Klassischer Linseneintopf – dabei kalorienarm und trotzdem deftig lecker!

Klassischer Linseneintopf - dabei kalorienarm und trotzdem deftig lecker!

Na, wer von euch kann die klassische Kürbissuppe auch schon nicht mehr sehen? Bei mir gab es in diesem Herbst bisher tatsächlich einen Kürbis-Overkill! Kein Wunder also, dass bei mir der Hunger auf einen anderen Klassiker der deftigen Küche ganz grenzenlos wurde! Es wurde also mal wieder Zeit für einen klassischen Linseneintopf. Eine Speise, die ich auch super häufig während während meiner Abnahme mit WW gegessen habe, denn Suppen und Eintöpfe eignen sich perfekt für das Mealprep und damit auch zum Abnehmen!

Mein klassischer Linseneintopf ist quasi eine Zero-Points-Speise (im Lila Plan) und hat nur rund 300kcal – ich sage ja, ich habe nicht zu viel versprochen, als ich sagte, dass sie das perfekte Essen während einer Abnahme ist. Und mit ein paar Add-Ons wie einer Scheibe Graubrot oder auch Bockwürstchen, kann man die Linsensuppe gleich noch ein wenig variieren und reichhaltiger gestalten.

Nun aber genug vorgeschwärmt: Ohne große Umschweife folgt nun das grandiose Rezept für diesen herrlichen Linseneintopf. Viel Freude beim Nachkochen und möge er euch ein wenig Wärme in dieser kalten Zeit bringen. 🙂

Zutaten

Das benötigst du für vier Portionen

  • eine Zwiebel
  • vier Karotten
  • einen Knollensellerie
  • eine Stange Porree
  • 100g magere Schinkenwürfel
  • eine große Dose Linsen (530g)
  • ein Liter Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Majoran & Senf zum Würzen

Klassischer Linseneintopf

Linseneintopf

So bereitet man den Linseneintopf zu

Zunächst das Gemüse schälen, waschen und in Würfel oder Ringe schneiden. Dann Die Schinkenwürfel ohne Öl anbraten, das Gemüse dazugeben und mit Gemüsebrühe ablöschen. Nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen und für ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Nach 20 Minuten dann die Linsen dazugeben und den Eintopf kurz aufkochen lassen. Nun noch mit Senf abschmecken. Die Suppe kann direkt verspeist werden – am nächsten Tag (wenn sie ein wenig durchgezogen ist) schmeckt sie mir persönlich aber nochmal ein wenig besser.

Klassischer Linseneintopf - dabei kalorienarm und trotzdem deftig lecker!

Gehört ein klassischer Linseneintopf auch auf deinen Speiseplan im Herbst?

Isst du in der kalten Jahreszeit auch so gern Suppen und Eintöpfe?

Was ist dein Lieblingseintopf?

Share the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de