Meine Gedanken zum Hype MAC x Caro Daur Lippenstift & Swatches

Als vor einigen Monaten die News in meiner Facebook-Timeline aufleuchteten, war der Aufschrei hier und da recht groß. MAC x Caro Daur! MAC Cosmetics kooperiert mit Caro Daur, die erste Kooperation des Make-Up-Riesen mit einer deutschen Influencerin überhaupt! Die klassischen Medien wie die Vogue berichteten recht positiv darüber, andere Bloggerinnen nahmen es zum Anlass sehr kritische Posts darüber zu verfassen und wiederum andere lieferten sich unter Facebook-Postings unnachgiebige Diskussionen rund um diese Zusammenarbeit.

Der Streitpunkt kurz und knapp zusammengefasst: Caro Daur ist zwar eine sehr bekannte Influencerin, jedoch hat sie mit Beauty nicht wirklich viel am Hut – denn sie startete als Fitness-Instagramerin und hat ihre Themenschwerpunkte eher im Bereich Fashion und Lifestyle.

Was ich über diese ganze Diskussion denke, wie mir der Farbton gefällt, ob der Lippenstift dem ganzen Hype gerecht wird und wo ihr den limitierten Lippenstift aktuell noch kaufen könnt, verrate ich euch in dem heutigen Beitrag.

Kurz mehr zum Farbton vom MAC x Caro Daur Lippenstift

Caro Daur hat schon in verschiedenen Interviews erzählt, dass Zimt ihre Inspiration war. Der LE-Lippenstift geht in einen subtilen Braun-Rot-Ton und ich finde, dass er bei verschiedenen Personen ganz anders wirkt. Auf meinen Lippen sieht er beispielsweise ganz bräunlich und fast ein wenig fahl aus – bei meiner Schwester sieht er dann schon wieder direkt anders aus. Das Finish ist semi-matt und setzt sich nicht hässlich in den Lippenfalten ab – die Lippen sehen trotzdem lebendig aus.

Wo gibt es denn Hype Lippenstift aktuell noch zu kaufen?

Ursprünglich konnte man ihn beispielsweise im Online Shop von MAC oder Douglas kaufen, sowie auch in den Mac Stores in Hamburg, Berlin und München. Wie die Verfügbarkeit aktuell in den Stores aussieht, kann ich euch leider nicht sagen (ruft doch einfach mal an), aber dafür ist er online noch erhältlich. Preislich liegt er bei 22,50€.

Swatches von MAC x Caro Daur

Auf dem oberen Bild seht ihr den Lippenstift von Caro Daur ganz allein aufgetragen, wobei er dort auch wieder anders wirkt auf den Lippen – wenn ihr da unsicher seid, solltet ihr ihn am besten mal auftragen. Im ersten Augenblick hatte ich beim Anblick von ihm direkt die anderen beiden MAC Klassiker „Velvet Teddy“ und „Brave“ im Kopf, unten seht ihr aber, dass sie sich kaum ähneln – der MAC x Caro Daur ist eher ein Zimtbraun, „Brave“ geht eher ins Pinke und „Velvet Teddy“ ist deutlich heller und hat auch einen leichten Rosa-Stich.

Meine Gedanken zu dieser Zusammenarbeit von MAC und Caro Daur

Um ganz ehrlich zu sein: ich kann dieses große Drama um diese Kooperation nicht nachvollziehen. Klar, das Steckenpferd von Caro Daur ist mit Sicherheit nicht Beauty und ich hätte mich auch sehr dafür gefreut, wenn man Beauty-Giganten aus dem Deutschen Markt wie beispielsweise meiner zauberhaften Karin von innen & außen oder Magi von Magimania diese Chance gegeben hätte (natürlich gibt es auch noch hier weitere Kandidaten, an die man direkt denken würde – auch Farina von novalanalove wäre bestimmt, auch wenn man die Instagram-Reichweite mit einbezieht, eine tolle Kooperationspartnerin gewesen), aber so ist es leider nicht.

Hier hat man sich eben für eine Influencerin entschieden, die vielleicht ein Stück weit themenfremd ist (wobei, niemand geht doch top-gestyled und ohne Make-Up aus dem Haus, das gehört dann doch irgendwie zusammen, oder?), dafür aber auf Instagram eine gigantische Reichweite hat. Und in meinen Augen ist das doch auch vollkommen ok – es war eine Entscheidung des Unternehmens, die mit Sicherheit gut durchdacht war. Caro Daur erreicht wahrscheinlich die Zielgruppe, die MAC damit erreichen wollte – für mich ist sie somit auch eine gute Wahl, so, wie auch jemand anderes eine gute Wahl hätte sein können.

Nun zu sagen, dass ihr das Know-How fehle, ist doch ein wenig weit hergeholt – denn sind wir mal ehrlich: wer glaubt denn bitte, dass sie sich selbst hingestellt hätte und da einfach mal so einen Lippenstift angerührt hätte? Höchstwahrscheinlich wurden ihr mehrere Farben gezeigt und sie konnte bestimmen, in welche Richtung es gehen soll und welches Finish der Lippenstift haben soll. Dabei entschied man sich dem Nude-Trend ein Stück weit zu folgen, auf den ersten Blick erinnerten mich nämlich auch viele der anderen Influencer-Lippenstifte (Caro Daur ist nämlich nicht die Einzige, die mit MAC zusammenarbeiten durfte – weltweit gab es eine Influencer Collection von MAC) direkt an die Lippenstiftfarben der berühmten Kylie Jenner Lipkits.

Ich persönlich stehe dieser Zusammenarbeit insgesamt sehr positiv entgegen und habe mich total gefreut, dass Caro Daur (wer auch nur ein wenig aufmerksam ist wird schon bemerkt haben, wie hart sie an ihrem Erfolg arbeitet) diese Ehre und auch Chance zu Teil wurde. Ich gönne es ihr von Herzen, denn gute Arbeit sollte auch mit Erfolg belohnt werden. Und was viele vergessen: wer weiß, wozu das führen wird. Viele in der Szene sind ja noch gar nicht so lange dabei, aber ich weiß, dass ganz viele Frauen sich damals (in den 2000ern) abgearbeitet haben, damit das Thema Blogging (damals war von Influencern noch nicht die Rede) bekannt wird und seinen eigenen Stellenwert hat. Man musste diskutieren und kämpfen – dieser Kampf führte dazu, dass heute vielen anderen Bloggern (oder auch insgesamt Influencern) die Türen offen stehen. Wer weiß wozu eine solche Zusammenarbeit noch führen mag, sei es auch nur ein wenig mehr Aufmerksamkeit für das „Berufsbild“ des Bloggers/Influencers.

So positiv ich auch zu der Kooperation an sich stehe: so zwiegespalten bin ich zum Lippenstift. Die Qualität ist typisch MAC, allerdings sagt mir der Farbton nicht zu. Ich finde, dass der Farbton mir nicht unbedingt steht und dass es für mich passendere Nude-Töne im MAC Sortiment gibt. Da kann ich dann auch wieder die Kritiker nachvollziehen, ich könnte mir vorstellen, dass sich eine Beautybloggerin vielleicht für einen anderen, „mutigeren“ Ton entschieden hätte – wobei man auch da nie weiß wie frei die letztliche Entscheidung für den Farbton dann tatsächlich war. Da so etwas aber immer sehr subjektiv ist, sollte man da – falls man die Möglichkeit hat – einfach mal im Store nachschauen und ihn ausprobieren.

Habt ihr euch den MAC x Caro Daur Lippenstift gekauft?

Was denkt ihr über diese Zusammenarbeit?

Wie gefällt euch der Farbton?

Was ist euer Lieblingslippenstift von MAC?

Share the love

12 Kommentare

  1. 7. Juli 2017 / 9:32

    meine liebte Tina,
    ich muss ja zugeben, als ich den ersten Eindruck dieser Caro Daur-Version eines Mac-Lippenstifts bei dir via Insta gesehen habe – ja, ich muss wohl hinter dem Mond leben, denn tatsächlich hab ich davor nicht von ihm gewusst 😉 – war ich schon sehr begeistert von dieser Farbe!
    gerade solche warmen braun-roten Tönen mag ich im Sommer nämlich ganz gerne tragen. ich denke aber auch, dass das immer eine Typ-Frage ist 🙂

    was die Kooperation an sich angeht, kann ich dir nur beifplichten … jmd. der so hart an seiner Karriere arbeitet, hat sich so eine schöne Zusammenarbeit auch verdient! manchmal nur wünschte ich, dass auch die Unbekannten solche Chancen bekämen 😉

    hab einen tollen Start ins Wochenende Liebes,
    ❤ Tina

    • Tina Carrot
      Autor
      6. September 2017 / 16:39

      Ich glaube, dass die Farbe dir auch gut stehen würde – vielleicht bekommst du sie nun sogar noch in die Finger, ich habe gehört, dass sie sich wohl nicht so super gut verkauft hat. 🙂

  2. 7. Juli 2017 / 13:31

    Hallo Tina,
    ich habe von der ganzen Diskussion nichts mitbekommen und ehrlich gesagt auch von dem Lippenstift nicht. Ich sehe das ein bisschen so wie du, dass man ja nicht ungeschminkt aus dem Haus geht, wenn man sonst top gestyled ist. Von daher ist die Kooperation schon okay.
    Ein schönes Wochenende und LG
    Jo

    • Tina Carrot
      Autor
      6. September 2017 / 16:40

      Wie witzig: hier kommt mal wieder raus, dass man manchmal in seiner ganz eigenen Blase lebt. Ich dachte echt, dass die Kooperation sehr große Kreise geschlagen hat! 🙂

  3. 7. Juli 2017 / 16:44

    Ich habe mir den Lippenstift nicht gekauft und war auch nicht sonderlich scharf darauf ihn mir näher anzusehen. Nicht, weil Caro Daur daran mitgearbeitet. Einfach, weil mir der Farbton schon allein von den Bildern her nicht zusagt. Grundsätzlich denke ich, dass dieser Nude-Ton schon der richtige weg ist, um möglichst viele zu erreichen. Eine außergewöhnliche Farbe würde sicher nicht so oft gekauft werden. Grundsätzlich finde ich die Kooperation wie du toll. Ich kann die Resonanz teilweise trotzdem verstehen, weil eine Beauty-Bloggerin einfach vom Grundsatz her eventuell authentischer gewesen wäre. Du hast es sehr gut auf den Punkt gebracht. Letztendlich stand sicher nicht Caro Daur selbst im Labor und hat einfach einen Farbton nach ihrem Geschmack kreiert. Why not. Ich find es grundsätzlich gut, auch wenn mir die Farbe nicht zusagt und ich z.B. deine anderen beiden MACs von der Farbe her viel interessanter finde.

    • Tina Carrot
      Autor
      6. September 2017 / 16:40

      Ja, teile da deine Meinung…meine Farbe ist es leider auch nicht so wirklich -schade drum!

  4. 7. Juli 2017 / 16:50

    Hey, na da lebe ich jetzt hinter dem Mond, das habe ich alles gar nicht mitbekommen :P.
    Aber ich bin auch nicht so der dekorative Kosmetik Beautyfreak :P.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

    • Tina Carrot
      Autor
      6. September 2017 / 16:41

      Na, dann bist du ja nun informiert! 🙂

  5. 7. Juli 2017 / 22:33

    Ich habe mir den Lippenstift nicht gekauft, aber die Farbe gefällt mir trotzdem recht gut. Habe nur sowieso schon genügend Kosmetik und möchte momentan lieber etwas sparen.
    Grundsätzlich habe ich aber nichts gegen die Kooperation und finde es sogar gut. Mal ehrlich, wer hätte eine solche Chance schon abgelehnt?

    • Tina Carrot
      Autor
      6. September 2017 / 16:41

      Ich auf jeden Fall nicht – wirklich eine sehr große Ehre! 🙂

  6. 20. Juli 2017 / 13:26

    Ich hatte ihn mir auch gekauft, ich war zufällig sogar beim Meet & Greet im Mac Store und habe ein Selfie mit Caro geschossen. Der Lipstick ist super, ich wurde sogar auf der Straße schon mal darauf angesprochen. Das ist mir sonst noch nie passiert!

    • Tina Carrot
      Autor
      6. September 2017 / 16:42

      Ach echt? Super cool! Sie gehört auch zu den Menschen, denen ich wirklich gern mal begegnen würde! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de

 

Archiv
Kategorien