Outfit: Über Overknees, Punkte setzen und hohe Standards

Gerade mal acht Tage ist das Jahr 2017 alt und nach einem modischen Ausblick auf die Trends in diesem Jahr und ein wenig Beauty-Content, zeige ich euch heute einen Look, bei dem man fast ein wenig ins Erzählen kommen kann. Denn das Jahr ist jung und unsere Erwartungen an 2017 sind hoch, fast so hoch wie Overknees.

Ist es nicht manchmal verrückt, mit welchen Vorsätzen und Erwartungen man ins neue Jahr startet? Schon in meinem letzten Outfit habe ich über das Thema Vorsätze philosophiert und auch jetzt, knapp elf Tage später, lässt es mich noch immer nicht los – denn aktuell kommt es mir so vor, als sei das Thema tatsächlich allgegenwärtig.

Wieso man vielleicht einfach mal einen Punkt setzen und seine Standards dabei trotzdem hoch lassen sollte, verrate ich euch heute in diesem Look.

SHOP THE LOOK & AFFILIATE LINKS

coat: H&M (now on sale!)

dress: Zara

scarf: COS

bag: Fendi

watch: (thanks to) Daniel Wellington  (get -15% discount with the code „tinacarrot“)

bangle: (thanks to) Daniel Wellington (get -15% discount with the code „tinacarrot“)

overknees: Guess (find similiar ones here)

Natürlich kann es sein, dass ich mich irre – aber gerade in diesem Jahr kommt es mir so vor, als hätte sich mein komplettes Umfeld für gute Vorsätze zum neuen Jahr hin entschieden. Wie ich dazu stehe, habe ich schon in meinem letzten Beitrag erwähnt – denn ein neuer Tag – ganz gleich ob es der 01. Januar 2017 oder ein beliebiger anderer im Jahr ist – kann ein kompletter Neuanfang sein; wenn man ihn denn lässt.

Aber trotzdem lädt der Januar wohl gerade dazu ein, sich neue Ziele zu setzen und nach Höherem zu streben. Was ja per se nicht schlecht ist. Es wäre nur schade, wenn der Motivationsschwung dann plötzlich abschwingt, wenn wir das Kalenderblatt von Januar auf den Februar umstellen würden.

Genau aus diesem Grund versuche ich gute Vorsätze ganz unabhängig von einem besonderem Datum umzusetzen; denn manchmal läuft auch mitten im Jahr etwas nicht so, wie man es sich wünscht und genau dann sollte man auch einfach mal einen Punkt setzen, seine Standards nicht senken und schauen, wie man seine Ziele anders erreichen kann. Das bedeutet nicht, dass man nicht willensstark ist oder nie Erfolg mit seinem Vorhaben erzielen wird. Denn um Johann Wolfgang von Goethe zu zitieren sei gesagt „Erfolgreich zu sein setzt zwei Dinge voraus: Klare Ziele und den brennenden Wunsch, sie zu erreichen.“

Und wo ich gerade bei Punkten bin – im heutigen Look trage ich eins meiner neuen Lieblingskleider, welches voller Punkte daher kommt (in den letzten Monaten zog auch eine neue Bluse mit Punkten bei mir ein, die ich euch auch schon ganz bald zeigen werde!). Da es recht kurz ist, habe ich es mit meinen Overknees kombiniert, die ich eigentlich schon länger mal wieder anziehen wollte.

Ich weiß ja nicht wie es euch mit Overknees geht, aber ich tue mich mit ihnen ein wenig schwer. Sie sehen zwar gut aus, jedoch sind sie für das Büro absolut untauglich (kommt natürlich drauf an in welcher Branche man tätig ist, in einem etwas kreativeren Milieu ist es mit Sicherheit gut tragbar!). So wirklich oft findet sich dazu also zumindest für mich keine Gelegenheit, aber trotzdem mag ich sie sehr gern. Wahrscheinlich werde ich mich in den nächsten Wochen mal nach dem Modell von Stuart Weitzman umschauen, da ich finde, dass sie ein wenig lässiger (und damit auch tragbarer) aussehen als mein Modell mit Pfennigabsätzen.

Ansonsten seht ihr im Look einen treuen Begleiter der letzten Wochen von mir – eine schwarze Daniel Wellington Uhr samt neuem Daniel Wellington Bangle, welches mir beides freundlicherweise zugeschickt wurde. Das schwarze Design empfinde ich als große Neuheit, denn es verleiht dem klassischen Modell Reading einen ganz neuen Touch – der sowohl elegant als auch rockig kombiniert werden kann. Sofern ihr euch auch mal bei den Neuheiten von Daniel Wellington umschauen wollt: mit dem Code „tinacarrot“ bekommt ihr -15% bei eurem Kauf im Daniel Wellington Online Shop.

Außerdem griff ich mal wieder auf meine 3 Baguette Bag zurück, die ich mittlerweile recht häufig trage – was wahrscheinlich auch an den vielen Feiertagen der vergangenen Wochen lag – für den Alltag ist diese hübsche Tasche natürlich nichts, beziehungsweise hätte ich dann doch ein wenig zu viel Sorge um sie. Um den Hals seht ihr ebenfalls ein Lieblingsstück: mein Schal aus Kaschmir (hier habe ich euch übrigens auch so Einiges über die Reinigung und Pflege von Kaschmir verraten) von COS. Ein richtiger Klassiker, der gerade mal wieder ausverkauft ist. Ich kann euch dahingehend übrigens auch sehr empfehlen mal bei H&M vorbei zu schauen, online findet ihr dort ebenfalls ganz tolle Schals aus Kaschmir, die dazu sogar noch ein wenig günstiger sind als das Modell von COS.

 

Seid ihr schon fleißig dabei eure Vorsätze für das Jahr 2017 umzusetzen?

Wie gefällt euch mein Look?

Tragt ihr oft Overknees im Alltag?

Share the love

26 Kommentare

  1. 9. Januar 2017 / 0:41

    Ich finde der Look steht dir so gut! Sieht richtig schön aus!

    • Tina Carrot
      Autor
      12. Januar 2017 / 9:04

      Danke dir, liebe Andrea! 🙂

  2. 9. Januar 2017 / 20:14

    Ein sehr schönes Outfit. Mir geht es mit den Overknees genau so. Ich habe mir extra im Herbst ein neues passendes Paar gekauft und sie bis jetzt noch gar nicht ausgeführt. Die Gelegenheiten sind so selten. Blöd eigentlich. Ich finde sie nämlich an sich auch total schön!

    • Tina Carrot
      Autor
      12. Januar 2017 / 9:04

      Da bin ich dann ja ein Glück nicht allein mit meinen Bedenken! Auf deine Overknees bin ich aber trotzdem gespannt, vielleicht zeigst du sie ja bald mal im Outfit! 🙂

  3. Melanie
    10. Januar 2017 / 19:07

    Wunderschönes Outfit und Hammer Location

    Liebe Grüße
    Melanie

    • Tina Carrot
      Autor
      12. Januar 2017 / 9:05

      Danke dir, liebe Melanie! 🙂

  4. 10. Januar 2017 / 21:57

    Oh, I like! 🙂 Ich wollte mir diesen Herbst/Winter eigentlich auch noch ein neues Paar Overknees zulegen, aber das wurde bislang dann doch irgendwie nichts 😀
    Tatsächlich laufen meine Vorsätze, u.a. der dass ich keine negativen Gedanken an negative Menschen verschwenden will, bislang sehr gut. Bin gespannt, wie lange (hoffentlich lange) ich das durchziehe 🙂

    <3

    • Tina Carrot
      Autor
      12. Januar 2017 / 9:06

      Ich drücke dafür auf jeden Fall die Daumen – mit positiven Menschen um sich herum ist das Leben sowieso gleich viel schöner! 🙂 Danke auch für das liebe Kompliment! 🙂

  5. Marie
    11. Januar 2017 / 9:27

    Wow dieser Look ist einfach super ! Besonders gut gefällt mir dein Kleid und deine süße kleine Tasche. 🙂
    Ich finde auch, dass man Vorsätze das ganze Jahr beginnen kann. Ich zum Beispiel habe mit meinem am 27.12 angefangen. Wichtig ist, dass man selbst etwas verändern möchte. 🙂
    Ich wünsche dir noch einen wundervollen Tag.
    Allerliebste Grüße
    Marie

    • Tina Carrot
      Autor
      12. Januar 2017 / 9:09

      Vielen Dank dir, liebe Marie! 🙂

  6. Sabrina
    11. Januar 2017 / 10:56

    wow, was für ein toller Look. 🙂
    Deine Overkness gefallen mir richtig gut!
    Ich selbst habe mir letztes Jahr auch ein neues Paar von MK zugelegt. 🙂

    Sabrina

    • Tina Carrot
      Autor
      12. Januar 2017 / 9:10

      Danke dir, liebe Sabrina! 🙂

  7. Melia Beli
    11. Januar 2017 / 13:26

    Liebe Tina,

    der Look ist schlichtweg wunderschön. Klassisch, edel und zugleich nicht zu posh! Ich gehöre doch tatsächlich zu den gefühlten 10% der Bevölkerung, die kein einziges Paar Overknees besitzt – zwar finde ich sie wunderschön, aber ich kann sie mir an mir einfach nicht vorstellen bzw. fehlen mir die adäquaten Klamotten dafür.
    Bezüglich der Vorsatz-Thematik bin ich ganz bei dir! Ich habe mir noch nie konkrete Vorsätze gemacht, sondern überlege, welche Veränderung mir gut tun würde und tue mein Bestes, um es umzusetzen. Allerdings gehe ich da alles andere als dogmatisch vor und höre auf mein Bauchgefühl. Wie du schon sagst: Wenn man etwas umsetzen will, bedarf es hierfür kein Datum X. Das Hier und Jetzt eignet sich genauso gut dafür!

    Allerliebst
    Melia Beli

    • Tina Carrot
      Autor
      12. Januar 2017 / 9:12

      Danke dir, liebe Meli! Ich wünsche dir für 2017, dass du immer das erreichst, was du dir fest vornimmst! 🙂

  8. 11. Januar 2017 / 18:40

    Das Outfit sieht mal wieder wundervoll aus und ich liebe dein Kleid! Meine Overknees habe ich in diesem Winter wirklich kaum getragen, das muss ich unbedingt mal wieder ändern. Allerdings sind sie mir für den Alltag meist doch etwas zu viel.

    Liebe Grüße,
    Jana

    • Tina Carrot
      Autor
      12. Januar 2017 / 9:13

      Vielen dank, liebe Jana und dann geht es dir ja ähnlich wie mir mit ihnen! 🙂

  9. 11. Januar 2017 / 21:44

    Tolles Outfit! Die Pünktchen stehen Dir wirklich total gut 🙂

    Liebste Grüße
    AnnaLucia

    • Tina Carrot
      Autor
      12. Januar 2017 / 9:13

      Danke dir, meine Liebe! 🙂

  10. 12. Januar 2017 / 13:28

    Ich finde es so schön, wie du den Übergang vom Modethema zum „Vorsatzthema“ gestaltet hast und das Punktekleid passt dir sooo gut, by the way. Ich bin vollkommen deiner Meinung, dass jeder Moment der beste ist, sich zu verbessern, sich zu ändern, Vorsätze zu starten, das muss nicht der 1. Jänner sein. Die meisten haben wohl ihre Neujahrsvorsätze mit dem 12. Jänner eh schon wieder über Bord geworfen. Aber ich finde es eben wichtig sich immer Ziele zu setzen und daraufhin zu arbeiten, ich finde das braucht man im Leben. Ein wundervoller Beitrag liebe Tina und ich bin soooo verliebt in dein Outfit, du schaust wunderschön aus. Alles Liebe und ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli

    • Tina Carrot
      Autor
      17. Januar 2017 / 14:15

      Liebe Mirli, vielen Dank für deine lieben Worte, das freut mich ja so! 🙂

  11. Romi
    12. Januar 2017 / 23:43

    Erst einmal gaaaanz lieben Dank für deinen süßen Kommentar 🙂 Die Schneefotos hab ich tatsächlich alleine mit einem Stativ gemacht 😉
    Dein Outfit gefällt mir total gut, du schaust klasse aus auf den Bildern! Overknees mag ich auch sehr gern, aber nur flache Varianten. Die sind dann auf fürs Büro geeignet. Ich habe dieses Jahr tatsächlich auch Vorsätze, nämlich keine Überstunden mehr im Büro zu machen. Bisher klappt das sehr gut 😉

    Liebste Grüße und hab ein schönes Wochenende!
    Deine Romi

    • Tina Carrot
      Autor
      17. Januar 2017 / 14:16

      Ist dir wirklich sehr gut gelungen, vielleicht gebe ich meinem Stativ auch noch einmal eine zweite Chance. 🙂
      Danke auch für dein liebes Kompliment! <3

  12. Julia
    17. Januar 2017 / 11:11

    Sehr schönes Outfit und sehr schöner Text! Hier schaue ich öfter mal vorbei 🙂
    Grüße
    Julia

    • Tina Carrot
      Autor
      17. Januar 2017 / 14:17

      Danke dir, liebe Julia! 🙂

  13. Serena
    24. Januar 2017 / 23:46

    Liebe Tina,

    ein wundervoller Look ♥♥♥
    Ich liebe die Kombi aus dem Kleid und der Overknees ♥

    Eine tolle Woche wünscht dir

    Serena

    • Tina Carrot
      Autor
      26. Januar 2017 / 9:10

      Danke für das liebe Kompliment, Serena! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de