Outfit: Trompetenärmel treffen auf den Blumentrend

Vielleicht mag es an dem heutigen Tag liegen, dass ich die letzten Tage besser in Erinnerung habe, als sie womöglich in Wirklichkeit waren – aber ich bin mir unheimlich sicher, dass der Winter vorbei ist und der Frühling endlich über uns hereingebrochen ist. Schließlich zählte das Thermometer heute bei uns tatsächlich sage und schreibe 25 Grad, sodass ich mich über meine Kleiderwahl heute ein wenig ärgerte – obwohl es morgens recht kühl war, wurde es mir am Nachmittag dann doch viel zu warm.

Beim nächsten schönen Tag (ab morgen wird es wohl leider wieder kühl) werde ich voraussichtlich zum Lagen-Look greifen – oder zu einer Kombination aus Kleid und Strumpfhose, wie bei dem Outfit, das ich euch heute zeigen möchte. Mein Look ist nämlich – obwohl man es nicht auf den ersten Blick vermuten mag – ein waschechter Frühlingslook.

Frühling ist der Übergang vom Winter zur Sommerzeit, die perfekte Mischung aus beidem. Genau so perfekt empfinde ich auch mein Key-Piece meines Outfits: Trompetenärmel treffen hier auf den Blumentrend. Wieso es mit dem Kleid aber doch eine Art Hass-Liebe ist, könnt ihr hier nachlesen.

SHOP THE LOOK & AFFILIATE LINKS

trenchcoat: H&M

dress: Zara

tights: Bataillon Belette

pumps: Buffalo

bag: Michael Kors

Bangle: Swarovski

Ihr habt richtig gelesen: eigentlich bin ich hin und weg von diesem herrlichen Kleid. Es ist für mich der Inbegriff von Frühling, der perfekte Übergang vom Winter hin zum Sommer, denn er vereint einen meiner liebsten Trends aus dem letzten Winter mit meinem persönlichen Evergreen im Sommer: Trompetenärmel und Blumenmuster. Und trotzdem gibt es da etwas, was mich unheimlich stört und mir meine Freude ein wenig schmälert – der Stoff.

An sich ist das Kleid wirklich perfekt, jedoch ist die Viskose so unglaublich empfindlich, dass ich nicht mal eine 15 minütige Autofahrt schaffe, ohne dass das Kleid danach unglaublich hässliche Knitterfalten hat. Normalerweise bin ich in diesen Dingen recht penibel (schon im Geschäft mache ich immer einen kleinen Knitterfalten-Test: den Stoff kurz umknicken und in den warmen Händen halten, wenn er knittert, ist das Kleidungsstück schon keine Option mehr für mich), aber irgendwie habe ich mich an dem Tag Hals über Kopf in das gute Stück verliebt und so kam es dann doch mit.

Aber so ist das wohl mit der Liebe. Ist man einmal am Haken, so freundet man sich eher mit Fehlern an. Nimmt manches nicht mehr als ganz so schlimm und dramatisch an – und irgendwie ist das ja auch eine an sich positive Reaktion. Denn Gelassenheit tut uns allen manchmal gut. Außer bei dem Kleid, hier suche ich aktuell echt noch nach einer Lösung, denn das Knitterproblem ist wirklich unschön.

Ansonsten blieb der Look recht schlicht: spitze Pumps (habe ich schon erwähnt, dass ich mich total darüber freue, dass die spitze Form endlich wieder zurück ist?), eine kleine Bucket Bag und ein lockerer Trenchcoat, der quasi zu jedem Look passt. Beim nächsten Frühlingsoutfit wird es auch wieder ein wenig bunter – bei der Sonne kann man quasi aber auch nicht anders handeln!

 

Kennt ihr das Knitterfaltenproblem?

Wie stehst du zum Material Viskose?

Bist du auch schon dem Blumentrend verfallen?

Wie gefällt dir mein frühlingshafter Look?

Share the love

30 Kommentare

  1. 10. April 2017 / 3:13

    ich in absolut hin und weg,
    der look ist einfach absolut bezaubernd
    vor allem das kleid gefällt mir.
    Die Kombination aus classy und Weiblichkeit ist super.

    alles Liebe deine Amely Rose

    • Tina Carrot
      Autor
      1. Mai 2017 / 11:06

      Vielen Dank, liebe Amely Rose! 🙂

  2. 10. April 2017 / 9:07

    das trickreiche an diesem Wetter ist ja in der Tat, dass es morgens und abends kphl ist, aber tagsüber eben so schön warm wird, dass man quasi dreimal am Tag das Outfit wechseln könnte 😉

    ich finde dein Kleid mit dem Blumenprint jedenfalls richtig schön! das Problem mit dem Knittern kenne ich auch, mag Viskose aber trotzdem ganz gern, zumindest bei den Teilen wo dieses Material angepasst ist 🙂
    nach dem Waschen ist sie dafür zum Beisoiel fast knitterfrei, wenn man sie einmal ausgeschlagen hat.

    wünsche dir einen tollen Start in die neue Woche meine Liebe,
    ❤ Tina

    • Tina Carrot
      Autor
      1. Mai 2017 / 11:07

      Oh, „angepasste Viskose“? Das sagt mir bisher noch gar nichts, da werde ich wohl mal recherchieren müssen. Danke für deinen Input! 🙂

  3. 10. April 2017 / 9:48

    Wow, Tina, du siehst großartig aus! Ich mag deinen Look total gern! das Kleid ist ja der Wahnsinn und es steht dir total gut. :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie

    • Tina Carrot
      Autor
      1. Mai 2017 / 11:07

      Danke dir, liebe Melanie! 🙂

  4. 10. April 2017 / 10:17

    Ahhh wie blöd dass das Kleid so knittert, es sieht nämlich echt sososo wahnsinnig schön aus, das wäre voll ein Kleid für mich. Dir passt es echt hervorragend! Ich versteh nicht, warum man dann so ein Kleid verkauft, wenn man sich nicht mal damit hinsetzen kann:(

    Liebe Grüße,
    Tamara

    • Tina Carrot
      Autor
      1. Mai 2017 / 11:08

      Ja, das finde ich auch mehr als enttäuschend! 🙁

  5. 10. April 2017 / 11:46

    Ich muss zugeben, egal wie schön ich ein Kleid oder generell Kleidungsstück finde, es darf nur mit, wenn es nicht knittert, ich kann das überhaupt nicht ausstehen, aber mir hat es um so manchen Stück wirklich schon leid getan, gerade die Sommermaterialien machen es einem da wirklich schwer, aber ich kann verstehen, dass du dich sofort in diesen Traum verliebt hast und zum Glück hast du es mitgenommen, weil es dir einfach so zauberhaft steht, einfach wunderschön. Ich wünsche dir noch ganz viele so herrliche Frühlingstage, allerliebste sonnige Grüße, x S.Mirli

    • Tina Carrot
      Autor
      1. Mai 2017 / 11:09

      Ja, wirklich ärgerlich – da muss man genau abwägen!

  6. 10. April 2017 / 13:08

    du siehst toll aus meine Liebe 🙂
    LG*

    Nathalie

    • Tina Carrot
      Autor
      1. Mai 2017 / 11:10

      Danke dir, meine Liebe! 🙂

  7. 10. April 2017 / 16:44

    Das Kleid steht dir wirklich fabelhaft *.*
    Ich mag den Blumenprint auch total gerne – manchmal ist er mir etwas zu verspielt dann style ich ihn gerne etwas lässiger & cooler z.B. mit einer Lederjacke.

    Liebste Grüsse
    Swenja

    • Tina Carrot
      Autor
      1. Mai 2017 / 11:11

      Liebe Swenja, oh ja, eine Lederjacke könnte ich mir dazu auch auf jeden Fall sehr gut vorstellen! 🙂

  8. 10. April 2017 / 18:23

    Wow Tina, dein Outfit sieht einfach so toll aus. Und ich liebe einfach die Kombination.
    Die Fotos sehen richtig toll aus und Kleid ist super.
    Wünsche Dir einen tollen Tag.
    Liebe Grüße Lisa <3

    • Tina Carrot
      Autor
      1. Mai 2017 / 12:29

      Oh, vielen Dank, liebe Lisa! 🙂

  9. 10. April 2017 / 19:03

    Ein sehr schönes Outfit. Ich hasse auch Materialien, die so schnell knittern. Leinen mag ich zum Beispiel gerne auf der Haut, aber die Falten machen mich wahnsinnig. Erst stellt man sich hin, bügelt wie verrückt bis alles richtig glatt ist und dann sieht es nach 2 Minuten furchtbar aus. Solche Teile mag ich auch nicht gerne, aber übe mich auch in Gelassenheit. Blusen knittern ja auch an den berüchtigten Stellen. Das nehme ich dann auch so hin.

    Viskose mag ich je nach Zusammensetzung ganz gerne. Ich achte darauf, dass ich die Kleidungsstücke in der Maschine waschen kann (Handwäsche passt nicht in meinen Alltag). Dann sind sie meistens auch nicht ganz so empfindlich.

    Blumenprints mag ich nach wie vor sehr gerne. Im Frühling finde ich blumige Muster besonders toll. Was ich allerdings nicht mag ist ein Mustermix. Ich kann mir nicht helfen, aber Blumen zu Streifen oder andere wilden Kombinationen kann ich nicht ausstehen. So schlicht kombiniert wie in deinem Outfit mag ich es am liebsten. Ein sehr schöner Look, der den Frühling einläutet.

    • Tina Carrot
      Autor
      1. Mai 2017 / 12:30

      Danke dir, liebe Saskia! Und verrückt – gegen Knitterfalten in Leinen habe ich gar nichts, nur bei Viskose könnte ich da an die Decke springen. 😀

  10. 10. April 2017 / 19:28

    Hey, ich mag ja Trompetenärmel und Blümchen :).
    Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche!

    • Tina Carrot
      Autor
      1. Mai 2017 / 12:31

      Danke dir, meine Liebe! 🙂

  11. Romi
    10. April 2017 / 22:02

    Total schade um das hübsche Kleid, das dir wirklich gut steht 🙂 Ich trage wahnsinnig gerne Viskose, hatte aber bisher das Glück, dass die Sachen wenig knittrig waren. Zugegebenermaßen bin ich da aber auch nicht zu kleinlich 😉

    Liebste Grüße
    Deine Romi

    • Tina Carrot
      Autor
      1. Mai 2017 / 12:32

      Danke dir, liebe Romi – ich hatte da wohl nun einfach kein Glück…

  12. 10. April 2017 / 23:12

    Ich habe mich auch gerade in das Kleid verliebt *-*! Schade, dass solche Falten entstehen :/
    Dein Outfit ist dir immerhin auf jeden Fall gelungen und die Bilder sind wunderschön!

    XOXO Luana

    • Tina Carrot
      Autor
      1. Mai 2017 / 12:32

      Danke dir, liebe Luana! 🙂

  13. 11. April 2017 / 7:10

    Wow das Kleid ist umwerfend schön. Du siehst bezaubernd aus!

    • Tina Carrot
      Autor
      1. Mai 2017 / 12:32

      Danke dir, liebe Carrie! 🙂

  14. 11. April 2017 / 11:03

    Wow wie schön du aussiehst!
    ich bin total begeistert von deinem Kleid und bin dem Blumentrend auch total verfallen…
    Solche Falten sind wirklich nervig… ich hatte das letztens bei einer Bluse und nichts außer ein Glätteisen dabei. 😉 Was soll ich sagen, ich habe meine Bluse mit dem Glätteisen gebügelt. 😀
    Liebste Grüße Tamara

    • Tina Carrot
      Autor
      1. Mai 2017 / 12:33

      Haha, oh nein – das die Bluse denn überlebt? 😀

  15. 11. April 2017 / 16:32

    Das Blümchenkleid steht dir so gut, echt schön mit den Ämeln!

    Liebst,
    Andrea

    • Tina Carrot
      Autor
      1. Mai 2017 / 12:36

      Danke dir, liebe Andrea! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

        Hey - schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich "Über Mich" nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter der E-Mail-Adresse info@amourdesoi.de jederzeit erreichen.