Outfit: Kimono, Seidentop und Jeans Shorts im (Großstadt) Dschungel

Na, könnt ihr euch noch an diesen Kimono aus dem letzten Jahr erinnern? Ich habe mich so innig in ihn verliebt und ihn gejagt, so als wäre ich irgendwo im Dschungel auf der Suche nach einem antiken Inka-Schatz. Einmal in die Hände bekommen, trug ich ihn bisher so häufig wie fast kein anderes (ausgefallenes) Kleidungsstück aus meinem Kleiderschrank. Egal ob in der Stadt, auf Mallorca oder wie hier – im (Großstadt)Dschungel.

Natürlich hatte ich ihn auch schon in diesem Jahr an (jedoch ehrlicherweise nicht in dieser Häufigkeit wie im vergangenen Jahr) und eins meiner absoluten Go-To-Looks mit ihm möchte ich euch heute zeigen. Die Kombination aus lässigem Seidentop und Jeans Shorts zu Kimono ist für mich eine der klassischen Sommerlooks, die einfach immer gehen. Dazu ein paar auffällige Accessoires – und der Look steht.

SHOP THE LOOK & AFFILIATE LINKS

kimono: Zara

silk top: Intimissimi

shorts: H&M

pumps: Buffalo

watch: Nokia

bangle: Swarovski

necklace: Swarovski

bag: via Amazon

sunnies: Dolce & Gabbana

Obwohl ja jedes Jahr so seine Trends hat, gibt es manche Trendteile, die mein Herz auch Jahre später noch glücklich und zufrieden hüpfen lassen. Sei es dieser Kimono, meine geliebten Birkenstocks (Modell: Madrid) oder dieser Armreif von Swarovski, der mich schon seit 2011 begleitet. Habe ich einmal mein Herz verloren, so bin ich eine durchaus treue Seele. Kein Wunder also, dass ich mir manche Lieblingsstücke dann auch gleich in mehreren Farben zulege (wie beispielsweise bei diesem Seidentop von Intimissimi, habe da mittlerweile jede Farbe).

Bei welchem Trend ich mir noch nicht so sicher bin? Bei dem Bamboo Bag Trend. Aus dem Grund habe ich übrigens auch erstmal dieses No Name Modell via Amazon „ausprobiert“, weil ich mir noch nicht sicher bin, ob ich damit wirklich auch noch im nächsten Jahr glücklich sein werde. Ein Kunstwerk ist sie ja – aber so wirklich praktisch? Leider nein. Meine bisherige Einschätzung dazu: das cost-per-wear Prinzip würde kein gutes Ergebnis erzielen. Vielleicht sollten manche Trends ja auch einfach in dem jeweiligen Jahr stehen bleiben…

 

Seid ihr noch immer genau so begeistert wie ich von diesem Kimono?

Seidentop und Jeans Shorts – eine Kombination, die auch für euch immer funktioniert?

Welches Lieblingsteil habt ihr aus dem vergangenen Jahr in dieses Jahr „mitgenommen“?

Wie gefällt euch die Bamboo Bag?

Share the love

4 Kommentare

  1. 22. Juli 2018 / 19:28

    Kimono und Tasche sind ja soooo schön :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie

  2. 22. Juli 2018 / 21:04

    Ich bin auch immernoch begeistert von Kimonos und da Grün meine Lieblingsfarbe ist, gefällt mir dein Kimono besonders gut <3

    Du siehst überigens toll aus! Hast du abgenommen? Ist mir schon auf Instagram aufgefallen <3

    Liebste Grüße,
    Emilie

  3. 23. Juli 2018 / 14:00

    Hey,
    ich finde den total toll, auch in dieser Kombination :)!
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche!

  4. 8. August 2018 / 19:24

    Ein wunderschönes Outfit mit dem Kimono und der Tasche. Die Sache mit dem cost-per-wear Prinzip kann ich sehr gut verstehen. Die Tasche hätte für mich auch nicht die perfekte Form/Größe und ich würde sie sicher nur selten tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

        Hey - schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich "Über Mich" nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter der E-Mail-Adresse info@amourdesoi.de jederzeit erreichen.