Travel Essentials – what’s in my bag?

Whats in my bag, travel essentials

Aktuell bin ich recht viel unterwegs; vor Kurzem erst in Hamburg bei dem Launch-Event der Sylvie Sport Collection by Hunkemöller, vorletztes Wochenende habe ich ein sportliches Event im Radisson Blu Hotel in Dortmund besucht und aktuell geht es für uns im Rahmen eines Events nach Hamburg und Sankt Peter-Ording.

Gerade in solch einer stressigen Zeit lebe ich nicht nur aus dem Koffer sondern auch ein wenig „aus meiner Handtasche“ heraus und habe aus diesem Grund mehr in meiner Handtasche als sonst. Da ich es selbst immer recht spannend finde in die Handtaschen dieser Welt zu blicken, findet ihr hier heute das erste „what’s in my bag“ – und zwar mit meinen Travel Essentials, die ich fast immer auf Reisen dabei habe.

Travel Essentials, Flirting iPhone Case

Smartphone

Als Digital Native ist es nicht verwunderlich, dass mein Smartphone auf dem ersten Platz bei meinen Travel Essentials liegt! Das Handy gehört quasi in jede Handtasche eines Bloggers – schließlich muss man nicht nur mal eben die Zugverbindung und das Wetter checken, sondern auch live auf Facebook, Instagram und Co. berichten. Denn schließlich möchte man seine lieben Leser mitnehmen und die meist tollen Erlebnisse mit der Welt teilen. Auf Reisen darf es dann bei mir auch eine etwas auffälligere Hülle sein, mein aktuelles Modell habe ich euch in meinen iPhone Essentials schon vorgestellt.

iPad

Obwohl ich nicht wirklich ein Freund davon bin, habe ich mein iPad mini auf Reisen oft dabei. Ich sitze lieber ganz altmodisch vor dem Laptop, jedoch passt dieser leider nicht immer mit ins Handgepäck und so kann man mit einem kleinen Tablet schnell einen Post hochladen, ein e-Book lesen oder sich ein wenig durch das WWW bewegen.

Zeitschriften

Wie ihr seht: ich bin ein Mädchen der alten Schule. Genau aus diesem Grund greife ich auch lieber auf die abgedruckte Version von Zeitschriften zurück und lese gern auf Reisen eins dieser herrlich belanglosen – jedoch oft sehr entertainenden –  Magazine.

Notizheft

Und auch bei Notizen greife ich gern auf Stift und Papier zurück – aktuell benutze ich dafür eins von Colomee, welches mir vor kurzem im Rahmen eines Überraschungspakets zugeschickt wurde und durch die dünne Heftform gut in die Tasche passt. Ansonsten greife ich auch gern auf das Notizfeld in meinem Paperblanks-Kalender zurück (den ich mir übrigens jedes Jahr nachkaufe, habe gerade den goldenen mit der Schildkröte im Blick!).

 Schlafmaske

Gerade auf längeren Fahrten schlafe ich ganz gern mal – dazu bin ich jemand, der gern eine Schlafmaske benutzt. Auf einem Event in München im Sommer habe ich die Schlafmaske von Ohropax gesehen, kennen und lieben gelernt: ich war direkt begeistert – der Stoff fühlt sich angenehm an und durch die Wölbung wird das Augen-Make-Up nicht verrieben, auch ganz ideal für Menschen, die sich die Wimpern auffüllen lassen. Aktuell züchte ich meine Wimpern mit einem Serum von Shiseido, welches ich euch bald vorstellen werde, da kommt diese Schlafmaske gerade richtig!

Travel Essentials, Tweezerman Nail

Pinzette

Zwar gehe ich regelmäßig zur Friseurin um mir meine Augenbrauen mit dem Faden entfernen zu lassen, aber ihr kennt das vielleicht: ihr seid unterwegs, wollt euch gerade schminken und da entdeckt ihr ein störendes Härchen – genau aus diesem Grund habe ich immer eine Pinzette in der Handtasche. Hier vertraue ich Tweezerman – bisher die beste Pinzette, mit der ich jemals gearbeitet habe.

Handspiegel

Auch seit Jahren immer dabei: ein kleiner Handspiegel, der die Aufschrift „amour de soi“ trägt. Vor einigen Jahren hat mir eine liebe Freundin dieses besondere Stück geschenkt und obwohl er von außen schon ein wenig zerkratzt ist, habe ich ihn stets dabei – ein super nützlicher Gegenstand (auch besser als jede iPhone-Kamera) und dazu noch verbunden mit einer schönen Erinnerung!

Seidenschal

Gerade auf Reisen muss man oft mit einer Umstellung bei dem Wetter rechnen – kalt auf warm, warm auf kalt. Deswegen nehme ich immer ein kleines Seidentüchlein mit; wird es mal nicht gebraucht, kann man es locker um die Tasche binden wie bei meinem letzten Look, ansonsten kann man es ein paar mal um den Hals binden und es wärmt ganz herrlich.

Nail-Kit

Mindestens genauso schlimm wie ein kleines, störendes Härchen: ein eingerissener Fingernagel. Deswegen habe ich immer das Maniküre-Notfall-4er-Set von Tweezerman in der Handtasche. Mit Mini-Saphir-Nagelpfeile, Nagelhautschneider und Nagelclipser ist man für jeden Notfall gerüstet und bekommt Maniküre-Essentials in toller Qualität.

Travel Essentials Alessandra Hand Spa
Handcreme

Die Haut reagiert bei Reisen manchmal recht empfindlich – so sind in meiner Kosmetiktasche immer ganz spezielle Produkte enthalten. Genauso auch in meiner Handtasche – hier greife ich auf Reisen gern zu Handcreme. Aktuell nutze ich die Hand!Spa Cream Rich von Alessandro, die sehr reichhaltig ist und einfach unglaublich gut duftet – zudem zieht sie super schnell ein.

Sonnenbrille

Obwohl das Wetter in Deutschland sich oft nicht von seiner besten Seite zeigt, habe ich trotzdem immer meine Lieblingssonnenbrille im Gepäck – so hat man Schutz vor zu hellem Licht (ich bin da leider recht empfindlich) und sofern die Augenringe mal wieder Überhand nehmen, kann man sie leicht und lässig überdecken – und sieht dabei noch fabelhaft aus!

Tea-Mug

Wie ihr wisst bin ich absolut keine Kaffee-Trinkerin, dafür aber ganz verrückt nach gutem Tee! Auf der diesjährigen Platform Fashion in Düsseldorf habe ich den Shuyao Teamaker (ihr findet ihn hier) kennengelernt – bei super kalten Temperaturen im Sommer war dieses Goodie ein absoluter Segen und auch heute benutze ich ihn fast täglich – egal ob auf Reisen oder in der Bibliothek. Die eigens dafür gemischten Teesorten bieten eine große Auswahl und der absolut wasserdichte Tea-Maker sieht nicht nur cool aus, sondern bietet auch ein völlig neues Erlebnis von frischem Tee – nicht zu vergleichen mit Beuteltee, sehr empfehlenswert – vielleicht sogar gerade nun in der Weihnachtszeit eine tolle Geschenkidee?

Ladekabel

Weil mein Smartphone im Dauereinsatz ist, habe ich auch immer ein Ladekabel dabei – aktuell bin ich noch auf der Suche nach einem externen Akku – wenn ich einen guten gefunden habe, gebe ich gern Bescheid – oder habt ihr vielleicht Tipps?

Nacken- und Schultercreme

Durch das viele Sitzen am Schreibtisch habe ich trotz regelmäßiger Besuche im Fitti oft Rückenschmerzen – auf Reisen nehme ich deshalb (neben einer kleinen Reiseapotheke, die ich hier nun nicht fotografisch festgehalten habe) auch immer eine wärmende Creme für Nacken- und Schultern mit!

Travel Essentials iPhone

Und was habt ihr auf Reisen immer dabei?

Was gehört zu euren Travel Essentials?

Share the love

1 Kommentar

  1. kirschbluetenschnee
    2. Dezember 2015 / 20:57

    So ähnlich sieht es in meiner Handtasche auf Reisen auch aus 🙂 Mit der Tweezerman Pinzette hast du so Recht, kenne keine besseren 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de