PLATFORM FASHION DÜSSELDORF: Thomas Rath

Le Jardin Versailles. Schon allein das Motto der Show ließ schon Einiges vermuten aber was Thomas Rath in seiner Modenschau der Platform Fashion am vergangenen Sonntag in Düsseldorf zeigte toppte dann bei mir wirklich alles, was ich vorher erwartet hätte. Le Jardin Versailles – da assoziiere ich Prunk, Gold und den Sonnenkönig mit. Und es wurde noch besser. Schon beim Pressefrühstück einen Tag zuvor in der Fashionbotschaft „the gallery“ ließ er ein paar Anmerkungen und Teaser zu seiner Show fallen und als ich kurz vor seiner Show Backstage noch ein paar Worte mit ihm wechseln durfte, konnte er seine Begeisterung und Freude eine Modenschau im schönen Düsseldorf umzusetzen kaum mehr im Zaum halten – unglaublich süßer und sympathischer Mann! Insgesamt war seine Show neben Guido Maria Kretschmars Modenschau auch wirklich das Highlight des Wochenendes, ich meine Thomas Rath in Düsseldorf – nothing more to add! 
PLATFORM FASHION DÜSSELDORF Thomas Rath 01

PLATFORM FASHION DÜSSELDORF Thomas Rath 02

 

PLATFORM FASHION DÜSSELDORF Thomas Rath 03

 

PLATFORM FASHION DÜSSELDORF Thomas Rath 04

 

PLATFORM FASHION DÜSSELDORF Thomas Rath 05

 

PLATFORM FASHION DÜSSELDORF Thomas Rath 06
Liebster Look des Abends.

 

PLATFORM FASHION DÜSSELDORF Thomas Rath 07
Ich liebe die Quasten an den Slippers!

 

PLATFORM FASHION DÜSSELDORF Thomas Rath 08
Die Frisur hier gefällt mir übrigens sehr gut, da überlege ich doch glatt mal wieder mir kurze Haare schneiden zu lassen.

 

PLATFORM FASHION DÜSSELDORF Thomas Rath 09
Toller, klassicher Look mit spitzen Slippers.

 

PLATFORM FASHION DÜSSELDORF Thomas Rath 10
Hübschestes Model des Abends.

 

PLATFORM FASHION DÜSSELDORF Thomas Rath 11
PLATFORM FASHION DÜSSELDORF Thomas Rath 12

 

Gesehen: schöne, feminine und verspielte Stücke, klassische Schnitte, extravagante Hosen, graphische Muster, viel Nude, Beige und Rosatöne, flache Schuhe für Damen und Slipper für Männer, die Blazer dürfen wieder doppelreihig sein, maritim kommt immer gut, Bouclé-Jäckchen, Haare im Sleek Look, unaufgeregtes Make Up
Geliebt: Thomas süße Art, die klassische Extravaganz, Slippers, maritimes Flair, noch mehr Nude
Gemerkt: Ich brauche dringend noch schöne Slippers für den Herbst, ein wenig Urlaub in maritimen Looks wäre auch nicht verkehrt und mit langen Haaren sieht der Sleek Look viel besser aus!
Die Show war eine klasse für sich, modern und doch ganz neuartig, ein bisschen verrückt und überdreht, an manchen Stellen ein wenig too much aber auf eine positive Art und Weise. Der Sänger Oswald Musielski untermalte mit seinen gefühlvollen und extravaganten Interpretationen von Liedern wie zum Beispiel „Run“ von Leona Lewis die einzelnen Abschnitte der Show und begeisterte mit seiner Version von „Golden Eye“ bei einem fulminanten Abschluss mit großartigen Abendroben. Das Highlight war aber wie schon am Freitag Abend bei der Modenschau von Barbara Schwarzer der Moment, als der Designer in Erscheinung trat – Thomas Rath wurde gefeiert und tanzte in einem Glitter-Goldregen und begeisterte auf seine ganz eigene Art das Publikum.
Share the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de