HUAWEI Watch Fit im Test – Funktionen, Erfahrungen & Aktionsangebot

Anzeige ||

HHUAWEI Watch Fit im Test - Funktionen, Erfahrungen & Aktionsangebot

Wer hier schon länger mitliest, der weiß, dass ich eine treue Seele bin. Wenn mich ein Produkt einmal begeistert, so bleibe ich ihm treu. So habe ich euch zuletzt 2017 einen Activity Tracker vorgestellt, der mich seitdem bei meiner Abnahme mit WW unterstützt hat. Zwar hat dieser gute Dienste geleistet, jedoch war ich in der letzten Zeit immer unzufriedener. So habe ich sicherlich fast 200€ für den Batteriewechsel ausgegeben (was in der heutigen Zeit absolut nicht sein muss!) und auch mit der Genauigkeit der Aktivitätsmessung war ich immer weniger zufrieden.

Aus diesem Grund bin ich in diesem Monat auf die neue HUAWEI Watch Fit umgestiegen. Die HUAWEI Watch Fit ist ein eleganter Fitnesstracker für das Handgelenk, welches nicht nur mit einem modernen Design aufwartet, sondern auch technisch gesehen das Herz eines jeden Fitnessliebhabers höher schlagen lässt!

Nachdem ich sie nun schon einige Zeit in Aktion habe, möchte ich sie euch heute näher vorstellen. Ich weiß, dass für viele von euch das Thema Fitness einen bedeutenden Faktor in eurem Leben einnimmt und gerade dann ist ein Fitnesstracker in meinen Augen unerlässlich, um den sportlichen Fortschritt nachvollziehen zu können und zu messen. Was die HUAWEI Watch Fit kann, wie sie im Training und im Alltag performt und welches Angebot es bis zum 02.10.2020. in Bezug auf diese Smartwatch gibt, verrate ich euch wie immer in den folgenden Zeilen.

HHUAWEI Watch Fit im Test

Mehr über die HUAWEI Watch Fit

Die neue HUAWEI Watch Fit wurde erst vor wenigen Tagen gelauncht und ist der persönlich Fitnesstrainer für das Handgelenk – und das nicht nur metaphorisch, mehr dazu aber weiter unten bei den Funktionen. Die neue Watch Fit vereint das Beste aus den Welten einer eleganten Uhr, eins Fitnesstrackers sowie einer Smartwatch! Preislich liegt sie bei ca. 130€ – ein Schnäppchen für das, was diese Smartwatch anbietet. Derzeit gibt es zudem von HUAWEI direkt noch eine tolle Aktion, auf die ich weiter unten näher eingehen werde.

Design

Modern, chic und elegant. Das Design hat mich direkt angesprochen! Die HUAWEI Watch Fit hat ein rechteckiges Display mit einem Gehäuse aus Kunststoff (fühlt sich toll in der Haptik an) und einem Band aus Silikon. An der Seite hat die HUAWEI Watch Fit einen Druckkopf, dessen Druckpunkt sehr präzise und akkurat ist. Das Design ist sehr gelungen, sleek und dezent – perfekt, wenn man nichts allzu Auffälliges am Handgelenk tragen möchte.

Insgesamt gibt es derzeit bei den Silikonarmbändern vier Farboptionen: Graphite Black, Mint Green, Cantaloupe Orange und Sakura Pink. Ich habe mich vorerst für Mint Green entschieden, weil dies ein schöner Farbklecks für die kommende kalte Jahreszeit ist (und dabei auch nicht zu bunt erstrahlt). Ich kann mir noch sehr gut vorstellen, dass Graphite Black auch noch bei mir einziehen wird.

Display

Die Watch Fit bietet innerhalb eines 2,5D gekurvtem Glas ein großes 1.64 Zoll OLED-Display in einer 280×456 HD-Auflösung mit 16,7 Millionen Farben. Auf den Blick ziemlich viele Zahlen! Kurz zusammengefasst: Mehr als beachtlich. 🙂

Das Display scheint bis an den Rand der Uhr zu reichen, die Auflösung ist toll (man erkennt keine einzelnen Bildpunkte) und die Farbintensität ist sehr hoch. Ich bin super begeistert von diesem tollen Display – absolut hochwertig und brillant!

Übrigens kann man die Optik des Displays in den Einstellungen ganz einfach wechseln – so hat man immer wieder die Wahl, wie die Smartwatch heute aussehen soll. Eine tolle Lösung, die Spaß macht – ich werde hier sicherlich noch einige Male das Design komplett umändern. 🙂

Funktionen

Die HUAWEI Watch Fit bietet ein buntes Potpourri an Funktionen, welches mein Herz auf Anhieb höher schlagen lies! Ein wahrhaftes Upgrade für mein Handgelenk. 🙂

Neben der Tatsache, dass man damit seine Schritte tracken kann (gerade im Laufe meiner Abnahme habe ich extremen Wert darauf gelegt, dass ich täglich auf die 10.000 komme!), kann man mit der HUAWEI Watch Fit über 100 (!) verschiedene Sportarten (darunter auch Hula-Hoop, das ist ja in der Corona Lockdown-Zeit DIE Trendsportart geworden) als Aktivität tracken sowie insgesamt 12 Fitnesskurse (zeitlich liegen diese zwischen 3-15 Minuten) live mit der Smartwatch absolvieren kann. Bei den Fitnesskursen werden die Übungen graphisch auf dem Display angezeigt, sodass man genau weiß, was man machen muss – absolut genial. Das Werbeversprechen vom „Fitnesstrainer am Handgelenk“ ist damit mehr als nur eine reine Metapher!

Daneben kann man 24h-lang seine Herzfrequenz messen, den Schlaf tracken, den Blutsauerstoff messen, das eigene Stress-Level verfolgen, Atemübungen machen, Nachrichten und Anrufe empfangen und annehmen, den Timer sowie eine Stoppuhr nutzen oder sich auch einen Wecker anstellen. Auch einen Kompass sowie auch einen Menstruationskalender kann man mit der HUAWEI Watch Fit nutzen.

Akkulaufzeit

HUAWEI wirbt mit einer Akkulaufzeit von bis zu zehn Tagen – was in meinen Augen ziemlich viel ist! Wie eingangs erwähnt lief mein vorheriger Activity Tracker mit einer Batterie und ich musste dort zuletzt alle vier Monate die Batterie wechseln. Für mich eine absolute Verschwendung von Ressourcen und auch Geld. Kein Wunder also, dass der Punkt der Akkulaufzeit für mich besonders interessant war.

Zehn Tage ist ein super Wert – den ich jedoch nicht erreicht habe. Wahrscheinlich kann man dies erreicht, wenn man ziemlich viele Funktionen (wie GPS) ausschaltet und die Displayhelligkeit beispielsweise runterregelt. Bei mir hält der Akku in normaler Benutzung rund fünf Tage, was in meinen Augen trotzdem ein super Wert ist. Geladen wird die Watch Fit mit einem anklickbaren Auflegestecker. Vollständig aufgeladen ist sie nach ca. einer Stunde – ich lasse sie meistens laden, wenn ich in der Dusche oder generell im Bad bin.

HUAWEI Watch Fit im Test - Funktionen, Erfahrungen & Aktionsangebot

Smartwatch von HUAWEI

HUAWEI Smartwatch im Test

Die HUAWEI Watch Fit im Alltag

Die Watch Fit ist ideal für meinen Alltag! Sie ist sehr dezent und sticht bei Outfits nicht allzu sehr hervor. Obwohl ich denke, dass man mittlerweile nicht mehr nur eine Armbanduhr tragen muss, wenn man einen eleganten Look komplettieren möchte, mag ich es trotzdem, wenn die High-Tech-Lösung an meinem Handgelenk nicht allzu sehr hervorsticht.

Daneben kann man mit ihr einkommende Nachrichten lesen oder auch Anrufe empfangen. Ich persönlich bevorzuge es jedoch trotzdem eher diese Dinge am Smartphone zu erledigen – da bleibe ich ganz ‚oldschool‘. Zudem ist die HUAWEI Watch Fit für mich in erster Linie ein Tool, um mein Wohlbefinden (sei es in sportlicher Hinsicht oder auch meinen Schlaf) zu steigern.

Beim Hände waschen oder dem Duschen muss man die Watch Fit übrigens nicht abnehmen – jedoch würde ich mit ihr nicht unbedingt Schwimmen gehen. Die Wasserdichtigkeit ist mit 5ATM angegeben.

HUAWEI Watch Fit im Test - Funktionen, Erfahrungen & Aktionsangebot

Die HUAWEI Watch Fit im Training

Natürlich musste ich die HUAWEI Watch Fit auch direkt im Training ausprobieren! Aufgrund des eingebauten Sensors erkennt sie automatisch die Sportart, die ich gerade betreibe. Als ich joggen ging, erkannte die Smartwatch meine Aktivität nach ca. 500m – man kann die Aktivität aber auch manuell starten (was ich seitdem auch immer gemacht habe beziehungsweise empfehle). Das kann man übrigens entweder direkt auf der Watch Fit oder in der passenden App.

Die Schrittmessung erscheint mir realistisch – wobei ich denke, dass ich die Smartwatch noch ein wenig länger in Betrieb haben sollte, damit sie sich perfekt kalibriert. Was aber an sich auch ganz normal ist – das kenne ich auch von dem Fitbit meiner Schwester. Der Herzschlag wird auch akkurat gemessen, jedoch mit ein klein wenig Zeitverzug korrekt angezeigt – wahrscheinlich dauert es auch hier noch ein wenig, ehe die Smartwatch einen realistischen Durchschnittswert errechnet.

Insgesamt bin ich super zufrieden mit der Trainingsauswertung! Aufgrund des Zusammenspiels von Herzschlag und Aktivitätstracking bin ich mir ziemlich sicher, dass mein Kalorienverbrauch realistischer berechnet werden kann. Mit meinem bisherigen Activity Tracker war ich dahingehend ziemlich unzufrieden – heute kann ich sagen, dass er mir scheinbar oft einen zu niedrigen Kalorienverbrauch attestierte – was, wenn man auf seine Ernährung achtet, schon ziemlich fatal sein kann, wenn man den Bedarf seiner Makronährstoffe decken möchte. Die HUAWEI Watch Fit zeichnet da für mich in deutlich realistischeres Bild – ich bin dahingehend vollends zufrieden.

HUAWEI

HUAWEI Health App

Die HUAWEI Health App erhält via Bluetooth die Daten der Watch Fit und sollte daher zwingend dazu installiert werden. Ich nutze ein iPhone und hatte bei der Installation keinerlei Probleme. Das Erscheinungsbild der App ist freundlich und simpel gehalten, sodass man sich direkt zurecht findet. Auch für mich als technisch gesehen eher unbegabt ist sie sehr übersichtlich und einfach gestaltet. 🙂

Aktionsangebot: HUAWEI Watch Fit Kaufen und eine HUAWEI Körperfettwaage gratis dazu

Noch bis zum 02.10.2020 greift ein ganz besonderes Aktionsangebot! Beim Kauf einer HUAWEI Watch Fit bekommt man eine HUAWEI Körperfettwaage kostenlos dazu. Perfekt, wenn man schon vor dem 01. Januar mit den guten Vorsätzen starten möchte und nun schon vor der Weihnachtszeit an seiner Gesundheit oder auch Traumfigur arbeiten möchte. Mehr Informationen dazu erhaltet ihr hier unter diesem Link.

HUAWEI Watch Fit im Test - Funktionen, Erfahrungen & Aktionsangebot

Mein Fazit zur HUAWEI Watch Fit

Wie ihr es wahrscheinlich schon herauslesen konntet, bin ich von der HUAWEI Watch Fit durchweg begeistert und freue mich sehr über diesen sportlichen Neuzugang an meinem Handgelenk. Obwohl Abnehmen für mich mittlerweile kein Thema mehr ist und ich mit meiner Figur zufrieden bin, möchte ich meine Aktivitäten, meinen Kalorienverbrauch und sportlichen Fortschritt natürlich trotzdem weiterhin messen und dokumentieren. Gewicht halten lautet mein Ziel – und eine Smartwatch ist dahingehend für mich ganz unerlässlich.

In diesem Punkt erfüllt die HUAWEI Watch Fit tatsächlich all meine Erwartungen und übertrifft diese sogar noch. Gerade die Funktion mit den Homeworkouts macht Spaß und ist absolut genial! Zudem bin ich positiv überrascht von der Genauigkeit der Messung des Kalorienverbrauchs – hier sehe ich einen ganz großen Unterschied zu dem Activity Tracker, den ich davor nutzte. Die Messung der Aktivität in Relation zum Herzschlag ist wirklich um Einiges genauer. Wünschenswert wäre es, wenn man mit der HUAWEI Watch Fit auch bedenkenlos schwimmen könnte – aber aktuell ist das für mich verzichtbar, da ich derzeit nicht schwimmen gehe.

Auch die Übertragung zur App klappte immer hervorragend – das habe ich bei anderen Gadgets beziehungsweise Apps auch leider schon oft anders erlebt. Die anderen Funktionen wie das Schlaftracking ist ebenfalls ziemlich interessant – wobei ich darauf nicht ganz so sehr den Fokus setze. Obwohl ich es nicht nutze und lieber via Smartphone telefoniere, finde ich es trotzdem toll, dass ich bei einem Anruf auch via Watch Fit informiert werde – ideal, wenn mein Smartphone mal auf lautlos gestellt ist.

Insgesamt ist die HUAWEI Watch Fit ein tolles Gadget, welches ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis aufweist. Für Menschen, die vermehrt den Fokus auf ihr Wohlbefinden legen möchten, ist sie ideal. Außerdem ist das Angebot, bei dem man bis zum 02.10.2020 eine HUAWEI Körperfettwaage zum Kauf dazu erhält absolut grandios – auch ein Grund, weshalb ich sie mir zulegte. Für jeden, der vielleicht noch ein wenig an seinem Körper arbeiten möchte, ist das ein wunderbares Angebot – ich kann es euch bedenkenlos ans Herz legen. 🙂

HUAWEI Watch Fit im Test - Funktionen, Erfahrungen & Aktionsangebot

Wie gefällt dir die HUAWEI Watch Fit?

Hast du eine Smart Watch beziehungsweise einen Activity Tracker am Handgelenk?

Wie verfolgst du deinen sportlichen Fortschritt – analog oder via App?

Share the love

1 Kommentar

  1. Kimmich Alexander
    15. Oktober 2020 / 17:50

    OK sehr cooler Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de