Just Spices Gewürze – das sind die besten Gewürzmischungen

Anzeige, da Produktvorstellung ||

Seit ich meine Ernährung mit WW im Frühjahr 2017 komplett auf den Kopf gestellt habe, bin ich mittlerweile eine richtige Küchenfee geworden. Kochen ist meine ganz große Leidenschaft geworden! So findet man mich nun nicht nur privat immer öfters in der Küche, weil ich neue Rezepte ausprobiere, sondern auch auf dem Blog gibt es hier mittlerweile viel mehr Food-Content. Das wird euch sicher auch nicht entgangen sein, oder?

Frische und gesunde Lebensmittel voller guter Mikronährstoffe bilden da oft die Basis, aber wisst ihr, was in puncto Kochen für mich ein echter Game Changer war? Gewürze und Gewürzmischungen. Ehe ich kochen gelernt habe, waren Fertigtüten mein „täglich Brot“. Salz und Pfeffer die Gewürze meiner Wahl (und Salz ist ja bekanntermaßen ein Mineral und kein Gewürz!), wenn es besonders werden sollte, gab ich vielleicht höchstens ein wenig Petersilie oder Basilikum dazu.

Heute ist das für mich undenkbar, denn durch die verschiedenen Rezepte von WW bin ich auf allerlei Gewürze aufmerksam geworden, die ich bald bei Just Spices gesucht und gefunden habe. Mittlerweile habe ich eine große Sammlung an Gewürzen und Gewürzmischungen von Just Spices und möchte heute meine Top 10 mit euch teilen – die Gewürzmischungen, die ihr definitiv zu Hause haben solltet. Für jeden Tag – aber auch für das ein oder andere besondere Rezept.

Wo gibt es die Gewürze und Gewürzmischungen von Just Spices zu kaufen und wie teuer sind sie?

Obwohl man die Gewürze und Gewürzmischungen mittlerweile auch in einigen Supermärkten wie Rewe, Edeka oder Kaufland kaufen kann, bestelle ich meine Gewürze und Gewürzmischungen meistens online und direkt bei Just Spices, weil hier die Auswahl einfach viel größer ist. Preislich liegen die Gewürze und Gewürzmischungen meist um die 5€.

Die besten Gewürzmischungen von Just Spices für das tägliche Kochen

Ganz gleich ob für Gemüse-Bowl, Pasta-Gerichte oder Fleisch – diese Gewürzmischungen habe ich tatsächlich jeden Tag in irgendeiner Form in Verwendung und mittlerweile auch schon unheimlich oft nachbestellt, denn leider gibt es die Gewürzmischungen ja nicht immer in jedem Supermarkt beziehungsweise man findet nicht immer die komplette Range vor.

  • Bowl Topping (esse ich super gern mit Gemüse, schmeckt im Gegensatz zum Avocado Topping ein wenig asiatischer)
  • Avocado Topping (ein absoluter Klassiker, ich nutze es vor allem gern auf Gemüse)
  • Aglio e Olio (ich liebe Knoblauch und nutze dieses Gewürz quasi in jedem Gericht)
  • Turbo scharfes Gewürz (ich mag es scharf, aber selbst ich muss bei dieser Mischung sehr vorsichtig dosieren – es versprüht eine angenehme Schärfe)
  • Knoblauchpfeffer (wenn es nicht ganz so scharf sein soll, wähle ich den Knoblauchpfeffer)

Die besten Gewürzmischungen von Just Spices, wenn es mal ein wenig ausgefallener werden soll

Ab und an gibt es aber auch ein paar ausgefallenere Rezepte, die mit dem passenden Gewürz gleich noch besser werden! Auch hier bin ich bei Just Spices fündig geworden.

  • Oatmeal Spice (vereint tolle Gewürzkomponenten – ideal, wenn man gerade keine Zeit hat sein Porridge selbst zu würzen)
  • Asia Rührei Gewürz (hebt das oft langweilig anmutende Rührei auf ganz neue Sphären!)
  • Café de Paris (ideal für cremige Saucen)
  • Ras el Hanout (ich liebe es damit mein Hähnchen zu würzen, schmeckt dann auch toll zu Hummus)
  • Hummus Gewürz (nie mehr Hummus ohne dieses Gewürz – damit gelingt dir die Kichererbsenpaste garantiert!)

Kocht ihr auch gern mit besonderen Gewürzen oder Gewürzmischungen?

Habt ihr auch schon Gewürze von Just Spices zu Hause?

Auf welches Gewürz könntest du nicht mehr verzichten?

Share the love

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de