Tropical Jungle on my nails

Alessandro Tropical Junge Kollektion

Der Sommer legt heute zwar eine kleine Pause ein, meldet sich aber im Laufe der kommenden Woche wieder zurück. Zwar hatte mich der Sommerregen heute Morgen schon voll im Griff, ein wenig Verschnaufzeit ist aber trotzdem sehr angenehm, war es schließlich wirklich tropisch heiß die Tage…Die kleine Pause nutze ich gern für Dinge, die in den letzten Tagen auf der Strecke geblieben sind – denn bei den heißen Temperaturen habe ich persönlich nicht so viel Muße für die alltäglichen Dinge – wie zum Beispiel das Nägel lackieren! Also kommt das kleine Wettertief gerade wie gerufen und genau deshalb möchte ich euch auch die neue Tropical Jungle Kollektion von alessandro vorstellen, die zum Tropen-Flair in Deutschland passt wie keine andere…

Alessandro Tropical Junge Kollektion 1
von links nach rechts: Mintastic, Underwater Love, Fantasy Island, Pinkini, Tropical Heat und Coral Crush
…die Lacke der Tropical Jungle Kollektion sind aber auch einfach mal grandios! Schon als ich bei einem Treffen mit den Mädels die alessandro betreuen nur einen kurzen Blick auf die Farben erhascht habe, war ich direkt von der Tropical Jungle Kollektion begeistert – unglaublich knallige Sommerfarben, die an Urlaub an fernen Orten erinnern und auf den Nägeln einen tollen Neon-Look zaubern sollen – und freute mich später umso mehr, als ich sie auch zu Hause ausprobieren konnte. Und es stimmt tatsächlich: auf den Nägeln sind sie noch knalliger, noch extravaganter und einfach ein noch größerer Hingucker als in dem Fläschchen. Gerade im Sommer finde ich diese Farbauswahl fantastisch, sie erinnern an blaue Lagunen, pinke Früchte wie die Drachenfrucht und die glühende Sonne bei einem bezaubernden Sonnenuntergang am Meer – kurz gesagt: Sommer-Feeling pur! Gerade am Strand finde ich diese Farben unglaublich schön, runden sie doch wirklich jeden Beach-Look ab, lassen die Haut gleich direkt noch brauner erscheinen und auch am Abend passen sie wunderbar zum bunten Cocktail-Glas und sind somit ein tolles Accessoire. Zudem haben die Lacke die gewohnte alessandro-Qualität – schön langanhaltend, deckend auch schon mit einer Schicht und mit dem richtigen Topcoat glänzen sie mit der Sonne um die Wette.

Alessandro Tropical Junge Kollektion 2

Alessandro Tropical Junge Kollektion 3
Alessandro Tropical Junge Kollektion 4
Obwohl es mir schwer fällt, würde ich sagen, dass Mintastic, Underwater Love und Pinkini für mich wohl die schönsten Farben aus der Tropical Jungle Kollektion sind. Generell würde ich aber meinen, dass die komplette Farbauswahl was ganz besonderes ist – ich habe ja schon eine kleine Passion für Nagellack-Faben und eine solche Farbrange ist mir bisher auch bei Urban Outfitters, Essie oder Sally Hansen nicht untergekommen. Oft sind mir Neon-Farben bei Nagellacken nämlich viel zu grell, zu kühl oder zu hart, sodass ich die Neon-Lacke meist habe stehen lassen – jeder einzelne Ton dieser Tropical Jungle Kollektion hat jedoch einen warmen Touch, die einen wirklich an Urlaub und nicht an 90ties-Eurodance-Raver erinnern. Wer also noch auf der Suche nach der perfekten Nagellackfarbe für den kommenden Sommerurlaub ist (gerade an den Fußnägeln finde ich knallige Farben auch immer toll!), sollte mal einen näheren Blick auf diese Kollektion (die es in alessandro Salons und Parfümerien gibt) werfen, die unverbindliche Preisempfehlung liegt pro Lack bei knapp 5€ für 5ml – perfekte Reisegröße!
Wie gefällt euch die Tropical Jungle Kollektion von alessandro?
Welcher Nagellack schafft es in dieser Sommer-Saison auf eure Urlaubsnägel?
Und wohin werdet ihr dieses Jahr verreisen?

 

Share the love

10 Kommentare

  1. missgetaway
    5. Juli 2015 / 13:43

    Oh die Farben sehen aber super aus – vor allem so kräftig, wirklich wunderschön. Ich bin im Urlaub viel zu faul meine Nägel zu lackieren deshalb bleiben sie meistens auch ohne.

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com

  2. 5. Juli 2015 / 13:44

    Uuuh die Farben gefallen mir sehr gut!!! Richtige Sommerfarben, so wie ich sie mir vorstelle 🙂 Underwater Love und Fantasy Island gefallen mir richtig gut. Allerdings habe ich so ähnliche Farben bereits zu Hause 😉

    Liebste Grüße

  3. 6. Juli 2015 / 3:20

    Da sind wunderschöne Farben bei. Wir waren gestern trotzdem im Garten. Zwischen den Regenschauern und etwas Gewitter kam die Sonne raus und es hat dann nicht lange gedauert bis ich wieder im Wasser war.

  4. 6. Juli 2015 / 8:08

    Hey meine Liebe, die farben sind wirklich richtig schön knallig! Irgendwie muss ich an einen Thailandurlaub denken, wenn ich mir vorstell, wo ich diese auf den Nägeln tragen könnte. Wieso? Keiine Ahnung, vielleicht weil ich Thailand mit farbenfrohen Kleidern und herrlich südländischem Obst verbinde das ganz ohne Chemikalien bunt strahlt? 🙂 Nicht mehr dieses Jahr, aber im Februar 2016 werde ich für 3 Wochen nach Vietnam verreisen, da bin ich schon ganz aufgeregt!
    Mintastic gefällt mir übrigens auch am besten, ich liebe diesen Farbton und hätte eine passende Handtasche dazu ;D
    Fährst du bald zur FW?

  5. 6. Juli 2015 / 20:52

    Wow, tolle Farben! Sie sehen wirklich weniger nach „neon“ und mehr nach „strahlend schön“ aus. Auf meine Nägel dürfte underwater love, weil ich blau allgemein im Sommer sehr liebe.
    Bisous Bisous Christina von http://madame-christin.blogspot.de/

  6. 9. Juli 2015 / 7:43

    Da sind sie ja ideal für dich :)! Wie jedes Jahr bin ich auch dieses Mal bei der FW nicht dabei, bin vom Studium her relativ eingespannt und bevor ich meine Zeit für die FW nutze (ist ja nicht nur die Woche, man muss sich ja auch vorbereiten, dann die Nachbereitung…) investiere ich dann zeittechnisch doch lieber in richtigen Entspannungsurlaub 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de