Outfit: Bluse und Strick – die perfekte Kombination im Herbst

Anzeige ||

In diesem Jahr hatten wir in puncto Sonnenwetter wirklich sehr viel Glück! Allein in der Region rund um Nordrhein-Westfalen wurden sage und schreibe 115 Tage gezählt, an denen das Thermometer die magische 25-Grad-Celsius-Marke knackte. Und das sogar auch nun im Oktober! Ja, der „goldene Oktober“ war in diesem Jahr wirklich mehr als golden und so fragte ich mich schon die ganze Zeit, wann er denn nun endlich kommt – der herrliche Herbst, meine Lieblingsjahreszeit!

Und wie das so ist, mit den Geistern, die man rief – irgendwann kommen sie und dann wird man sie nicht mehr los. Mittlerweile ist es nämlich schon richtig herbstlich, trist und grau geworden. Es ist also (endlich!) an der Zeit auf die Herbstgarderobe umzustellen und sich an klassischere, herbstlichere und wärmere Kreationen heranzuwagen. Ein Evergreen ist da für mich die Symbiose aus Bluse und Strick.

Bluse und Strick – eine Kombination, die sich vielleicht auf den ersten Blick ziemlich altbacken anhört? Nein, das ist sie ganz und gar nicht! Bluse und Strick ist aktuell ein großes Trendthema in der Modewelt und kann in richtiger Kombination das genaue Gegenteil von „langweilig“ sein! Der beste Gegenbeweis dafür ist mein heutiger Look mit Key-Pieces von ETERNA.

Dass ich die Blusen von ETERNA liebe, muss ich euch wahrscheinlich nicht mehr verraten. Schon im späten Frühjahr zeigte ich euch damals in diesem Beitrag wie wunderbar man Blusen fernab der klassischen weißen Bluse für das Büro tragen kann und erzählte euch zeitgleich mehr über die Marke ETERNA, die mittlerweile schon auf über 150 Jahren Firmengeschichte, Innovationen und Expertise zurückblicken kann.

Auch in meinem heutigen Look spielt eine herrliche Bluse aus dem Hause ETERNA die Hauptrolle. Es ist ein auf den ersten Blick recht schlicht anmutendes Modell in weiß der Linie 1863 by ETERNA. Auf den zweiten Blick offenbart sich jedoch sehr viel Finesse. Die Bluse der Premium Kollektion besticht mit einem anmutigen Tragegefühl, ist aus 100% Seide gearbeitet, hat einen eleganten U-Ausschnitt und eingearbeitete Volants, die sich ganz elegant um den Körper hüllen. Übrigens wurde auch diese Bluse, da sie aus der 1863 by ETERNA Linie entstammt, zu 100% klimaneutral produziert, da eine CO2-Kompensation bei Blusen dieser Linie stattfindet.

Der Gegenpart zu dieser zarten Bluse ist der grau melierte Strick Cardigan, den ich ebenfalls bei ETERNA gefunden habe. Ihr habt richtig gelesen – der Hersteller bietet nämlich nicht nur eine grandiose Auswahl in puncto Blusen und Hemden, sondern bietet auch ein schönes Portfolio an Strickwaren, Jacken und Accessoires an. In diesen klassischen Cardigan habe ich mich auf den ersten Blick verliebt. Die Farbe ist super kombinierbar, der Schnitt fällt angenehm und umspielend und man kann ihn sowohl elegant als auch lässig tragen. Gefertigt ist er aus 85% Schurwolle und 15% Kaschmir – eine Mischung, die sich umwerfend auf der Haut anfühlt!

Besonders gut gefällt mir der Kontrast der beiden Materialien von Bluse und Cardigan. Der Cardigan ist angenehm kuschelig und warm, die Bluse leicht, elegant und zart. Um diesen Kontrast noch ein wenig mehr heraus zu kitzeln, wählte ich für meine „Bluse und Strick“-Kombination einen Lederrock, einen derben Wollmantel und elegante Pumps, die perfekt zur Handtasche passen. Bleibt nun noch eine Frage zu klären: worauf sollte man achten, wenn man Bluse und Strick kombiniert, damit es elegant und modern (statt altbacken) aussieht?

Auf diese Punkte solltet ihr bei der Kombination von Bluse und Strick besonders achten
  • Materialien und Qualität sind alles! Man sieht einem Kleidungsstück die Qualität immer an und so setze ich schon seit Jahren auf das Motto „Klasse statt Masse“. Man braucht nicht den xten Pullover, wenn man den ein oder anderen Lieblingspullover in schöner Qualität hat – denn genau den wird man dann nämlich öfter tragen und alle anderen im Kleiderschrank links liegen lassen. Genau so ist es auch mit der richtigen Bluse.
  • Kontraste setzen! Je nachdem in welche Richtung der Look gehen soll, finde ich es schön, wenn man einen Gegenpart zu den einzelnen Stücken setzt – sei es in Form des Schnitts oder auch des Materials. Leder ist beispielsweise immer wunderbar im Kontrast zu Strickwaren, ganz gleich ob als Rock, Hose oder Lederjacke.
  • Mit Farben spielen! Farben sagen so viel aus und mit einem einheitlichen Farbschema oder Gegensätzen kann man mit ihnen interessante Looks kreieren.
  • Accessoires gezielt einsetzen. Sofern man bei Bluse und Strick eher zurückhaltend sein möchte, können die Accessoires gern ausgefallener sein. Denn ein Look aus Bluse und Strick bietet Raum für schöne Details. So sind bei meinem Look die Schuhe samt Tasche ziemlich auffällig.

 

Wie gefällt euch die Kombination von Bluse und Strick?

Gefällt euch mein Outfit?

Welche warme Kombination ist euer Favorit für die kalten Tage?

Share the love

5 Kommentare

  1. 28. Oktober 2018 / 20:00

    Die Outfits gefallen mir sehr gut.
    Blusen trage ich jedoch eher weniger, nur Tunikas :)!
    Liebe Sonntagsgrüße!

  2. 28. Oktober 2018 / 21:08

    Bluse und Strick finde ich überhaupt nicht altbacken meine liebe Tina und du hast ein sehr schönes outfit gestyled. Die Schuhe sind vor allem der Hammer!
    Liebste Grüße,
    Emilie

  3. 1. November 2018 / 4:28

    Ohhhh wie wunderschön. Mir passt derzeit keine einzige Bluse und für die Schwangerschaft habe ich mir keine zugelegt. Erst einmal sind wärmende Pullover dran, aber meine Sammlung wächst nur langsam. Ich versuche darauf zu achten, dass ich die Sachen auch danach noch tragen kann. Wobei das sicher bald schwierig wird. Mein Bauch ist schon ziemlich gewachsen, aber das siehst du ja hoffentlich bald in Wirklichkeit 🙂

  4. Martina Meier
    4. November 2018 / 10:53

    Liebe Tina,

    du siehst toll aus und strahlst richtig von innen heraus – sehr schön. Die Bluse gefällt mir auch sehr gut.

    Liebe Grüße,
    deine Martina

  5. 4. November 2018 / 12:42

    Liebe Tina!

    Du siehst absolut fantastisch aus!
    Ich trage sehr gerne Blusen, sie kaschieren meine Hummelhüfte! 😉

    Die graue Strickjacke finde ich ja absolut wunderschön.
    Ich werde mich mal bei Eterna umschauen.
    Vielleicht finde ich dort ja auch etwas Schönes in meiner Größe.

    Herzliche Grüße,
    Natascha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de