Platform Fashion in Düsseldorf – Platform Fashion Selected & Annette Görtz

Schon in meinem letzten Beitrag über Beauty-Tools habe ich es erwähnt – das letzte Wochenende stand ganz im modischen Gewand der Platform Fashion. Schon zum siebten Mal fand das Modespektakel in Düsseldorf statt und auch in diesem Jahr waren wir wieder gern dabei – wenn auch krankheitsbedingt an nur zwei Tagen.

Bevor ich euch heute im Laufe des Tages mit auf den für uns zweiten Tag – den Sonntag – mit Styleranking und ASUS nehme, möchte ich zuvor noch ein paar Eindrücke vom Samstag mit euch teilen. Zwar gab es am Samstag noch einige Events rund herum um die eigentlichen Shows, jedoch mussten diese für uns leider ausfallen – denn man sollte auch wissen, wann man sich und seinen Körper schonen sollte. Am Samstag haben wir uns deshalb nur die Platform Fashion Selected Show und die Show von Annette Görtz angeschaut und hatten damit einen tollen Start in unsere siebte Platform Fashion Saison!

Welche Key-Looks es auf den Shows zu sehen gab, was mir besonders gefallen hat und welchen Trendausblick ich den verschiedenen Kollektionen entnehmen kann, erfahrt ihr heute hier in diesem Beitrag.

Die Show von Platform Fashion Selected

Bei der Platform Fashion Selected Show zeigten insgesamt vier Labels ihre eigenen Kreationen und begeisterten damit die Gäste und auch mich – besonders zwei Labels haben es mir angetan.

Maison Common ist ein kleines und kreatives Label von Rieke Common, welches mittlerweile auch international in führenden Einzelhandelsgeschäften und Department Stores zu finden ist. Die Stücke sind alle Einzelstücke und werden in Deutschland gefertigt.

Ebenfalls war Nadja Kiess mit ihrem Label NADJA by Nadja Kiess in der Show vertreten und zeigte ihre besonderen High-Fashion Kreationen, die vor allem mit grobem Strick, Leder und Denim brillierten – für mich eine der interessantesten Kollektionen, die mir besonders gut gefallen hat. Auch in meinem Bericht vom zweiten Tag wird euch das Label noch einmal begegnen, denn Nadja Kiess durfte ihre Kollektion auch auf der Fashion Yard (meiner Highlight-Show vom Sonntag!) zeigen.

Ein weiteres Highlight der Show war die Kollektion von Beate Heymann – ich liebe die eleganten und puristischen Stücke, die nie aus der Zeit gehen. Ein gutes Handwerk und ein interessanter Materialmix stehen hier im Vordergrund.

Das Label Delicate Love traf ebenfalls meinen Geschmack – ein Mix aus hochwertigen Materialien wie Kaschmir, Wolle und Seide machte die aktuelle Kollektion aus. Auch einige folkoristische Details ließen mein Herz höher schlagen, die Liebe zum Detail war klar erkennbar – Head of Design Ann-Kathrin Roosen hat hier eine hervorragende Arbeit geleistet.

Die Show von Annette Görtz

Auch von der Show von Annette Görtz war ich mal wieder sehr angetan – ich liebe ihre Kreationen! Sie sind zeitlos, durch die besonderen Schnitte immer up-to-date und trotzdem nicht versessen von irgendwelchen herzlosen Trends, die nicht zum Grundkonzept passen. Die Farbauswahl ist typisch für sie – Schlammfarben und Schwarz stehen im Vordergrund. Dazu ein gekonnter Materialmix und auch die Farbe Khaki, die, angelehnt an die Pantone Farbe des Jahres Greenery, in diesem Jahr noch für Furore sorgen wird. Ebenfalls ein richtiges Highlight der Platform Fashion!

Ein kleiner Trendausblick

Schon nach diesen beiden Shows ließ sich ein klarer Trend abzeichnen: hochwertige Materialien und ein gekonnter Stilmix! Auch ich liebe das und versuche auf Materialien zu achten – ein paar Tipps zur Pflege von Kaschmir und Pflege von Seide habe ich euch ja auch schon vor einigen Wochen gegeben. Zudem liebe ich den aktuellen Farbtrend – schlammige Farben stehen fast jedem Typen und passen auch perfekt zu braunem Haar. Gerade im Sommer wird Khaki mit Sicherheit ein großes Thema werden und in Kombination zu Weiß oder Schwarz ganz großartig aussehen.

 

Habt ihr schon von der Platform Fashion in Düsseldorf gehört?

Welche Show gefiel euch am besten?

Auf welche Trends freut ihr euch im Jahr 2017?

Share the love

8 Kommentare

  1. 1. Februar 2017 / 12:21

    Beate Heymann find ich spontan super schön, sehr tolle Sachen! Ein schöner Eindruck!

    • Tina Carrot
      Autor
      5. Februar 2017 / 22:34

      Danke dir – ja, sie gehört auch zu meinen Lieblingen! 🙂

  2. 1. Februar 2017 / 18:19

    Ein toller Bericht, liebe Tina. Schön, dass es dir wieder besser geht. Ich habe mich am Wochenende ja auch noch weiter geschont und war tatsächlich gar nicht draußen. Mir ist bald die Decke auf den Kopf gefallen und war froh, dass du uns über Instastories ein wenig mitgenommen hast 🙂
    Mit den Trends 2017 habe ich mich ehrlich gesagt noch gar nicht auseinander gesetzt. Erdige/schlammige Farbtöne finde ich zumindest auch ganz toll. Bei den Materialien weiß ich noch nicht genau wohin meine Reise geht. Kaschmir und Seide passen irgendwie nicht in meinen Alltag, weil sie ja doch sehr pflegeintensiv sind und ich sie wahrscheinlich zu oft waschen würde, sodass sie nicht lange halten.

    • Tina Carrot
      Autor
      5. Februar 2017 / 22:35

      Danke dir, liebe Saskia, das freut mich sehr! 🙂

  3. 2. Februar 2017 / 18:57

    Mein Favorit war die Show von Annette Görtz! Zeitlos und elegant trifft es hier wohl am besten <3
    Ich war leider nur am Samstag da, die Show von FashionYard am Sonntag muss ja auch ein tolles Erlebnis gewesen sein. Aber beim nächsten Mal bin ich bestimmt wieder mit dabei 🙂
    Die Kollektion von Nadja Kiess war allerdings nicht so mein Geschmack. ich bin eher für feinere Materialien und Schnitte. Aber über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten 🙂
    Liebste Grüße
    Katharina

    • Tina Carrot
      Autor
      5. Februar 2017 / 22:36

      Schade, dass du nicht auch noch am Sonntag da warst – du hast auf jeden Fall etwas verpasst, aber beim nächsten Mal dann wieder! 🙂

  4. 6. Februar 2017 / 15:14

    super schön deine Zusammenfassung hier noch mal zu lesen liebe Tina!
    krankheitsbedingt musst ich die Fashionshows bei der Platform Fashion ja leider sausen lassen und habe es dann nur zum Blogger-Frühstück geschafft. war dennoch sehr schön.
    beim nächsten mal sehen wir uns hoffentlich 🙂

    ❤ Tina

    • Tina Carrot
      Autor
      15. Februar 2017 / 22:54

      Oh nein – hoffentlich geht es dir nun schon wieder besser! Auf jeden Fall, ich würde mich sehr freuen dich kennenzulernen! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

        Hey - schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich "Über Mich" nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter der E-Mail-Adresse info@amourdesoi.de jederzeit erreichen.