Tipps zum richtigen Sonnenbaden & Gewinnspiel

Sonnenbad 1
Wenn man mich nach meinem perfekten Urlaub fragen würde, dann wäre die Antwort mit Sicherheit verbunden mit Strand, ein paar eiskalten Cocktails mit Schirmchen und jeder Menge Sonnenschein! Leider geht mit dem Sonnenschein bei vielen auch der Sonnenbrand einher und obwohl ich damit (ein Glück) fast nie Probleme habe, ist das Thema Sonnenschutz für mich trotzdem unglaublich wichtig, denn jeder Sonnenbrand steigert das Hautkrebsrisiko und für viele deutlich greifbarer: es macht alt. Und da man nicht nur im Urlaub, sondern auch beim Sale-Schnäppchen-Shoppen in der Stadt oder im Bürostuhl (sofern man mit einem eigenen Fenster gesegnet ist) der Sonne ausgesetzt ist, gehört der richtige Sonnenschutz zu jedem Sommer, wie das leckere Eis im Lieblingseisladen in der Stadt.
Genau deshalb möchte ich euch in Zusammenarbeit mit Piz Buin in diesem Beitrag ein paar generelle Tipps zum Thema Sonnenschutz geben, Produkte der Kultmarke vorstellen und am Ende habt ihr sogar die Möglichkeit noch eine Kleinigkeit zu gewinnen, also schnell weiterklicken…

Tipps für das richtige Sonnenbad
1. Schon vor dem ersten Sonnenbad starten: wer zum Beispiel häufiger an einer Sonnenallergie leidet, sollte schon frühzeitig im Jahr beginnen sich der Sonne auszusetzen, sodass sich die Haut langsam daran gewöhnen kann.
2. Zusätzlich können Carotintabletten helfen, man findet sie zum Beispiel in der Drogerie.
3. Ganz gleich ob teuer oder günstig: Sonnencreme ist Pflicht! Fragt ruhig euren Hautarzt dazu welchen Lichtschutzfaktor ihr nehmen solltet, ich persönlich greife (obwohl ich es vom Hautton nicht müsste) gern auf 30+. Der Mythos, dass man bei Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 50 nicht braun wird, hält sich zwar hartnäckig, ist aber unglaublicher Mumpitz.
4. Nie in die pralle Mittagssonne (zwischen 11 und 15 Uhr!) liegen – viel zu hoch ist die Gefahr vor einem Sonnenstich! Lieber am Nachmittag sonnen und nicht vergessen: auch im Schatten wird man braun. Ich glaube sowieso, dass der Körper viel schöner braun wird, wenn man es nicht drauf ankommen lässt, sondern es einfach so passiert.
5. Kennt ihr schon die 5-Esslöffel-Regel? Genau soviel Creme solltet ihr für euren ganzen Körper verwenden – denn Sonnencreme kann gar nicht zu dick aufgetragen werden! Viel schlimmer ist es, wenn man die Creme stark einmassiert, da sie sich so schneller in den Gelenken ablagern kann und die Gefahr besteht, dass man an den anderen Stellen verbrennt. Auch das Nachcremen sollte nicht vergessen werden – so erhöht man zwar nicht die Zeit, die man in der Sonne verbringen darf, jedoch passiert es durch Schweiß oder dem Schwimmen im Meer häufig, dass man sich den Sonnenschutz runterwäscht.
6. Wasser rettet Leben – besonders im Sommer. Deswegen immer genug trinken, man möchte seinen schönen Tag am Meer schließlich nicht in der Notaufnahme beenden.
7. Auch unter der Kleidung wird man braun – Baumwolle lässt zum Beispiel noch 70% der Strahlen durch. Grundregel hier ist: je dichter der Stoff gewebt ist, umso weniger Sonnenstrahlen kommen hindurch.
8. Das After-Sun nicht vergessen, es entspannt die strapazierte Haut und gibt ihr einiges an Feuchtigkeit zurück – zudem beugt es Faltenbildung vor.
9. Bitte nie die Augen vergessen – auch die empfindlichen Augen brauchen Schutz, deswegen immer eine Sonnenbrille tragen.
10. Spaß haben – ich denke, dass der Spaß im Sommer im Vordergrund sein sollte – deswegen nicht zu sehr über den perfekten Teint nachdenken, sondern auch einfach mal den Sonnenschein genießen!
Sonnebad 2

Moisturising Sun Lotion

Die Moisturising Sun Lotion von Piz Buin verleiht der Haut neben dem Schutz vor UVA- und UVB-Strahlen auch intensive Feuchtigkeit und ist zudem weder fettend noch klebrig nach dem Auftrag. Der Auftrag ist sehr angenehm und einfach, da sich die Creme gut verteilen lässt und nicht zu dickflüßig ist. Der Duft ist sehr dezent und mir gut bekannt – meine Schwester haben früher auch schon immer Piz Buin benutzt.
Sonnebad 3

Instant Glow Skin Illuminating Sun Spray

Das Instant Glow Skin Illuminating Sun Spray ist mein absolutes Lieblingsprodukt von Piz Buin! Nicht nur, dass der recht hohe Lichtschutzfaktor 30 die Haut optimal vor UVA- und UVB-Strahlen schützt, nein – es verleiht auch einen unglaublich schönen und zarten Goldschimmer, der auch nach dem Schwimmen noch vorhanden ist (da ja wasserfest!) und die natürliche Bräune noch schöner strahlen lässt. Es enthält keinen Selbstbräuner und durch den intelligenten Sprühkopf, kann man die Dose auch kopfüber sprühen – super praktisch.
Sonnebad 4

Wet Skin Transparent Sun Spray

Das Wet Skin Transparent Sun Spray ist ein nützlicher Begleiter am Strand, da das Spray auch auf nasser Haut aufgetragen werden kann, dabei trotzdem extra wasserfest ist und keine weißen Rückstände hinterlässt. Zudem ist es nicht fettig oder fetten und hat eine ganz angenehme Konsistenz – sehr gut zum verteilen und schön leicht auf der Haut.
Sonnebad 5

After Sun Soothing & Cooling Moisturising Lotion

After-Sun-Pflege gehört zum Sonnenbad wie die Sonnencreme – wird jedoch leider zu häufig vergessen! Die Lotion von Piz Buin verleiht eine 24-stündige Feuchtigkeit, kühlt sofort und ist langanhaltend. Auf den ersten Blick erscheint die Creme recht dickflüßig, jedoch falsch gedacht – aufgetragen wird sie sehr flüßig, sodass man dann nicht allzu viel Lotion braucht. Obwohl es kein schlechtes Produkt ist, greife ich hier jedoch lieber zu einem After-Sun-Spray, da ich hier den Auftrag praktischer finde.

Gewinnspiel

Da die heißen Tage mal wieder bevorstehen freue ich mich sehr, dass ich in Zusammenarbeit mit Piz Buin einen von euch auch perfekt für das Sonnenbad eindecken darf! Einer von euch kann nämlich die vier gezeigten Produkte gewinnen und die letzten Sommertage noch ein wenig mehr genießen.
Was ihr tun müsst um zu gewinnen?
Hinterlasse hier einen Kommentar mit deinem Namen und aktueller Mail-Adresse und verrate mir, was in deiner Strandtasche nicht fehlen darf!
Außerdem könntest du auch via Instagram teilnehmen, dann hüpft dein Name gleich zwei Mal ins Lostöpfchen.
Das Gewinnspiel läuft bis zum 23. August um 23:59h, teilnehmen können alle Leser aus Europa. Sofern du unter 18 Jahren bist, brauche ich im Falle des Gewinns die Einverständniserklärung deiner Eltern. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Ich wünsche allen viel Glück und noch einen ganz großartigen Sommer,
achtet dabei immer auf euch und eure Haut!
Share the love

9 Kommentare

  1. 11. August 2015 / 12:48

    Huhu 🙂

    Also bei mir dürfen eigentlich mehrere Sachen nicht in der Strandtasche fehlen: Sonnenbrille, Sonnencreme, Buch und etwas zum Trinken 🙂

    Viele Grüße, Kati
    katribo@web.de

  2. 12. August 2015 / 6:19

    Also am Gewinnspiel möchte ich nicht teilnehmen – ich vertrag die Pia Buin Produkte leider nicht. Deine Tipps zum Sonnenbad find ich aber sehr gut – ich hoffe ich denk im Urlaub dran.
    Ich hoffe du hast bei deinem Tag am Meer auch dran gedacht 😉

    Liebe Grüße
    Melanie

  3. 12. August 2015 / 15:42

    Toller Beitrag und sehr cooles Gewinnspiel 🙂 Was in meiner Strandtasche nicht fehlen darf? Ein kleines aufblasbares Kissen. Ich mag es, wenn es auch beim Sonnenbad kuschelig und gemütlich ist. Meins habe ich vor etlichen Jahren im Urlaub gekauft und es begleitet mich immer bei schönem Wetter 🙂

    Liebe Grüße
    Saskia (puschelsasi@gmail.com)

  4. 13. August 2015 / 3:55

    Hallo Tina ,
    in meiner Sommertasche darf nicht fehlen.Ein spannendes Buch,Sonnencreme,Wechselbikini,Sonnenbrille,Taschentücher,Geld,Handy,Wasserball,Handtuch,Flip Flops,Wasser und was leckeres zu essen.
    jasminfee@gmx.de
    lg Jasmin

  5. 14. August 2015 / 11:09

    Bei mir darf in meiner Strandtasche auf gar einen Fall eine Sonnencreme und ein after sun fehlen, sowie eine modische Sonnenbrille, ein gutes Buch und natürlich das übliche Strandzeug, sprich Bikini, Handtuch, Flipflops und ein Strohhut. 🙂
    lisalosa111@gmail.com
    LG
    Elisabeth W.

  6. ansichtsexemplar
    16. August 2015 / 8:58

    Ganz klar: Sonnenschutz ist das Allerwichtigste in der Strandtasche, mit Sonnenbrand lässt sich der Strand nämlich nicht mehr genießen! Sonnenbrille als Schutz für die Augen, Handtuch, Sonnenschirm, viel zu trinken, ein paar Snacks und was Gutes zu lesen – auf kann es zum Strand gehen :)!
    LG
    Lena
    lhsc@gmx.de

  7. 16. August 2015 / 18:50

    Hallo,
    super Verlosung 🙂
    In meiner Strandtasche dürfen nicht fehlen: Wasserflasche, Sonnencreme, Kopfbedeckung, ebook-Reader und ein Snack für den kleinen Hunger zwischendurch 🙂
    Liebe Grüße, Bettina
    betty5[at]gmx.at

  8. 17. August 2015 / 11:17

    Beim mir darf auf keinen Fall Lippenpflege mit Sonnenschutz fehlen!
    Liebe Grüße
    Sonja
    sonja.a.schilling(at)gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de