Shiseido Full Lash Serum im Test

Shiseido Full Lash Serum

Wenn ihr euch für ein Make-Up Produkt entscheiden müsstet – welches wäre das?

Ich persönlich würde wahrscheinlich nicht auf einen schönen Lippenstift oder Wimperntusche verzichten können – aber was kann schon die schönste Mascara retten, sofern die Wimpern an sich kurz, dünn und rar gewachsen sind? Man kann zwar viel kaschieren, aber den tollsten Effekt hat man eigentlich nur, wenn man Natur aus mit tollen Wimpern und einem schönen Augenaufschlag gesegnet ist.

Bei mir hatte die Natur leider gerade nicht mehr so viel Muse für besonders schöne Wimpern und so griff ich bisher schon zu den verschiedensten Wimperntuschen und erhoffte mir ein wenig mehr. Sie sind bei mir nun kein Totalausfall, aber ein bisschen mehr von allem wäre ganz nett.

Kein Wunder also, dass sich das neue Shiseido Full Lash Serum, welche mir freundlicherweise als Sample zur Verfügung gestellt wurde, nach seinem Release im letzten Herbst super interessant für mich angehört hat – längere und vollere Wimpern durch ein Serum. Ob es wirklich geklappt hat und wie zufrieden ich mit dem Ergebnis bei meinem Langzeit-Test bin, könnt ihr nun hier nachlesen.

Verpackung und Inhalt des Shiseido Full Lash Serum

Das Shiseido Full Lash Serum kommt in einem kleinen Mascara-artigen Behälter daher, welches man leicht aufschrauben und anwenden kann. Das Design ist typisch Shiseido – schlicht, elegant und wertig. In dem Serum sind 6ml enthalten, bei Douglas kostet es rund 50€, habe nun aber mal kurz gegoogled und das Serum schon für um die 33€ entdeckt – hier lohnt sich also definitiv mal der Vergleich.

Anwendung des Shiseido Full Lash Serum

Die Anwendung des Serums ist total einfach – man hält es wie eine Mascara, jedoch tuscht man nicht die Wimpern, sondern führt den Applikator am Wimpernkranz entlang – dies kann man sowohl am oberen als auch am unteren Wimpernkranz machen (je nachdem welche Wimpern man gern besonders wachsen lassen möchte).

Außerdem kann man damit auch seine Augenbrauen bearbeiten – dies kam für mich jedoch nicht in Frage, bin ich mit dem Wachstum und der natürlichen Dichte doch ganz zufrieden.

In der Anleitung steht, dass man das Shiseido Full Lash Serum zwei Monate zwei mal täglich (jeweils morgens und abends nach dem Waschen des Gesichts) auftragen sollte, um tolle Ergebnisse zu erzielen.

Shiseido Full Lash Serum im Test vorher

Shiseido FUll Lash Serum im Test nachher

Mein Fazit zum Shiseido Full Lash Serum

Meine Vorher-Nachher-Fotos sind zugegebenermaßen nicht ideal, da wir leider nicht genau den gleichen Fotografier-Winkel einfangen konnten. Die beiden Bilder trennen rund 2 Monate und mit täglicher Anwendung.

Auf beiden Fotos seht ihr meine getuschten Wimpern (ich habe hier auf eine Mascara von Lancôme mit Silikonbürstchen zurückgegriffen) und ich persönlich merke schon einen Unterschied. Neben der Tatsache, dass nicht mehr so viele Wimpern ausfallen und sie mehr Sprungkraft haben, finde ich auch, dass sie ein wenig länger und dichter geworden sind.

Wer hier DAS Wundermittel erwartet wird es nicht finden, wie ihr seht dauerte es schon ein paar Wochen, bis ich eine Veränderung gesehen habe – und trotzdem ist es ein sehr gutes Produkt, welches ich gut vertragen habe (von ähnlichen Produkten von M2 Lashes oder Artdeco habe ich öfters schon ein Brennen in den Augen gespürt) und meine Wimpern optimiert hat – für mich ein Nachkaufprodukt!

 

Kanntet ihr das Shiseido Full Lash Serum?

Habt ihr schon einmal ein Wimpernserum benutzt?

Share the love

4 Kommentare

  1. Selma
    8. Januar 2016 / 10:17

    Guten Morgen Tina.
    Ein Serum habe ich selber noch nie benutzt. Ich denke aber auch, dass das bei mir nicht nötig sein wird, weil bei uns in der Familie alle lange Wimpern haben. Über den Shiseido Full Lash Serum habe ich schon einiges gelesen, aber wusste nicht, dass man ihn über so eine lange Zeit anwenden muss. Ganz ehrlich? Ich hätte auch nie gedacht, dass das wirklich hilft.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Selma

  2. 9. Januar 2016 / 16:55

    Das hört sich ja spannend an. Shiseido hat ja meistens gute Produkte!
    Ich hab glücklicherweise recht lange Wimpern und mittlerweile auch gelernt, wie ich mehr Volumen tuschen kann.
    Wenn ich mit etwas zufrieden bin, dann mit meinen Wimpern 🙂
    Bisous Bisous Christina

  3. Margot
    9. Dezember 2016 / 13:43

    Hi ich benutze das serum sicher schon 3 monate,meine Wimpern sind länger geworden,jedoch leider nicht dichter und habe immer noch das gleiche Fläschchen .

    • Tina Carrot
      Autor
      9. Dezember 2016 / 14:31

      Beauty-Produkte wirken ja bei jedem unterschiedlich, aber schön, dass du eine Verlängerung bemerkt hast! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de

 

Archiv
Kategorien