Auswärts Essen bei Freunden während der Abnahme – Tipps & Tricks

Anzeige ||

Auswärts Essen bei Freunden während der Abnahme - Tipps & Tricks

Mitte September und der Sommer hat ein Comeback? Das muss gebührend gefeiert werden! Kein Wunder also, dass das Grillen bei Freunden aktuell die Freizeitbeschäftigung Nummer Eins in Deutschland ist! So viel Spaß und Freude solche Grillende auch bereiten, so sehr kann ein solches Auswärts Essen auch stressen. Besonders dann, wenn man gerade dabei ist seine Ernährung umzustellen und abnehmen möchte.

Aber das muss nicht sein! Auswärts Essen bei Freunden während der Ernährungsumstellung mit WW muss das Abnehmen keineswegs torpedieren. Ganz im Gegenteil! WW bietet einem die Flexibilität seine neuen Ernährungsgewohnheiten auf jedem Terrain zu beweisen – ganz gleich ob man zu Hause für sich selbst kocht oder auch bei Freunden eingeladen ist.

Nachdem ich erfolgreich mit WW abgenommen habe, mein Gewicht nun schon seit einiger Zeit halte und dabei auch zu einem Grillabend bei Freunden nie „Nein“ gesagt habe, möchte ich heute gern meine Tipps und Tricks mit euch teilen. Damit könnt ihr auch trotz Auswärts Essen bei Freunden weiterhin an eurer Ernährungsumstellung mit WW festhalten und eure Abnahme auch in dieser Woche der Einladung voran treiben. Denn oft ist es ja so, dass man sich die ganze Woche dran hält und dann kommt das Wochenende, bei denen man aufgrund von Einladungen alles über Bord schmeißt – genau das muss mit WW nicht sein.

In den folgenden Zeilen könnt ihr nun ganz genau nachlesen, wie ich in solchen Situationen handle und was ich beim Auswärts Essen bei Freunden beachte. 🙂

Bei den Vorbereitungen helfen

Obwohl man eingeladen ist, stört es die wenigsten Gastgeber, wenn man bei den Vorbereitungen ein wenig zur Hand geht. Deswegen kann man ruhig vorab das Gespräch suchen, die Speisen besprechen und seine Hilfe anbieten. Zudem weiß man so direkt mit welchen Punkten man planen muss/kann und läuft nicht Gefahr eine in Bezug auf die eigene Abnahme „unschöne“ Überraschung zu erleben.

Den Essenstag vorab planen

Wenn man weiß, dass man abends zum Auswärts Essen bei Freunden eingeladen ist, laufen viele von uns Gefahr den Tag zuvor viel zu wenig zu essen, damit man abends dann ohne „schlechtes Gewissen“ speisen kann. Ein fataler Fehler! Denn isst man zuvor zu wenig, ist die Gefahr super hoch, dass man einen unbändigen Appetit bekommt, dem Heißhunger verfällt und abends viel mehr als sonst essen würde.

Deshalb sollte man seinen Essenstag vorab planen und trotzdem auf ein Frühstück und Mittagessen nicht verzichten. Diese Mahlzeiten können auch ruhig leichter ausfallen als üblich – oder mit einigen Zero Points Lebensmitteln, um Punkte für den Abend aufzusparen. Die Ernährungsumstellung mit WW macht alles möglich – ganz ohne Verzicht!

Kleines, schmackhaftes „Gastgeschenk“

Du bist noch auf der Suche nach einem schönen Gastgeschenk? Wie wäre es mit Etwas, das von Herzen kommt und selbstgemacht ist und dich zeitgleich bei deiner Abnahme unterstützt? Klingt super, oder? Dann kann ich dir nur empfehlen beim nächsten Auswärts Essen bei Freunden etwas zu Essen mitzubringen. Sei es eine tolle Vorspeise, ein leckerer Salat oder ein großartiges Dessert.

So weißt du genau, wie viele Punkte die Speise hat und kannst dabei beherzt zugreifen. In der App von WW finden sich zudem zahlreiche tolle Rezeptideen für solche Gelegenheiten wie das Auswärts Essen bei Freunden. Es lohnt sich wirklich sehr sich dort umzuschauen und ein wenig Inspiration zu finden. 🙂

Punkte zählen oder nicht beim Auswärts Essen bei Freunden?

Die Gretchen-Frage: Muss man beim Auswärts Essen bei Freunden trotzdem die SP zählen? Die offizielle Antwort lautet JA (denn das Prinzip von WW ist, dass man ja alles aufschreibt, was man isst) und auch ich sage ganz deutlich JAAA! Gerade wenn man frisch mit WW begonnen hat und das System noch nicht so ganz in Fleisch und Blut übergangen ist, ist es mehr als ratsam genau zu notieren. Nur so bekommt man tatsächlich auch einen Überblick darüber, was man so alles gegessen. Ansonsten hat man natürlich auch keinen richtigen Überblick über die Verwendung des Wochenextras und der Fit Points (sofern man sie denn „verköstigt“).

Oft macht man innerhalb der Woche „alles richtig“ und fällt aber dann leider am Wochenende zu solch speziellen Gelegenheiten total aus dem Rahmen. Dies wirkt sich dann auf das Globalziel – die Abnahme – natürlich negativ aus. Ein Teufelskreis!

Deshalb sollte man auch beim Auswärts Essen bei Freunden mitzählen. Und wenn der Tag dann letztlich nicht „blau“ endet, dann ist das auch ok. Ziel einer Ernährungsumstellung sollte nämlich auch immer sein, dass man so leben kann und will. Und wenn das Auswärts Essen bei Freunden zum Lebensstil gehört, dann ist das so. Auch wenn in letzter Konsequenz der Tag nicht „blau“ endet – schließlich hat man für solche Gelegenheiten ja auch die Möglichkeit an das Wochenextra zu gehen! 🙂

Ein Hoch auf die Zero Points Lebensmittel

Wo ich gerade beim Punktekonto bin: Gerade wenn man dieses nicht überstrapazieren möchte und wirklich gern „blau“ bleiben mag, sollte man beim Auswärts Essen bei Freunden (oder auch generell) verstärkt auf seine Zero Points Lebensmittel zurückgreifen. Diese führen zu einer angenehmen Sättigung und so kann man seine Punkte beispielsweise eher für andere Add-Ons wie Dips verwenden.

Es einfach halten beim Auswärts Essen bei Freunden

Um beim Auswärts Essen bei Freunden Punkte zu sparen, halte ich es meist ganz einfach und greife beim Grillen gern zu unbearbeiteten Lebensmitteln wie Gemüse, Fleisch und selbstgemachten Salaten oder Dips. Gerade verarbeitete Lebensmittel sind oftmals höher bepunktet, mit frischen Lebensmitteln umgehe ich diese „Punktefalle“.

Alkohol – ja oder nein?

Das muss am Ende jeder selbst für sich entscheiden. Ich trinke an sich schon nicht viel Alkohol, weil ich meine Punkte lieber esse, statt sie in flüssiger Form zu mir zu nehmen. Außerdem wirkt sich Alkohol nicht positiv auf unsere Abnahme aus, denn er verlangsamt den Stoffwechsel und fördert Wassereinlagerungen. Sofern man aber zu Alkohol greift, würde ich eher „klare“ Drinks wie Gin Tonic (es gibt auch ein Zero Tonic Water!) bevorzugen. Zudem empfiehlt es sich alkoholhaltige Getränke immer abwechselnd zu normalen Getränken zu sich zu nehmen. So verhindert man nicht nur einen Kater am nächsten Tag, sondern trinkt auch in der Gesamtschau wenig Alkohol.

Snacks

Das Grillgut ist gegessen und nun wird es an der Zeit für Snacks – Chips, Salzsstangen und Co. machen sich auf der Tafel bereit. Sollte man da zugreifen oder es sich lieber komplett verkneifen? Ich persönlich bin nicht der größte Freund von Snacks, sofern aber jemand an sich gerne snackt und Lust darauf hat, dann sollte er auch beim Auswärts Essen bei Freunden nicht darauf verzichten. Natürlich sollte man aber auch da die Punkte tracken, denn Kleinvieh macht auch Mist. 🙂

In Bewegung bleiben

Mit Blick auf deinen Activity Tracker: Hast du heute schon dein Schritte-Ziel erreicht? Falls nein, wie wäre es, wenn du zusammen mit deinen Freunden die Musik noch ein wenig lauter drehst und das Tanzbein schwingst? Oder du hilfst beim Aufräumen und gehst dadurch gleich ein paar Extra-Schritte (und erfreust den Gastgeber)? Oder du verzichtest auf das Taxi und läufst zu Fuß nach Hause? 🙂

…und wenn es anders als geplant lief?

Gar nicht schlimm! Natürlich – Ziele ohne Pläne sind nur Wünsche. Auch in puncto Abnahme. Aber das Leben ist nicht immer in jeder Facette planbar und wenn man mal wirklich in allen Bereichen übertrieben hat, dann ist das auch nicht schlimm. Das Leben wie auch das Essen sollte Freude bereiten und keine Reue. Sofern man sein Punktbudget an diesem Abend wirklich über die Grenzen von Gut und Böse überstrapaziert hat, dann war das auch ok – denn es gibt immer einen Tag, eine Woche und einen Monat danach.

Von einem „schlechten Tag“ wird man nicht dick oder verhindert seinen Abnehmerfolg. Abnehmen muss man immer global betrachten, es kommt einfach darauf an, dass man mehr gute als schlechte Tage hat. Also einfach weitermachen und am Ball bleiben – und vielleicht das nächste Mal Auswärts Essen bei Freunden die ein oder andere Entscheidung anders fällen. Jeder Tag ist ein neuer Anfang, auch in puncto Abnahme. 🙂

Auswärts Essen bei Freunden während der Abnahme

Auswärts Essen bei Freunden – achtest du bei solchen Einladungen trotzdem auf dein Punktbudget?

Was sind deine Tipps um auch bei Einladungen von Freunden in den Punkten zu bleiben?

Welches Gericht bringst du am liebsten zu Grillabenden bei Freunden mit?

Share the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de