Süßkartoffel Toasts süß & herzhaft – der vegane & glutenfreie Food Trend

Anzeige |

Süßkartoffel Toasts süß & herzhaft - der vegane & glutenfreie Food Trend

Süßkartoffel Toasts. Süßkartoffel Toasts?! Ja, so habe ich auch geschaut, als mich dieses Rezept zusammen mit der Einladung zur diesjährigen Orthomol Social Academy erreichte! Aufgrund der aktuellen Situation fanden die Orthomol Social Academy Days nämlich in dieser Woche virtuell statt und die passende Verpflegung haben wir Academy Teilnehmer nämlich nach Anleitung zu Hause selbst vorbereitet. Und da es so ausgefallen und lecker war, wollte ich dieses tolle Rezept für diese beiden Varianten gern direkt heute mit euch teilen!

Den Food Trend kannte ich zwar schon aus Amerika, jedoch habe ich mich bisher selbst noch nicht daran gewagt – wieso eigentlich, frage ich mich heute. Denn die Süßkartoffel Toasts sind nicht nur super simpel in der Zubereitung, sondern auch sehr lecker, reich an Nährstoffen und dabei vegan und glutenfrei! Eine Food-Idee, die ich nun sicherlich noch öfters zubereiten werde.

Warum Süßkartoffel Toasts überhaupt so eine gute Food-Idee ist, was sie besonders macht, welche Beläge sich eignen und wie dieses Rezept zubereitet wird, verrate ich euch wie immer in den nächsten Zeilen.

Süßkartoffel Toasts süß & herzhaft

Was macht die Süßkartoffel Toasts so besonders?

Nährstoffreich, von Natur aus glutenfrei, gesund und dabei unheimlich lecker! Süßkartoffel Toasts sind einer der gesündesten Food Trends aus den USA, die sich nach und nach auch endlich hier in Europa ausbreiten. Ganz gleich ob zum Frühstück, Mittagessen oder als leckeren Snack am Nachmittag – diese Toastvariante ist immer eine gute Wahl!

Der vegane & glutenfreie Food Trend

Was eignet sich als Belag?

Obwohl die Süßkartoffel ja an sich einen leicht süßlichen Geschmack hat, kann man sie trotzdem ganz wunderbar süß sowie auch herzhaft belegen und mit zusätzlichen Toppings noch ausgefallener machen. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt – wobei ich persönlich finde, dass besonders Nussmus oder Avocado sich ganz besonders gut eignen.

Süßkartoffel Toasts süß & herzhaft - der vegane & glutenfreie Food Trend

Süßkartoffel Toasts mal süß, mal herzhaft – das benötigst du für vier Portionen (bei vier großen Süßkartoffen)

Für die herzhafte Variante

  • 265g gekochte Kichererbsen
  • 1 rote Beete Knolle
  • 1 EL Tahini
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1 Avocado
  • 1 Bund Radieschen
  • gemischte Sprossen
  • Salz & Pfeffer

Für die süße Variante

  • 4 EL dunkles Mandelmus
  • 2 Bananen
  • 2 EL Kakao Nibs
  • 20g Kokoschips
  • 3 EL Ahornsirup

Sweet Potato Toasts

So bereitest du die Süßkartoffel Toasts zu

Zunächst den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Nun die Süßkartoffeln waschen und in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden. Nun diese Scheiben im Backofen für ca. 15 Minuten backen, bis sie weich sind.

In der Zwischenzeit das Hummus vorbereiten! Dazu die rote Beete Knolle würfeln und zusammen mit den gewaschenen Kichererbsen, dem Tahini und den Kreuzkümmel mit dem Stabmixer pürieren. Gut mit Salz und Pfeffer würzen. Die Avocado in Spalten schneiden und die Radieschen ebenfalls in Scheiben schneiden. Für die süßen Toasts die Bananen in Scheiben schneiden und die Kokoschips in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten.

Wenn die Süßkartoffeltoasts gar sind, können sie angerichtet werden! Dazu die Hälfte der Toast-Scheiben mit Hummus bestreichen, Avocado und Radieschen drauflegen und mit Sprossen bestreuen. Die andere Hälfte mir dem Mandelmus bestreichen, mit Banane belegen und nach Geschmack Kokoschips, Kakao Nibs und Ahornsirup verteilen.

Süßkartoffel Toasts süß & herzhaft - der vegane & glutenfreie Food Trend

Hast du schon von diesem Food Trend aus den USA gehört?

Wären diese Süßkartoffel Toasts etwas für dich?

Achtest du auf eine vegane oder glutenfreie Ernährung?

Magst du es eher süß oder herzhaft?

Share the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de