Outfit: Levi’s 501 – die perfekte Boyfriend Jeans mit rotem Blazer

Anzeige ||

Obwohl Destroyed Boyfriends Jeans schon seit Jahren zum obligatorischen Schrankinhalt eines jeden Fashion Lovers weltweit gehört, habe ich doch tatsächlich erst in diesem Herbst das perfekte Modell für mich gefunden. Die Rede ist von dem Klassiker der Klassiker – der Levi’s 501.

In Sachen Jeans bin ich schon seit Jahren ein großer Fan der Marke Levi’s und ca. 95% aller Jeanshosen, die ich besitze, sind von Levi’s. Manche Modelle habe ich sogar direkt in mehreren Waschungen, weil sie einfach so perfekt sitzen (ich denke da besonders an die 711). Auch hatte ich schon eine 501 zu Hause, als sie gerade wieder frisch auf das Tableau in der Modewelt kam, jedoch wurde ich mit ihr damals nie so wirklich warm, sodass ich weiterhin nach der perfekten Destoryed Boyfriend Jeans suchte – bis ich sie nun fand und mich auf Anhieb verliebte.

Was sie so besonders macht, was man bei der Kombination einer Boyfriend Jeans beachten sollte und auf welche Look-Variation ich mich nun schon besonders freue, verrate ich euch wie immer nach der heutigen Bilderstrecke.

SHOP THE LOOK & AFFILIATE LINKS:

blazer: H&M

cropped shirt: Beyoncé Merchandise

jeans: Levi’s 501

pumps: H&M

bag: Rebecca Minkoff

watch: Michael Kors

sunnies: Céline

Die Levi’s 501 ist, wie ich bereits ausführte, mittlerweile ein waschechter Klassiker. Es gibt sie mit geradem Bein, aber auch in der CT-Variante, sodass sie untenrum ein wenig enger ist. Gerade in diesem Jahr erlebt sie als Cropped Variante ihr Fashion-Update – man trägt die Levi’s 501 nun ein wenig kürzer, sodass die Pumps oder Stiefel nun noch besser zur Geltung kommen, ideal für den Herbst!

Für meinen heutigen Look wählte ich recht klassische Elemente. Ein Merch-Shirt von Beyoncé (das Konzert im Juli war absolut genial!), mein liebster roter Blazer (dass ich eine Schwäche für Rot habe, muss ich euch nach dem roten Komplett-Look aus dem Mai wohl nicht mehr erklären, oder?) und klassisch rote Pumps, von denen ich mittlerweile auch schon einige Paar besitze. Besonders gut gefällt mir die Kombination der High Waist Jeans mit dem Cropped Shirt – je nachdem wie ich mich bewege, blitzelt ein wenig mein Bauch heraus – dass ich im Jahre 2018 noch einmal bauchfrei herumlaufe, hätte ich früher auch nicht mehr gedacht. Mir gefällt es dann aber doch ziemlich gut. Insgesamt ein recht rockiger Look, der an dem Tag für einige Blicke gesorgt hat – ich war darüber übrigens selber sehr überrascht, scheinbar hat er aber einen Nerv getroffen.

Beim nächsten Mal würde ich wahrscheinlich zur Lederjacke greifen (endlich ist wieder Lederjacken-Wetter!) in Kombination mit einem noch bauchfreieren Oberteil – irgendwie habe ich da wohl eine kleine Leidenschaft entdeckt. Ganz sicher werde ich es aber dann in jedem Falle mit euch teilen! Gerade das macht den Spiel mit einer Boyfriend Jeans ja auch aus – die verschiedenen Formen und Symmetrien.

 

Wie gefällt euch meine Levi’s 501?

Tragt ihr gerne Boyfriend Jeans?

Welche Jeansmarken gehören zu euren absoluten Lieblingen?

Share the love

2 Kommentare

  1. 25. September 2018 / 15:25

    Hey, die 501 war zu meinen Jugendtage der Renner schlechthin :).
    Boyfriendschnitte trage ich auch gerne, aber am Liebsten weiterhin Bootcut.
    Liebe Grüße an dich!

  2. Melanie
    27. September 2018 / 15:42

    Was für ein mega Look.
    Ich liebe verschiedene Schnitte bei Jeans

    Liebe Grüße
    Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de