Huevos Rancheros – das deftige Frühstück aus Mexiko

Zutaten Huevos Rancheros

Obwohl ich ja super gern Porridge zum Frühstück esse, darf es ab und an auch gern eine Ei-Speise sein. Meist mache ich mir ganz klassisch ein Rührei mit Zucchini, Champignons und Tomaten, jedoch bleibt manchmal auch ein wenig Zeit für eine ausgefallenere Variante, die man so übrigens auch super für Gäste zubereiten kann: Huevos Rancheros.

Huevos Rancheros ist die mexikanische Antwort auf die klassischen Baked Jeans aus England und in meinen Augen geschmacklich sogar deutlich vor. In Anbetracht auf Nährwerte und Kalorien sowieso! Gesättigte Fettsäuren, pflanzliche sowie auch tierische Proteine – eine Mischung, die wie gemacht ist für einen langen Tag!

Nun aber genug vorgeschwärmt –  das Rezept für dieses einmalig leckere Rezept aus Mexiko findest du nun in den folgenden Zeilen! Guten Appetit – und übrigens: Auch als Abendessen ist dieses Gericht ein wahrhafter Genuss! 🙂

Huevos Rancheros

Das benötigst du für vier Personen

  • zwei Paprika (gelb oder rot)
  • eine Zwiebel
  • eine Dose schwarze Bohnen (oder Kidneybohnen, 240g Abtropfgewicht)
  • ein TL Olivenöl
  • 400g stückige Tomaten
  • vier Eier
  • eine Avocado
  • 25g Cheddar
  • vier Wraps
  • Salz, Pfeffer und Chili zum Würzen

Mexikanisches Frühstücksrezept

Huevos Rancheros - das deftige Frühstück aus Mexiko

So bereitest du Huevos Rancheros zu

Zunächst die Zwiebel schälen, zusammen mit den Paprika waschen und beide Gemüsesorten in kleine, feine Würfel schneiden. Bohnen gründlich abspülen (das Wasser, in dem sie eingelegt sind, ist nämlich nicht so verträglich für uns!) und abtrocknen lassen. Nun das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Paprika und die Zwiebel darin für ca. 5 Minuten anschwitzen. Anschließend die gestückelten Tomaten sowie auch die Bohnen dazugeben und für weitere 5 Minuten köcheln lassen. Nach Belieben würzen.

Dann mit einem Esslöffel vier kleine Mulden in die Masse drücken und jeweils ein Ei hineinschlagen. Dies nun für ca. 10 Minuten mit einem Deckel auf niedriger Temperatur köcheln lassen. Dann mit Cheddar bestreuen und den Käse schmelzen lassen. In der Zwischenzeit die Avocado aufschneiden, das Fruchtfleisch entfernen und in Scheiben schneiden. Die Scheiben dann auf die Huevos Rancheros legen. Zudem auch die Wraps erhitzen (ich lege sie meist in den Backofen) und zusammen servieren.

Huevos Rancheros

Huevos Rancheros - das deftige Frühstück aus Mexiko

Das deftige Frühstück aus Mexiko

Hast du schon einmal Huevos Rancheros gegessen?

Magst du es zum Frühstück eher deftig oder süß?

Was isst du morgens am liebsten?

Share the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de