Amo Flowerful von Salvatore Ferragamo – der süße Duft zum Valentinstag

Anzeige ||

Schon verrückt, wie sich Menschen verändern…Früher fand ich den Valentinstag ganz fürchterlich und war ein richtiger Grinch in Sachen Valentinstag. Nicht, weil ich ein unglücklicher Single war, sondern weil mir der Kommerz-Gedanke nicht schmeckte. Schon witzig, denn Weihnachten (zwar mit christlichem Hintergrund, jedoch in unserer westlichen Gesellschaft zu einem reinem Konsum-Marathon mutiert) ist mittlerweile nicht minder kommerziell und trotzdem eins meiner liebsten Feste. Und heute? Heute bin ich noch immer kein Fan – aber wieso sollte ich Energie investieren, um einen regelrechten Groll zu entwickeln?

Wenn der Tag für jemanden wichtig ist – wer bin ich, dass ich es ihm madig rede? Jeder Jeck ist anders. Und der Gedanke die Liebe zu feiern, ist doch ziemlich schön – denn Liebe ist alles. Das, was uns bewegt, uns antreibt – unsere Gesellschaft am Laufen hält. Ich liebe die Liebe.

Passend zum morgigen Valentinstag möchte ich euch nun heute einen neuen Duft vorstellen, der euch den Tag mit Sicherheit versüßen wird. Amo Flowerful von Salvatore Ferragamo.

Wonach der romantische Duft aus dem Hause Ferragamo duftet, warum er perfekt zum Valentinstag passt und wer ihn lieben wird, verrate ich euch in den folgenden Zeilen. Und pssst, zudem erwartet euch auch morgen passend zum Valentinstag eine tolle Überraschung auf Instagram, aber dazu dann morgen dort mehr.

Über Amo Flowerful von Salvatore Ferragamo Parfum

Nach dem Launch von Amo von Salvatore Ferragamo kommt nun ca. ein Jahr später ein neuer, lieblicher Duft dazu – Amo Flowerful! Er erlaubt zu träumen, das Leben durch die altbekannte rosarote Brille zu betrachten und ist die perfekte Art ein „ich liebe dich“ auch jeden Tag auf der Haut mit sich herum zu tragen.

Mehr über das Packaging, wo man es findet und was es kostet

Das Packaging von Amo Flowerful ist mehr als außergewöhnlich und typisch Ferragamo! Der Flakon ist eine einzigartige Skulptur aus Kristallglas, die eine geometrische Oberflächenstruktur mit einer kurvigen Form verbindet. Der Mix aus Mettalikeffekt und einem zart schimmernden Farbverlauf strahlt dabei Glamour und feminine Power aus. Der Flakon wirkt auf den ersten Blick angelehnt an den Look alter Designs, jedoch wurde er völlig neu in Szene gesetzt und strahlt Modernität und Innovation aus.

Auch die Umverpackung schließt sich daran an. So wurden die selben geometrischen Designelemente in Form von Wellen angebracht und auch der Karton strahlt pure, weibliche Energie aus.

Der Duft ist nun seit Februar im Handel erhältlich und ihr findet ihn in verschiedenen Parfümerien und Online Shops. Es das Eau de Toilette in drei Varianten, 30ml, 50ml und 100ml. Preislich fängt er ab ca. 55€ – wobei ich ihn online auch schon günstiger entdeckt habe, vergleichen lohnt sich also!

Wonach duftet das Parfum?

Das Eau de Toilette ist eine verspielte Blütenmischung! So vereinen sich Yuzu-Blüten sowie schwarze Johannisbeere zu einer blumigen Duftexplosion. Das Trio aus Pfingstrose, Jasmin und Pflaumenblüte runden es ab und die Basis aus Vanille, warme Hölzer und Moschus geben dem Duft eine sanfte Note.

Wie gefällt mir Amo Flowerful, wonach duftet es und was macht es besonders?

Schon Amo habe ich geliebt – aber Amo Flowerful hat es mir nun noch einmal besonders angetan! Wie ihr wisst, liebe ich blumige Nuancen und Amo Flowerful wird seinem Namen wirklich mehr als gerecht. Das blumige Bouquet aus Pfingstrose, Jasmin und Pflaumenblüte gemischt mit wohliger Vanille und fruchtiger Johannisbeere hat es mir mehr als angetan!

Da der Duft aber zugegeben relativ blumig-süßlich ist, ist er in meinen Augen nicht unbedingt etwas für jeden Tag – in Anbetracht der Tatsache, dass es ein Eau de Toilette ist, verfliegt dieser süßliche Effekt aber relativ schnell. Das danach erhaltene tolle Blumenensemble ist mehr als großartig!

Für mich ein herrlicher Duft, der perfekt zum Frühling passt und auch nun am Valentinstag ein herrlicher Begleiter ist – ich bin mir sicher, dass Blumen nicht nur auf dem Tisch ein toller Eye Catcher sind, auch auf der Haut machen sie sich mehr als gut.

Wer süßlich blumige Düfte mag, sollte sich das neue Schätzchen aus dem Hause Salvatore Ferragamo auf jeden Fall mal näher anschauen – und auch auf meinem Instagram Kanal vorbeischauen. Denn passend zum morgigen Valentinstag erwartet euch dort eine großartige Überraschung, ihr könnt euch nun schon freuen!

 

 

Kanntet ihr den Duft Amo Flowerful von Salvatore Ferragamo?

Wie gefällt euch der Flakon?

Werdet ihr den Valentinstag feiern?

Welchen Duft tragt ihr aktuell ganz gern?

Habt ihr einen speziellen Duft für besondere Anlässe?

Share the love

1 Kommentar

  1. 14. Februar 2019 / 18:28

    Was für schöne Bilder von dir!
    Ich trage Düfte eher passend zu den Temperaturen :).
    Den Flakon finde ich übrigens super schön.
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de