Outfit: Isabel Marant Dicker Boots

Isabel Marant Dicker Boots

Kennt ihr das? Ihr seht etwas tausendfach, seid nie so wirklich überzeugt. Findet es zwar interessant, jedoch zieht es nie seine volle Aufmerksamkeit auf sich. Ein Nice-to-have aber kein To-die-for. Dann ist es irgendwann ein absoluter Trend, ihr habt noch immer kein Haben-wollen-Gefühl entwickelt oder zugelassen und anschließend mutiert es irgendwann zum Klassiker im Kleiderschrank, im Kleiderschrank der anderen, wohl gemerkt.

So ging es mir mit den Dicker Boots von Isabel Marant – sie sind eigentlich „ein alter Schuh“, ihre Hochzeit haben sie im Trendradar schon hinter sich, in Zeiten, in denen die Bow Bag von miu miu das Non-plus-ultra war, man noch die Speedy angehimmelt hat, manche für ein Portemonnaie von Marc Jacobs ihre jüngere Schwester verkauft hätten und eine klassische Handtasche von Chanel im Kleiderschrank vieler Modeblogger aus Deutschland ein absolutes Traumteil gewesen wäre, ganz im Gegensatz zu der mir oft sehr übersättigten Fashion-Blogger-Szene heute.

Und jetzt, zig Jahre später, sind die Dicker Boots von Isabel Marant tatsächlich bei mir eingezogen – wieso sie tatsächlich ein Klassiker sind, woher ich diese Farbe bekommen habe, wie ich mein erstes Outfit mit ihnen kombiniert habe und welche Boots als nächstes auf meiner Liste stehen, könnt ihr nun hier nachlesen.

Isabel Marant Dicker Boots mit destroyed Jeans und Wildledermantel

Isabel Marant Dicker Boots, destroyed Jeans, Wildledermantel, Coccinelle B14

suede coat: Forever 21  |  blouse: Mango  |  destroyed Jeans: Zara  |  silk scarf: H&M

boots: Isabel Marant (thanks to Farfetch)  |  bag: Coccinelle  | sunnies: Prada

Coccinelle B14, destroyed Jeans

Dicker Boots von Isabel Marant

Dicker Boots, Isabel Marant

Schnappschuss 1

Schnappschuss 2

Obwohl man die Isabel Marant Dicker Boots tatsächlich aktuell nicht mehr so häufig auf Blogs oder Instagram sieht, sind sie ein waschechter Klassiker und gehören in den Kleiderschrank einer jeden Frau wie die weiße Bluse, eine gut sitzende Jeans oder elegante Pumps. Sie sind bequem, durch ihr hochwertiges Wildleder ein Stück weit pflegeleichter als Glattleder-Stiefeletten und vielseitig kombinierbar.

Es gibt sie in unzähligen Farben; obwohl ein heller Cremeton oder ein schönes Braun auch absolut toll aussehen, habe ich mich trotzdem für einen Grau-Grün-Schlamm-Ton entschieden, als ich sie mir von dem Label Isabel Marant bei Farfetch aussuchen durfte, der durch die Unbestimmtheit der Farbe so vielseitig kombinierbar ist. Zudem hätte ich bei einem zu plakativen Braun die Angst, dass der Schuh schnell nach Cowboy ausschaut.

Übrigens fallen diese Boots von Isabel Marant größengerecht aus, schaut allerdings, sofern ihr mal bei Farfetch bestellen solltet, unbedingt auf die Angabe hinter der Größe – oft wird hier die Größe mit „IT“ oder „FR“ angegeben. Die italienische Größe ist immer eins kleiner als die Französische – bestellt ihr also eine „37 IT“ bekommt ihr eine reguläre 38 geliefert.

Zu den Dicker Boots von Isabel Marant habe ich meinen neuen Wildledermantel von Forever 21 kombiniert (den ich endlich mal ergattern konnte, ständig war er ausverkauft…), der einen ähnlichen grünen Schlammton hat – dazu eine destroyed Jeans, meine Lieblingssonnenbrille und meine geliebte B14 – fertig ist der Casual Look mit den Dicker Boots!

Als nächstes stehen bei mir übrigens die Jensen Boots von Acne auf der Liste, habe ich sie doch während der Platform Fashion in Düsseldorf bei meiner lieben Freundin Kata gesehen und mich unsterblich verliebt.

Wie gefallen euch die Dicker Boots von Isabel Marant?

Was sagt ihr zum Look?

Welche Schuhe stehen aktuell auf eurer Wunschliste?

Share the love

8 Kommentare

  1. Kati
    14. März 2016 / 8:46

    Liebe Tina,

    da sagst du was, ich hatte die Dicker Boots auch schon gar nicht mehr auf dem Schirm aber wenn ich sie so sehe muss ich sagen, dass sie doch eine schöne Investition sind!

    Das Outfit steht dir sehr gut und ich kann nun andere Kombinationsmöglichkeiten kaum erwarten!

    Liebe Grüße,
    Kati

    • Tina Carrot
      Autor
      15. März 2016 / 23:22

      Vielen, vielen Dank! 🙂

  2. 15. März 2016 / 14:43

    Die Boots sehen toll aus und versprühen einen easy easy boho vibe. Mag ich total und meine Gute Freundin trägt die Booties noch heute täglich! Naja fast. Ich finde Dir stehen sie super und kombiniert sich sie auch wahnsinnig toll!!! Ich wünsche Dir jedenfalls ultra viel Freude mit den Tretern und bin schon gespannt wie Du sie weiter kombiniere wirst. Der Mantel passt ja allererste Sahne zu den Schuhen!

    Bisous aus Berlin, deine Patricia

    • Tina Carrot
      Autor
      15. März 2016 / 23:22

      Danke dir meine Liebe, das freut mich total! 🙂

  3. 15. März 2016 / 17:36

    Die Boots finde ich ganz hübsch, auch wenn die Farbe nicht so meins ist. Dein Outfit gefällt mir gut! 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Krissisophie von the marquise diamond

    • Tina Carrot
      Autor
      15. März 2016 / 23:23

      Dankeschön, das freut mich sehr zu lesen! 🙂

  4. Melanie
    4. August 2016 / 7:00

    Ein wunderschöner Look, der ganz meinem Geschmack entspricht (würde ihn genauso tragen) und ich finde das Halstuch ja mega toll! :-*

    viele liebe Grüße
    Melannie

  5. Sabrina Harth
    21. November 2016 / 15:20

    Wie immer ein stilsicherer gelungener Look! Mir gefallen die Schuhe super gut aus. Ich finde, sie sind die perfekte Basis für einen Look mit Jeans, XXL-Sunnys und Shopper. Man sieht aus, als hätte man sich keine Gedanken gemacht, was man trägt, aber trotzdem passt alles zusammen. Ich liebe solche Kombis! 😉

    Liebste Grüße
    Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de