Das neue Braun Silk-expert IPL – Unboxing

Anzeige ||

Braun Silk-expert IPL

Das wohl schönste und sonnigste Wochenende des Jahres liegt nun schon fast hinter uns und nicht nur bei mir steigt die Vorfreude auf den Sommer, auf kurze Sachen und Sandalen ins Unermessliche – der Frühling steht in den Startlöchern und mit ihm auch die Saison der gemachten Fußnägel, der glatten Beine und der leicht sonnengeküssten Haut.

Am Anfang zur neuen Saison steht jedoch nicht nur ein kleiner „Frühjahrsputz“ sondern auch ein hauseigenes „Wellnessprogramm“ an – schließlich ist es doch oft so, dass wir im Winter einfach ein paar Pflegeschritte oder Routinen vernachlässigen. Also ist jetzt die Zeit zum Aufräumen und in beauty-technischer Sicht zum fit werden für den Sommer.

In den letzten Monaten habe ich euch auch immer wieder meine Beauty-Routinen gezeigt, zu der auch verschiedene Enthaarungsverfahren neben dem Rasieren, wie zum Beispiel die Enthaarung mit einem Epilierer, gehören. Glatte Haut gehört für mich also definitiv zum „Wellnessprogramm“ für zu Hause und natürlich auch zum Sommer, nur schade, dass man viele der Methoden öfters anwenden muss um dauerhaft schöne und gute Ergebnisse zu erzielen. Dauerhafte Haarentfernung wäre – gerade auch im Hinblick auf den uns bevorstehenden Sommer – ein absoluter Traum.

Genau in diese Kerbe schlägt auch das neue Silk-expert IPL, welches ich nun dank freundlicher Unterstützung von Braun die nächsten Monate testen werde. Was das neue Silk-expert IPL System ist, wie es funktioniert und welche Erwartungen ich an das Gerät habe, könnt ihr nun nach nur einem Klick erfahren.

Silk-Expert IPL Unboxing
Was ist das neue Silk-expert IPL?

Das Braun Silk-expert IPL (IPL steht übrigens für Intense Pulsed Light) ist ein für die Anwendung zu Hause optimiertes Profigerät, welches zur intelligenten und dauerhaften Haarentfernung dient. Die dauerhafte Haarentfernung mittels Lichtimpulsen, die sonst nur in professionellen Kosmetikstudios oder beim Hautarzt angeboten wird und dementsprechend umständlich und teuer ist, lässt sich somit bequem zu Hause durchführen. Dank der innovativen SensoAdapt-Technologie ist keine besondere Fachkenntnis nötig, das handliche und stylische Gerät stellt sich vollautomatisch auf jeden Hauttyp ein.

Wie funktioniert die Technologie des Silk-expert IPL?

Das Braun Silk-expert IPL arbeitet mit der aus dem Profibereich bekannten und bewährten IPL-Technologie, bei der eine spezielle Lampe am Kopf des Gerätes Lichtimpulse in die Haut abgibt, die so optimiert sind, dass sie vom Haarfolikel absorbiert werden und die dabei in der Haarwurzel entstehende Wärme den Wachstumszyklus des Haares unterbricht.

Um sicherzustellen, dass bei der Anwendung stets die zum jeweiligen Hauttyp passende Lichtdosis abgegeben wird, scannt die SensoAdapt-Technologie mit einem speziellen Sensor bis zu 80 Mal in der Sekunde den Hautton, so dass aus der Vergangenheit bekannte Farbkarten zur Hauttonbestimmung nicht mehr benötigt werden und stets die perfekte und sichere Lichtdosis abgegeben wird. Auch kann die Anwendung ohne umständliche Gel-Cremes erfolgen, das Gerät wird lediglich auf die rasierte Haut aufgesetzt und entweder im Präzisionsmodus für schwierige Stellen an die Haut gehalten oder im Gleitmodus über die Hautpartie bewegt.

Je nachdem welche Hautpartie behandelt wird, stehen zwei Einstellungsmodi zur Verfügung – der Normalmodus eignet sich dabei vor allem für Arme, Beine, Brust und Rücken, für empfindlichere Stellen wie Gesicht und Bikinizone wird der sanfte Modus verwendet.

Die an der Seite des Silk-expert IPL vorhandenen LEDs zeigen nicht nur die durch die Sensoren bestimmte Lichtintensität an, sie zeigen außerdem ob das Gerät einsatzbereit ist und in welchem Modus man es gerade verwendet.

Die Lichtlampe des Silk-expert IPL ist so ausgestaltet, dass sie nicht gewechselt werden muss und bis zu 120.000 Lichtimpulse abgeben kann, was bei einer durchschnittlichen Anwendung zu einer Lebensdauer von ca. 6 Jahren bei Ganzkörperbehandlung und bis zu 90 Jahren bei einer Anwendung in Achsel und Bikinizone führt.

Silk-expert IPL Lieferumfang
Was gehört zum Lieferumfang vom Silk-expert IPL?

Der Silk-expert IPL ist seit Januar 2016 neu auf dem Markt und die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei ca. 550€ – hier lohnt sich aber definitiv ein Vergleich, bei Amazon habe ich das Gerät für deutlich weniger gefunden mit zusätzlichem Peeling Gerät (der Aufsatz vom Peeling-Gerät ist der vom Epiliergerät, welches ich euch schon im letzten Jahr vorgestellt habe). Außerdem bietet Braun aktuell eine 100-Tage-Geld-zurück-Garantie, sodass man es wirklich mal „ohne Risiko“ testen und schauen kann, ob man wirklich zufrieden ist.

Neben dem Silk-expert IPL (der schon auf den ersten Blick sehr gut in der Hand liegt und auch schön wertig aussieht) gehört zum Lieferumfang außerdem die Gebrauchsanweisung, ein Gilette Venus Rasierer mit Klinge (im nächsten Beitrag zum Thema Anwendung werde ich euch auch erklären wieso gerade ein Rasierer mitgeliefert wird!) und ein Netzteil mit deutschem und UK Stecker. Zudem finde ich auch das Design des Geräts sehr ansprechend; das leichte Silber und das Rose lassen das Silk-expert sehr elegant und edel wirken.

Silk-expert IPL

Braun Silk-expert Intense Pulsed Light

Welche Erwartungen habe ich an das Silk-expert IPL?

Ich bin ziemlich gespannt, ob diese auf Licht stützende Art der Haarentfernung bei mir wirklich funktioniert, immerhin habe ich – typisch Südländerin – ganz dunkle und auch ziemlich „starke“ Haare. Im TV und auch bei Freundinnen habe ich schon öfters gehört, dass eine solche auf Licht basierte dauerhafte Enthaarungsmethode ziemlich gute Ergebnisse erzielen kann – bloß wird dies nun nicht „professionell“ vom Hautarzt oder der Kosmetikerin gemacht, sondern zu Hause von mir selbst. Da die Anwendung aber auf den ersten Blick recht einfach erscheint, habe ich nun nicht so wirklich Angst, dass ich es selbst nicht schaffen könnte.

Der erste Eindruck von dem Gerät ist äußerst positiv, es liegt super in der Hand und überzeugt auch optisch – bei dem Preis finde ich jedoch, dass man das auch erwarten kann.

Ich werde das Silk-expert IPL nun an meinen Beinen und an den Achseln testen (besonders an dieser Stelle fänd ich eine Langzeitwirkung großartig!) und euch auf dem Laufenden halten, sobald ich hier Ergebnisse sehe.

Während meines Tests des Silk-expert IPL werden mir wahrscheinlich einige Fragen kommen, die ich freundlicherweise an eine Dermatologin aus dem Hause Braun richten darf (vor allem in puncto Verträglichkeit/Ungefährlichkeit für die Haut, hier bekam ich nach dem Unboxing auf Snapchat schon einige kritische Fragen) – sofern ihr also auch Fragen haben solltet bezüglich dieser Art der Haarentfernung, könnt ihr sie mir gerne stellen, ich werde sie weiterleiten und die Antworten später gesammelt in einem FAQ zum Silk-expert IPL veröffentlichen.

Braun Silk-expert IPL Intense Pulsed Light

Habt ihr selbst schon Erfahrungen mit einer auf Licht basierten Haarentfernung gemacht?

Habt ihr schon vom neuen Silk-expert IPL gehört?

Wie entfernt ihr die lästigen Härchen?

Habt ihr Fragen bezüglich dieser Enthaarungsmethode?

Share the love

12 Kommentare

  1. Kimi
    28. Februar 2016 / 13:09

    Hi Tina,

    als Südländerin kenne ich das Problem mit den dicken und starken Haaren, bei mir kommt noch dazu, dass ich teilweise starken Haarwuchs habe (Arme). Deswegen war ich vor einigen Jahren deswegen bei einer Laserhaarentfernung, es hat einige Wochen gedauert, bis man Ergebnisse sehen konnte, aber ich war glücklich. Nur leider war das sehr teuer (über 1000euro) und nach einem Jahr kamen die Haare wieder. Ich bin gespannt, wie das Gerät bei dir wirkt und ob du länger Freude damit hast als ich!

    Liebe Grüsse,
    deine Kimi

    • Tina Carrot
      Autor
      9. März 2016 / 11:20

      Danke für das Teilen deiner Erfahrungen! Ich bin auch sehr gespannt, bald wird es ein Update dazu hier auf dem Blog geben! 🙂

  2. Luise
    28. Februar 2016 / 13:10

    Hallo,
    Ein sehr interssanter Post, ich bin überaus gespannt wie die Testpahse ausgehen wird…
    Ich finde das Teil nämlich leicht gruselig und weiß nicht so genau ob ich das an meine Haut lassen würde 😀
    Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Tag!
    Liebste Grüße
    Luise

    • Tina Carrot
      Autor
      9. März 2016 / 11:21

      Du bist tatsächlich nicht die Erste, die sich auch negativ bezüglich des Geräts geäußert hat, auf Snapchat kamen auch viele Snaps zum Thema Gesundheit…darauf werde ich in meinem nächsten Posting auch noch einmal ein wenig näher drauf eingehen. 🙂

  3. 28. Februar 2016 / 21:01

    Hört sich super interessant und vielversprechend an. Dauerhafte Haarentfernung – mein absoluter Traum (und wahrscheinlich der aller anderer Frauen auch). Ich bin sehr gespannt auf die weiteren Berichte und auf deine Erfahrungen! 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Krissisophie von the marquise diamond

    • Tina Carrot
      Autor
      9. März 2016 / 11:21

      Schon ganz bald gibt’s ein Update! 🙂

  4. Selma
    29. Februar 2016 / 1:01

    Interessant anhören tut es sich schon, allerdings hätte ich große Bedenken so einen Laser an meine Haut zu lassen, man ist ja kein Arzt oder Profi und überall wird ja auch vor Sonnenbänken und Co. gewarnt.

    Bin gespannt auf deinen Test und auch auf die Antworten von der Dermatologin.

    Liebe Grüße,
    Selma

    • Tina Carrot
      Autor
      9. März 2016 / 11:22

      Sofern du spezielle Fragen an die Dermatologin hast, lass‘ es mich gern wissen! Ich werde auch dieses Thema kritisch beäugen und werde da auch näher drauf eingehen!

  5. Kati
    14. März 2016 / 8:49

    Liebe Tina,

    ein sehr interessanter Beitrag, danke dafür!

    Ich bin aber auch gespannt und frage mich, ob du denn nun schon was merkst!

    Liebe Grüße,
    Kati

    • Tina Carrot
      Autor
      15. März 2016 / 23:24

      Dazu kommt ganz bald ein neuer Blogpost – es sei aber schon so viel verraten: ich merke tatsächlich schon etwas! 🙂

  6. 14. März 2016 / 19:52

    Hallo, schöner guterklärter Beitrag. Ich teste das IPL Gerät nun seit 9 Wochen und bin durchweg positiv überrascht. Meine ersten Eindrücke können auf meinem Blog gelesen werden in 2 Wochen zum Ende des Produkttests wird es noch ein Update geben.

    • Tina Carrot
      Autor
      15. März 2016 / 23:25

      Oh, da werde ich gleich mal bei dir vorbeischauen, bin gespannt welche Erfahrungen du gemacht hast! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de