Mein Weihnachtsoutfit – fröhliche Weihnachten!

Weihnachten Outfit Wollmantel Beige Wildlederpumps

Normalerweise bin ich circa ab November total aus dem Häuschen, gebe mich dem Weihnachtskitsch vollkommen hin und genieße die Zeit zu Hause bei meinen Eltern und natürlich auch meinen Nichten und Neffen. Bis zum Tag der Tage habe ich schon mindestens drei Mal „Kevin allein zu Haus“ oder „Kevin allein in New York“ gesehen, bestimmt 10KG Walnüsse verbacken (meine Eltern haben einen riesigen Garten und mein Vater ist ungefähr den ganzen Dezember mit dem Knacken von Walnüssen beschäftigt) und meistens habe ich schon spätestens zum zweiten Advent alle Geschenke beisammen.

Aber dieses Jahr ist es anders. Mag es an dem fehlenden Schnee, den aktuellen Geschehnissen der Weltpolitik in den vergangenen Monaten oder den ungefähr sechs Kilo Walnüssen, die in der Küche auf mich warten, liegen – dieser Zauber von Weihnachten hat sich bei mir in diesem Jahr leider nicht so wirklich eingestellt. Zumindest nicht diese Art von Zauber, die ich von früher kenne.

An diesem ersten Weihnachtstag möchte ich nicht nur meine Gedanken zum Thema Weihnachten teilen, sondern auch mein Weihnachtsoutfit (inklusive einem Geschenk von mir für mich – das sind ja meistens die Schönsten!) zeigen.

Outfit Weihnachten Wollmantel Wildlederpumps

Outfit Weihnachten Wollmantel

coat: h&m  |  blouse: zara  |  jeans: gina tricot  | cashmere scarf: h&m

bag: michael kors  |  watch: (thanks to) daniel wellington  |  pumps: h&m

Weihnachtsportrait

Meine kindlichen Vorstellungen von Weihnachten habe ich dieses Jahr leider schon aus Zeitgründen nicht realisieren können – aber muss das überhaupt sein?

Eigentlich gar nicht – je älter man wird, umso weniger zählen die Plätzchen, die man backt, die perfekte Planung und Organisation (zu viel Perfektion zerstört sowieso in den meisten Dingen den Zauber!) und all die To-Dos auf seiner Liste.

Wisst ihr, wann mir mein Herz in diesem Jahr aufgegangen ist und ich den weihnachtlichen Zauber endlich gespürt habe? Als meine Neffen und Nichten fröhlich um den Tisch gerannt sind, wir gemeinsam zu Abend gegessen haben, die Kleinen ein paar Weihnachtslieder angestimmt haben und wir einfach alle glücklich und zufrieden beisammen saßen – ohne Stress. Natürlich gab es dann auch heute nach dem Frühstück eine Bescherung, die nicht nur den Kleinen ein großes Funkeln in die Augen gezaubert hat.

Und auch ich hatte mehr als einen Grund zum Strahlen – mehr dazu in den nächsten Tagen. Zuerst aber ein paar mehr Infos zu einem kleinen Stück, welches ich mir selbst geschenkt habe und welches direkt Teil meines Weihnachtsoutfits geworden ist. Eine Familientradition ist es bei uns ein wenig spazieren zu gehen, bevor es nochmal in die Kirche geht und die lieben Verwandte besucht werden – deswegen heute mein Weihnachtsoutfit für euch. Vielleicht nicht ganz so festlich wie erwartet, in der Kirche sollte es aber auch nicht ganz so aufreizend sein.

Für mein Weihnachtsoutfit habe ich zu meinen roten Wildlederpumps gegriffen, die ich nun schon seit ein paar Wochen im Schuhschrank habe, jedoch noch nicht so wirklich getragen habe – bei den aktuellen Temperaturen kann man sie sogar ohne Söckchen tragen. Dazu eine helle Bluse und ein Mantel, der mich immer wieder an „Kevin allein zu Haus“ erinnert, da die Mutter dort so einen ganz ähnlichen hatte – also ganz ideal für die Weihnachtszeit. Außerdem habe ich meine neue Uhr das erste Mal ausgeführt und dazu auch mein Weihnachtsgeschenk von mir für mich – die Michael Kors Jules, die ich euch demnächst auch noch ein wenig genauer zeigen werde.

Cashmere scarf

Zudem habe ich noch ein kleines Goodie für euch: wie ihr ja wisst bin ich ein riesiger Fan von Daniel Wellington Uhren, schließlich sind sie zeitlos, elegant und mit den austauschbaren Bändern super kombinierbar! Ich durfte mich über ein neues Modell, die Grace, freuen – sie hat ein neues Ziffernblatt mit römischen Zahlen und gefällt mir super gut. Und weil Freude das Einzige ist, das sich verdoppelt, wenn man es teilt, habe ich nun auch eine kleine Weihnachtsüberraschung für euch: mit dem Code „AMOURDESOI“ könnt ihr bis zum 15. Januar 15% auf alle Produkte im Online Shop von Daniel Wellington bekommen – so kann man sich vielleicht noch den ein oder anderen Weihnachtswunsch erfüllen…

Daniel Wellington Uhr

Michael Kors Jules Bag small

Red Suede Pumps

Ich wünsche euch von Herzen ein gesegnetes Weihnachtsfest, ein paar grandiose Tage mit euren Lieben und natürlich auch die ein oder andere materielle Kleinigkeit, die einen innerlich zum Hüpfen bringt (denkt noch an mein Gewinnspiel, bei dem ihr ein ghd-Geschenkset mit dem Platinum Styler gewinnen könnt und morgen startet ein tolles Gewinnspiel mit Alessandro hier auf dem Blog!) – und vor allem viel Gesundheit, Zufriedenheit und Seelenfrieden, und eine Portion Glück.

Wie habt ihr in diesem Jahr den Heilig Abend verbracht?

Wie sind eure Pläne für die Weihnachtsfeiertage?

Und wie gefällt euch mein Weihnachtsoutfit?

Share the love

1 Kommentar

  1. 26. Dezember 2015 / 11:43

    Bei mir ist es ganz genauso. Seit mein Großvater vor zwei Jahren gestorben ist, ist nicht mehr richtig Weihnachten. Es wird nicht mehr gesungen und Geschenke gibts ja auch offiziell nicht mehr… Die Adventszeit hingegen genieße ich viel mehr, als die Weihnachtsfeiertage. Plätzchen backen und unbeschwert über den Weihnachtsmarkt gehen sind in diesem Jahr viel mehr wert gewesen als der dicke Braten.
    Dein Outfit finde ich so toll! Ich selbst hätte die Farben vermutlich nie kombiniert, finde sie aber perfekt für Weihnachten, vor allem die Schuhe als kleiner Hingucker sind wunderschön.
    Mit Daniel Wellington konnte ich bislang nie viel anfangen, weil mir die Zifferblätter immer zu groß waren, aber ich werde mich sicher mal umsehen.
    Bisous Bisous
    Christina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de