank an dieser Stelle an meine Klausuren 😀 Hab mich gefreut euch wiederzusehen! Liebste Grüße lass ich dir da. x Charlotte

  3. 5. Februar 2014 / 21:49

    Ohhh wie lieb, da fühle ich mich aber geehrt =) Ich finde deinen Post sehr schön, denn er ist sehr persönlich und auf wirkliche Personen bezogen. Es ist also nicht das allgemeine „Wir Blogger sind alle lieb und toll“ Posting, sondern wirklich auf uns bezogen. Wundervoll!
    Ich finde wir sind echt eine tolle Truppe und ich möchte euch Mädels irgendwie nicht mehr missen.
    Bis hoffentlich ganz bald!
    Liebste Grüße

  4. 6. Februar 2014 / 8:25

    Danke für deine lieben Worte :)!Sehen wir uns bei Tom Tailor? 🙂

  5. 6. Februar 2014 / 8:26

    oh ja, es war super 🙂 – wäre auch so gern mal in berlin beim FBC 🙂

  6. 6. Februar 2014 / 12:34

    <3 <3 <3
    Du bist so eine süße Person! Ich freu mich schon auf den 18. und da müssen wir viele Fotos machen! Ich war am Samstag so sehr auf meine Pom Poms fixiert, dass ich kaum Bilder habe :/

    <3

  7. 6. Februar 2014 / 14:30

    ich könnte echt heulen das ich an dem tag was anderes vorhatte.hätte euch alle echt gerne mal wieder gesehen

    ♥♥♥
    lg,
    Majka

  8. 6. Februar 2014 / 18:11

    oohh jaaa =) ich freue mich schon!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

        Hey - schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich "Über Mich" nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter der E-Mail-Adresse info@amourdesoi.de jederzeit erreichen.