6 Beauty-Tipps für schöne Haare im Winter & Gewinnspiel

Anzeige

braun-flatlay-schoene-haare-im-winter

Ein Blick durch das Fenster auf die Straße lässt es nicht mehr leugnen, der Winter steht direkt vor unserer Tür: die Temperaturen sinken, die Jacken werden dicker, das Zuhause erscheint uns verlockend gemütlicher und auch sonst ist mit Beginn der kältesten Jahreszeit Einiges an Umstellung verbunden, nicht zuletzt was die tägliche Beauty- und Pflegeroutine angeht.

Doch neben der wintergerechten Gesichtspflege sollten wir nicht vergessen, dass auch unsere Haare im Winter besondere Aufmerksamkeit und eine an die Jahreszeit angepasste Pflege brauchen. Damit ihr mit euren Haaren gut durch den Winter kommt, präsentiere ich euch daher heute mit freundlicher Unterstützung von Braun meine sechs effektivsten Beauty-Tipps für schöne Haare im Winter!

Und aufgepasst, am Ende des Beitrages habe ich für euch auch noch eine kleine Überraschung platziert, mit der ihr gleich noch viel besser und schöner in die kalte Jahreszeit starten könnt.

richtige-pflege-im-winter-haare
Einen kühlen Kopf bewahren für schöne Haare im Winter

Wenn das Thermometer fällt, neigen wir ja gerne dazu, uns die Wärme des vergangenen Sommers in die eigenen vier Wände zurück zu holen, in dem die morgendliche Dusche ein wenig heißer als sonst ausfällt und auch die Heizung kräftig aufgedreht wird.

Doch genau hier liegt schon das Problem, denn unsere Haare leiden unter dem ständigen Temperaturwechsel zwischen Draußen und Drinnen, so dass es für die Haare im Winter besser ist, lediglich mit lauwarmem Wasser geduscht und vor allzu trockener Heizungsluft geschützt zu werden.

Deswegen sollten wir auf zu heiße Duschen verzichten auch die Heizung mit Bedacht aufdrehen. Schnelle Hilfe schafft dabei schon ein kleines Schälchen Wasser auf dem Heizkörper, das die Luft im Raum ein wenig befeuchtet. So verhindern wir zudem, dass unsere Nasennebenhöhlen austrocknen und sagen auch gleichzeitig der Erkältung den Kampf an.

Weniger ist mehr – das Haare waschen

Auch wenn an den winterlichen Tagen mit ihrer frischen und vor allem kalten Luft der Wunsch nach einer aufwärmenden, heißen Dusche oft aufkommt, sollte man seinen Haaren zuliebe diesem Wunsch nicht ganz so oft nachkommen. Der krasse Temperaturwechsel für die Haare und vor allem das häufige Waschen trocknet die Haare und die empfindliche Kopfhaut aus und schädigt so die Struktur der Haare.

Aus diesem Grund sollte man beim Haare waschen vor allem auf milde Shampoos setzen, da diese die Haare weniger strapazieren und so länger gesund halten. Auch empfiehlt es sich, den empfindlichen Spitzen besonderen Schutz dadurch zukommen zu lassen, das man die Haarwäsche zunächst am Haaransatz beginnt und die Spitzen dabei soweit wie möglich ausspart.

Genau so, wie man seine Gesichtspflegeroutine im Winter verändert, kann man auch bei den Haaren zu reichhaltigeren Produkten greifen, die trockenen Spitzen werden es uns danken! So sollte man spätestens jetzt regelmäßig eine Haarkur einwirken oder gleich direkt zu qualitativ hochwertigem Bio-Kokosöl greifen, welches uns mit dem herrlichen Duft auch ein wenig Sommer zurück bringt.

haare-inspo

Zur richtigen Bettwäsche greifen

Gerade wenn das Wetter draußen grau und kalt ist wird das eigene Bett ein Ort, an dem man gern viel länger verweilen möchte –  nicht zuletzt nachdem uns die Winterzeit erst kürzlich eine weitere Stunde „geschenkt“ hat – , daher ist es auch hier besonders wichtig darauf zu achten, seinen Haaren keinen Schaden zuzufügen.

Während man im Sommer gern auf Bettwäsche aus Baumwolle zurückgreift, sollte diese nun lieber im Schrank überwintern, da sie für die sowieso schon strapazierten Haare viel zu hart ist und so Haarbruch und kaputte Spitzen begünstigt. Stattdessen empfiehlt es sich, auf weiche Stoffe wie Satin oder Seide zu setzen, die nicht nur angenehmer, sondern auch wesentlich schonender sind und so einen Beitrag für gesunde Haare im Winter leisten.

braun-satin-hair-7-haartrockner-in-aktion

Nie mit nassem Haar aus dem Haus

Die nassen Haare an der Luft trocknen zu lassen, statt einen Haartrockner zu benutzen – ist im Sommer für mich ein Muss, für meine Haare im Winter allerdings ein Graus! Mal abgesehen von den gesundheitlichen Risiken eines durch nasse Haare im Winter abgekühlten Kopfes, der so Erkältungen begünstigt, ist es auch für unsere Haare sehr ungesund, in nassem Zustand mit kalter Luft in Kontakt zu kommen.

Bei eisigem Wind besteht schnell die Gefahr, dass die Haare gefrieren und sogar an den empfindlichen Spitzen abbrechen können. Daher greife ich im Winter immer zum Haartrockner, der mit hoher Gebläsestufe und schonend niedriger Temperatur die Haare wunderbar trocknet und gesund hält.

Seit Kurzem nutze ich dafür den Braun Satin Hair 7 SensoDry Haartrockner, der eine ideale Symbiose aus schonender Haartrocknung und perfektem Haarstyling (hier habe ich übrigens noch einige Tipps für das Styling mit dem Haartrockner) ist. Der smarte Haartrockner misst bis zu 600 Mal pro Sekunde die Temperatur – für eine konstante Temperaturkontrolle und -anpassung. So wird eine kontinuierliche Luftstromtemperatur von maximal 130 °C sichergestellt, die sich auch bei Nutzung eines Stylingaufsatzes nicht verändert – so kann man sicher gehen, dass man sein Haar nicht schädigt.

Mit seinen 2000 Watt trocknet er das Haar schnell und effizient, zudem setzt die Iontec-Ionentechnologie bei der Benutzung dauerhaft Ionen frei, die das Haar so richtig schön zum Glänzen bekommen. Das Styling kann man anschließend mit der integrierten Kaltstufe fixieren – so ist man dann auch direkt bereit perfekt gestylt das Haus zu verlassen und den winterlichen Freuden außerhalb der eigenen vier Wände nachzugehen. Neben der technischen Features sieht der Braun Satin Hair 7 SensoDry Haartrockner auch sehr elegant aus durch seine glänzende Oberfläche, ist nicht zu schwer und liegt auch gut in der Hand – die Bedienung erfolgt ganz intuitiv.

braun-satin-iontec-haarbuerste-schwarz

Die richtige Haarbürste für mehr Glanz und weniger fliegende Haare

Die kalte Jahreszeit ist für mich nicht nur Anlass, meine geliebte Cashmere-Mütze hervorzuholen, um bei kalten Temperaturen warm zu bleiben; sie ist auch allzu oft die Zeit der fliegenden Haare, welche für viele Frauen ein Problem im Winter darstellen.

Ich habe jedoch schon im letzten Jahr ein ganz besonderes Produkt entdeckt, dass das winterliche Problem fliegender Haare behebt: die Braun Satin Hair 7 Iontec Haarbürste. Diese spezielle Haarbürste sorgt durch Freisetzung aktiver Ionen nicht nur für eine Entwirrung von Knoten,  sondern stellt auch gleichzeitig sicher, dass statische Aufladung und Frizz im Winter keine Chance haben – nebenbei sorgt sie zudem auch für einen schönen und gesunden Glanz in den Haaren, der gerade bei dunklen Haaren richtig schön und aufregend aussieht. Die Braun Satin 7 Iontec Haarbürste kommt dabei in zwei Varianten für dickes und dünnes Haar daher.

Ich persönlich habe dicke Haare, daher verwende ich die schwarze Version, für dünnere Haare eignet sich eher die weiße Variante. Die Haarbürste ist schon länger in meinem Besitz und ich möchte auf sie nicht mehr verzichten – ein echtes Must-Have im Bad für schöne Haare im Winter. Die fliegenden Haare sind durch sie stark vermindert, die Borsten sind sanft zu meiner empfindlichen Kopfhaut und meine Naturhaarfarbe entfaltet dank ihr gleich noch mehr Glanz.

flechtfrisur-haare-im-winter

Flechtfrisuren sind perfekt für den Winter

Das Oktoberfest liegt nun schon einige Zeit hinter uns, jedoch ist der Trend der Wiesn 2016 auch in der kalten Jahreszeit eine gute Möglichkeit, seine Haare vor der Witterung zu schützen.

Im Sommer stellt sich ja bei dem ein oder anderen gerne das Problem, dass die Haare, wenn man sie lang wachsen lassen möchte, beim Anstoß an die Schultern Schaden nehmen. Das gleiche passiert auch im Winter, wenn schwere und grobe Stoffe von Daunenparkas und Winterpullis die empfindlichen Haarspitzen schädigen und so dazu führen können, dass die Haare brechen.

Mit einer schönen und gleichzeitig praktischen Flechtfrisur kann man seine Haare im Winter nicht nur ganz einfach Schützen, sondern liegt sogar voll im Trend!

schoene-haare-im-winter

braun-satin-hair-7-haartrockner

braun-iontec-haarbuerste

Und damit ihr den ein oder anderen Tipp direkt umsetzen könnt, habe ich nun das perfekte Gewinnspiel für euch: Mit freundlicher Unterstützung von Braun darf ich zwei Haarpflege-Sets, bestehend aus der Braun Satin Hair 7 Iontec Haarbürste deiner Wahl und dem Satin Hair 7 SensoDry Haartrockner, an je eine von euch verlosen!

 

Wie und Wo könnt ihr gewinnen?

Dieses Mal könnt ihr auf zwei Wegen teilnehmen und landet dabei im jeweiligen Lostopf. Ich darf ein Set über meinen Blog www.amourdesoi.de und ein Set über meinen Instagram Channel @tinacarrot verlosen. Ihr könntet also auf jedem Weg einmal teilnehmen und hättet somit zwei Mal die Chance zu gewinnen!

Über meinen Blog:
  1. Folge meinem Blog via Facebook und/oder via Bloglovin‘ und
  2. hinterlasse mir unter diesem Beitrag hier einen Kommentar und verrate mir, was dein ultimativer Beauty-Tipp für die kalte Jahreszeit ist. Natürlich solltest du hier auch deine korrekte Mail-Adresse (sie wird nicht veröffentlicht) dazu schreiben, damit ich dich im Falle des Gewinns kontaktieren kann!
Über meinen Instagram-Account:
  1. Schenke meinem Gewinnspielbild ein „Like“ und
  2. kommentiere unter dem Bild und verrate mir, was dein ultimativer Beauty-Tipp für die kalte Jahreszeit ist, tagge zudem 2 Personen, für die das Gewinnspiel auch ganz interessant sein könnte.

 

Die folgenden Teilnahmebedingungen gelten für beide Wege der Teilnahme. Das Gewinnspiel endet am Sonntag dem 27.11.2016 um 23:59h und wird dann ausgelost. Das Mindestalter für die Teilnahme am Gewinnspiel liegt bei 18 Jahren, bzw. bei 16 Jahren, sofern eine Einverständniserklärung der Eltern vorliegt. Der Versand erfolgt nur innerhalb Deutschlands durch die Brandzeichen Markenberatung und Kommunikation GmbH, aus diesem Grund werden die beiden Gewinneradressen auch an die Agentur zu diesem Zwecke weitergeleitet. Mit Teilnahme an dem Gewinnspiel (egal ob via Blog oder Instagram) erklärst du dich damit einverstanden. Der Gewinner hat nach Benachrichtigung durch mich (entweder via E-Mail oder Instagram Direct Message) drei Tage Zeit sich zurückzumelden, ansonsten wird neu ausgelost. Sofern du soviel Glück hast und auf beiden Plattformen (Blog und Instagram) gewinnst, wird einmal neu ausgelost, damit am Ende auch zwei verschiedene Personen gewinnen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Ich wünsche jedem Teilnehmer viel Glück und hoffe, dass ich euch so einen guten Start in die kalte Jahreszeit geben konnte – mit diesen Beauty-Tipps wird der Winter trotz eisiger Temperaturen auf jeden Fall trotzdem wunderschön! 🙂

Share the love

62 Kommentare

  1. Julia
    20. November 2016 / 10:30

    Liebe Tina,
    das ist ja wohl ein Hammer-Gewinnspiel 🙂 Und so viele Tipps, danke! Gerade das mit den nassen Haaren sollte ich mir öfter zu Herzen nehmen, ich gehe nämlich öfter so aus dem Haus.
    Mein absoluter Beautytipp ist ganz simpel: Eine gute Nachtcreme.
    Das ist bei mir die halbe Miete. Schön okklusiv, reizarm und natürlich: Immer abschminken. Dann ist meine Haut schonmal halbwegs zufrieden 🙂
    Ich folge dir über Bloglovin als DonRosa.
    Liebe Grüße

  2. 20. November 2016 / 11:05

    Sehr tolle Tipps! Wobei ich auf meine Baumwollbettwäsche einfach nicht verzichten kann. Andere Stoffe mag ich einfach nicht.
    Bei dem Gewinnspiel muss ich natürlich auch mal mein Glück versuchen! Mein ultimativer Beauty Tipp für die kalte Jahreszeit sind natürliche Öle für gepflegte Haut und Haare. Im Winter greife ich unheimlich gerne auf Kokosöl oder Olivenöl zurück. Kokosöl benutze ich gerne für meine Haare und für sehr trockene Hautstellen. Meine Hände bade ich regelmäßig in Olivenöl. Danach sind meine Hände immer richtig schön weich und auch die Nägel werden gepflegt.

    Liebe Grüße,
    Jana

  3. Karin
    20. November 2016 / 11:39

    Ich benutze für die kältere Jahreszeit fetthaltige Cremes, die die Haut gut schützen und den UV Filter sollte man im Winter auch nicht vergessen.

    LG

    Karin

    Bloglovin: Vaurien

  4. Tanja
    20. November 2016 / 11:48

    Moin Tina 🙂
    Eine Avocado Kokosöl Maske wirkt Wunder. Aber auch eine Eiweiß Bier Mischung ist super für dich Haare ! Wichtig ist einfach die Haare auch richtig zu waschen ! Nicht zu heißes Wasser nicht zu viel Shampoo und auch mit kühlen Wasser nachspülen!

    Liebe Grüße

    Tanja

  5. 20. November 2016 / 12:27

    im Winter brauchen Haare tatsächlich noch ein bisschen extra Aufmerksamkeit, da gebe ich dir absolut recht meine Liebe!
    finde deine Fotos wunderschön und vor allem der Tipp mit der richtigen Bettwäsche ist nochmal sehr wertvoll. das vergisst man doch allzu oft 😉

    die Styling-Bürste von Braun schaut aber schon sehr viel versprechend aus und scheint mir besonders auch für trockene und feine Haare gut geeignet, genau das richtige 🙂

    einen schönen und gemütlichen Sonntag,
    ❤ Tina

  6. 20. November 2016 / 12:33

    Liebe Tina,
    Ein schöner Beitrag und über das ein oder andere habe ich tatsächlich noch nie nachgedacht ? Z.b. über den Tipp mit der Bettwäsche ? Glücklicherweise ist unsere Lieblingsbettwäsche sehr fließend und weich ?
    Ich nehme auch gerne an deinem Gewinnspiel teil, da ich in der Weihnachtszeit sehe gerne meiner Mama damit eine Freude mit dem Gewinn machen würde ❤?

    Ganz Liebe Grüße,
    Svenja

    • Svenja
      20. November 2016 / 13:34

      P.S. Mein Beauty Tipp für die Winter Zeit ist seiner Haut eine gute Feuchtigkeitspflege zu gönnen! Regelmäßig cremen und mit reichhaltigen Cremes gegen die trockene Heizungsluft! Damit sich zu den gesunden Haaren eine straffe, frische und strahlende Haut gesellt ?

  7. Melia Beli
    20. November 2016 / 12:35

    Liebe Tina,

    oh jeh, nachdem ich deinen Post gelesen habe, schleicht sich bei mir ein ganz schlechtes Gewissen gegenüber meinen Haaren ein – ich mache ungefähr alles falsch, was man falsch machen kann. Shame on me! Ich habe die Heizung dauerhaft auf Stufe 5, dusche so heiß, dass sich andere unter der Temperatur die Finger verbrennen würden und auf die richtige Bettwäsche achte ich auch nicht. Einzig allein das Schälchen mit Wasser steht bei mir auf der Heizung! Die Bürste habe ich mal bei einer Freundin ausprobiert und fand sie ganz gut und passenderweise haben wir den Haartrockner bereits zuhause – wenigstens eine Sache, die meinen Haaren gut tut.
    Übrigens finde ich, dass man deinen Haaren ansieht, wie gut du sie pflegst – sie sehen rundum gesund und stark aus!

    Hab einen schönen Sonntag und allerliebst
    Melina

  8. Wibke Schumacher
    20. November 2016 / 13:43

    So eine Bürste wünsche ich mir schon lange, das wär so toll, eine von Braun zu gewinnen!:) Ich hatte auch mal einen Föhn von Braun, der war auch total super, aber der ist dann bei meinem Auszug bei meiner Mama geblieben:) Vielleicht hab ich ja Glück 🙂 Ich find es toll dass du hier hin und wieder Gewinnspiele veranstaltest, aber auch sonst folge ich dir schon lange:) Auf Instagram habe ich auch schon mitgemacht:) Mein Beauty Tipp für die kalte Jahreszeit sind ganz viele Feuchtigkeitscremes – egal ob für die Hände, das gesicht oder Bodylotion – da ich immer sehr trockene Haut habe, creme ich praktisch die ganze Zeit und komme so über die kalte Winterluft und blöde Heizungsluft hinweg 🙂 Viele Grüße an dich!

  9. 20. November 2016 / 17:06

    Oh, das ist ein echt toller und hilfreicher Post! Umso cooler, dass du auch gleich noch ein Set an uns verlosen darfst. 🙂 Den Tipp, den ich im Winter und eigentlich auch sonst immer befolge, hast du oben quasi auch schon aufgelistet – versuchen, die Haare nicht allzu oft zu waschen. Denn dadurch muss ich sie automatisch auch seltener föhnen und erspare meinen Haaren die Hitze.
    Liebe Grüße von Svenja

  10. Janine
    20. November 2016 / 18:02

    Liebe Tina, das unsere Haare in der kälteren Jahreszeit leiden, wusste ich. Aber so sehr? Nein, das ist neu für mich und deswegen herzlichen Dank, dass Du mich darüber aufgeklärt hast 😀
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die Woche
    Liebe Grüsse
    Janine

  11. Ilka :-)
    20. November 2016 / 21:04

    Huhu,
    mein ultimativer Beauty-Tipp für die kalte Jahreszeit ist EINCREMEN, Kokosöl nutzen, viel Bewegung und viel saisonales Gemüse und Obst – und natürlich viel Wasser trinken!
    Das passt ganz gut!
    Danke für die supertolle Chance und herzliche Grüße von
    Ilka 🙂

  12. JuliCosmetics
    20. November 2016 / 21:09

    Ein sehr informativer Beitrag 🙂 Mein Tipp ist auf jeden Fall Kokos-Öl. Es ist perfekt für die trockenen und strapazierten Haare im Winter und macht sie wieder schön weich und geschmeidig. Erst heute habe ich es wieder benutzt und bin begeistert.

    Liebste Grüße
    Juli

  13. 20. November 2016 / 21:49

    Ein wirklich schöner Beitrag, Tina! Ich liebe deine Haare – so schön ♥
    Gerade bei meinen krausen Haaren ist jetzt im Winter besondere Pflege angesagt. Weil sie eh schon sehr trocken sind, muss ich speziell auf viel Feuchtigkeit achten. Damit meine Haare beim Föhnen nicht noch mehr austrocknen und geschädigt werden, benutze ich vorher immer ein Haar-Öl mit Hitzeschutz – das ist meine Geheimwaffe!
    Dadurch werden die Haare nicht nur geschützt, sondern auch noch schön weich und leichter kämbar.
    Mit den Produkten von Braun würde mir die Haarpflege-Routine aber bestimmt noch besser gelingen 😉 Ich würde mich also riesig freuen 🙂
    Liebste Grüße
    Katharina

  14. 20. November 2016 / 22:24

    Hallo Tina, am meisten bewährt hat sich bei mir vor allem eins: cremen, cremen, cremen. Und natürlich heiße Bäder. Wobei diese genauso wichtig sind für die Seele wie für den Körper. Ich folge dir über Facebook (Lidia Harker) und Bloglovin (pardonme_blog). Liebe Grüße, Lidia

  15. Jana
    20. November 2016 / 22:42

    Danke für deinen Tipp – so ein tolles Gewinnspiel.
    Mein Tipp gegen fliegende Haare im Winter: Die Hände mit Handcreme eincremen und über die Haare fahren – dann fliegen sie nicht mehr so sehr 🙂

  16. 21. November 2016 / 9:39

    „FLECHTFRISUREN SIND PERFEKT FÜR DEN WINTER“
    Kann ich nur bestätigen und kann da nur mal auf meinen Blog verweisen: http://www.braids.life
    Sonst bin ich nicht so, aber wenn ich so eine Einladung bekomme 😉

    Tolle Tipps, vor allem das mit der heißen dusche stimmt wohl… ich lasse mich auch nur zu gerne dazu verleiten 🙂

    Einen schönen Wochenanfang wünsche ich Dir, Liebes.

    Lg, Mny

  17. Tanja
    21. November 2016 / 11:07

    Hallo Tina,

    mein Fön ging vor 2 Wochen kaputt also kommt dein Gewinnspiel wie gerufen,da mach ich doch gern mit. Mein heißer Schönheitstipp es die Hände über Nacht mit einer dicken Schicht Nivea Creme ein zu cremen und Baumwoll Handschuhe drüber an zu ziehen,dann sind die Hände am nächsten Tag super zart.

    Liebe Grüsse,
    Tanja

  18. Maria
    21. November 2016 / 12:10

    Tolles Gewinnspiel, Tina!

    Ich kann dir herzlichst Kokosöl für die Haare empfehlen. Ein paar Spritzer und auch die trockendsten Spitzen sind wieder schön geschmeidig.

    Ich würde mich so freuen zu gewinnen, vielen dank für das Gewinnspiel! <3

  19. Susie
    21. November 2016 / 12:26

    Eine Maske aus Avocado und Kokosöl erbringt Wunder. Habe früher nicht dran geglaubt, aber jetzt mache ich sie regelmäßig und werde mit geschmeidigen Haaren belohnt. Mein ultimativer Beauty Tipp!

    LG

  20. Petra
    21. November 2016 / 13:39

    Puh, ich habe gar nicht den einen Tipp, der bei mir Wunder bewirkt, vielleicht höchstens Hitzeschutz-Spray, weil man im Winter öfter die Haare föhnt.

    Mit deinen Tipps und dem Gewinn wäre ich aber super vorbereitet um mich auch im Winter schön zu fühlen und meinen Haaren etwas Gutes zu tun.

    Danke für dieses tolle Gewinnspiel und deine Tipps, die auch nicht so 0815 sind, das mit der Bettwäsche wäre mir nie in den Sinn gekommen.

    ?❤️?❤️?❤️?❤️?❤️?❤️?

  21. Gabriele
    21. November 2016 / 13:43

    Liebe Tina,
    Wirklich schöne Tipps um die Haare sicher durch den Winter zu bringen. Das mit der Flechtfrisur werde ich auch mal ausprobieren.
    Und bei dem Gewinnspiel mache ich natürlich auch gerne mit:)

    Ich kann auch nur empfehlen, im Winter mit trockenen Haaren und Mütze das Haus zu verlassen, sonst ist (mit zumindest) eine fiese Erkältung sicher…

    Viele Grüße

  22. Nathalie
    21. November 2016 / 15:35

    Eigentlich dachte ich, dass ich alles über Haarpflege weiß, aber du hast mir nochmal gezeigt, dass man sich dessen nie ganz so sicher sein sollte! Auf einige der Tipps wäre ich nicht selbst gekommen, danke dafür. Ich bin vor ein paar Wochen auf das Marrocanoil gestoßen und habe es jetzt immer in Verwendung, meine Haare lieben es! Mein Tipp für dich ist also ein gutes Haaröl.

    Ich drücke allen die Daumen und natürlich auch mir selbst, sehr schöne Vorweihnachtsüberraschung! 🙂

  23. Julia
    21. November 2016 / 16:57

    Der Tipp mit der Flechtfrisur ist auch mein absoluter Geheimtipp!

    Ich persönlich habe recht empfindliche Haare, daher sieht man mich im Winter auch fast nur mit geflochtenen Haaren 🙂

    Dein Gewinnspiel finde ich auch ganz toll und würde gerne mitmachen!

    xoxo Julia

  24. Maria
    21. November 2016 / 17:15

    Vielen Dank liebe Tina für die tollen Tipps!

    Dass Seidenbettwäsche die Haare schützt wusste ich bisher noch nicht, auch die anderen Tipps finde ich sehr gut!

    Ich habe eigentlich auch nur den Tipp im Winter vor dem Föhnen Hitzeschutzspray zu verwenden. Ich finde dein Gewinnspiel super und hoffe ich habe Glück bei den tollen Produkten.

    LG Maria

  25. Sandra
    21. November 2016 / 18:18

    Danke dir liebe Tina, für die ausführlichen Tipps für die Haarpflege ! Glückwunsch auch zu dieser tollen Koopertaion und dem tollen Gewinnspiel.

    Ich selber habe den Ionen Föhn und das Glätteisen von Braun und kann es nur weiter empfehlen.

    lg Sandra

  26. Saskia
    21. November 2016 / 18:25

    Liebe Tina, vielen Dank für die vielen Tipps und das colle Gewinnspiel!
    Ich würde auch gern teilnehmen, vor allem die Ionen-Bürste würde ich gern selbst mal testen.

    Ich achte im Winter immer darauf meine Lippen ausreichend zu pflegen und auch immer mal wieder zu peelen.
    Das Zucker-Peeling von Lush ist da mein absoluter Favorit.

    Viele Grüße Saskia

  27. Liz
    21. November 2016 / 18:52

    Hey Tina,

    mega cooles Gewinnspiell, da bin ich gleich dabei!

    Bisher war gegen fliegende Haare mein Geheimtipp ein wenig Handcreme in den Handflächen zu verreiben und die Haare damit zu fixieren, leider macht das die Haare aber auch schneller fettig. Daher würde ich mich riesig freuen die Ionenbürste zu gewinnnen um zu gucken, wie gut sie gegen meine fliegenden Haare hilft!

    Liebste Grüße Liz

  28. Lisa
    21. November 2016 / 23:50

    Tina was sind das für tolle Tipps ??

    Ich hab für das Gewinnspiel auch noch einen Tipp parat:
    Wer sich überlegt die Haare zu färben sollte jetzt darüber nachdenken, weil der nächste Sommerurlaub ja noch lange hin ist und in der Sonne die Farbe so schnell ausbleicht…

    Ich würde mich so über den Fön und die Bürste freuen❤️☺️
    Liebe Grüße Lisa

  29. 22. November 2016 / 9:13

    Super Tipps meine Liebe. Die Bürste habe ich auch schon zu Hause und mag sie wirklich sehr. Deine Haare sehen wirklich mega gut aus!

    P.S. Ich möchte nicht am Gewinnspiel teilnehmen ;).

    Liebe Grüße Jessy

  30. Anna
    22. November 2016 / 11:41

    Super gute Tipps! Ich habe leider dünne, platte Haare und habe schon so gut wie alles dagegen versucht. Im Winter ist alles dann noch schlimmer 🙁 Aber am besten hilft mir, meine Haare nach dem Waschen abzutrocknen (Nicht rubbeln) und dann bisschen mit den Fingern in Form legen, etwas Haaröl hineinmassieren und ohne zu bürsten, ins Bett zu gehen. Am nächsten Morgen habe ich super Volumen und leichte Wellen in den Haaren. Ja, meine Haare gehen trotzdem super gut durchgebürstet und sind absolut nicht verknotet. Aber ich glaub dass, das nicht bei vielen funktioniert 😀

    Grüße
    Anna

  31. 22. November 2016 / 20:28

    Ein sehr schöner Beitrag <3 Du hast soo wunderschöne und auch so schön glänzende Haare 😉 Die Bürste hört sich wirklich sehr interessant an. Die Bilder sind richtig toll geworden 😉

    Liebe Grüße Martina

  32. Julia K.
    23. November 2016 / 0:45

    Mal wieder ein schönes Gewinnspiel, vielleicht ist das Glück ja dieses Mal auf meiner Seite. ?☺️

    Neben den typischen Beauty Tipps, die man in jeder Frauenzeitung finden kann, helfe ich meiner Schönheit im Winter vor allem von innen auf die Sprünge. Viele Vitamine, frisches Obst und nährstoffreiche Kost sind dann auf meinem Speiseplan zu finden. ???????

    Ich wünsche dir eine schöne Vorweihnachtszeit und drücke uns allen die Daumen ❤️?

  33. Marie-Sophie
    24. November 2016 / 19:02

    Im Winter pflege ich meine Haare besonders durch reichhaltige Masken und gutes Haaröl. Ich versuche sie auch oft offen zu tragen, damit sie sich vor dem
    ständigen zusammenbinden erholen können. Und für die Seele gibt es noch die Lieblings-DVD und einen warmen Kakao mit Sahne 😉 so gut vorbereitet kann dann der Winter kommen!

  34. Meri
    24. November 2016 / 19:24

    ich versuche auch im Winter meine Haare so oft es geht an der Luft trocknen zu lassen und wenn ich doch mal föhnen muss ist Hitzeschutzspray natürlich unverzichtbar und ein pflegendes Haaröl gibt es auch immer

    lg

  35. Ute
    24. November 2016 / 20:52

    Liebe Tina,

    Da hast du wirklich tolle Tipps zusammen gestellt! Ich kann da an Haartipps nicht viel hinzufügen! Ich wasche auch möglichst selten und nutze für die Spitzen immer ein Haar- oder Kokosöl 🙂 Der Föhn klingt allerdings wundervoll Haarschonend mit seiner Technologie, den würde ich gerne mal testen 😉
    Aber für die Lippen habe ich einen Tipp! Selbstgemachter Lippenbalsam aus Kokosöl und Bienenwachs! Der ist einfach perfekt um die Lippen geschmeidig zu halten und lässt sich auch super unter dem Lippenstift auftragen ♥

    Ganz liebe Grüße,
    Ute

  36. Sabine
    25. November 2016 / 10:57

    Ich hoffe, dass das nun mit dem Kommentieren geklappt hat, gerade wurde mir eine Fehlermeldung angezeigt.^^ Mein Tipp für schöne Haare ist Babyshampoo, ich benutze es mittlerweile bei jedem Waschen und es ist schön Mild.

    Ich folge dir schon lange über Bloglovin.

    Liebe Grüße <3

  37. Sara Cordes
    25. November 2016 / 11:59

    Mein Beauty Tipp für die kalten Jahreszeit immer eine schöne Handcreme damit die Hände nicht rau werden

  38. Anna O.
    25. November 2016 / 16:36

    Da in der kalten Jahreszeit die Haare gerne mit sehr warmem bzw. heißem Wasser gewaschen werden,empfehle ich ab und zu ein Trockenshampoo zu verwenden und auf die Haarwäsche zu verzichten um Haarebruch und Spliss zu vermeiden.

  39. Sarah
    26. November 2016 / 10:22

    Liebe Tina,

    gerade in der kalten Jahreszeit habe ich mit meinen langen Haaren Probleme, sie ausreichend zu pflegen. Seit meinem Schulabschluss treffen wir uns alles vier bis sechs Wochen zu einem Mädelsabend der besonderen Art: Wir lieben es, Beautyprodukte auszuprobieren und Neuheiten zu testen. So hatten wir vor vier Wochen verschiedene Produkte für unsere Haare bei einem Gläschen Sekt und den neusten Erlebnissen ausprobiert und uns für das Bio-Arganöl entschieden.
    Ich würde mich sehr freuen, den Mädels am 10.12. mit diesem hochwertigen Produktpaket bei mir zu Hause zu überraschen, wenn sie alle nach Münster kommen. Wir kennen uns seit über 6 Jahren und wir sind ziemlich verschieden 😀 Aber diese Liebe zu Blogs und Beautyartikeln vereint uns wie nichts anderes. Wir studieren bzw. machen eine Ausbildung quer durch Deutschland verteilt: Mannheim, Magedeburg, Hamburg und Münster.
    Ich folge dir via Email und finde deinen Blog inspirierend 🙂
    Mir gefallen besonders die Testberichte und deine Tipps 🙂
    Ich freue mich auf deine weiteren Beiträge.

    Liebe Grüße
    Sarah

  40. Monika Buchmann
    26. November 2016 / 12:35

    Mein Beauty-Tipp für die kalte Jahreszeit die Lippen viel eincremen und das gleiche gilt für meine Hände.
    Danke für das tolle Gewinnspiel.

  41. Stephanie Adler
    26. November 2016 / 12:38

    ich versuche meine Haare so wenig wie möglich zu fönen und mit speziellen Kuren zu pflegen.

  42. 26. November 2016 / 12:40

    Deine Haare sind zauberschön, danke für die tollen Haarpflegetipps!

    Liebste Grüße,
    Ricarda

  43. Jule
    26. November 2016 / 13:53

    Huhuuu, das ist ja ein tolles Set! Da versuche ich auch gern mein Glück!
    Den ultimativen Beauty-Tipp habe ich noch nicht so recht gefunden. Ich neige zu einer Problemhaut und deswegen probiere ich mich meist durch mehrere Cremes fürs Gesicht, da meine Haut schnell überpflegt ist, aber auch leider schnell austrocknet, wenn ich sie nicht genug mit einer Feuchtigkeitspflege versorge. Meine Haare hingegen sind recht unkompliziert zu pflegen. Ich habe langes dickes Haar, das mit so gut wie jedem Shampoo auskommt, solange ich es danach mit einem Haaröl versorge – das wäre dann auch gleichzeitig mein Tipp an dich, den du aber wahrscheinlich sowieso schon beherzigst ?
    Liebe Grüße aus Mannheim <3
    Jule

  44. Claudia
    26. November 2016 / 14:58

    ich creme mich im winter sehr gerne mit kokosöl ein nach dem duschen, ich liebe die pflege und den duft

  45. Antonia P.
    26. November 2016 / 17:17

    Was ein klasse Gewinn, da will ich auch mein Glück versuchen! Ich empfehle dir Kokosöl für die Haare, der Duft ist himmlisch und die Pflegewirkung mehr als gut!

    Schöne Grüße,
    Antonia

  46. Mariam
    26. November 2016 / 17:29

    Da will ich auch noch mit in den Lostopf hüpfen 😉

    Mein ‚ultimativer Beauty Tipp‘ ist allmorgendlich ein Glas heiße Zitrone zu trinken, es stärkt uns von innen und dann werden wir auch seltener krank sind also länger und öfter schön

  47. Liane
    26. November 2016 / 21:24

    während der Winterzeit öfters eine Kurpackung in die Haare und lasse die auch einige Stunden unter Alufolie einwirken

  48. Steffi
    26. November 2016 / 21:35

    Hallo 🙂

    Danke für den tollen Bericht und das schöne Gewinnspiel 🙂
    Mein Tipp für die kalte Jahreszeit ist, sehr reichhaltige Pflegeprodukte für Körper, Gesicht und Haare zu verwenden.

    Liebe Grüße
    Steffi

  49. Melanie R
    27. November 2016 / 10:04

    Hallo,

    ich setze hauptsächlich auf Vitamine, viel Wasser und Schlaf… Eine gute Versorgung bringt meist viel mehr, als Mittelchen von außen.
    Ich peele höchstens mal ein bißchen oder nutze Kokosöl gegen aufspringende Lippen

    LG, Melanie

    PS: Bin schon länger Fan bei Fb

  50. Sindy
    27. November 2016 / 11:30

    Mein ultimativer Beauty-Tipp für die kalte Jahreszeit ist, dass ich immer einen Lippenpflegestift benutze, damit die Lippen nicht aufplatzen oder austrocknen.

  51. Sonja
    27. November 2016 / 12:39

    Meinem Glück möchte ich auch noch auf die Sprünge helfen! Ich habe festgestellt, dass ein erholsamer Schlaf und gute Laune das beste für unsere Schönheit ist! Deswegen sollte man auch mal mehr GEld für eine gute Matratze ausgeben und die Lieblingsmusik im Auto ein bisschen lauter aufdrehen 🙂

  52. 27. November 2016 / 13:33

    Besser spät als nie mache ich jetzt auf den letzten Drücker doch gerne mit ? mein absoluter Beauty Tipp klingt vielleicht total blöd aber ich wasche im Winter auch möglichst selten meine Haare weil ich gemerkt habe, dass sie dadurch stabiler werden.
    Ich wünsche allen hier viel Glück 🙂

  53. 27. November 2016 / 14:27

    Hallo Tina!

    Vielen Dank für die ausführliche Vorstellung der Produkte, klingen beide sehr überzeugend.
    Im Winter gebe ich in meine Haarspitzen Jojobaöl, damit sie nicht so schnell austrocknen.
    Eine Freundin von mir benutzt Kokosöl und das habe ich auch auf Deinem Blog gelesen.
    Ich werde das als nächstes auch mal ausprobieren!
    Das mit dem weniger Haare waschen, versuche ich immer mal wieder. Leider fettet mein Ansatz sehr schnell nach und mit Trockenshampoos kann ich mich noch nicht anfreunden.

    Liebe Grüße,
    Natascha

  54. 27. November 2016 / 14:45

    Hallo, ein tolles Gewinnspiel. Mein Beautytipp im Winter ist ein paar Tropfen von dem Garnier Wunder Öl ins nasse Haar nach dem Duschen geben und die Haare Übermacht trocknen lassen. Nächsten morgen sehen die Haare echt klasse aus und lassen sich gut durchbürsten. ?

  55. Jana
    27. November 2016 / 16:20

    Liebe Tina,

    danke für die außergewöhnlichen Tipps, auf die Sache mit der Bettwäsche wäre ich selbst nie im Leben gekommen. Ich lasse meine Haarmasken immer über Nacht einwirken und wasche sie dann morgens aus. Dann sind die Haare noch intensiver gepflegt als sonst!

    Natürlich sollte man dabei nicht vergessen die Haare gut und sicher in ein Handtuch einzuwickeln. 🙂

  56. Laureen
    27. November 2016 / 16:46

    Hey,
    ich wünsche dir erst einmal einen schönen 1. Advent 🙂
    Um ehrlich zu sein, habe ich gar keinen wirkliches Wundermittel für die kalte Jahreszeit. Ich schwöre (aber ganzjährlich) auf Kokosöl. Egal ob man es für die Haare benutzt, den Körper oder zum Ölziehen – es erfüllt stets seinen Zweck und duftet noch sehr angenehm.
    Liebe Grüße,
    Laureen

  57. Anna
    27. November 2016 / 19:04

    Meine Haut neigt im Winter leider dazu, sehr trocken zu werden. Daher liebe ich reichhaltige Pflegebäder und eine feuchtigkeitsspendende Gesichtsmaske – besonders nach einem ausgiebigen Spaziergang mit unserem Hund! Mein Tipp ist es also die Pflege-Routine umzustellen. ?

  58. Sabine
    27. November 2016 / 19:21

    Huhu Tina,
    ich folge dir schon lange auf Fb!
    Meine Geheimtipp für die Winterpflege besteht aus ganz viel Haaröl, häufigen Gesichtsmasken und ganz viel Creme für die Haut. Umso fettiger, umso besser!
    Gruß Sabine

  59. Andrea N.
    27. November 2016 / 19:28

    Mein ultimativer Beauty-Tipp ist zwischendurch mal ein Molkebad zu nehmen. Die Molke ins warme Wasser geben…langsam wärmeres zugeben (nicht das es flockt) und nach dem Bad die Haut nur abtupfen – macht babyweich 🙂
    Hach auf die Haarbürste bin ich schon lange scharf, würde mich sehr übers Set freuen. LG und noch einen schönen Adventsabend, Andrea

  60. Lilly
    27. November 2016 / 20:58

    Bevor es zu spät ist, will ich auch schnell mitmachen! ?

    Besonders in der Weihnachtszeit gehe ich nicht ohne eine gute Handcreme aus dem Haus und auch der klassische Labello ist immer in der Handtasche, denn wenn es draußen kalt ist, brauchen die empfindlichsten Stelle eine besondere Portion Pflege. <3

  61. Lena
    27. November 2016 / 23:44

    Hi Tina,

    deine Tipps schickt der Himmel! Vieles davon wusste ich gar nicht, sehr informativ und jetzt habe ich wieder einen Grund neue Bettwäsche zu bestellen 🙂

    Auf den letzten Drücker möchte ich mein Los auch noch in die Lostrommel werfen. Im Winter möchte ich nicht mehr auf die Sauna verzichten, besonders das Dampfbad macht uns noch schöner und den negativen Herbstblues schwitzen wir gleich mit aus. 🙂

    GLG Lena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de