dessange-paris-cc-cream

Nachdem ich euch heute die Dessange Paris Absolute Repair Haarpflege Linie vorgestellt habe, möchte ich euch zudem auch noch ein weiteres Produkt von Dessange Paris zeigen, welches auf den ersten Blick nicht wirklich zu mir und meinem Haartyp passt.

Ich bin durch und durch Brünette. Zwar gab es in meinem Leben schon das ein oder andere Farbexperiment, so hatte ich auch schon rote Haare und zuletzt blonde Strähnen im Balayage-Look, jedoch fühle ich mich am wohlsten mit braunen Haaren. Seit 2012 ließ ich jegliche Farbe die ich irgendwann mal in den Haaren hatte herauswachsen und hatte dann 2015 endlich wieder meine Naturhaarfarbe. Das Glück hielt nicht lang und so musste ich nach einem Blond-Farbexperiment wieder mit Braun drüber färben lassen und möchte aktuell wieder zurück zu meiner Naturhaarfarbe.

Und das ist auch der Grund, weshalb ich mindestens einmal die Woche auf Silbershampoo oder nun neuerdings die Dessange Paris Color Correcting Cream zurückgreife. Denn egal wie aschig die Haare braun gefärbt werden, nach und nach wäscht sich ein wenig der Farbe raus und die braunen Haare bekommen einen Rot-Stich, den ich überhaupt nicht an mir mag. Meine Naturhaarfarbe ist ziemlich aschig und ist im Sonnenlicht eher blond, meine noch gefärbten Längen wirken rot.

Wie ich nun die Dessange Paris Color Correcting Cream (die ebenfalls als Sample bei mir ankam) finde und welches Ergebnis sie erzielt, verrate ich euch nun im Folgenden.

dessange-paris-color-correcting-cream

Für wen ist die Dessange Paris Color Correcting Cream gedacht?

Die CC Cream entspringt der Dessange Paris California Blonde Serie und ist eigentlich für Blondinen gedacht, die durch blaue Direktpigmente einen unerwünschten Gelb- oder Kupferstich neutralisieren möchten.

Ich nutze es als Brünette, um einen unerwünschten Rot-Stich zu neutralisieren.

Übrigens gibt es die Dessange Paris Color Correcting Cream für ca. 8€ in der Drogerie zu kaufen.

dessange-paris-cc-cream-color-correcting-cream

Wie ist die Anwendung der Dessange Paris Color Correcting Cream?

Bevor man mit der Anwendung startet, sollte man die Dessange Paris Color Correcting Cream zunächst 48-Stunden vorher einem Allergietest unterziehen.

Sofern man darauf nicht negativ reagiert hat, kann man dann auch ganz einfach nach dem Haarewaschen mit der Anwendung starten. Dazu nimmt man einfach eine kleine Menge, die abhängig von der Haarlänge ist, und trägt sie ins feuchte Haar bis in die Spitzen auf. Die Dessange Paris Color Correcting Cream sollte man fünf bis zehn Minuten einwirken lassen und kann es anschließend einfach auswaschen.

Das geht sehr unproblematisch und sofern etwas von der CC Cream an die Fließen kommt, kann man es auch ganz einfach abwaschen – es verfärbt sich nichts. Ich habe bisher noch nicht testen müssen, ob es sich aus der Kleidung problemlos rauswaschen lässt – aber ich denke schon, sofern man es nicht allzu sehr „einwirken“ lässt.

textur-cc-cream-dessange-paris

Wie zufrieden bin ich mit dem Ergebnis der Dessange Paris Color Correcting Cream?

Ich persönlich habe keinen Unterschied zu meinem bisherigen Silbershampoo feststellen können, sodass ich es mir nicht nochmal nachkaufen werde, da mein jetziges Produkt ein wenig günstiger ist.

Es riecht zwar gut, ist einfach in der Anwendung und hat auch eine Wirkung bei mir erzielt, jedoch bietet es keinen Vorteil im Vergleich zu meinem bisherigen Beauty-Helfer.

Um allerdings eine Lanze zu brechen: ich bin nicht wirklich die „richtige“ Zielgruppe für das Produkt. Als Brünette kann man natürlich nicht das gleiche feine Ergebnis erwarten wie bei einer Blondine, so kann ich mir zum Beispiel gut vorstellen, dass der Farbunterschied und das Farbergebnis bei einer Blondine wahrscheinlich schöner sein wird als mit herkömmlichen Silbershampoo.

Sobald eine von den Mädels, mit denen ich auf dem Launch Event war, etwas zu der Dessange Paris Color Correcting Cream hochlädt, werde ich es euch hier verlinken – ich denke, dass gerade bei diesem Produkt die Meinung einer Blondine aussagekräftiger ist.

color-correcting-cream-dessange-paris

Benutzt ihr Silbershampoos oder Color Correcting Creams?

Habt ihr die Produkte von Dessange Paris schon in der Drogerie entdeckt?