Aalernhüs Spa & Wellness

Aalernhüs Spa und Wellness

Wie ich euch ja schon berichtet habe, durften wir Anfang Dezember für ein paar Tage die stürmische Nordseeküste von Sankt Peter-Ording, genauer das Aalernhüs hotel & spa erkunden – und natürlich haben wir dabei neben dem Hotel, über das ihr ja bereits hier lesen konntet, auch dem völlig neu gestalteten Spa-Bereich einen Besuch abgestattet.

Meine Eindrücke vom renovierten Spa-Bereich und über meine erste Aloe Vera Massage könnt ihr nun wie gewohnt nach einem Klick lesen.

Der Spa-Bereich im Aalernhüs Hotel & Spa ist erst im letzten Jahr komplett modernisiert worden und präsentiert sich nun als sehr hell und mit über 1000 Quadratmetern als überaus weitläufig, bietet dank der vielen Dachfenster bestes Tageslicht und verwöhnt das Auge mit einem durchdachten Farbkonzept, welches die einzelnen Teilbereiche durchzieht.

Der Gast kann in zwei Pools, einem Whirlpool, einem Strandwiesen Kräuterbad, einem Bernstein Dampfbad (dessen besondere Ausstrahlung sich positiv auf die Harmonie des Körpers auswirkt), einer finnischen Sauna, einem Fitnessraum sowie in insgesamt neun Behandlungsräumen jede Menge Entspannung finden und sein Spa-Erlebnis perfekt machen. Und nach dem Saunagang laden sowohl eine Außenterasse wie auch ein großer und heller Ruheraum  mit komfortablen Liegen zum Enstpannen oder der Lektüre des ein oder anderen Buches ein, das man sowieso schon immer mal lesen wollte, jedoch nie die Zeit dazu fand.

Aalernhüs Sauna

Aalernhüs Finnische Sauna

Was auch sofort ins Auge fällt sind die liebevollen Details, etwa die Wellenmuster, die Holzdetails aus Treibgut oder die Arrangements aus Dünengras in der Sauna, die den Bezug zur Nordsee geschickt umsetzen.

Aallernhüs Holzsauna

Aalernhüs großer Ruheraum

Aalernhüs Pool

Wem die frische Nordseeluft, der salzige Geschmack auf den Lippen und der Sand auf der Haut – gepaart mit der schier endlosen Weite der Landschaft- neben der tollen Ausstattung des Spa-Bereiches  zum Baumeln lassen der Seele noch nicht genug ist, dem steht auch das umfangreiche Angebot an Spa-Anwendungen zur Verfügung, die das freundliche und kompetente Team des Aalernhüs Spa zusammengestellt hat.

Es besteht nicht nur die Möglichkeit, klassische (Wellness-) Massagen – unter anderem Fußreflexzonen-Massage, Aromatherapie oder Thalasso Massagen – in Anspruch zu nehmen, auch kann man sich eines der ganztätigen Verwöhnprogramme gönnen, die nach verschiedenen Themen gegliedert sind und . So lässt sich etwa ein Thalasso-Ritual, eine Kopf-bis-Fuß-Anwendung oder auch ein speziell auf die Regeneration nach dem Sport abgestimmtes Programm buchen –  ein Angebot für die Herren der Schöpfung findet sich ebenfalls, so dass sich auch die Männer ihrem Wohlbefinden widmen können.

Bei dieser Bandbreite an Optionen fiel uns die Auswahl wirklich nicht leicht, aber dank des freundlichen Spa-Teams fiel die Entscheidung letztendlich zugunsten einer Aroma-Verwöhn-Massage, die um ein bisher für mich völlig neues Treatment erweitert wurde: die Massage mit frischer Aloe-Vera.

Aloe Vera gehört ja bereits seit vielen Jahren zum Standardsortiment im Beautybereich, ist in allerhand Cremes, Lotions und anderen Produkten enthalten, jedoch ist die Behandlung mit frischen, direkt aus dem Blatt geschnittenen Aloe-Vera Stücken mir bisher noch nicht begegnet- umso gespannter war ich auf das Ergebnis.

Begonnen hat die Massage mit der Auswahl der Aroma-Öle – hier hatten wir die Wahl zwischen einem Rosenöl, einem eher kräuterigen sowie einem Zitrusöl, für das ich mich auch letztlich entschied.

Die Massage wurde bei entspannenden Klängen durchgeführt und war gerade für meinen durch das Lernen für die Uni oft verspannten Rücken eine echte Wohltat – man konnte wirklich die Augen schließen, die Zeit vergessen und sich entspannen.

Im zweiten Teil der Massage kam nun die Aloe-Vera ins Spiel, die direkt in die Haut einmassiert wurde. Dank der Frische der Aloe-Vera – wie bereits beschrieben wurde das Blatt unmittelbar vor der Massage angeschnitten, so dass die Wirkstoffe direkt aus dem Mark der Pflanze auf die Haut gelangen – können die Inhaltsstoffe in hoher Konzentration ihre pflegende Wirkung bestmöglich entfalten. Hierin liegt dann auch der Unterschied zu einer Massage mit anderen Aloe-Vera Produkten, deren Konzentration an Wirkstoffen meist nicht so hoch ist und somit keinen vergleichbaren Erfolg erreicht.

Nach fast einer Stunde, als mich die wohltuende Massage und die Aloe-Vera nun vollends entspannt hatte, dürfte ich dann auch wieder in meinen kuscheligen Bademantel schlüpfen, mich im Spa-Bereich auf einer Liege legen, und bei angenehmen Klängen mein Spa-Erlebnis ausklingen lassen.

Aalernhüs Aloe Vera Massage

Aalernhüs Ruheraum

 

Hattet ihr schon einmal eine Aloe Vera Massage?

Welche Wellness-Behandlungen könnt ihr empfehlen?

Share the love

2 Kommentare

  1. Selma
    18. Januar 2016 / 14:50

    Hallöchen liebe Tina.
    Ich brauche dringend eine Entspannung und deine Beschreibung reizt mich noch mehr, eine Massage in anspruch zu nehmen 🙂 So eine Massage, wie Du sie beschreibst hatte ich noch nie, aber ich war schon paar mal im Hamam (weiß nicht ob Dir das etwas sagt).
    Ich wünsche Dir viel Spaß auf der Fashion Week und ich freue mich schon von Dir zu lesen.
    Liebste Grüße
    Selma

  2. 18. Januar 2016 / 21:04

    Das hört sich fabelhaft! Ich liebe Wellness und könnte jeden zweiten Tag in die Dampfsauna hüpfen 🙂 Und diese Spa Anwendung mit frischer Aloe hört sich auch ganz besonders gut an. Ich liebe diese Pflanze für ihre Wirkung sowieso ganz besonders und freue mich dass man also nochmal etwas neues damit im Spa Bereich anstellen kann.

    Liebste Grüße, Patricia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de