Low Carb & High Protein Berry Bowl – ganz ohne Pülverchen & Co.

Low Carb & High Protein Berry Bowl - ganz ohne Pülverchen & Co.

Na, bist du auch über dieses Rezept gestolpert, weil du „Low Carb“ und „High Protein“ in der Beschreibung gelesen hast? Ich weiß nicht, wie ihr darüber denkt, aber ich bin der festen Überzeugung, dass „High Protein“ die aktuell beliebteste Beschreibung ist, wenn es um Lebensmittel. Ganz gleich ob Pudding, Drink oder gar Milch – alles gibt es mittlerweile in der „High Protein“-Version! Ich persönlich finde diesen Trend jedoch nicht lästig, sondern tatsächlich super – denn Eiweiß ist nicht nur wichtig für meinen derzeitigen Muskelaufbau, sondern auch für eine Abnahme. Jedoch bin ich ehrlicherweise nicht der größte Freund von Pülverchen & Co., die diese Eigenschaften besitzen.  Zeit also für eine ganz natürliche High Protein Berry Bowl!

Diese leckere Bowl (süße Bowls treffen ja aktuell auch total den Zeitgeist!) ist nicht nur reich an Protein (ok, „reich“ ist hier relativ, es sind fast 8g Protein – aber immerhin!), sondern auch arm an Fruchtzucker (für mich ideal, denn ich bin fruktoseintolerant!). Für mich die absolut perfekte Kombination. Daneben ist sie zwar High Fat – aber von den „guten“ Fetten aus der Mandel. Das weiße Mandelmus ist für diese Bowl übrigens essentiell – nur damit wird der Geschmack tatsächlich rund. Was ihr für die Bowl sonst noch benötigt und wie ihr sie zubereitet, verrate ich euch nun in den folgenden Zeilen!

Berry Bowl

Beeren Bowl

Low Carb & High Protein Berry Bowl - ganz ohne Pülverchen & Co.

Das benötigst du für eine Portion Berry Bowl

  • 150g gefrorene Waldbeerenmischung
  • 100ml ungeübte Mandelmilch
  • 3 TL weißes Mandelmus (es muss unbedingt weißes Mandelmus sein!)
  • 8 Mandeln
  • Beeren als Topping

Beeren Bowl

So bereitest du die Berry Bowl zu

Die Zubereitung der Berry Bowl ist so einfach, dass sie einem sogar morgens noch vor der Arbeit aus dem Effeff gelingt! Einfach die Waldbeerenmischung leicht antauen lassen (aber nur kurz, es reichen ca. fünf Minuten), dann zusammen mit der ungesüßten Mandelmilch und dem Mandelmus durch einen Stabiler zerkleinern, sodass eine Creme entsteht.

Diese Mischung dann in eine Bowl geben und mit Mandeln und Beeren toppen. Natürlich kann man auch noch andere Köstlichkeiten darauf verteilen, jedoch ist sie dann wahrscheinlich nicht mehr so wirklich „Low Carb“.

Low Carb & High Protein Berry Bowl - ganz ohne Pülverchen & Co.

„Low Carb“ oder auch „High Protein“ – sind das Beschreibungen, auf die du Wert legst?

Wäre die Berry Bowl auch etwas für dich?

Welches Obst isst du am liebsten?

Share the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de