Pfingstrosen – Tipps rund um Kauf & Pflege zur Pfingstrosenzeit

Wer mir auf Instagram folgt, dem wird es sicherlich nicht entgangen sein: ich liebe Blumen! Dort bin ich bekannt für meine wunderschönen Blumensträuße, Produktfotos mit einer herrlichen Blütenpracht und auch meine Liebe zu einer ganz besonderen Blumensorte – den Pfingstrosen.

Was für viele Frauen die klassischen roten Rosen sind, sind für mich die Pfingstrosen. Diese verspielt-romantische Eleganz, die sie ausstrahlen; die sanften Farbtöne, in denen es sie zu kaufen gibt – und natürlich auch die kurze Zeit, in der sie blühen, die sie irgendwie noch begehrenswerter machen. Ihr seht – die Pfingstrosen haben mich wirklich in ihren Bann gezogen. Sogar so weit, dass ich mittlerweile auch schon Pfingstrosen in meinem Garten gepflanzt habe – aber darum geht es heute nicht.

Heute geht es hier um den Kauf und die Pflege von Pfingstrosen als Schnittblumen. Zwar habe ich schon vor einiger Zeit ein paar Tipps rund um Schnittblumen mit euch geteilt, jedoch sind Pfingstrosen so „extravagant“, dass für sie ein paar andere Leitlinien gelten. Da wir aktuell die Pfingstrosenzeit feiern können, möchte ich deshalb mein Wissen rund um meine Lieblingsblumen mit euch teilen – damit ihr euch auch lange Zeit an eurem Strauß zu Hause erfreuen könnt!

Wann ist klassischerweise die Pfingstrosenzeit?

Hier gilt der Grundsatz „Nomen est omen.“! Ganz klassisch findet man die besonderen Blumen in den heimischen Blumenläden um Pfingsten herum – also im Mai und Juni. Dabei sind sie wirklich ziemlich extravagant und je nachdem wie das Wetter vorher so war, kann es sein, dass die Rosen nur wenige Wochen lang angeboten werden. Wenn man also schöne Pfingstrosen sieht, sollte man zuschlagen. Man weiß vorher nie wie lange diese Blütenpracht angeboten wird.

Wo kauft man am besten Pfingstrosen?

Da möchte ich gar keine besondere Empfehlung aussprechen! Ich habe schon sowohl auf dem Markt, als auch im Blumenladen oder sogar beim Discounter wunderschöne Pfingstrosen gekauft. Genau so habe ich auch schon bei allen Anlaufstellen Enttäuschungen erlebt. Deswegen denke ich, dass es viel wichtiger ist, dass man schon beim Kauf auf die richtigen Merkmale achtet, sodass man lange Freude an seinen Blumen hat.

Was sollte man beim Kauf von Pfingstrosen beachten?

Es gibt einige Merkmale, auf die man beim Kauf von Pfingstrosen achten sollte, damit man lange Freude an ihnen hat. So sollte man sich zuerst einen Gesamtüberblick verschaffen. So sind die Rosen idealerweise mit einem großen, voluminösen Blütenkopf ausgestattet, der jedoch noch leicht geschlossen ist. Die Blätter sollten möglichst dunkelgrün sein. Der Gesamteindruck sollte frisch und gut hydratisiert sein. Bei einem Bouquet sollte man auch auf das Verhältnis von kleinen, noch geschlossenen Köpfen achten – obwohl es da auch eine Trick gibt, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass sich diese Köpfe nicht mehr öffnen werden.

Wie sollte man Pfingstrosen anschneiden?

Sie sollten immer schräg angeschnitten werden, wobei man darauf achten sollte, dass der Stiel noch lang genug bleibt, damit man diesen Schritt auch immer wieder wiederholen kann. Grundsätzlich sollte man diesen Schritt bei jedem Wasserwechsel wiederholen.

Für welche Vase sollte man sich entscheiden?

Für ein Modell, das groß genug ist und den Köpfen noch Raum gibt! Meine Lieblingsblumen blühen im besten Fall groß und schön auf – da benötigen sie Platz! Deswegen sollten sie oben am Hals nicht zu gedrängt sein.

Welche Wassertemperatur sollte man in die Vase einfüllen?

Wie bei den meisten Schnittblumen sollte man sich auch beiden Pfingstrosen immer für lauwarmes Wasser entscheiden. Bloß nicht zu heiß – davon gehen die Rosen direkt ein.

Was sollte man mit den Blättern der Pfingstrose tun?

Bei Tulpen ist es beispielsweise so, dass man die Blätter drum herum gern abmachen kann, damit die Blüte genug Wasser ziehen kann. Bei Pfingstrosen kann man die grünen Blätter jedoch gern dran lassen, weil sie sowieso so klein sind. Sind sie zu weit unten, sodass sie ins Wasser ragen, so sollte man sie aber eher entfernen, das macht den Pfingstrosen nichts.

Wie oft sollte man das Wasser wechseln?

Nur alle zwei bis drei Tage. Ein tägliches Wasserwechseln ist nicht nötig – zudem strapaziert das tägliche Herausnehmen aus der Vase die empfindlichen Blätter, das sollte man also vermeiden.

Wo stehen die Blumen am liebsten?

Damit die Blumen auch lange halten, sollte man sie am besten an einen hellen, aber gleichzeitig auch kühlen Ort stellen. In der Küche mögen sie es nicht so gern, da hier die Temperatur oft wechselt. Ebenfalls mögen die Pfingstrosensträuße keine Zugluft. Wie bei allen Schnittblumen auch, sollte man Pfingstrosen nicht neben einer Obstschale platzieren.

Geheimtipp: Wie bringt man „knollige“ Pfingstrosen dazu sich zu öffnen?

Ihr habt Pfingstrosen gekauft und sie wollen sich partout nicht öffnen? Das kann passieren – einen kleinen Anstupser bekommen die „Knollen“, wenn ihr sie mit dem Finger mit einer Wasser-Seifen-Lauge benetzt. Nach und nach werden sie sich danach öffnen und komplett aufgehen!

Was sind eure liebsten Blumen?

Kauft ihr lieber Schnittblumen oder pflanzt ihr eher Blumen ein?

Mögt ihr Pfingstrosen und könnt wie ich die Pfingstrosenzeit ebenso wie ich immer auch kaum erwarten?

Habt ihr noch Tipps für den Kauf und die Pflege von Pfingstrosen?

Share the love

3 Kommentare

  1. Astrid
    7. Juli 2020 / 0:17

    Hey, eines der wunderschönen Bilder wurde von einem Account auf Instagram verwendet: @coffeeandc0ncealer
    Finde ich urheberrechtlich nicht so schön, daher wollte ich es Dir mitteilen. Liebe Grüße!

    • Tina Carrot
      Autor
      22. Juli 2020 / 12:18

      Liebe Astrid,

      auch hier noch einmal herzlichen Dank für den Hinweis! 🙂

      Liebe Grüße
      Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de