Indefectible Matt – der Lippenpuderstift von L’Oréal

Indefectible Matt Lippen-Puder-Stift

Als vor einigen Tagen der DHL-Mann bei mir klingelte, war ich schon ein wenig aufgeregt – habe ich doch kein Paket erwartet, das Valentinstagsgeschenk für Mr. Carrot kam schon längst an. Dann habe ich gesehen, dass das Päckchen von L’Oréal versandt wurde und war direkt noch gespannter – was wird es wohl sein?

Es handelte sich um den ersten Lippen-Puder-Stift von L’Oréal, den Indefectible Matt. Genauer gesagt vier Nuancen des Lippen-Puder-Stifts.

Mein Interesse war natürlich riesig und auch auf Instagram kamen direkt einige Fragen auf – schließlich sind es die ersten Lippen-Puder-Stifte aus dem Drogerie-Bereich und die Indefectible-Serie ist ja bekannt für den meist sehr guten Halt. Was ich zu der Neuheit aus dem Hause L’Oréal sage und wie die Lippenstifte als Swatch aussehen, erfahrt ihr wie immer nach dem Klick.

Indefectible Matt Lippenstifte

Die Indefectible Matt Lippen-Puder-Stifte – Verpackung und Inhalt

Die Indefectible Matt Lippenstifte gibt es aktuell in vier Nuancen und sind ganz regulär im L’Oréal Paris Regal in der Drogerie oder Parfümerie zu finden – bei dm habe ich sie letztens noch für ca. 13€ gesehen.

Die Verpackung ist recht schlicht und einfach, aber trotzdem auffällig gestaltet – es sind schwarze Stifthüllen mit jeweils einem farbigen Aufsatz, an dem man auch die Farbe des Lippenstifts erkennen kann – zudem steht auch noch die Farbnummer dabei.

Was mir besonders gut gefällt ist die Tatsache, dass die Lippenstifte wirklich gut abschließen, sodass man ihn auch mal in die Tasche werfen kann, ohne gleich Angst um das gute Stück zu haben – mit einem Lippenstift von Yves Saint Laurent ist es mir vor Jahren passiert, dass er sich in meiner doch recht teuren Handtasche öffnete und das Innenleben rot färbte, das war leider echt schade; seitdem habe ich ein extra Kosmetiktäschchen in meinen Handtaschen.

Wie bereits erwähnt stehen vier Nuancen zur Auswahl: ein klassisches Rot, ein Apricot, ein Beige und ein Rosa.

Swatches Indefectible Matt Lippenstifte

Die Indefectible Matt Lippen-Puder-Stifte – Anwendung und Fazit

Die Anwendung der Lippen-Puder-Stifte ist super einfach und auch sehr angenehm mit dem Design-Applikator. Zudem kann man auch verschiedene Styles ganz einfach kreieren – sei es ein leichtes Ombré, ein knalliger Matt-Look oder ein ganz softes Just-Kissed.

Die Textur der Lippen-Puder-Stifte finde ich ganz großartig, es ist ein angenehmes und nicht feuchtes, mattes Gefühl, das die Lippen schön einfärbt und einen Lip-Stain hinterlässt. Oft sind mir matte Lippenstifte viel zu cremig, durch die cremige Formel rutscht dieser dann oft in die Rillen und das Ergebnis wird ungleichmäßig – mit den Indefectible Matt Lippenstiften ist das nicht.

Zum Thema „indefectible“ muss ich sagen, dass der Lippenstift nicht so viel aushält: nach dem Essen muss man ihn definitiv nachziehen und auch sonst male ich nach ca. zwei Stunden nochmal nach – was ich aber auch gar nicht schlimm finde, von dem Gedanken einen Lippenstift nur morgens aufzutragen und ihn abends abzuschminken, habe ich mich schon lange verabschiedet – sowas gibt es nicht, egal von welchem Preissegment man spricht. Was ich in diesem Bezug aber gut finde: er setzt sich nicht unschön in den Lippenfältchen ab.

Wer auf der Suche nach einem schönen matten und nicht zu cremigen Lippenstift ist, der sich nicht unschön absetzt, bezahlbar und vielseitig einsetzbar ist, sollte hier definitiv noch einmal näher hinschauen, eine klare Kaufempfehlung.

L'Oréal Indefectible Matt Puderlippenstift

Kennt ihr die Indefectible Matt Lippen-Puder-Stifte schon?

Tragt ihr lieber matten oder glänzenden Lippenstift?

Share the love

5 Kommentare

  1. 12. Februar 2016 / 11:11

    Toller Beitrag – das letzte Bild wird mir aber wieder nicht angezeigt >__< Komisch!

  2. 13. Februar 2016 / 13:04

    Klingt ja doch sehr vielversprechend! Danke für den Beitrag! Seitdem ich die Lippen-Puder-Stifte mal entdeckt habe schleiche ich drum herum, war aber immer zu geizig bisher und konnte mich zudem nicht für eine Farbe entscheiden 😉 Vielleicht ändert sich das bald 🙂
    Liebe Grüße,
    Svenja

  3. 13. Februar 2016 / 21:05

    Hört sich super an! Ich liebe matte Lippenstifte. Die Farben finde ich echt cool, obwohl mir das rot etwas zu stark ist, aber warum nicht? 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Krissisophie von the marquise diamond
    http://themarquisediamond.de/

  4. 14. Februar 2016 / 20:41

    Oh was für tolle Dinger und ein super Beitrag. Die Lippenstifte sehen auch noch so fancy aus! Was ich allerdings bei manchen Lippenstiften nicht mag ist das samtige feeling, wie ist das bei dem Lippenstift, da er ja wirklich aus Puder besteht?

    Bisous aus Berlin, deine Patricia

  5. 16. Februar 2016 / 16:49

    Hallo Tina!

    Danke für Deinen Bericht.
    Schön, dass Du von dem Produkt so begeistert bist.
    Eine Bloggerfreundin von mir war eher enttäuscht.
    Ich selber stand schon im DM vor dem Produkt, mich hat allerdings der Preis abgehalten.

    Liebe Grüße,

    Natascha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de