Zimtsterne – der weihnachtliche Klassiker ganz kalorienarm, einfach & lecker

Zimtsterne - der weihnachtliche Klassiker ganz kalorienarm, einfach & lecker

Ein Rezept für Zimtsterne? Ja, ihr habt richtig gelesen! Zwar sind wir gerade eben erst in den November gestartet, jedoch habe ich nun schon die Weihnachtsbäckerei eröffnet. Zugegeben, vielleicht ein wenig früh – aber ich konnte auch einfach nicht anders! Nachdem ich sie an Sonntag in meiner Instagram Story gezeigt, als ich von meinen Tipps erzählte, um entspannt und gelassen in die Vorweihnachtszeit zu starten, war euer Interesse an ihnen riesig! Kurzerhand habe ich dann Montag noch einmal den Kochlöffel geschwungen und sie zusammen mit euch gebacken. 🙂

Dieses Rezept ist tatsächlich das beste Rezept für Zimtsterne, das ich jemals probieren dürfte! Ein feiner Geschmack, dabei eine tolle Zimtnote und das auf gerade mal 2SP (im Lila Plan) oder auch 50cal pro Stück – grandios, oder? Da macht das Schlemmen dann auch definitiv kein schlechtes Gewissen, da es auch wirklich in den Speiseplan passt. 🙂

Ich wünsche nun schon viel Spaß beim Nachbacken. Ihr werdet es definitiv nicht bereuen – sie sind absolut köstlich und bisher war jeder, der sie probieren durfte, schlichtweg begeistert!

Rezept Zimtsterne

Zimtsterne

Das benötigst du für ca. 70 Zimtsterne

  • 3 Eiklar (am besten backst du daneben noch Vanillekipferl, damit du das Eigelb nicht wegwerfen musst!)
  • 250g Puderzucker oder fein gemahlenen Kokosblütenzucker
  • 350g gemahlene weiße Mandeln
  • 80g Dinkelmehl
  • 3 TL Ceylon Zimt

Weihnachtskekse

So bereitest du die Zimtsterne zu

Zunächst heizt du deinen Backofen auf 140Grad Umluft vor und legst ein Backblech mit Backpapier aus. Dann trennst du das Eiklar, schlägst es steif und gibst nach und nach den Zucker dazu. In einer anderen Schüssel gibst du die restlichen Zutaten dazu und hebst anschließend 3/4 der Baiser-Masse hinzu und knetest daraus einen Teil. Diesen nun mit Frischhaltefolie ausrollen und Sterne ausstechen. Mit der restlichen Baiser-Masse bestreichst du die Zimtsterne.

Die Zimtsterne anschließend für ca. 15 Minuten in den Backofen geben, die Baiser-Masse sollte nicht dunkel werden. Luftdicht verpackt halten sich die Zimtsterne gut zwei Wochen. Bei mir allerdings nicht – meist sind die schon innerhalb weniger Tage komplett aufgegessen. 🙂

Zimtsterne - der weihnachtliche Klassiker ganz kalorienarm, einfach & lecker

Weihnachtsbäckerei

Zimtsterne - der weihnachtliche Klassiker ganz kalorienarm, einfach & lecker

Was sind deine liebsten Weihnachtskekse?

Magst du Zimtsterne?

Wenn du die Wahl hättest: Zimtsterne oder Vanillekipferl?

Share the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de