Das Althoff Seehotel Überfahrt am herrlichen Tegernsee

tegernsee

Wie ich es schon in einem meiner letzten Beiträge erwähnte, durfte ich Ende August für einen Kurztrip mit L’Oréal Paris zum Tegernsee, um für ein Wochenende ein wenig zu entspannen und die Neuheiten aus der Drogerie kennen zu lernen.

Es war mein erster Besuch am Tegernsee und von der wunderschönen Kulisse war ich absolut überwältigt! Seit unserem letzten Kurzurlaub in St. Peter-Ording ist Urlaub in Deutschland keine ganz so abwegige Idee mehr für mich (normalerweise zieht es mich ehrlicherweise immer an die heißeren Regionen unserer Erde, ich liebe einfach das Meeresrauschen an einem schönen Strand!) und vor allem stand ein Kurztrip nach Bayern ins schöne, ländliche Idyll schon länger auf meiner imaginären Urlaubs-Wunschliste.

Obwohl die Zeit recht knapp bemessen war und ich ja neben der Entspannung eigentlich mein Hauptaugenmerk auf die Vorstellung der neuen Produkte legte, hat mir das Althoff Seehotel Überfahrt so gut gefallen, dass ich meine Eindrücke von diesem Haus trotzdem mit euch teilen wollte. Schließlich liegt die Reisezeit mal wieder kurz bevor und ein wenig Inspiration kann da ja nicht schaden.

Im folgenden findet ihr meine Eindrücke aus dem 5-Sterne-Haus Althoff Seehotel Überfahrt, besonderes Augenmerk habe ich dabei auf meine Suite, den Spa-Bereich, die Atmosphäre und natürlich auch das Frühstücksangebot gelegt.

seehotel-ueberfahrt-am-tegernsee

Mehr über das Althoff Seehotel Überfahrt am Tegernsee

Das Althoff Seehotel Überfahrt liegt in der einzigartigen Umgebung des Naturschutzgebietes Tegernsee, welches sich gerade mal 50 Kilometer vor den Toren Münchens erstreckt und weit über die Grenzen des Freistaates hinaus für seine einzigartige Natur geschätzt wird – kein Wunder also, dass entlang des Sees auch Persönlichkeiten wie Uli Hoeneß oder Philipp Lahm das ein oder andere Ferienhaus in erster Seereihe ihr Eigen nennen.

Wer sich für eine kleine Auszeit vom hektischen und lauten Alltag in die himmlische Ruhe des Sees begibt, kann seinen Blick dabei nicht nur über die Wellen des saubersten Sees in Bayern schweifen lassen, auch bietet sich ein wunderbarer Ausblick auf den Malerwinkel, eines der bekanntesten Panoramen der bayrischen Alpen.

Das Gasthaus „Überfahrt“ wurde 1837 gegründet und ist seit jeher eine feste Größe am Tegernsee. Das 5-Sterne-Haus selbst verfügt über 123 Zimmer sowie 53 Suiten, die mit eigenen Terrassen und Balkonen einen herrlichen Blick auf den See oder die angrenzenden Berge bieten.

seehotel-von-aussen

foyer-seehotel

Die Atmosphäre im Althoff Seehotel Überfahrt

Das Althoff Seehotel Überfahrt präsentiert sich als in der bayrischen Tradition der Gastfreundschaft verwurzeltes, modernes Haus, dass mit Akzenten eines Grandhotels ein besonderes Ambiente bietet. Mit seiner Wärme und Gastlichkeit lädt das Haus zum Ankommen und Entspannen ein, wofür auch die große und helle Lobby bestens geeignet ist – damit bildet es den ruhigen Gegenpol zum Trend der urbanen Designhotels.

Neben dem warmen Interieur findet man immer wieder schöne Blumenbouquets, die mich als Blumenliebhaberin glücklich machen. Auch im Zimmer warteten Blumen auf mich, die meine Stimmung direkt aufhellten.

Das zuvorkommende Personal tat sein Übriges, um das Ambiente des Althoff Seehotel Überfahrt freundlich und gastlich abzurunden, so wurde ein Extrawunsch auch noch nachts um halb 12 erfüllt. Gerade die richtig geschulten Mitarbeiter sind es, die einen Aufenthalt im Hotel noch einmal besonders angenehm gestalten.

foyer-im-seehotel-ueberfahrt

blumendekoration

flur

blick-ins-zimmer

Superior Alpenblick im Althoff Seehotel Überfahrt am Tegernsee

Während meines kurzen Aufenthaltes wohnte ich in einem Zimmer der Kategorie Superior Alpenblick, das mit einer Größe von ca. 35 Quadratmetern reichlich Platz zum entspannen bot.

Das Zimmer war mit einem Kingsize-Doppelbett und einer Badewanne und Regendusche ausgestattet, die sich in ein opulent ausgestattetes Marmor-Bad mit goldenen Armaturen einfügten. Gerade in der kalten Jahreszeit bade ich unheimlich gern (nehme mir in Hotels auch meistens einen eignen Badezusatz mit) und so nutze ich auch hier die Gelegenheit und war begeistert – das luxuriöse Badezimmer hatte über der Badewanne einen leuchtenden „Sternenhimmel“ eingebaut, den man herrlich dimmen konnte – ein tolles Extra!

Zudem freute ich mich über einen kleinen Obstteller bei meiner Anreise, den ich dann ganz gemütlich auf meinem Balkon mit Blick auf die Alpen genießen konnte.

details-im-zimmer

details-zimmer

suite-im-seehotel

bad

spa-im-seehotel-ueberfahrt

Der Spa-Bereich im Althoff Seehotel Überfahrt am Tegernsee

Das 4ElementsSpa konnte ich leider nicht ausgiebig testen, da ich einfach zu wenig Zeit hatte, trotzdem habe ich einen kurzen Blick auf die Räumlichkeiten geworfen und war morgens auch im Pool schwimmen.

Das Spa möchte die vier Elemente – Feuer, Wasser, Erde und Luft – vereinen und die Besucher so zu einem völlig neuen Wellnessempfinden führen, welches Seele, Geist und Körper in Balance bringt.

Im Spa-Bereich gibt es sechs verschiedene Saunen und Dampfbäder, 3 Ruhelounges mit Kamin, Trinkbrunnen und Bibliothek, einen Innen- wie auch Außenpool, zudem einen Whirlpool und Kinderpool und einen privaten Zugang zum See und einen eigenen Fitnessbereich, in welchem man verschiedene Kurse mitmachen kann.

Da wir die L’Oréal-Neuheiten vor Ort testen durften, war ich auch in einer der Spa Suiten, die wirklich sehr schön war. Ich denke, dass man sich hier auch wunderbar während einer der zahlreichen Behandlungen entspannen könnte.

spa

spa-lesen

pool-im-seehotel-ueberfahrt

aussenpool-im-seehotel-ueberfahrt

pool

innenpool-im-seehotel-ueberfahrt

kunst-im-treppenhaus

seehotel-ueberfahrt-am-tegernsee-kunst-im-treppenhaus

fruehstueck-im-seehotel-ueberfahrt

Das Frühstücksangebot im Althoff Seehotel Überfahrt am Tegernsee

Das Frühstücksangebot im Althoff Seehotel Überfahrt am Tegernsee, welches als Buffet angeboten wurde, war mehr als reichhaltig, frisch, regional und super passend zur idyllischen Umgebung.

Ganz typisch bayrisch gab es große Platten mit verschiedenen Fleischsorten und Kaseärten, natürlich waren herzhafte Brotspezialitäten wie Brezeln auch dabei. Neben frischem Obst und Müsli, freute ich mich auch sehr über Honigwaben – gerade diese Kleinigkeiten sind es, die ich an einem Hotel sehr schätze.

Zudem konnte man natürlich auch Eierspezialitäten bestellen, die danach unmittelbar von den Küchenchefs zubereitet werden. Ich habe mich für Eggs Benedict entschieden, die wirklich unglaublich gut waren. Und mit Blick auf die wunderschöne Alpenkulisse schmecken die Eier gleich nochmal besser.

kaeseplatte

brezel-brot-auswahl

frischer-honig

frisches-obst-im-seehotel-ueberfahrt

Zusammenfassend hat mir mein kurzer Aufenthalt wirklich sehr gut gefallen – sowohl von der herrlichen Kulisse des Tegernsees her,  als auch vom Komfort des Althoff Seehotel Überfahrt. Bei meinem nächsten Besuch würde ich wahrscheinlich das Spa-Angebot ein wenig näher unter die Lupe nehmen, denn diese wunderschöne Natur rundherum lädt gerade dazu ein die Seele baumeln zu lassen und das 4ElemtsSpa scheint hierfür die perfekte Ergänzung zu sein.

 

Wart ihr schon einmal am Tegernsee?

Nächtigt ihr lieber in Design-Hotels oder in Hotels mit warmer Atmosphäre?

Wie steht ihr zu Urlaub in Deutschland?

Share the love

12 Kommentare

  1. 19. Oktober 2016 / 11:36

    Also das Hotel sieht aber auch total gut aus! Ich war am Tegernsee im Bachmair Weissach, das war auch klasse.

    • Tina Carrot
      Autor
      24. Oktober 2016 / 9:20

      Oh, das kannte ich bisher noch gar nicht – danke für dein Kommentar! 🙂

  2. 20. Oktober 2016 / 19:31

    Ein toller Bericht. Das Hotel sieht sehr schön aus. Am Tegernsee war ich leider noch nicht.

    • Tina Carrot
      Autor
      24. Oktober 2016 / 9:20

      Dankeschön! Der Tegernsee ist wirklich traumhaft schön – ein Must-See in Deutschland! 🙂

  3. 20. Oktober 2016 / 21:10

    Das Hotel ist ja traumhaft!! So nah am See und dann auch noch mit Pool. Ein Traum!
    xo,
    Louisa

    • Tina Carrot
      Autor
      24. Oktober 2016 / 9:21

      Danke dir, liebe Louisa! 🙂

  4. 21. Oktober 2016 / 9:29

    Das Hotel sieht echt traumhaft aus. Sehr sehr schön. ♥

    Hab einen schönen Tag,

    Dani

    • Tina Carrot
      Autor
      24. Oktober 2016 / 9:21

      Danke, liebe Dani! 🙂

  5. Sandra
    6. November 2016 / 15:24

    Ein schöner Post mit vielen schönen Bildern. So wie du deinen Aufenthalt beschreibst, möchte man sofot hin. Wir wollen gerne mal nach Sylt, wenn das Wetter schön ist, ansonsten mahce ich gerne Städtetrips mit meiner Tochter wie zum Beispie Köln. 2017 möchte ich entweder nach London oder Paris.

    Liebe Grüße

    Sandra

    • Tina Carrot
      Autor
      15. November 2016 / 0:00

      Das hört sich ja interessant an – London steht bei mir auch für 2017 auf dem Plan! 🙂

  6. 7. November 2016 / 18:04

    Hey, na in diesem Hotel kann man sich ja nur wohlfühlen!
    Liebe Grüße!

    • Tina Carrot
      Autor
      15. November 2016 / 0:01

      Das stimmt definitiv! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de