My little Box – die neue Überraschungsbox aus Paris

My Little Box Coconut Box Juli 2016

Glossybox, Instyle-Box oder auch die Schön-für-mich-Box; mittlerweile gibt es unglaublich viele Überraschungsboxen, die man entweder monatlich oder vierteljährlich bestellen kann. Die erste Überraschungsbox, von der ich damals hörte, war die Glossybox und so erinnert sich der ein oder andere vielleicht noch daran, dass ich damals jeden Monat Einblicke in meine Box zeigte.

Obwohl der Markt diesbezüglich schon ziemlich gut gefüllt ist, gibt es seit dem letzten Jahr ein neues Überraschungsboxenkonzept: die My little Box. Die Box kommt aus Frankreich und hat jeden Monat ein neues Thema mit passenden Lifestyle- oder Beautyprodukten. Enthalten sind mindestens immer 3 Beauty-Produkte (es können auch Produkte der Eigenmarke dabei sein) und je zwei Lifestyle-Produkte. Die My little Box kostet 17,50€ im Monat und ist jederzeit kündbar.

Generell finde ich solche Überraschungsboxen immer ein schwieriges Thema und ich denke, dass jeder für sich selbst wissen muss, ob er sie für sinnvoll erachtet. Schlimmstenfalls zahlt man für etwas, was einem nicht gefällt oder man nicht selbst gebrauchen kann. Bestenfalls lernt man immer wieder neue Produkte kennen, kann sich über ein schönes Konzept freuen und hat quasi jeden Monat eine kleine Bescherung.

Das erste Mal in Kontakt mit der My little Box kam ich im Frühjahr, als ich ganz überraschend eine Box erhielt. Seitdem schaute ich mir jeden Monat den Inhalt der Box an und obwohl das Packaging immer wundervoll war, konnte mich der Inhalt nie vollends begeistern – aus diesem Grund habe ich sie euch bisher auch noch nicht vorgestellt.

In diesem Monat war ich jedoch so überzeugt, dass ich sie euch heute gern vorstellen mag – den Inhalt meiner Juli Box zum Thema „Coconut Box“ könnt ihr nun wie immer nach nur einem Klick nachlesen.

My little Box Stella Dot

Stella & Dot x My little Box

Eins meiner Highlight aus der Juli Box war definitiv das zuckersüße Armband aus der Kooperation mit Stella & Dot x My little Box. Das Armband ist nickelfrei, hat ein Detail in türkis und obwohl ich nicht der größte Freund von Schmuck bin, finde ich solche Armbänder gerade im Sommer wunderschön.

Dass das Packaging des Armbands gut und perfekt passend zum Thema der Box gewählt ist, brauche ich glaube ich nicht mehr sagen – in Kombination wirklich wunderschön!

My little Box Juli 2016 Inhalt

Reinigungsgel für die Hände

Den ganzen Tag auf den Beinen, viele Eindrücke in einer fremden Stadt gesammelt und dabei auch jede Menge angefasst – wenn nun keine Zeit oder keine Toilette in Sicht ist, ist ein Reinigungsgel für die Hänge genau das Richtige. In der Juli Box ist hier ein kleines 30ml-Reinigungsgel aus dem Hause Merci Handy dabei. Das „Coco Rico“ duftet herrlich nach Kokosnuss und passt so perfekt ins Portfolio der Box.

Surf Infusion für Strandhaar

Ich liebe es, wenn meine Haare am Meer lufttrocknen und ich mich über schönes Strandhaar freuen kann. Das Surf Infusion von Bumble and Bumble verspricht genau diesen Effekt – ich habe es ehrlich gesagt bis jetzt noch nicht ausprobiert, jedoch gefällt mir der Duft nun schon sehr gut.

My little Box Juli 2016

Brume de Coco – Aftersun-Pflege

Was braucht man im Sommer neben der richtigen Sonnenmilch (die es übrigens in einer der letzten Boxen gab)? Richtig, die passende Aftersun-Pflege! In der Coconut Box gab es dieses mal ganz passend ein Aftersun-Spray, welches köstlich nach Kokosnuss duftet und super schnell einzieht. Ein schönes Produkt und die 100ml-Variante ist eine tolle Größe um sie auch auf Reisen mitzunehmen.

Die Aftersun-Pflege gehört übrigens zu den Produkten der Eigenmarke von My little Box, die es so in jeder Box gibt.

My little Box Weleda

Weleda Nagelpflege-Stift

Ich liebe Nagellacke und könnte mir fast jeden Tag die Nägel umlackieren – kein Wunder also, dass ich meine Nägel deshalb auch besonders pflege. Aus diesem Grund kommt der Weleda Nagelpflege-Stift wie gerufen.

Bisher habe ich immer Pflege von Alessandro (sobald ich wieder ein wenig mehr Zeit habe, werde ich meine Maniküre-Routine mit euch teilen) oder Essie benutzt, jedoch wollte ich diesen Nagelpflege-Stift von Weleda tatsächlich mal ausprobieren (vor kurzem habe ich ja erst erwähnt, dass man auch unbedingt auf die Inhaltsstoffe bei Pflegeprodukten achten sollte, Weleda ist da immer eine sehr gute Wahl!). Nun war der Stift in meiner Box, eine sehr schöne Überraschung!

My Little Box Passport Halter

Let’s get lost – Reisepasshülle

Als ich die My little Box öffnete und mir die Reisepasshülle ins Auge sprung, war ich direkt hin und weg. Ich habe nämlich noch keine und dieses Muster, der Spruch – pure Perfektion.

Meine Freude war grenzenlos und schon deshalb wusste ich, dass es meine bisherige Lieblingsbox sein wird – bis dann das Erwachen kam. Mein deutscher Reisepass passt leider nicht in diese wunderschöne Hülle. Dafür freut sich nun mein Vater mit seinem kroatischen Pass über eine Reisepasshülle – schon sehr enttäuschend.

Um ehrlich zu sein finde ich es schon ein bisschen unglücklich, dass es nicht passt. Wünschenswert wäre es gewesen, wenn die Reisepasshülle wirklich für jedes Land, in dem die Box angeboten wird, passen würde.

 

Kennst du schon die „My little Box“?

Wie gefällt dir diese „Coconut Box“?

Würdest du ein Abo für eine Überraschungsbox abschließen?

Share the love

4 Kommentare

  1. 1. August 2016 / 10:04

    Ich bekomme die Box auch seit einigen Wochen und fand die Letzte zum Thema Provence schon super, sodass ich sie auf dem Blog vorgestellt habe. aber auch die Box ist ein Traum!

    Liebe Grüße,
    Emilie

    • Tina Carrot
      Autor
      2. August 2016 / 8:59

      Hier finde ich das Coconut-Konzept einfach super passend für den Sommer! Die davor war auch schön, aber das Top fand ich ehrlich gesagt nicht so toll als Beigabe.

  2. 2. August 2016 / 17:13

    Die Box und ihr Inhalt sind wirklich schön sommerlich und passen super zusammen, über diese Box hätte ich mich auch gefreut! Hoffentlich gefallen dir die nächsten genauso gut 🙂

    • Tina Carrot
      Autor
      7. August 2016 / 22:17

      Bin nun auch schon gespannt auf die Nächste! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

        Hey - schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich "Über Mich" nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter der E-Mail-Adresse info@amourdesoi.de jederzeit erreichen.