Radisson Blu Hotel in Dortmund

Radisson Blu Hotel Dortmund

Nachdem ich euch ja bereits hier auf meinem Blog über meinen Aufenthalt im Radisson Blu Design-Hotel in Düsseldorf während des #PGTVBloggerWorkshops berichtet habe und euch auch auf unsere Reise ins Radisson Blu at Disneyland Paris mitgenommen habe, war ich nun am vergangenen Wochenende anlässlich des Blu Routes-Fitness-Weekends, welches die liebe Vanessa von pureglam.tv auf die Beine gestellt hat, im Radisson Blu Hotel Dortmund eingeladen; über unser sehr spannendes und aktives Wochenende werde ich Euch in den kommenden Tagen noch in einem eigenen Post berichten.

Gern möchte ich euch nun aber vorab schon das Hotel ein wenig näher vorstellen – wie ihr wisst stamme ich gebürtig aus Dortmund und so ist es schon ein wenig besonders, wenn man nicht nach Hause zu seinen Eltern sondern ins Radisson Blu Hotel fährt. Die Heimat noch einmal mit anderen Augen betrachten.

Als ich die Einladung zu dem Fitnesswochenende erhielt und las, dass dieses tolle Event in meiner alten Heimatstadt, wo ich geboren und aufgewachsen bin stattfindet, war meine Vorfreude bereits riesig und ich war auch gespannt darauf, das Radisson Blu Hotel dort kennenzulernen.

Hotelzimmer Radisson Blu Hotel Dortmund

Bett Hotelzimmer Radisson Blu Hotel Dortmund

Bad Hotel Radisson Blu Dortmund

Hotelzimmer Radisson Blu Hotel in Dortmund

Das Radisson Blu Dortmund verfügt über 190 Zimmer und liegt ruhig, aber dennoch zentral, zwischen Signal Iduna Park – dem altehrwürdigen und deutschlandweit größten Fußballstadion des BVB – und der grünen Lunge der Stadt, dem Westfalenpark, sowie den Westfalenhallen.

Innerhalb von wenigen Minuten ist man im Stadtzentrum und kann dort die unzähligen Shoppingmöglichkeiten wahrnehmen (obwohl meine neue Düsseldorf so einiges zu bieten hat, finde ich, dass man in Dortmund einfach „besser“ shoppen gehen kann) – genauso schnell ist man allerdings auch auf der Autobahn und kommt so komfortabel zu seinem Business-Meeting.

Mein Highlight des Zimmers war das Bett: oft sind mir Hotelbetten zu hart und unbequem – das Radisson Blu Hotel in Dortmund hat mit diesem Bett bei mir total gepunktet. Nicht zu hart und nicht zu weich – einfach perfekt. Durch die Vorhänge konnte man hervorragend eine künstliche Nacht erschaffen, die wir leider nicht so wirklich ausnutzen konnten – hatten wir uns doch sportliche Ziele gesetzt für dieses Wochenende.

Wellness Hotel Radisson Blu Dormund

Eingang Spa Bereich Radisson Blu Hotel

Das Radisson Blu Hotel verfügt über einen auf großzügigen 1050 Quadratmeter ausgedehnten Spa-Bereich, der nicht nur den größten Hotel-Pool Dortmunds sondern auch einen rund-um-die-Uhr geöffneten modernen Fitnessbereich beherbergt. Es kann aus einer großen Reihe von Wellness-Angeboten gewählt werden, wobei gerade die Massagen unter den kundigen Händen von Chefmasseur Wolfgang für mich ein Highlight war.

Wenn man aus beruflichen Gründen öfters in verschiedenen Hotels zu Gast ist, ist gerade ein Fitness-Bereich, der rund um die Uhr geöffnet ist, ein Pluspunkt. Schließlich möchte man seinen sowieso recht stressigen Alltag ungern nach vorgegebenen Zeiten richten und ich bevorzuge zum Beispiel auch das Late-Night-Gym – vor allem, da der Verkehr in Düsseldorf wirklich eine Katastrophe sein kann und wer will schon vor dem Weg zur Arbeit morgens im Stau stehen? Gerade im Hotel finde ich dann solche flexiblen Zeiten ganz hervorragend.

Da man auch als Nicht-Hotelgast den Wellness-Bereich besuchen kann, werde ich in den nächsten Wochen bestimmt noch einmal ein Wochenende nutzen und ein wenig am Pool entspannen oder noch einmal eine der Saunen benutzen – ein wahres Highlight, vor allem da Dortmund an sich sonst im Bereich Wellness nicht ganz so viel zu bieten hat.

Fitness Bereich Radisson Blu Dortmund

Spa Bereich Radisson Blu in Dortmund

Spa Radisson Blu Dortmund

Wellnes Bereich Radisson Blu Hotel Dortmund

Ginger Radisson Blu Dortmund

Für die Gaumenfreuden – von denen ich Euch ebenfalls auch noch ausführlicher berichten werde – bietet das hoteleigene Restaurant „Ginger“ eine saisonale wie kreative Crossover-Küche an, die neben Klassikern auch mit neuen Interpretationen bekannter Gerichte – mich hat insbesondere der frittierte Grünkohl in Verbindung mit Karotten-Ingwerschaum beeindruckt – die Gäste verwöhnen möchte.

Interior Radisson Blu Dortmund

Lounge Radisson Blu Hotel Dortmund

Bar Radisson Blu Dortmund

Und für den krönenden Abschluss des Abends bietet die Hotelbar mit ihrem wohligen und zugleich modernen Kaminzimmer Look, sowie unglaublich bequemen großen Lounge-Sesseln den idealen Rahmen.

Am zweiten Abend saßen wir hier und großer und familiärer Runde und genossen tolle Cocktails. Besonders gefallen hat mir hier die Tatsache, dass der Barkeeper mir meinen (alkoholfreien) Cocktail nach meinen Wünschen zubereitet hat – obwohl dieser nicht auf der Karte stand. Ein wirklich toller Service, die tolle Location ergänzt dies ganz ideal.

Decor Radisson Blu Dortmund
Aber auch abseits des Restaurants, der Lobby oder der Lounge hat das Hotel einige interessante Details zu bieten, denn uns fiel sofort das besondere Designthema des Hotels auf, welches das regionale Thema Ruhrgebiet ins Auge nimmt, und sich in der ebenfalls gelungenen Zimmergestaltung fortsetzt.

Überall im Haus sind schöne Drücke auf Metall zu finden, die die Gegend rund um das Ruhrgebiet zeigen. Dieses Design-Konzept passt hervorragend zur Lage, die ich euch in einem separaten Posting zur Blu Routes App noch ein wenig näher bringen werde.

Denn abseits vom Hotel haben wir so einige tolle Shooting-Locations gefunden und ich kann es kaum abwarten mit einem passenden Outfit dort die Kulisse in meine Fotos miteinzuarbeiten.

Hotelfrühstück Radisson Blu Dortmund 02

Ganz besonders hervorheben möchte ich an dieser Stelle das exzellente Frühstücks-Buffet im Radisson Blu Hotel Dortmund. Wie ich bereits mehrfach erzählt habe, ist das Frühstücks-Buffet in den Radisson Blu Hotels immer sehr, sehr ausgewogen, in vielen Punkten ähnlich aber es gibt doch jedes Mal mindestens ein Details, welches mich überrascht.

In Düsseldorf war es der selbstgeräucherte Lachs, in Paris die Auswahl an Kuchen und in Dortmund war es ein großartiger Honig direkt aus den Waben. Es sah nicht nur unglaublich schön angerichtet aus, sondern schmeckte ganz besonders – mit ein wenig Frischkäse (der hier natürlich auch laktosefrei angeboten wurde) und einer großen Auswahl an Backwaren war die Kombination einfach nur großartig.

Aber auch neben dieser Besonderheit war das Frühstück ganz appetitlich; die Auswahl war sehr groß (ein Glück waren wir an zwei Tagen zum Frühstück zu Gast, sodass wir uns ein wenig durchprobieren konnten) und der Service am Tisch ganz tadellos und wie gewohnt sehr zuvorkommend.

Hotelfrühstück Radisson Blu Dortmund 01

Hotelfrühstück Radisson Blu Dortmund 03

Hotelfrühstück Radisson Blu Dortmund 04

Hotelfrühstück Radisson Blu Dortmund 06

Hotelfrühstück Radisson Blu Dortmund 05

Ein herzliches Dankeschön an das Team vom Radisson Blu Hotel Dortmund und an die liebe Vanessa für die Einladung.

Habt ihr schon einmal ein Radisson Blu Hotel besucht?
In welche Hotels kehrt ihr immer wieder ein?
Share the love

2 Kommentare

  1. 27. November 2015 / 21:41

    Wow, tolle Eindrücke 🙂 Ich war bisher in keinem Radisson Blu.

    Viele Grüße,
    Jules

  2. 30. November 2015 / 10:22

    Ich war dort auch schon mal, ist ca. ein paar Monate her. Bin aber total begeistert gewesen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de