Urlaubszeit: Meine liebsten Beauty-Produkte für den Sommer

Anzeige

Wenn ich so nach draußen aus dem Fenster schaue, muss ich zugeben, dass mein heutiger Beitrag fast schon ein wenig zynisch ist. Aber leider kann man weder gutes Wetter bestellen noch die Sonne im Koffer mit nach Hause transportieren und so kommt es, dass ich euch nun trotz wenig sommerlichem Wetter meine Sommer-Favoriten zeige. Denn schließlich ist mal abgesehen von dem Wetter Urlaubszeit und ich bin mir ziemlich sicher, dass noch einige von euch dem Deutschen Sommer entfliehen werden und ihren ganz eigenen Platz in der Sonne suchen werden.

Mein Sommerurlaub ist nun schon ein paar Tage her und da ich quasi bestens erprobt bin, zeige ich euch heute, was bei mir ganz unbedingt in meiner Kosmetiktasche nicht fehlen darf! Heute zeige ich euch meine liebsten Beauty-Produkte für den Sommer und ich bin ziemlich gespannt, ob ihr meine Favoriten auch schon teilweise ausprobiert habt, ob sie euch genau so überzeugten wie mich und welche Produkte in eurem Sommerurlaub nicht fehlen dürfen!

SkinCeuticals Ultra Facial Defense SPF 50

Da ich in diesem Jahr schon zwei mal über Sonnenpflege schrieb (über Sonnenpflege im Alltag und über die Neuheiten von Clinique), wollte ich euch nun nicht noch einmal Sonnenpflege für den Körper vorstellen – nichtsdestotrotz ist dies ein Thema, was mir sehr am Herzen liegt. Sonnenschutz ist wirklich immens wichtig – sowohl als Schutz gegen Hautkrebs wie auch gegen vorzeitige Hautalterung – und so greife ich tagtäglich, auch zu Hause in Deutschland, auf Sonnenschutz zurück. Auch im Winter – dann aber meist nur im Gesicht und an den Händen.

Mein täglicher Begleiter (nicht nur im Urlaub!) ist eine Tagescreme, gern auch mit einem hohen Lichtschutzfaktor. Obwohl ich mit der Resist Anti-Aging Tagescreme von Paula’s Choice (Affiliate Link) äußerst zufrieden bin, brach mir die Tubenspitze schon zwei Mal ab und so bin ich nicht abgeneigt, auch mal ein anderes Produkt auszuprobieren.

Ähnlich verpackt ist zwar auch die Ultra Facial Defense SPF 50 von SkinCeuticals, allerdings macht sie auf den ersten Blick einen stabileren Eindruck – jedoch habe ich sie noch nicht komplett aufgebraucht. Die hydratisierende Tagescreme hat einen UVA- und UVB-Breitband Sonnenschutz, der Lichtschutzfaktor beträgt 50, dabei ist sie nicht komedogen. Ich bin von der Tagescreme wirklich sehr angetan – sie weißelt nicht, zieht gut an und hinterlässt das Gesicht angenehm matt. Bei der Creme aus dem Hause Paula’s Choice hatte ich, wenn ich denn mal zu viel von dem Produkt aufgetragen habe, häufig das Gefühl, dass die Haut nach dem Auftragen zum Glänzen neigt. Das Hautgefühl mit der Ultra Facial Defense Tagescreme ist da gleich ein ganz anderes – sehr angenehm und sie eignet sich als super Unterlage für das Make-Up (auch flüßiges Make-Up!). Ihr merkt schon, hier spreche ich von einem Nachkaufprodukt! Je nachdem wo man die Creme bestellt, kostet die 30ml-Tube um die 30€.

Paula’s Choice Skin Perfection BHA Liquid

Ein chemisches Peeling? Ja, es mag verrückt klingen – da stelle ich doch tatsächlich ein chemisches Peeling vor im Rahmen meiner Urlaubsfavoriten. Wie ihr mit Sicherheit wisst, sind chemische Peelings nicht die besten Begleiter für einen Strandurlaub, denn wer regelmäßig chemische Peelings nutzt, muss definitiv einen Sonnenschutz auftragen. Chemische Peelings zerstören den eigenen Schutz der Haut und so ist man ganz dringend auf einen entsprechenden Sonnenschutz angewiesen.

Dies ist für mich aber kein Übel, da ich sowieso täglich einen hohen Lichtschutzfaktor nutze und mich regelmäßig nachcreme – und um ehrlich zu sein war das Liquid auch nur eine Absicherung, falls meine Haut aus irgendeinem Grund total zicken sollte und mich mit einem unansehnlichen Pickel überrascht hätte. In Wirklichkeit habe ich das Liquid ein Glück nicht nutzen müssen.

Trotzdem wollte ich es noch kurz bei meinen Favoriten zeigen und darauf aufmerksam machen, dass es bei Paula’s Choice auch immer kleine Reisegrößen (Affiliate Link) zu kaufen gibt, das finde ich ganz wunderbar und seitdem ich von Svenja davon erfahren habe, findet man bei mir zu Hause immer noch kleine Reisegrößen im Haus – sie sind einfach zu praktisch, wenn man mal unterwegs oder im Urlaub sind! Die 30ml von dem Liquid kosten 10€, die 118ml-Flasche 33€.

Lancôme Miel-en-Mousse Reinigungslotion

Auch die Lancôme Miel-en-Mousse Reinigungslotion ist nicht wirklich ein klassisches Sommer-Beauty-Produkt, allerdings finde ich es so herrlich unkompliziert und der Duft ist mehr als grandios. Erstmals habe ich es im Frühjahr bei einem Presse-Event von Lancôme kennengelernt und seitdem bin ich ihr verfallen.

Der Duft ist sehr reichhaltig und erinnert an Honig, man trägt die gel-artige Lotion auf der trockenen Haut auf und schäumt sie anschließend mit Wasser auf – es erinnert mich sehr an ein pflegendes Ritual aus dem asiatischen Raum, ganz herrlich! Bei mir geht damit übrigens auch das Augen-Make-Up ab, sodass ich mich für den Urlaub dazu entschieden habe andere Reinigungsprodukte zu Hause zu lassen. Die 200ml-Flasche kostet um die 25€.

Clinique Moisture Surge Hydrating Supercharged Concentrate

Das Konzentrat aus dem Hause Clinique nutze ich nun schon seit einigen Monaten, allerdings nur dann, wenn mein Gesicht die Extra-Portion Feuchtigkeit benötigt – natürlich war dies auch im Urlaub der Fall und ich war dankbar dafür, dass ich es mitgenommen habe.

Die gelartige Creme zieht super schnell und restlos ein, enthält keine Duftstoffe und lässt die Haut praller aussehen. Der Feuchtigkeits-Kick ist ideal für den Urlaub oder für heiße Sommertage in der Stadt, wenn man der Haut mal wieder etwas Gutes tun möchte und sie nachhaltig mit Feuchtigkeit versorgen will. Die Darreichungsform ist zudem auch klasse – man muss nichts aufschrauben und kann das Serum dank Pumpspender ganz ideal dosieren. 48ml kosten hierbei ca. 29€.

GL Beauty Active Grow Wimpernserum

In den letzten Jahren haben Wimpernseren einen echten Hype ausgelöst und ich bin mir ziemlich sicher, dass die meisten Beautylover des Landes eines der Seren zu Hause haben. Vor einiger Zeit habe ich euch schon ein Serum von Shiseido vorgestellt und euch auch mitteilen können, dass es tatsächlich etwas bringt, allerdings nutze ich nun schon seit einiger Zeit ein anderes.

Die Rede ist von de GL Beauty Active Grow Wimpernserum, was besonders verträglich sein soll, da es hormonfrei ist. Da ich – in meinen Grenzen – darauf achte auf gute (also natürliche beziehungsweise Produkte mit vertretbaren) Inhaltsstoffen zurückzugreifen, weckte das Serum von GL Beauty also auch mein Interesse. Das Serum wird mit einem feinen Applikator am Wimpernkranz aufgetragen, zieht schnell ein und fühlt sich nicht unangenehm an – es gibt kein Brennen oder Tränen der Augen. Und auch im Langzeittest merkt man eine angenehme Wirkung: die Wimpern wachsen kräftiger und dichter nach. Zwar in erster Linie kein typisches Urlaubsprodukt, aber dafür fühlt man sich damit auch ganz ungeschminkt im Urlaub deutlich wohler! Einziges Manko: das Serum ist nicht ganz günstig, dafür aber preiswert – es kostet ca. 120€.

Avène Eau Thermale

Ein Klassiker in der Urlaubszeit? Das Thermalwasserspray! Ich kann es nur immer wieder erwähnen, solch ein Spray ist grandios. Es kühlt, beruhigt die Haut und selbst in der Straßenbahn fühlt man sich damit wie auf einer kleinen Safari (wenn denn auch die Temperaturen mitspielen). Die große Spray-Flasche gibt es für ca. 8€ – aber um ehrlich zu sein muss es nicht das Thermalwasserspray von Avène sein. Ich hatte hier beispielsweise auch schon das Spray von Balea und war genau so angetan – allerdings hatte ich das Spray von Avène noch zu Hause, sodass ich es deswegen nun vorgestellt habe.

Balea Sonnenschutz Spray

Es muss nicht immer teuer sein – das beweisen jedes Mal erneut die Produkte aus dem Hause Balea. Oft toll formuliert, nah am Puls der Zeit und unschlagbar preiswert! Genau so ist auch das Sonnenschutz Spray für die Haare von Balea, welches ich mir schon seit einigen Jahren nachkaufe.

Schon allein der tolle Duft bedeutet für mich Sommer, Sonne, Strand und Meer – aus diesem Grund nutze ich es auch hin und wieder auf der Terrasse, wenn ich ein wenig in der Sonne liege und in mir Urlaubsgefühle erwecken möchte. Das Spray wird auf die Haare aufgetragen (gern auch immer wieder während des Tages) und verhindert das Ausbleichen und Austrocknen der Haare. Ein Geschenk des Himmels – vor allem für die Damen unter uns, die mit frisch gefärbten Haaren in die Sonne fliegen! Und es wirkt tatsächlich, ich kann es euch nach jahrelanger Nutzung nur bestätigen! Die 250ml kosten um die 3€.  Und übrigens: auch die anderen Balea Sun Produkte sind toll, wie beispielsweise das Duschgel oder der 2-in-1 Shampoo-Conditioner, so spart man sich ein Beauty-Produkt im Koffer.

NUXE Prodigieux huile de douche

Natürlich habe ich im Urlaub auch After Sun Duschgel benutzt (hier hat Balea auch ein sehr gutes!), aber ein weiteres musste trotzdem mit: das NUXE Prodigieux huile de douche. Es ist ein leichtes Duschöl, welches einen tollen Schimmer auf der Haut hinterlässt. Perfekt für die sonnengeküsste Haut und in Kombination mit kurzen Sachen garantiert es wundervolle Beine! Die 200ml kosten hier ca. 8€.

Alessandro Striplac mini Travel Kit

Ihr könnt euch nicht vorstellen wie groß meine Begeisterung war als ich erfahren habe, dass Alessandro ein Striplac Travel Kit rausbringen wird! Schon in einem ausführlichen Beitrag zum Striplac-System von Alessandro habe ich geschwärmt, wie lang der Striplac (bei richtigem Auftrag!) hält und wie toll ich das gerade bei Prüfungsphasen oder für den Urlaub finde. Und obwohl Striplac wirklich deutlich länger hält als normaler Nagellack, kann es ja trotzdem passieren, dass der Striplac auf einem Nagel ungünstig abblättert – zu Hause wäre das zwar ärgerlich, im Urlaub aber wirklich unangenehm, denn wenn man ehrlich ist, nimmt man ja dann doch nicht die UV-Lampe mit.

Mit dem Travel Kit wird dieses Problem aber nun gelöst: das Highlight des Sets ist nämlich eine kleine UV-Lampe, die man ganz bequem mit einem USB-Kabel an den Laptop oder den iPhone-Ladestecker anhängen kann.

Wie ihr merkt: ich bin auch nach dem Urlaub total angetan davon. Im Urlaub habe ich die kleine UV-Lampe direkt ausprobiert und es hat wunderbar geklappt. Zum schnellen Auffrischen beziehungsweise Reparieren ist das Set wirklich super, für eine komplette Striplac-Maniküre (funktioniert mit der kleinen UV-Lampe auch, allerdings sollte man ihr zwischen den einzelnen Nägeln immer mal wieder eine Pause gönnen) würde ich aber weiterhin zur großen UV-Lampe greifen. Eine tolle Erfindung, die mehr als sinnvoll ist für alle Striplac-Liebhaberinnen. Auch der Preis ist vollkommen in Ordnung, bei Douglas (Affiliate Link) findet ihr das Mini-Set für ca. 25€.

Garnier Ambre Solaire Bräunungsöl

Und hier ist es: mein heimlicher Favorit! Das Garnier Ambre Solaire – ein Nachkaufprodukt, und das seit Jahren. Jetzt könnte der ein oder andere denken, dass es sich hierbei um eine weitere Sonnencreme handelt – aber weit gefehlt. Wie bereits oben erwähnt, ich habe die normalen Sonnenschutzprodukte für den Körper heute mal ganz außen vor gelassen. Dafür musste ich euch aber unbedingt dieses großartige Produkt vorstellen!

Es handelt sich dabei um ein Bräunungsöl, welches man ganz zwingend erst nach dem Lichtschutzfaktor auftragen darf. Außerdem wäre es von Vorteil, wenn man das Produkt erst nutzt, wenn man schon ein paar Tage an der Sonne war – ebenfalls sollte man es eher vorsichtig nutzen, wenn man Hauttyp 1 ist. Das Öl beschleunigt das braun werden und das ist kein schnödes Werbeversprechen, es hält, was es verspricht! Dabei duftet es super angenehm und macht die Haut schön weich, ein tolles Produkt, welches ich vor vielen Jahren durch meine liebe Schwester kennengelernt habe und welches nicht in der Auflistung meiner liebsten Beauty-Produkte für den Sommer fehlen durfte. In der Drogerie kostet es ca. 6€.

SHOP THE PRODUCTS & AFFILIATE LINKS

Was darf in eurer Kosmetiktasche während der Urlaubszeit nicht fehlen?

Was sind eure liebsten Beauty-Produkte für den Sommer?

Kennt ihr die erwähnten Produkte von mir?

Share the love

6 Kommentare

  1. Ernestine
    11. August 2017 / 5:25

    Die hören sich allesamt sehr interessant an!

  2. 11. August 2017 / 18:20

    Sehr schöne Favoriten. Die Ultra Facial Defense SPF 50 von SkinCeuticals hört sich gut an. Ich glänze immer ziemlich schnell und das Produkt hört sich tatsächlich sehr vielversprechend an.

  3. 12. August 2017 / 10:00

    Wirklich tolle Sachen! Vor allem die Tagescreme, ich achte im Alltag, besonders eben auch im Sommer auf Sonnenschutz. Das Sonnenschutzspray von Balea sehe ich grad aber zum ersten mal, das muss ich mir vor meinem Urlaub auch noch unbedingt holen! Genauso wie das Bräunungsöl, wenn das echt so gut sein soll… nice 😀

    Liebe Grüße,
    Tamara

  4. 12. August 2017 / 15:24

    Hey, da sind wirklich ein paar Schätze dabei :)!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

  5. 16. August 2017 / 17:41

    Liebe Tina!

    Das Avene Thermalspray kenne ich und finde es gut. Pure Erfrischung im Sommer.

    In meinem Urlaubskoffer darf auf gar keinen Fall Sonnenschutzcreme fehlen. Ohne dem geht es einfach nicht.
    Am besten natürlich auch eine gutes After-Sun-Produkt!

    Was ich aus meinem letzten Urlaub an Erfahrung mit gebracht habe?
    Im nächsten Urlaub auf jeden Fall ein Sonnenschutzspray für die Haare mitnehmen!

    Am interessantesten von Deinen Vorstellungen finde ich das Clinique-Konzentrat und die Lancome-Reinigungslotion.

    Herzliche Grüße,
    Natascha

  6. 30. August 2017 / 15:47

    Da sind so interessante Sachen bei! Super toll geschrieben auch, so bekomme ich wieder mal Lust auf Beauty Shopping (:
    Dein Blog ist so hübsch, komme auf jeden Fall jetzt mal öfter vorbei! <3

    Liebst,
    Alena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de