The Carecut – mit Schnitt-Technik zu langem Haar?

The Carecut

Zwar trage ich meine Haare seit dem letzten September mittellang, jedoch war dies keine ganz freiwillige Entscheidung. Im letzten Jahr habe ich den Balayage-Look gewagt (in diesem Outfit könnt ihr es noch ganz gut sehen) und war damit mehr als unzufrieden. Zum einen, weil es mir farblich zu warm war und zum anderen, weil ich einfach brünette bin. Ein sattes Braun ist meine Naturhaarfarbe und ein Leben als Blondine könnte ich mir (zumindest bisher und aktuell) nicht vorstellen.

So war ich im letzten Jahr ziemlich unzufrieden, außerdem musste ich begleitend zu meinem Farbexperiment meine Haarpflege komplett umstellen (die Résistance-Thérapiste-Linie von Kérastase kann ich an dieser Stelle herzlich empfehlen!) und so langsam zeigte sich Spliss an den Enden (normalerweise ist dies gar kein Thema für mich). Ein Long-Bob erschien mir an dem Punkt als super Lösung für mein Haarproblem – und trotzdem fühle ich mich wohler, wenn meine Haare lang und gesund sind. Gesund ist hier das Stichwort – denn was bringt einem das längste Haar, wenn es schlimmstenfalls nur Extensions sind oder man mit Spliss bis zum Kinn kämpfen muss?

Aktuell lasse ich meine Haare wieder wachsen und so freute ich mich sehr, als die Einladung zu einem ganz besonderen Event mein virtuelles Postfach erreichte. Es sollte eine Beauty-Innovation vorgestellt werden, die den Wunsch nach langem und schön gesundem Haar ermöglichen sollte. „The Carecut“ nennt es sich und klang für mich wie ein Geschenk des Himmels. Wie das neue Carecut Schnittkonzept funktioniert, wo man diese neuartige Dienstleistung in Anspruch nehmen kann, wie ich meinen ersten Carecut finde und ob sich damit mein Traum von schön lang geschnittenem Haar erfüllen wird, könnt ihr wie immer nach nur einem Klick nachlesen.

The Carecut Teaser

Was ist der Carecut?

Der Carecut ist ein Schnittkonzept, welches eine perfekte Symbiose aus Schnitt und Pflege darstellen und damit zu schön langem und gesunden Haar verhelfen soll. Kernstück des neuen Dienstleistungskonzeptes ist die auf sanfter Wärme basierende Profi-Schere, die für den Haarschnitt verwendet wird. Der Carecut ist damit super praktisch, da er quasi „nebenbei“ für die Extraportion Pflege beim Schneiden sorgt.

Wie funktioniert die Carecut Schnitttechnik?

Das Carecut Schnittkonzept soll die Haare beim Schneiden pflegen – und das alles durch ein neuartiges Tool, welches sowohl in der Benutzung durch den Friseur als auch von demjenigen, der von gesunden, langen Haaren träumt, super leicht und angenehm ist.

Durch die erwärmte Schere (die man übrigens in drei Stufen – also je nach Haarstruktur und Dicke der Haare – erwärmen kann, ich selbst habe es mir nicht nehmen lassen die The Carecut Schere anzufassen und sie war schon warm, jedoch gar nicht vergleichbar mit den Temperaturen von meinem ghd Glätteisen, bei dem ich mich schon einige Male verbrannt habe) wird das Keratin im Haar während des Schneidens schonend erwärmt und legt sich anschließend gleichmäßig über die Schnittfläche. Auf diese Weise versiegelt es die Haarspitzen und so bleibt die Haarstruktur geschlossen.

Durch diese Versieglung bleiben die Feuchtigkeit und natürliche Pflegestoffe im Haar, sodass dieses langanhaltend vor dem Austrocknen geschützt wird. Zusätzlich verleihen die versiegelten Schnittflächen eine ebenmäßige Haarstruktur, wunderschönen Glanz und auch die Farbbrillanz vom coloriertem Haar bleibt erhalten.

Je öfter man sich die Haare mit dem Carecut schneiden lässt, desto intensiver ist auch die Wirkung des Pflegeschnitts. Schönem, langen Haar steht damit der Gang zum Friseur nicht (mehr) entgegen und Spliss gehört der Vergangenheit an.

The Carecut Schnitttechnik

Wo kann man sich den Carecut schneiden lassen?

Den Carecut bieten aktuell nur ausgewählte Friseursalons an, wobei das Dienstleistungskonzept sich großer Beliebtheit erfreut und mittlerweile immer wieder neue Salons dazu kommen. In Düsseldorf bietet zum Beispiel der mod’s hair Privilege Salon den Carecut an. Auch wir waren zur Präsentation und meinem eigenen neuen Haarschnitt hier im Salon, den ich sehr empfehlen kann – der Service war top, die Friseure sehr kundig und ich fühlte mich super wohl – das Ergebnis könnt ihr weiter unten sehen. Auf dieser Seite hier findest du auch einen Salon in deiner Nähe, der den neuen Carecut anbietet.

 Wie teuer ist der Carecut?

Das erwärmte Profi-Haarschneidesystem gehört zu den absoluten Top-Salonprodukten und gehört zum Hause Jaguar, die Scheren sind Made in Germany und werden in Solingen gefertigt und auch hier wieder aufbereitet, wenn sie mal nicht mehr ganz so scharf sind. Durch die neuartige Technologie und die einwandfreie Qualität sind sie auch deutlich teurer in der Anschaffung – aus diesem Grund wird in vielen Salons ein kleiner Aufschlag auf den Haarschnitt berechnet, wenn als Carecut geschnitten wird. Bei mod’s hair Privilege in Düsseldorf sind das ungefähr 10 Euro, die man mehr bezahlt – ob ein Aufschlag genommen wird und wie hoch dieser ist, hängt jedoch von deinem Salon ab.

Vorschau Carecut Schnitttechnik

Wie oft sollte man sich den Carecut schneiden lassen?

Es ist kein Geheimnis, dass gerade wenn man seine Haare schön lang wachsen lassen möchte, man öfters einen Friseurbesuch in Betracht ziehen sollte. Die Haare wachsen pro Monat ca. 0,5 cm bis hin zu 1,5 cm und obwohl man nun meinen könnte, dass man sie am besten gar nicht schneidet, sofern man den Traum vom langen Haar träumt, ist dies der falsche Weg. Die Haare müssen regelmäßig geschnitten werden, damit man Spliss und allzu trockenen Haaren den Kampf ansagen kann. Idealerweise sollte man sich alle zwei Monate mit der Carecut Schnitttechnik die Spitzen schneiden lassen – so kann man sie gesund wachsen lassen.

Wann merkt man den pflegenden Effekt des Carecuts?

Den pflegenden Effekt soll man schon nach dem ersten Schnitt durch ein längeres „Frisch-vom-Friseur“-Gefühl bemerken. Die volle, pflegende Wirkung und weniger Spliss sieht man jedoch in seiner ganzen Auswirkung erst nach einigen Carecut-Haarschnitten, da sich diese pflegende Wirkung langsam aufbaut – dafür hat man dann aber auch dauerhaft schönes, glänzendes Haar bis in die Spitzen und zudem auch mehr Volumen.

Desser Carecut

Haare waschen

Carecut in the making

Mein Carecut

…und dann ging es auch schon für mich an die erwärmte Schere. Nachdem meine Haare gewaschen wurden (auf gewaschenem Haar schneidet es sich dann doch ein wenig besser), legte man Hand an und überraschte mich mit einer kleinen Änderungen, von der ich nicht gedacht hätte, dass sie so viel aus macht.

Aber zunächst noch einmal zu meinem Carecut-Erlebnis: das Prinzip der erwärmten Schere war mir schon bekannt, jedoch habe ich sie selbst noch nie ausprobiert und auch die patentierte Carecut-Schere habe ich bisher noch nie gesehen. Genau aus diesem Grund war ich sehr gespannt und habe mir in den Minuten vor dem Schnitt schon einige Gedanken darüber gemacht, wie sich das denn anfühlen könnte.

Und wie soll ich sagen: das Schneiden an sich fühlte sich nicht anders an als sonst. Weder waren die Spitzen heiß, noch war meine Friseurin in ihrer Bewegung eingeschränkt. Nach dem Föhnen und dem Styling glänzten meine Haare wunderschön und ich war super begeistert – der gelegte, seitliche Pony war eine für mich recht große Veränderung und macht gerade auch gestylt sehr viel her.

Dass die Haare nach dem Friseurbesuch meist hervorragend liegen und sich toll anfühlen, kennt wahrscheinlich jeder von uns. Gespannt war ich also besonders auf meinen Carecut nach dem ersten Waschen zu Hause. Auch dieses Ergebnis überzeugte mich, mittlerweile ist nun über eine Woche vergangen und ich habe noch immer das „Frisch-vom-Friseur“-Gefühl, die Haare fallen wunderbar leicht, glänzen sehr schön und fühlen sich toll an.

Ich bin sehr gespannt wie lange dieses tolle Gefühl anhält und da ich auch insgesamt super zufrieden mit meinem neuen Haarschnitt bin, werde ich mir auch beim nächsten Mal einen Carecut bei mod’s hair im Priveledge Salon in Düsseldorf schneiden lassen, wahrscheinlich noch vor meinem Geburtstag im September – ich werde euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten.

Carecut Schnitttechnik

Live Dokumentieren Carecut

Nachher Bild Carecut

Carecut Nachher Bild

 

Träumst du auch von schön lang geschnittenem Haar?

Ist dir der Carecut schon ein Begriff?

Bietet dein Friseur auch diese Technik an?

Wie gefällt dir das Endergebnis?

Share the love

6 Kommentare

  1. 7. Juli 2016 / 22:11

    Eine wunderschöne Frisur hast du dir da zaubern lassen. Nein ich kenne diese Technik noch gar nicht. Muss ich gleich mal bei meinem Friseur nachfragen 🙂

    Liebe Grüße Martina

    • Tina Carrot
      Autor
      17. Juli 2016 / 14:12

      Danke dir, liebe Martina! 🙂

      Wie gesagt, auf dem Link kannst du schauen welcher Friseur das neue Dienstleistungskonzept anbietet. 🙂

  2. Melanie
    8. Juli 2016 / 14:19

    Das klingt echt super spannend aber leider gibt es sowas nicht in unserem „Dorf“ :/

    • Tina Carrot
      Autor
      17. Juli 2016 / 14:13

      Hmmm, wie schade – aber es wurde gesagt, dass es aktuell wohl deutschlandweit immer häufiger angeboten wird, vielleicht kommt es ja bald! 🙂

  3. 30. Juli 2016 / 11:11

    Das hört sich sehr interessant an und du siehst auf den Bildern traumhaft aus! Ich selbst werde mir bald ja auch die Haare färben und habe aber schon olaplex bestellt, in der Hoffnung, dass es dem strapazieren des Färbens etwas vorbeugt. Vielleicht brauche ich diesen carecut sonst auch schneller als gedacht;)
    Bisous bisous Christina

    • Tina Carrot
      Autor
      31. Juli 2016 / 10:40

      Ja, Olaplex soll auf jeden Fall super sein – lohnt sich aber wohl nur so richtig, wenn man blondiert. Bin gespannt auf deine neue Frisur, ich werde mir im September wahrscheinlich nochmal einen Carecut schneiden lassen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de