a little behind-the-scenes

Anzeige ||
Die Kaffee 01
Hand auf’s Herz: ein Blick hinter die Kulissen, hinter die Fassade ist doch irgendwie immer interessant. Genau aus diesem Grund schauen wir uns doch „Real Life“-Formate an, in denen zwei Hände voll semi-unbekannter Menschen in den Dschungel geschickt werden oder lauschen stundenlang „Follow-Me-Around“-Videos auf Youtube (ok, so krass bin ich noch nicht aber das wird wirklich geklickt!) – wir sind schon ein wenig neugierig. Interessiert an dem wahren Leben anderer Menschen, an Geschichten, die man sonst nicht erfahren würde.
Und auch ich bin ein wenig interessierter als man eigentlich sein müsste.  Genau aus diesem Grund fand ich den Aufruf #fromwhereiblog vom rundum Blog ganz grandios! Leider hatte ich im Dezember nicht die Zeit und Möglichkeit bei dieser Aktion selbst mitzumachen, die Gewinner wurden schon ermittelt, aber ich finde das Thema so interessant, dass ich dazu trotzdem meinen Beitrag leisten will – denn seien wir doch mal ehrlich, auf all den Modeblogs bekommt man immer nur die „perfekte Wahrheit“ serviert, aber was so dahinter steckt, das bekommt man ja leider selten gezeigt. Bis ich ein paar Outtakes von unseren Fotografie-Versuchen zeige dauert es wahrscheinlich noch ein wenig (interessiert euch das überhaupt?) aber ich möchte euch sehr gern zeigen, wo denn das, was ich hier schreibe auf’s Papier kommt.

Die Kaffee 02
Die Kaffee 03

Wenn ich nicht gerade im heimischen Bett liege und neben Musik und dem TV (ja, ich brauche immer irgendetwas im Hintergrund, ich kann es irgendwie gar nicht haben, wenn es im Hintergrund ganz still ist) läuft, sitze ich gern in meinem Lieblingscafé in Düsseldorf, Die Kaffee, und lasse der Inspiration ihren freien Lauf. Das Café wird von der wundervollen Olga Sabristova geführt, die mit viel Liebe und Herzblut sich auch schon bei einigen renommierten Wettbewerben einen Namen gemacht hat. Die Kaffeesorten sind handverlesen und werden selbst geröstet, und sogar ich als Tee-Trinkerin muss sagen, dass der Kaffee wirklich anders und gut schmeckt, da können Starbucks und Co. wirklich einpacken! In gemütlicher Atmosphäre lässt es sich hier einfach gut Schreiben, vor allem, da auch das Interior absolut überzeugt, da fließen die Worte gerade so aus einem heraus – und auch der kurze Espresso am Nachmittag oder das Pläuschchen mit der besten Freundin macht hier direkt noch mehr Spaß.

Die Kaffee 04
Die Kaffee 05
Die Kaffee 06
Wenn ihr euch auch selbst vom besten Kaffee oder auch Chai Latte der Stadt überzeugen wollt, solltet ihr unbedingt mal Die Kaffee Privatrösterei im Hinterkopf behalten…gibt es „in eurer Stadt“ eigentlich auch fernab von Starbucks, Woyton und Co. ein großartiges Kaffee, welches ihr immer wieder besucht?
Die Kaffee Privatrösterei
Schwerinstr. 23
40477 Düsseldorf
Share the love

8 Kommentare

  1. 2. Februar 2015 / 15:48

    Ich konnte mich gerade absolut in deine Beschreibung versetzten und hatte schon warmen Kaffeeduft in der Nase ;o) Zu gut glaube ich dir, dass du in diesem Café Ruhe und Inspiration findest. Solltest du mal in der Stadt sein, werde ich die Privatrösterei auf jeden Fall besuchen. Vielen Dank für den Tipp!

    Alles Liebe <3

    Julia von http://www.stylingliebe.de

  2. 2. Februar 2015 / 18:47

    Schön gestalteter Post und das Café hört sich wirklich gut an! 🙂
    Ich finde solche 'behindert the scenes' immer total interessant, gerne mehr davon 😉

    Leider, leider kann ich am Freitag nicht in Düsseldorf sein! 🙁 ich hätte mich so gerne dafür wieder in den Zug gesetzt, aber ich muss natürlich genau an dem Tag meine letzte Prüfung schreiben….. Aber ich wünsche dir ganz viel Spaß! 🙂

    Liebe Grüße 🙂
    http://style-picker.blogspot.de

  3. 2. Februar 2015 / 20:48

    schöner post 🙂
    im café schreiben ist wirklich am tollsten, ich selbst tu das leider selbst zu wenig.
    und zuhause läuft auch oft im hintergrund tv, wenn ich blogzeug mache (wie jetzt gerade sex and the city :-D)
    xox inga
    http://www.heartoverhead.de

  4. 5. Februar 2015 / 10:17

    OH NEIN! Das ist ja mehr als Ärgerlich aber Bildung geht natürlich vor…obwohl es bestimmt großartig gewesen wäre dich kennenzulernen 🙂 <3 Ich wünsche dir ganz, ganz viel Erfolg!

  5. 5. Februar 2015 / 10:26

    Ich habe SATC schon zu Ende geschaut, suche derzeit eine neue Serie 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

        Hey - schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich "Über Mich" nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter der E-Mail-Adresse info@amourdesoi.de jederzeit erreichen.