Urban Ethno – ein Fashion Trend auch fernab von Coachella

urban ethno 01
Obwohl ich eigentlich bisher kaum zu begeistern bin von Festivals, hat das Coachella für mich doch einen gewissen Reiz. Besonders der ungeschriebene Dresscode, die tollen Hippie-Boho-Looks, gefallen mir sehr gut, sind so jedoch für mich nicht unbedingt tragbar. Schließlich besuchte ich bisher kein einziges Festival und damit in einem Büro aufzutauchen, wäre meines Empfinden nach dann noch ein wenig zu gewagt.
Aber der Trend sagt mir trotzdem zu – kein Wunder also, dass ich mich mittlerweile auch auf die suche nach coolen Pieces im Urban Ethno-Trend gemacht habe. Und sogar fündig geworden bin!
Hier findet ihr eine gute Lösung für den Alltag in der Stadt: Urban Ethno. Ein wenig Hippie, aber auch ein bisschen Business. Mehr zum Look findet ihr nach nur einem Klick.

SHOP THE LOOK & AFFILIATE LINKS:

blazer H&M

shirt: H&M

skirt: Esprit

bag: Rebecca Minkoff

shoes: Deichmann

sunnies: Prada

watch: Daniel Wellington

urban ethno 03

 

urban ethno 04

 

urban ethno 05

 

Die heißen Temperaturen sind zurück und obwohl ich derzeit lieber irgendwo am Meer wäre (an dieser Stelle tausend dank an den Blogger-Bazar in der Ibiza-Edition, ist ja nicht so, als ob mein Fernweh bei den schönen Bildern auf Instagram kleiner wird!) ruft mein Schreibtisch nach mir, schließlich nagt da das schlechte Gewissen an mir, welches mich immer an meine universitäre Pflichten erinnert. Nichtsdestotrotz bin ich total in Sommerlaune und kann es kaum abwarten ans Meer zu fliegen, bis dahin muss ich meine Urlaubsstimmung also noch in Düsseldorf (auch kleidungstechnisch) ausleben. Da ein crazy Urlaubslook mit vielen Fransen, bunten Farben und Flip Flops nicht unbedingt für meinen Alltag in Frage kommt lebe ich es ein light aus, mit Ethno-Print, ein wenig braunem Leder und wenigstens ein paar Fransen an meiner Lieblingsminki.

Was sind eure Sommertrends in diesem Jahr und wie stylt ihr sie alltagstauglich?

Steht ihr auf den Urban Ethno Trend?

Habt ihr auch schon ein paar Ethno Stücke in euren Kleiderschrank einziehen lassen?

Share the love

8 Kommentare

  1. 3. Juli 2014 / 18:16

    Woah die Jacke <3 Das Kleid ist auch toll und die Sandalen habe ich auch 😀 Sehr schönes Outfit :*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de