Outfit: herbstliche Träume sind aus Kaschmir gemacht

herbst-look-kaschmir-outfit

Wir kennen sie doch alle – diese reißerischen Beiträge, die in unserer Facebook-Timeline aufleuchten. „Zehn Dinge, die du vor deinem 30. Geburtstag im Kleiderschrank haben musst!“, „Diese fünf Düfte hat jede Französin schon einmal aufgesprüht“ oder auch „Must-Haves im Kleiderschrank“. Mir ist klar, dass diese Beiträge vor allem Clicks generieren sollen, aber trotzdem gebe ich der Versuchung nach. Lese zum zehnten Mal, dass man unbedingt eine weiße Bluse braucht (gähn, erzähl‘ mir bitte etwas Neues!) oder dass ein Bleistiftrock ganz unbedingt in den Kleiderschrank einer jeden Frau gehört.

Diese Beiträge sind zwar vor allem leichte Kost, haben mich jedoch im Teenager-Alter aber doch auch gewissermaßen auf die „richtige Spur“ gebracht, also so aus modischer Sicht. So hatte ich schon früh eine stattliche Sammlung an schwarzen Blazern (die ich übrigens vor Jahren dann auch wieder ausgedünnt habe – Klasse statt Masse ist hier das Stichwort!) und suchte wirklich so lange, bis ich tatsächlich DIE Jeans für mich gefunden habe – übrigens eine von Levi’s, wobei die von Zara auch ok sind, vor allem für Frauen, die so klein (ich bin gerade mal 1,65m groß) sind wie ich.

Was mir außerdem im Kopf geblieben ist: Kaschmir. Kaschmir ist wohl das Material, aus dem die Träume gemacht sind. Bei mir sind es die herbstlichen Träume. Und weil ich es liebe To-Do-Listen abzuhaken und ich mich natürlich schon auf die Suche nach schönen Teilen aus Kaschmir gemacht habe, zeige ich euch heute einen herbstlichen Look mit meinem Lieblingsstück aus Kaschmir. Zudem habe ich noch einen ganz heißen Tipp, wo ihr ein paar tolle herbstliche Klassiker aus Kaschmir finden könnt!

plisseerock-herbst-kaschmir-pullover

SHOP THE LOOK & AFFILIATE LINKS:

coat: H&M

cashmere sweater: H&M (also love this one)

plissee skirt: Esprit

pumps: H&M

bag: Furla

watch: Marc Jacobs

ring: Pandora

sunnies: Prada

kaschmir-look-outfit

kaschmir-plisseerock

outfit-herbst-look-kaschmir

outfit-im-herbst-kaschmir-pullover

kaschmir-im-look

details-outfit-furla-tasche

kaschmir-details-marc-jacobs-uhr

rote-schuhe-wildleder

details-portraitaufnahme

portraitaufnahme

Wie ihr sehen könnt spielt in meinem heutigen Herbstlook der graue Kaschmir Pullover mit Turtleneck neben der roten Tasche und den roten Pumps (die schon in einem ganz anderen Look die Eyecatcher waren!) die Hauptrolle. Obwohl die besagten Beiträge vor allem Clickbaiting betreiben, haben sie in dem Punkt tatsächlich recht. Es lohnt sich in Kaschmir zu investieren, Stücke aus Kaschmir sind natürlich ein wenig teurer als Wolle oder gar Polyamid, jedoch fühlen sie sich deutlich besser an, halten eher warm und verleihen einem Look gleich einen zeitlosen Touch.

Ich persönlich kann euch übrigens sehr empfehlen direkt nach Weihnachten den H&M Sale zu durchstöbern – es gibt seit einigen Monaten eine „neue“ Linie bei H&M, die Premium Quality Produkte, und hier habe ich schon einige tolle Kleidungsstücke geshoppt – auch viele meiner Kaschmir-Stücke habe ich hier gefunden. Der Preis ist (vor allem dann noch im Sale!) sehr gut und die Teile haben eine gute Qualität.

Wie gesagt griff ich bei dem sonst eher schlichten Look auf rote Details zurück, entschied mich für Schmuck aus Silber und führte zum ersten Mal in diesem Jahr meinen neuen schwarzen Mantel aus – ein klassischer Look, der trotzdem gut im Alltag tragbar ist und mein Herz im Herbst höher schlagen lässt.

 

Und woraus bestehen eure herbstlichen Träume aus modischer Sicht?

Habt ihr schon einige Lieblinge aus Kaschmir im Kleiderschrank hängen?

Welches Teil steht aktuell auf deiner Wunschliste?

Share the love

18 Kommentare

  1. 9. November 2016 / 11:33

    Ein sehr schönes warmes, schickes und auch angenehm schlichtes Outfit!! Meine herbstlichen Mode-Träume bestehen auf jeden Fall auch aus tollen Pullis! Da darf gerne auch Kaschmir drin sein!

    • Tina Carrot
      Autor
      20. November 2016 / 9:52

      Danke dir, Liebes! 🙂

  2. 9. November 2016 / 13:18

    Kaschmir fühlt sich wirklich grandios an. Ich habe immer nur Angst, dass ich mit der Reinigung nicht zurecht komme. Pullover gebe ich nach 1-2 x tragen in die Wäsche. Bei Kaschmir wäre das sicher nicht so toll. Ich habe die Sorge, dass ich ihn zu häufig waschen muss und dann das gute Teil schnell hinüber ist. Bei den Preisen für das edle Material wäre das echt ärgerlich.

    PS: Die Jeans von Zara mag ich auch sehr gerne. Die passen mir hervorragend und auch die Länge ist ok (ich bin ja nur 160 cm bzw. wie ich gelernt habe doch 161 cm^^ groß).

    • Tina Carrot
      Autor
      20. November 2016 / 9:54

      Oh, da kommt ein Post aus der nächsten Woche wie gerufen für dich; ich werde einen Beitrag zur Pflege von Kaschmir veröffentlichen! 🙂

  3. Inga
    9. November 2016 / 13:44

    Sehr schönes Outfit, tolle Accessoires 🙂
    Die neue H&M Linie finde ich auch soo toll!
    Liebe Grüße
    Inga

    • Tina Carrot
      Autor
      20. November 2016 / 9:54

      Danke dir, meine Liebe! 🙂

  4. nathalie
    9. November 2016 / 21:55

    sehr schön :))
    LG*

    Nathalie

    • Tina Carrot
      Autor
      20. November 2016 / 9:56

      Danke dir, meine Liebe! 🙂

  5. Melia Beli
    10. November 2016 / 1:23

    Wieso bin ich eigentlich gefühlt der einzige Mensch auf der Welt, dem die Klamotten von Zara einfach nicht passen? Immer und immer wieder gebe ich dem Laden eine Chance, nur um wieder festzustellen, dass die Schnitte absolut nicht mit meiner Körperform harmonieren! Genauso geht es mir übrigens bei Mango, es ist wie verhext. Kommen wir aber zum positiven Part: Dein Outfit ist bezaubernd und ich finde den Rock so zucker! Ich hatte früher ein paar Pullis aus Kaschmir und genau jetzt, wo es mir wieder in den Sinn kommt, frage ich mich, wo sie abgeblieben sind. Danke für die Inspiration, ich muss dringend mal auf Suche gehen!

    Allerliebst
    Melina

    • Tina Carrot
      Autor
      20. November 2016 / 9:58

      Danke für die lieben Worte – und ja, ist echt verrückt! Viele Marken schneidern ganz unterschiedlich, so kann eine Kleidergröße so unterschiedlich ausfallen, dass einem manchmal nichts anderes einfällt, als sich darüber zu wundern…

  6. Melanie
    10. November 2016 / 12:01

    Oh was für ein toller Herbstlook liebe Tina, der sieht wunderschön an dir aus.
    Warum stehen allen bloß die Herbstlooks immer so gut und ich kann mich nicht richtig bei mir damit anfreunden?

    Liebe Grüße
    Melanie

    • Tina Carrot
      Autor
      20. November 2016 / 10:00

      Danke für das liebe Kompliment – und dir stehen mit Sicherheit auch herbstliche Looks! 🙂

  7. 10. November 2016 / 15:54

    Wow Liebes, dieser Look steht dir einfach so gut. Und es sind richtig tolle Bilder dabei.
    Wünsche Dir noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße Lisa

    • Tina Carrot
      Autor
      20. November 2016 / 10:01

      Danke dir, liebe Lisa! 🙂

  8. 14. November 2016 / 17:42

    Ich liebe Kaschmir über alles! Derzeit suche ich noch einen gut geschnittenen und nicht zu teuren Kaschmirpullover- ebenfalls in grau- aber fündig geworden bin ich leider noch nicht. Deiner ist aber eine absolut tolle Wahl!
    Liebste Grüße,
    Nadine

    • Tina Carrot
      Autor
      20. November 2016 / 10:02

      Dann kann ich dir H&M wirklich empfehlen, die Premium Quality Auswahl hat ganz oft tolle Teile aus Kaschmir! 🙂

  9. Romi
    15. November 2016 / 8:53

    Ein richtig schön herbstlicher Look 🙂 ich mag die Farben! An Kaschmir hab ich mich bisher nicht herangetraut – ich scheue den Pflegeaufwand beim Waschen 😉

    Liebste Grüße
    Deine Romi

    • Tina Carrot
      Autor
      20. November 2016 / 10:03

      Danke dir, liebe Romi! In der kommenden Woche werde ich einen Beitrag veröffentlichen, der dann perfekt ist für dich – es geht um die Pflege von Kaschmir! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de