Tipps für sicheres, entspanntes Online Shopping & die Schnäppchenjagd

Sie blinken aktuell wieder: die Sale-Hinweise, die durchgestrichenen Preise und auch unsere Mail-Postfächer stehen derzeit nicht still, denn die Sale-Zeit hat begonnen! Obwohl ich ja ab und an auch gern durch die Stadt spaziere und mich auf die Suche nach tollen Teilen mache, schaue ich mindestens genau so gern online. Und gerade nun im Sale, denn sind wir mal ehrlich: die Sale-Zeit in der Stadt ist schon immer eine ganz besondere Herausforderung.

Allerdings birgt das Online Shopping Gefahren, die so nicht unbedingt beim stationären Handel auftreten können. Aus diesem Grund sollte man immer umsichtig shoppen und auch den ein oder anderen Tipp beherzigen.

Und da ich aktuell mal wieder häufig online geshoppt habe und die Reduzierungen ja doch den ein oder anderen zum Kauf verleiten, habe ich mir gedacht, dass ich euch dafür den ein oder anderen Trick mit an die Hand geben möchte. Aus diesem Grund teile ich heute meine Tipps für das Online Shopping mit euch – und ich bin mir ziemlich sicher, dass euch der ein oder andere Tipp noch gar nicht so bewusst war!

Hör‘ auf dein Bauchgefühl

Wie so oft im Leben sollte man auch im Internet auf sein Bauchgefühl hören – denn dieses hat meistens recht! Ich shoppe zwar häufig bei den üblichen Verdächtigen wie Zara, H&M oder Zalando online, jedoch finde ich auch immer mal wieder Online Shops (gerade im Beauty-Bereich), die preislich attraktiver wirken. Auch ich mache gern ein Schnäppchen, jedoch sollte man nicht den Verstand komplett ausschalten! Aus diesem Grund sollte man sich die Shops näher anschauen, ins Impressum schauen – und im Zweifel vielleicht auch einfach mal nett anrufen. So merkt man ziemlich schnell, ob der Shop seriös ist.

Shoppen entgegen der Saison

Wenn man Lebensmittel einkaufen geht, dann weiß man ganz gewiss, dass man vor allem saisonal einkaufen sollte, damit man frisch und auch preiswert einkauft. Bei den meisten Dingen, die man online bestellen kann, sollte man aber genau das Gegenteil tun! Denn so kann man bares Geld sparen und freut sich so vielleicht gleich noch mehr auf die kommende Saison!

Preiskurven beobachten

Während der Preis für den liebsten Duft oder das neue Lieblingskleid im normalen Laden eher selten oder gar nicht angepasst wird, variiert beim Online-Einkauf der Preis permanent, so dass es sich bei einer geplanten Anschaffung lohnen kann, die Preise über mehrere Tag im Auge zu behalten. In vielen Online Shops lassen sich nach Lagerstand und Wochentag deutliche Preisunterschiede beobachten und mit ein wenig Vorlaufzeit tolle Schnäppchen sichern. Es gibt sogar extra Preisvergleiche, die eine Jahres-Preiskurve anzeigen, teilweise kann man sich sogar per Preisalarm-Email benachrichtigen lassen.

Sich für den Newsletter anmelden oder nach Gutschein-Codes googlen

Inzwischen schon ein Klassiker, der aber immer noch bares Geld sparen kann, sind die auf den vielen Plattformen verfügbaren Gutscheincodes, die oft noch einen guten Preisvorteil bringen können. Auch bietet es sich immer an, sich vor allem in neuen Onlineshops oder in seinem Lieblingsshop für den Newsletter anzumelden, da dort oft auch spezielle Aktionen und Rabatte verfügbar sind und die Neu- oder Bestandskunden zum Shopping animieren sollen.

Sich zusammentun um aus dem Ausland zu bestellen

Obwohl nun ja auch Sephora nach Deutschland kommt, gibt es trotzdem ab und an Marken, die man hier leider nicht kaufen kann (die Kylie Jenner Lip Kits sind da ein gutes Beispiel!). Sofern man dann doch gern auf „Bestellen“ klicken möchte, bietet es sich in jedem Falle an vorher mal bei den besten Freundinnen nachzufragen, ob nicht jemand mitbestellen möchte. So spart man sich die meist hohen Versandkosten und kann sich ebenfalls in großer Runde auf die Lieferung freuen – geteilte Freude ist doppelte Freude!

Mit verschiedenen Betriebssystemen Preise vergleichen

Das Smartphone als unser liebster Begleiter wird auch immer häufiger zum mobilen Shopping über die praktische App des liebsten Online-Shops genutzt, ist bequem und kann überall genutzt werden. Mit welchem Gerät man dabei auf die Webseite zugreift, bleibt aber auch dem Anbieter nicht verborgen, so dass die angezeigten Preise zwischen Android- oder iOS- Smartphone und Laptop gerne variieren können – auch hier lohnt sich also, auf verschiedenen Geräten die Preise zu vergleichen.

Der Widerruf beim Online Shopping

Als Juristin habe ich natürlich auch noch einen Tipp aus juristischer Sicht. Den meisten ist ja bekannt, dass man (meist) ein 14-tägiges Widerrufsrecht hat nachdem man die Ware samt Widerrufsbelehrung erhalten hat. Viele erklären dann jedoch keinen Widerruf, sondern schicken die Ware einfach zurück. Aus Kulanz akzeptieren viele Shops das Zurücksenden der Ware als Widerruf – juristisch gesehen müssten sie es aber nicht! Außerdem trägt man bis zu Eingang der Widerrufserklärung die Rücksendegefahr – sofern man also keine separaten Widerruf verfasst, man die Ware einfach so zurückschickt und sie dabei verloren geht, hat man ein Problem. Aus diesem Grund sollte man – gerade bei besonders kostspieliger Ware – immer den Widerruf zum Beispiel per Email oder Fax erklären und die Ware erst dann mit dem Retoure-Label zurücksenden. Ein Mustertext findet sich dazu in jeder Widerrufsbelehrung, wo auch immer angegeben ist, an welche Adresse der Widerruf gesendet werden muss.

Und wenn es schnell gehen soll: Online-Preis beim stationären Handel

So sehr ich das Online Shopping liebe – manchmal kommt auch der schnellste Expressversand zu spät! Aus diesem Grund sollte man trotzdem auch bei dem stationären Handel vorbei schauen und wer sich nun sorgen um das Online-Schnäppchen zu machen: viele Läden bieten den Online-Preis ebenfalls an, wenn man sie diesbezüglich anspricht. Gute Beispiele dafür sind Saturn oder auch Fielmann – deswegen unbedingt noch einmal nachfragen, denn Nachfragen kostet schließlich nichts.

Bevorzugt ihr Online Shopping oder den stationären Handel?

Kanntet ihr meine Tipps schon oder hat euch ein Tipp überrascht?

Habt ihr noch einen geheimen Tipps für das Shopping im Internet?

Share the love

14 Kommentare

  1. 15. Juni 2017 / 9:55

    meine liebe Tina,
    ich muss (leider) zugeben, dass ich fast ausschließlich online shoppe, denn mit meiner Petite-Größe findet man in realen Shops leider kaum tragbare Kleidung – für Accessoires und Schuhe und das eine oder andere Oberteil gilt das glücklicherweise nicht!
    daher finde ich deine Tipps auch wahnsinnig toll, v.a. weil du auch auf die juristische Seite hinweist 🙂
    da ist es doch praktisch, wenn einem mal jemand einen Tipp gibt!

    und auch den Tipp abseits der Saison shoppen zu gehen, finde ich richtig gut … sollte man ohnehin viel öfter machen. mit Gutscheincodes aus Newslettern kann man dann auch wirklich Schnäppchen machen 🙂

    toller Beitrag Liebes, danke dafür! und hab eine wundervolle Restwoche!
    ❤ Tina

    • Tina Carrot
      Autor
      22. Juni 2017 / 13:21

      Danke für deine lieben Worte, Tina! 🙂

  2. 15. Juni 2017 / 14:41

    Hey, ich vergleiche auch sehr viel Preise und meistens weiss ich, wann meine Lieblingsshops gerade in den Sale gehen :).
    Liebe Grüße!

    • Tina Carrot
      Autor
      22. Juni 2017 / 13:21

      Also wenn du weißt wann der Zara-Sale beginnt: immer her mit den Informationen! 😀 🙂

  3. 15. Juni 2017 / 19:02

    Vielen Dank für deine tollen Tipps. Ich shoppen auch gerne online und der Punkt mit dem Widerrufsrecht war mir gar nicht bewusst. Lieben Dank und liebe Grüße,
    Yasmin

    • Tina Carrot
      Autor
      22. Juni 2017 / 13:21

      Oh, das freut mich, dass ich ein wenig weiterhelfen konnte! 🙂

  4. 16. Juni 2017 / 5:22

    Ich gehe eigentlich am liebsten Offline shoppen. Einfach, weil ich die Sachen direkt anprobieren kann, je nach Laden eine gute Beratung bekomme und meine Ausbeute gleich in den Händen halte. Online Shopping ist insofern eine tolle Alternative, dass es unabhängig von irgendwelchen Öffnungszeiten ist und einfach mehr Artikel, die der Handel vielleicht gerade nicht vorrätig hat, verfügbar sind. Hier nervt mich nur, wenn ich dann doch mal ein Paket erst einen Tag später bei der Post abholen oder ich ein Paket zurück senden muss.
    Ich habe noch einen Tipp für alle, die bei einem (großen?) Unternehmen arbeiten. Bei uns bietet der Arbeitgeber ein spezielles Portal mit Rabattcodes, die nur für uns Mitarbeiter zur Verfügung stehen. Unter anderem ist bei uns zalando dabei, was sich wirklich für mich lohnt. Aber auch Reiseanbieter etc. – was sich für uns schon mehr als gelohnt hat.

    • Tina Carrot
      Autor
      22. Juni 2017 / 13:23

      Ja, das finde ich auch ziemlich lästig! In Düsseldorf ist dann auch fast jede Poststelle hoffnungslos überfällt – einfach immer und überall!

      Danke für den Tipp, das habe ich in der Tat auch schon einmal benutzt! Sofern es dir nichts ausmacht, würde ich den Tipp gleich auch noch in meine Liste hinzufügen! 🙂

  5. 16. Juni 2017 / 14:28

    Hallo Tina,
    das sind interessante Tipps. Vor allem wusste ich nicht, dass viele Shops die Onlinepreise auch in den normalen Geschäften anbieten! Das muss ich unbedingt mal testen. 🙂
    LG und ein schönes Wochenende
    Jo

    • Tina Carrot
      Autor
      22. Juni 2017 / 13:23

      Sehr gern! Vor allem bei Fielmann konnte ich so schon Einiges sparen! 🙂

  6. 16. Juni 2017 / 18:58

    Oh ja, das mit dem Betriebssystem ist mir auch schon aufgefallen. Da ich hier (shame on me…) überall an Apple Produkten sitze, schicke ich mittlerweile die Links immer meiner Mama, die dann bestellt. Und das macht oft einige Euro aus!

    • Tina Carrot
      Autor
      22. Juni 2017 / 13:24

      Ja, so geht’s mir auch. Ich bin scheinbar ein totaler Apple-Jünger, mein Mr. Carrot nutzt WIndows. Häufig lasse ich ihn dann immer bestellen. 🙂

  7. Manuela
    22. Mai 2018 / 13:42

    Vielen Dank für den interessanten Artikel. Ich mag Onlineshopping besonders, da man hier immer wieder die Möglichkeit hat lohnende Gutscheine zu finden.
    Beste Grüße,
    Manuela

  8. Nina
    19. Juli 2018 / 13:43

    Onlineshopping kann richtig Spaß machen. Es gibt immer wieder irgendwo Angebote. Es ist einfach sehr abwechslungsreich.
    Beste Grüße,
    Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

        Hey - schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich "Über Mich" nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter der E-Mail-Adresse info@amourdesoi.de jederzeit erreichen.