Carrot’s Christmas – meine Alessandro Striplac Lieblinge & Giveaway

Anzeige ||

Nachdem gestern mein Carrot’s Christmas Adventskalender sein erstes Türchen zusammen mit einer meiner Lieblingsmarken Clinique öffnete (übrigens könnt ihr dort immer noch mitmachen!), habe ich auch heute wieder ein herrliches Gewinnspiel für euch mit Unterstützung einer Marke, die ebenfalls schon seit Jahren zu meinen Favoriten in Sachen Nagelpflege und Nagellack zählt – Alessandro International!

Meine Leidenschaft zu Nagellack habe ich ja meiner ältesten Schwester zu verdanken, schließlich habe ich mehr als nur einmal ihre für mich damals riesige Nagellacksammlung bewundert (hier erzählte ich auch mal davon) und auch heute ist es so, dass mich verschiedene Farben, Pflegeprodukte und Systeme noch immer sehr begeistern. Mit Alessandro habe ich da eine Marke für mich gefunden, die meine Interessen in Bezug auf Farbauswahl, pflegender Wirkung und auch Innovation genau trifft.

Eine meiner liebsten Innovationen von Alessandro ist da definitiv das Striplac System, welches ich vor einigen Jahren – vor allem auch im Nail Talk mit Frank Schäberle – lieben gelernt habe! Nachdem ich euch vor einiger Zeit schon ein ganz ausführliches How-To veröffentlicht habe, bei dem ich die aller meisten Fragen zum Striplac System von Alessandro beantwortet habe, gibt es heute meine fünf ultimativen Striplac Tipps und außerdem zeige ich euch die Produkte, die ihr für eure Striplac Maniküre definitiv zu Hause haben solltet – außerdem könnt ihr dazu auch noch meine Alessandro Striplac Lieblinge gewinnen!

Aber zuerst: was sind die Vorteile von dem Alessandro Striplac System?

Du träumst von schönen Nägeln in toller Farbe, bei denen du dir nicht ständig Sorgen um die Haltbarkeit machen musst? Eine Grundlage, bei denen deine Naturnägel lang, geschützt und gesund wachsen können? Eine große Farbauswahl an Nagellacken, die dich nicht einschränkt und die immer wieder von Limited Editions bereichert wird? Dann wirst du das Striplac System von Alessandro lieben!

Wenn du einen ausführlichen Beitrag in Bezug auf meine Erfahrungen mit dem Striplac System lesen möchtest, dann solltest du dir diesen Blogpost von mir samt FAQ dazu durchlesen.

Meine fünf Tipps für die Maniküre mit dem Striplac System von Alessandro
  • Bevor es los geht, solltet ihr die Nägel zuerst schön in Form feilen und sie polieren (je besser ihr poliert, umso besser hält der Striplac!) und entfetten. Für das Entfetten empfehle ich kleine Alkoholtücher, die ihr beispielsweise in der Apotheke kaufen könnt – dies bietet sich übrigens auch bei der regulären Maniküre an. Viele wählen zum Entfetten ja den ganz normalen Nagellackentferner, dies biete sich aber nicht an, da bei vielen Nagellackentfernern ja rückfettende Stoffe enthalten sind.
  • Reinigungs-Pads sind für meine Striplac Maniküre essentiell. Man kann davon fast gar nicht zu viele Pads verwenden, ich nutze sie nach jeder Striplac-Schicht. (Ihr wisst noch gar nicht, wie ihr den Striplac auftragen sollt? Hier könnt ihr es nachlesen!)
  • Genau so wie bei ganz herkömmlichen Nagellack sollte auch der Striplac (egal of Unter-/Überlack oder Farblack) so dünn wie möglich aufgetragen werden, da die einzelne Schicht so unter der UV-Lampe besser aushärten kann und man ein schöneres Ergebnis bekommt.
  • Nicht zu lange unter das UV-Licht! 60 Sekunden genügen, wenn man es zu gut bei dem Trocknen meint, wird der Striplac irgendwann sehr trocken und dies kann die Haltbarkeit vermindern.
  • Die Maniküre vernachlässigen, weil man Striplac trägt? Ganz und gar nicht! Zwar kann man sich während der Tragezeit das Feilen sparen, jedoch kann man trotzdem weiterhin ganz problemlos einen Nagelhautentfener benutzen – der hat keinerlei Auswirkung auf die Haltbarkeit und hilft dabei das „Wie-frisch-manikürt“-Gefühl noch länger aufrecht zu erhalten!

Diese Produkte dürfen bei eurer Striplac Maniküre zu Hause nicht fehlen

Ganz klar: das Striplac System. Hier gibt es mittlerweile verschiedene Varianten, ihr könnt zwischen dem großen Starter-Kit oder der Try-Me-Kit Variante wählen. Bei dem Try-Me-Kit ist die UV-Lampe ein wenig kleiner, ansonsten sind aber die gleichen Produkte mit bei, jedoch in einer kleineren Ausführung.

Das Striplac Therapy Set, denn schließlich sehen gepflegte Nägel mit Striplac gleich noch besser aus! Das gesamte Set habe ich euch damals schon bei meinen Herbst-Favoriten vorgestellt. Hier ist nämlich alles dabei, was ihr für eure Maniküre zu Hause benötigt – von der Feile bis hin zum Nagelöl.

Die Farbauswahl bei dem Alessandro Striplac System ist ähnlich groß wie bei dem Standart-System, kein Wunder also, dass man sich da kaum entscheiden kann – da hilft es wohl nur sich einfach genau eine Farbe auszusuchen, oder sich direkt das 3er-Set mit den beliebtesten Striplac-Farben zu kaufen!

 Und jetzt könnt ihr gewinnen:
Mit freundlicher Unterstützung von Alessandro darf ich heute insgesamt drei Sets bestehend aus dem Striplac Try Me Kit, dem Striplac Therapy Set und den drei beliebtesten Striplac Farben verlosen!

 

Wie und wo könnt ihr gewinnen?

Dieses Mal könnt ihr auf drei Wegen teilnehmen und landet dabei im jeweiligen Lostopf. Ich verlose ein Set über meinen Blog www.amourdesoi.de, ein Set über meinen Instagram Channel @tinacarrot und ein Set auf meiner Facebookseite „amour de soi“. Ihr könntet also auf jedem Weg einmal teilnehmen und hättet somit drei Mal die Chance zu gewinnen!

Über meinen Blog:

  1. Folge meinem Blog via Facebook und/oder via Bloglovin‘ und
  2. hinterlasse einen Kommentar und verrate mir, was dein bisher verrücktestes Fingernägel-Experiment war. Marble-Nails? Gel-Nägel? Ich bin gespannt! Natürlich solltest du hier auch deine korrekte Mail-Adresse dazu schreiben, damit ich dich im Falle des Gewinns kontaktieren kann, sie ist nur für mich sichtbar und erscheint hier nicht auf meiner Internetseite!

Über meinen Instagram-Account:

  1. Folge mir via Instagram und
  2. Schenke dem Gewinnspielbild dein Like und
  3. kommentiere unter meinem Gewinnspielbild mit deinen drei liebsten Emojis, gern kannst du auch deine beste Freundin taggen, vielleicht möchte sie ja auch gewinnen.

Über meine Facebook-Seite:

  1. Folge mir via Facebook und
  2. Schenke dem Gewinnspielbild dein Like und
  3. kommentiere unter meinem Gewinnspielbild bei Facebook mit deinen drei liebsten Emojis und tagge zwei Personen, für die das Gewinnspiel ebenfalls interessant sein könnte.

 

Teilnahmebedingungen

Der Einsendeschluss für die verschiedenen Teilnahmewege ist Sonntag, der 10.12.2017 um 23:59h, im Anschluss wird ausgelost. Sofern ein Gewinner das Glück haben sollte auf mehreren Wegen zu gewinnen, wird nur ein Gewinn ausgegeben und ein zweites Mal ausgelost, damit sich auch wirklich drei Personen freuen dürfen. Die Gewinner werden entweder via Mail, unter dem Facebook-Kommentar und privater Nachricht oder via Instagram und Direct Message von mir kontaktiert. Das Mindestalter für die Teilnahme am Gewinnspiel liegt bei 18 Jahren, bzw. bei 16 Jahren, sofern eine Einverständniserklärung der Eltern vorliegt. Nach der Benachrichtigung hat der oder die Gewinner/in drei Tage Zeit sich auf meine Kontaktaufnahme zurück zu melden, ansonsten wird neu ausgelost. Der Versand erfolgt nur innerhalb Deutschlands. Zwecks Gewinnerversand werde ich die Anschrift an die zuständige PR-Abteilung von Alessandro weiterleiten, mit der Teilnahme an meinem Gewinnspiel erklärst du dich damit einverstanden.

Und nun wünsche ich viel Glück – ich bin gespannt auf eure Kommentare und hoffe, dass ihr alle ein wunderbares erstes Adventswochenende habt!

Übrigens habe ich mich in diesem Jahr mit einigen anderen tollen Frauen zusammen getan, sodass ich euch heute auch gern noch auf die anderen wunderbaren Beiträge des 24 Days of Christmas Blogging aufmerksam machen möchte. Gestern startete ein tolles Gewinnspiel bei der lieben Clara von Fashionvernissage und und morgen geht es weiter bei der wundervollen Emilie von La Mode et Moi! Schaut unbedingt auch bei den anderen Mädels vorbei um nichts zu verpassen:

Arbeitet ihr schon mit dem Alessandro Striplac System?

Kanntet ihr meine Alessandro Striplac Lieblinge schon?

Was sind eure liebsten Farben für die Nägel?

Gebt ihr euch in der Weihnachtszeit auch mehr Mühe mit eurem Nageldesign?

Share the love

49 Kommentare

  1. Elisabeth W.
    3. Dezember 2017 / 10:37

    Ich habe bisher noch nichts verrücktes mit meinen Nägeln gemacht 🙂 als „verrückt“ bzw besonders vielleicht waren French Nails 🙂

  2. Anisa
    3. Dezember 2017 / 10:48

    Mein verrücktestes Nageldesign war ein buntes Allerlei, was total daneben ging 🙂 Es sah mehr nach Fasching, als nach Nageldesign aus..

  3. Maike
    3. Dezember 2017 / 11:22

    Mein verrücktestes Experiment war mal Washi Tape auf den Nägeln – sah leider nur auf 2 Nägeln richtig gut aus 😀

  4. 3. Dezember 2017 / 12:09

    Hey, ich nutze einen Lack der bis zu 7 Tage hält, unter dem kommt mir auch nichts mehr in den Beautyschrank.
    Dein vorgestelltes System kannte ich bisher noch nicht.
    Ich wünsche dir einen wundervollen 1. Advent!

  5. Lady Falballa
    3. Dezember 2017 / 13:38

    Gelnägel waren bisher mein verrücktestes Experiment 😀

  6. Anastasia T.
    3. Dezember 2017 / 15:08

    Bisher hatte ich keine verrückteste Fingernägel-Experimente 🙂
    Einen wunderschönen ersten Advent wünsche ich.
    Liebe Grüße,
    Anastasia T.

  7. Jana
    3. Dezember 2017 / 18:29

    Ich bin bei meinen Nägels nicht so wahnsinnig experimentierfreudig. Aber früher habe ich oft Nagelsticker mit Blumenmuster drauf geklebt 🙂

  8. Jollysar
    3. Dezember 2017 / 18:48

    Schönen 1. Advent Liebes und ich versuche auch hier über dein super Blog mein Glück 🍀🍀🍀 Da ich meine Nägel immer selber lackiere experimentiere ich eigentlich immer nur mit Farben ☺️ Gel-Nägel habe ich nur ein einziges Mal gemacht und es war der Horror 😱 meine armen Nägel 😅 hihi!!!
    Schönen Abend noch und viel Glück an uns alle 🍀🍀🍀

  9. Karin
    3. Dezember 2017 / 19:23

    Ich habe mir mal künstliche Fingernägel ankleben lassen. War so eine naja-Erfahrung.

    LG

    Karin

  10. Melanie
    3. Dezember 2017 / 20:52

    tolles Gewinnspiel 🙂
    ich hatt mal eine Zeit lang Gel-Nägel aber mir gefallen leider natürliche Nägel doch besser 🙂

    liebe grüße
    Meli♥

  11. Laura
    3. Dezember 2017 / 20:58

    Ich habe mich mal an Ombrenägeln probiert, aber es ist nicht ganz so geworden, wie ich es mir vorgestellt habe haha 🙂
    Liebe Grüße, Laura

  12. Julia
    3. Dezember 2017 / 21:56

    Ich habe mir einmal Gelnägel machen lassen, allerdings bei einem offenbar sehr schlechten Laden und meine Nägel völlig schrecklich aus und waren hinterher total kaputt 😅

  13. Bernadette
    3. Dezember 2017 / 23:40

    Ich habe mit 14 verschiedenste „Looks“ ausprobiert und meine Nägel in der Weihnachtszeit unter anderem mit Niklausmützen und Schneeflocken lackiert 😉 Sah gar nicht mal so schlecht aus, hat aber ewig gedauert.
    Liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit!

  14. 4. Dezember 2017 / 5:20

    Ein sehr schöner Gewinn, liebe Tina. Das verrückteste waren bei mir tatsächlich Gel-Nägel. Zu der Zeit gar nicht so auffällig, weil sie irgendwie jeder hatte 🙂

  15. Mela
    4. Dezember 2017 / 19:21

    Ich würde es so so gerne gewinnen da ich schon lange an überlegen bin ob ich mich rantraue ;-)mein verrücktestes Erlebnis war bisher mit einer Freundin der gemeinsame Versuch mit gelnägel :-S

    Viele liebe Grüße

    • Mela
      4. Dezember 2017 / 19:21

      Leider bei der Mailadresse ein Fehler drin sorry daher nochmal

  16. Svenja
    4. Dezember 2017 / 20:48

    Bisher habe ich noch kein Experiment gewagt, Striplac würde damit eine Premiere für mich sein.

    Liebe Grüße
    Svenja

  17. Biggi
    4. Dezember 2017 / 20:51

    Ich habe da schon alles durch: Gel Nägel, Shellac, Space Nails und auch Striplac

    Das Set wäre toll, dass ich es zu hause auch selbst ausprobiere!

    Viele liebe Grüße,
    Biggi

  18. Steffi
    4. Dezember 2017 / 21:04

    Da hüpfe ich auch hier kurz in den Lostopf! Mein verrücktestes Experiment waren künstliche Fingernägel, nie wieder! Vielleicht war ich in einem schlechten Studio, vielleicht sind die aber auch einfach an sich schlecht.

    Gern würde ich jetzt aber Striplac versuchen, klingt perfekt für mich!

    Liebe Grüße
    Steffi

  19. Zeynep
    4. Dezember 2017 / 23:19

    Liebe Tina,

    vielen Dank für diese tolle Verlosung, das Striplac Set ist ja der Wahnsinn und ich finde es gut, dass du Produkte ausgewählt hast, die du selber gut findest.

    Ich habe noch nie Striplac ausprobiert, weil mir das Set ehrlich gesagt bisher nicht ins Budget passte. Umso schöner wäre es nun, wenn ich gewinnen würde.

    Mein größtes Experiment waren Gelnägel als ich ein Teenie war.

    Viele Grüße, Zeynep

  20. Karin
    4. Dezember 2017 / 23:33

    Ich habe schon jegliches Nail-Design ausprobiert und träume nun von diesem tollen Gewinn!

  21. Ela
    5. Dezember 2017 / 8:21

    Das Verrückteste waren bei mir French Nails. Du siehst, ich habe Nachholbedarf. 😼

  22. Hatice
    5. Dezember 2017 / 8:43

    Tina, ein ganz ganz tolles Gewinnspiel!!! Ich selber interessiere mich nicht so für Nägel, allerdings meine Schwester. Sie ist ein richtiger Beautynarr und ich würde gern für sie mitmachen und hoffentlich auch gewinnen, denn sie hat es in jedem Fall verdient! Danke für diese tolle Chance 🙂

  23. Heike
    5. Dezember 2017 / 9:07

    Mein größtes Experiment waren Orbit Nails und ich würde es nie wieder machen, das Entfernen war eine Katastrophe und so richtig gelungen ist es mir damals leider auhc nicht…

  24. Ayse
    5. Dezember 2017 / 12:05

    Uiii, Tina, das ist ja ein toller Gewinn! 🤩 Ich habe schon immer von Striplac geträumt, aber der Preis hielt mich immer ab, gern würde ich das nun testen! Ansonsten bin ich nicht so experimentierfreudig, das höchste der Gefühle war mal Neon für eine Bad Taste Party. 😝

  25. Birgit H.
    5. Dezember 2017 / 12:52

    Liebe Glücksfee sei mir hold ✨🍀 Das Set wäre einfach klasse! 💗💗💗 Mein größtes Experiment waren French Nails, ich habe aber schon seit Ewigkeiten kein Nagelstudio mehr besucht. Vielleicht habe ich ja bald mein eigenes Nagelstudio mit Striplac zu Hause? 😍😍😍

    Schöne Woche und LG 😇

  26. Florian
    5. Dezember 2017 / 15:11

    …als meine Freundin sich Gel-Nägel hat machen lassen und sie erst danach erfahren hat, dass sie sie nicht einfach wieder abmachen kann sondern warten muss bis sie rausgewachsen sind!
    Natürliche Nägel mit coolem Lack finden wir aber beide extrem cooool! Daher wäre ich wohl auch Ihr Held wenn ich dieses Set gewinnen würde und sie damit überraschen könnte.
    Ganz liebe Grüße
    Flo

  27. Stephanie
    6. Dezember 2017 / 21:19

    Ich habe schon Mal mit einem Küchenschwamm Farbverläufe auf die Nägel gestampt.

  28. 7. Dezember 2017 / 3:55

    Liebe Tina,
    das waren gelbe Nägel mit grünen Sternen lg Jasmin

  29. Katrin M.
    7. Dezember 2017 / 16:22

    Ich habe mir mal künstliche Nägel aufgeklebt und das sah gar nicht mal so schlecht aus, hat nur leider nicht mal einen Tag gehalten. 😉
    Mit Mustern, Farbverläufen und ähnlichem bin ich nicht so begabt, deshalb lackiere ich jeden Fingernagel nur in einer Farbe, so hatte ich z.B bei der WM schwarze, rote und gelbe Nägel 😉

    Mit dem Striplac System liebäugele ich schon länger und würde mich riesig freuen!!! 😊👍🏻

  30. Anna
    7. Dezember 2017 / 18:06

    Hallo Tina,

    ich hatte mal Air Brush auf den Nägeln!

    Liebe Grüße,
    Anna

  31. Leeri
    7. Dezember 2017 / 19:00

    Etwas ganz verrücktes hab ich noch nicht gemacht XD
    Über so ein Set würd ich mich freuen!

  32. Marie Sophia
    7. Dezember 2017 / 22:27

    Das wohl größte Experiment waren eckig gefeilte Nägel, sie waren total unpraktisch, nie nie wieder! 👎🏻

  33. Silvia
    8. Dezember 2017 / 8:10

    Mein größtes Experiment waren selbstgemachte Glitternägel… ich habe einen noch feuchten lackierten Nagel in Glitzerstaub getaucht… was für eine riesen Sauerei! Vor allem den Glitzer wieder abzulackieren hat glaube ich sage und schreibe 3 Stunden gedauert und die ganze Wohnung war glitzrig!
    LG Silvia (ich folge dir bei bloglovi)

  34. Melanie R
    8. Dezember 2017 / 12:55

    Ich hatte Gelnägel. Das war oft eine schmerzhafte Sache, weil die Nägel zu sehr runtergefeilt wurden, beim Härten schmerzt das dann sehr. Schön war es auch nicht.

    heute nehme ich Biotin und Aminosäuretabletten udn die Nägel sind stahlhart, das hätte mir damals einer mal sagen sollen.

    LG, Melanie

  35. Anna
    8. Dezember 2017 / 15:44

    Das extremste was ich gemacht habe waren wahrscheinlich Gelnägel.

    Liebe Grüße

  36. Julia
    9. Dezember 2017 / 9:24

    Hatte bisher nur Farbexperimente, auf den Striplac bin ich aber schon länger scharf und würde gern gewinnen! 🍀

  37. Vivien K
    9. Dezember 2017 / 10:44

    Oh wie toll! *.*

    Das verrückteste waren Nagel-Tattoos, für Partys ist das schon cool.

  38. Sabine
    9. Dezember 2017 / 12:22

    Liebe Tina, ich hatte mal falsche Fingernägel, sonst bin ich nicht sonderlich experimentierfreudig. Alles Gute, Sabine

  39. Andrea Odörfer
    9. Dezember 2017 / 15:13

    Ich habe bisher keine großen Experimente mit meinen Nägel gemacht.
    Einmal habe ich mir künstliche Nägel zum Aufkleben gekauft, weil ich als Hexe zu Halloween lange Nägel haben wollte.
    Ich habe ein bisschen viel Kleber genommen und es war wirklich sehr schwierig die Nägel wieder abzubekommen.
    Ich habe mich auch nicht wirklich wohl gefühlt mit den künstlichen Nägeln.
    Liebe Grüße und einen schönen Samstag,
    Andrea

  40. Maike
    9. Dezember 2017 / 18:46

    Ich kenne das System noch nicht, aber die bin meistens nicht zufrieden, wie schnell mein Lack abblättert. das würde ich gerne ändern 🙂

  41. Katharina Schnepf
    9. Dezember 2017 / 22:08

    Also ich stehe total auf Glitzer – es kann einfach nicht genug glitzern und schimmern. Und deshalb finden mich eh alle verrückt mit meinen ständig glitzernden Nägeln. ICH finde das allerdings gar nicht verrückt 😀

  42. Julia
    10. Dezember 2017 / 0:04

    Ich habe schon einiges ausprobiert.
    Das „coolste“ war wohl, dass ich mir mit einem Tacker ein Loch in den Nagel gepierct und einen Ohrring durchgezogen habe. Sah rückblickend gar nicht sooo schlecht aus 😉

  43. Christin
    10. Dezember 2017 / 1:02

    Ich habe mir einen ohstecker durch den Nagel gemacht. Das ist über 20 Jahre her🙈

  44. Dinah
    10. Dezember 2017 / 11:13

    Tolles Türchen! Bei mir wäre wohl Striplac dann das Verrückteste, was ich je getan habe! 🙂

  45. Anna Sommer
    10. Dezember 2017 / 16:33

    Toller Gewinn 🙂
    Gelnägel waren auch bei mir das “verrückteste“.
    lg !

  46. Gabriele
    10. Dezember 2017 / 22:35

    Da hüpfe ich noch schnell in den Lostopf! Bei mir waren es auch Gelnägel 💅🏻

    Hab eine tolle Adventszeit, liebe Tina!

  47. Lisa
    10. Dezember 2017 / 22:50

    😍😍😍 Super Gewinnspiel, liebe Tina! Ich würde mich so freuen zu gewinnen, da hätten meine Schwester und ich unser eigenes Nagelstudio zu Hause 😱😇 Space Nails habe ich mal ausprobiert, das weg zu bekommen war vielleicht schlimm!

  48. Lilly
    10. Dezember 2017 / 23:55

    Ich würde ja zu gern gewinnen, das wäre das perfekte Weihnachtsgeschenk für mich! 🎄

    Das wildeste waren wohl mal Nagelsticker an Sylvester, ich funkelte damit mehr als jeder Tannenbaum. 🌟✨⭐️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de