American Pancakes – der Klassiker ganz leicht & kalorienarm mit Beeren

Anzeige ||

American Pancakes - der Klassiker ganz leicht & kalorienarm mit Beeren

Am heutigen Karfreitag habe ich eine ganz besondere Überraschung für euch: Eine leckere und leichte Frühstücksidee, die ihr entweder schon heute direkt umsetzen, oder euch für die kommenden Osterfeiertage aufsparen könnt! Es ist ein Rezept, von dem mit Sicherheit schon jeder von uns einmal geträumt hat – spätestens nachdem er es gepaart mit Ahornsirup in einem amerikanischen Cartoon gesehen hat: Die Rede ist natürlich von American Pancakes!

Wer nun jedoch an eine typische Zuckerbombe denkt, den muss ich da enttäuschen – oder viel eher eines Besseren belehren! American Pancakes gehen nämlich auch kalorienarm, zuckerarm und sind dabei trotzdem unheimlich köstlich! Ich verzichte bei meinem Rezept komplett auf eine künstliche Süße und verlasse mich dabei auf die Kraft von einer leckeren Beerenmischung, die von Natur aus schon unheimlich viel eigenen Fruchtzucker beinhaltet. 🙂

Gepaart mit den passenden Gewürzen (ich habe da das neue Pancake Spice von Just Spices für mich entdeckt, mit dem Code „JustCarrot“ bekommst du ab 20€ Mindestbestellwert ein Gratisgewürz dazu), ist das Geschmacksexplosion genug! Ehe ich nun aber noch weiter ins Schwärmen gerate, findest du nun aber schon direkt in den nachfolgenden Zeilen das grandiose Rezept zu den American Pancakes!

Einfache Frühstücksideen

Das benötigst du für zwei Portionen American Pancakes

  • 125g Dinkelmehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • eine Prise Salz
  • 150ml fettarme Milch (oder ungesüßte Pflanzenmilch)
  • 1 TL Pancake Spice
  • 1TL Rapsöl

Frühstücksideen

So bereitest du die American Pancakes zu

Einfach alle Zutaten (bis auf das Öl) zusammenwischen und zu einem glatten Teig verrühren. Der Teig ist nun – wie für American Pancakes – deutlich fester als normaler Pfannkuchenteig. Mit persönlich genügt ein TL des Pancake Spice Gewürzes – aber man kann da natürlich noch ein wenig mehr dazugeben. Zudem kann man den Teig auch noch ein wenig nach Belieben süßen – ich verzichte aber darauf, weil ich später Obst dazu essen möchte. Das ist mir dann süß genug.

Nun eine gut beschichtete Pfanne mit dem Öl erhitzen und mit einem Esslöffel kleine Teigkleckse in die Pfanne geben. Beim Braten geht der Pancake auf. Nach ca. einer Minute den Pancake wenden und die andere Seite ebenfalls anbraten.

Zusammen mit Obst und optional Ahornsirup servieren. Ich finde Beeren super dazu – man kann aber auch perfekt Banane, Erdnussmus oder ein wenig Schokolade dazu kombinieren.

American Pancakes - der Klassiker ganz leicht & kalorienarm mit Beeren

Kalorienarme Frühstücksideen

Isst du lieber Waffeln oder Pancakes?

Hast du schon einmal selbst American Pancakes zubereitet?

Lieber Pancakes oder Pfannkuchen?

Share the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de