Carrot’s Christmas – Mit Clarisonic wird müde Winterhaut munter & Giveaway

Anzeige ||

Heute öffnet sich hier auf dem Blog das letzte Türchen meines Carrot’s Christmas Adventskalenders mit einem grandiosen Gewinn von Clarisonic und einigen Tipps für eure müde und gestresste Winterhaut. Der Carrot’s Christmas Adventskalender war mir in diesem Jahr wirklich eine Herzensangelegenheit und ich habe mich sehr gefreut, dass ich euch allen in Form von zehn ganz besonderen Gewinnspielen einfach mal „Danke“ sagen konnte. Aktuell sind die Türchen mit Melvita, Lancôme, Sudio, Tweezerman, Nokia und jetzt eben auch Clarisonic noch bis zum 01.01.2018 um 23:59h geöffnet – schaut also auch noch bei den anderen Türchen vorbei und nutzt eure Chance auf einen grandiosen Gewinn!

Nun aber erstmal weiter zum heutigen Türchen! Heute ist der zweite Weihnachtstag und ihr kennt es sicherlich: das Wetter der letzten Wochen war für die Haut ziemlich anspruchsvoll (nass, kalt, dann wieder warm) und insbesondere auch die letzten beiden Tage (an denen man sich erfahrungsgemäß ja in Sachen Make-Up ein wenig mehr Mühe als sonst gibt) haben die eh schon müde und gestresste Winterhaut mehr denn je strapaziert. Nun wirkt der Teint fahl, die Augenringe scheinen leicht durch und vielleicht macht sich aufgrund des fettigen Essens in der Weihnachtszeit auch schon der ein oder andere Pickel bereit.

Ich habe heute fünf Tipps für euch, mit der ihr eure müde und gestresste Winterhaut wieder zum Strahlen bekommt – ein Muss dafür ist da natürlich auch meine Clarisonic, die euch hier schon einmal in meiner Gesichtspflegeroutine vorgestellt habe. Außerdem erwartet euch auch ein super cooles Gewinnspiel – lest also ganz schnell weiter!

Meine Tipps um müde und gestresste Winterhaut wieder fit zu machen
  • Ist eure Haut aktuell besonders trocken? Dann muss es nicht unbedingt an wirklich trockener Haut liegen, denn im Winter leiden viele unter uns an einer „Scheintrockenheit“. Die oberste Hornschicht unserer Haut wird etwas dicker und durch die trockene Heizungsluft nicht so gut angefeuchtet – unsere Haut erscheint dann trockener. Durch ein Peeling mit der Clarisonic Mia 2 kann man dem entgegenwirken, sodass die Haut nicht mehr so trocken wirkt und auch die anschließende Pflege besser aufnehmen kann.
  • Habt ihr auch schon versucht mit der so genannten Cold Creme (eine dicke Fett-Creme) eurer Winterhaut die Extraportion Pflege zu geben? Dann ist dies der falsche Weg, denn die dicke Fett-Creme legt sich wie eine Tuchmaske über euer Gesicht und schützt zwar vor extremer Kälte, pflegt aber nicht so richtig. Viel besser wäre es, wenn ihr auch im Winter nicht auf euren Sonnenschutz verzichtet, denn dieser verhindert das Photo-Aging!
  • Retinol! Gerade jetzt im Winter, wo die UV-Belastung meist nicht so hoch ist (es sei denn es zieht euch in den Winterurlaub in die Berge), sollte man mal eine Retinol-Kur ausprobieren – eure Haut wird es euch danken, ihr solltet aber danach auf jeden Fall IMMER eine Tagespflege mit Lichtschutzfaktor verwenden, damit ihr den tollen Effekt vom Retinol nicht wieder durch die UV-Strahlen aufhebt.
  • Es ist ein alter Hut, aber man darf das Abschminken auch bei einem Partymarathon von Weihnachtsfeier, Weihnachten und Silvester nicht vergessen! Mit der Clarisonic Mia 2 geht dies auch total schnell und gründlich – so spart man abends Einiges an Zeit!
  • Trinken, trinken und nochmal trinken! Wahre Schönheit kommt von Innen und von viel Wasser trinken – deswegen solltet ihr auch nun zur Partyzeit des Jahres das Wassser trinken nicht vernachlässigen. Am besten zu jedem Cocktail oder Sekt direkt ein Gläschen Wasser hinterher (verhindert auch einen bösen Kater am Morgen danach!).

Was sind die Vorteile einer elektronischen Gesichtsreinigung?

Nun fragt ihr euch bestimmt – braucht man für eine gründliche Reinigung denn unbedingt eine elektronische Reinigungsbürste? Hier sind sechs Gründe dafür:

  • eine elektronische Gesichtsreinigungsbürste reinigt porentief und befreit die Haut von abgestorbenen Hautschüppchen
  • durch die Entfernung abgestorbener Hautschüppchen wirken kleine Fältchen (gerade um die Augen herum!) nicht mehr so tief
  • eine Gesichtsreinigungsbürste reinigt sanft und gründlich
  • man kann sich danach über ein ebenmäßiges Hautbild freuen
  • wenn abgestorbene Hautschüppchen entfernt sind, kann die Haut viel besser die anschließende Pflege aufnehmen
  • ein müdes Aussehen gehört damit der Vergangenheit an.

Warum sollte man bei der Gesichtsreinigung auf Clarisonic setzen?
  • Man kann sich über eine 61% bessere Aufnahme der anschließenden Gesichtspflege freuen.
  • Man bewirkt eine sechs Mal bessere Reinigung als von Hand.
  • 93% der Frauen bestätigen eine sanfte und schonende Reingung.
  • Die Produktrange von Clarisonic ist breit aufgestellt, sodass man zwischen verschiedenen Reinigungsbürsten nach den eigenen Anforderungen wählen kann und auch in puncto passenden Reinigungsaufsatz hat man eine große Auswahl.

Welche Erfahrungen habe ich mit der Clarisonic Reinigungsbürste gemacht?

Insgesamt sehr, sehr gute – vor allem nachdem ich meinen perfekten Bürstenkopf gefunden habe – hier würde ich euch auf jeden Fall empfehlen verschiedene auszuprobieren und vielleicht bei der sanftesten Variante zu starten. Einen ausführlichen Erfahrungsbericht findet ihr hier.

Und jetzt wartet noch ein Gewinn auf euch:
Mit freundlicher Unterstützung von Clarisonic darf ich eine Mia 2 in Faded Rose an euch verlosen!

 

Wie und wo könnt ihr gewinnen?

Dieses Mal könnt ihr ganz exklusiv nur hier auf www.amourdesoi.de mitmachen – lest euch also unbedingt die Teilnahmebedingungen durch und sichert euch euren Platz im Lostopf!

 

Über meinen Blog:

  1. Folge meinem Blog via Facebook und/oder via Bloglovin‘ und
  2. hinterlasse einen Kommentar und verrate mir, was dein Geheimtipp für müde Winterhaut ist. Setzt du da auf ein Peeling, eine besondere Creme oder geht es einfach öfter ins Dampfbad? Natürlich solltest du hier auch deine korrekte Mail-Adresse dazu schreiben, damit ich dich im Falle des Gewinns kontaktieren kann, sie ist nur für mich sichtbar und erscheint hier nicht auf meiner Internetseite!

 

Teilnahmebedingungen

Der Einsendeschluss ist aufgrund der Feiertage der Montag, der 01.01.2018 um 23:59h, im Anschluss wird ausgelost. Der Gewinner wird via Mail von mir kontaktiert. Das Mindestalter für die Teilnahme am Gewinnspiel liegt bei 18 Jahren, bzw. bei 16 Jahren, sofern eine Einverständniserklärung der Eltern vorliegt. Nach der Benachrichtigung hat der oder die Gewinner/in drei Tage Zeit sich auf meine Kontaktaufnahme zurück zu melden, ansonsten wird neu ausgelost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Versand erfolgt innerhalb Europas.

An dieser Stelle möchte ich nun auch die Gelegenheit nutzen um mich bei euch allen ganz herzlich zu bedanken – nicht nur für die wunderbaren Reaktionen auf meinen Carrot’s Christmas Adventskalender hier auf dem Blog, meiner Facebook-Seite und auch meiner Instagram-Seite, sondern auch für euren alltäglichen Support das ganze Jahr über, den tollen Austausch und den herrlichen Input. Ein ganz besonderer Dank geht auch an meine Kooperationspartner, mit denen ich auch in diesem Jahr (insbesondere auch nun im Adventskalender) wundervolle Geschichten umsetzen konnte.

Das bedeutet mir die Welt und ich freue mich jetzt schon auf all die kommenden Beiträge im neuen Jahr, Kooperationen, die einen Mehrwert bringen und auch das ein oder andere Gewinnspiel. Danke für Alles.

Was sind eure Geheimtipps für die Gesichtsreinigung und Pflege im Winter?

Setzt ihr auch auf eine Gesichtsreinigungsbürste?

Habt ihr vielleicht selbst schon eine Clarisonic oder steht die aktuell noch auf eurer Wunschliste?

Share the love

74 Kommentare

  1. Melanie R
    26. Dezember 2017 / 15:02

    Hallo,

    ich arbeite da eher von innen. Ich setze auf viel Flüssigkeit, eine gute Versorgung mit Aminosäuren, Vitamin B, C, Biotin, Zink etc. All das tut meiner Haut sehr gut.
    Ich möchte die Bürste für meine Tochter gewinnen, bei der diese Maßnahmen leider nicht ganz ausreichen. Die Pickel sind schon besser geworden, aber ein bißchen Unterstützung könnte sie da ganz sicher noch gebrauchen.

    Ich wünsche noch einen schönen 2. Feiertag,

    lieben Gruß, Melanie

  2. Samara
    26. Dezember 2017 / 16:26

    Ich verwende im Winter die Clinique dramatically different moisturizing cream und es ist einfach die beste Pflege für meine Haut! 🙂
    Ich folge dir via Facebook

  3. Sadaf
    26. Dezember 2017 / 16:32

    Ich benutze meist immer vaseline oder kokosöl:) schönen 2.Weihnachtstag noch❣️

  4. Juliane
    26. Dezember 2017 / 16:37

    mhn..müde winterhaut.. was ich immer mache bzw. was Sein Muss sind Peelings (aktivkohle, zurzeit von biore) und gesichtsmasken bzw eher tuchmasken (von montagne jeunesse) 🙂 ich habe sogar eine Tuchmaske für müdes Aussehen (war in meinem adventskalender drin).. 🙂

    gerne versuche ich mein glück!

  5. Stefanie
    26. Dezember 2017 / 16:41

    Ich setze da auf meine Nachtcreme von Vichy (Normaderm). Durch die Creme habe ich keine Probleme mit trockener Haut. Über den Gewinn würde ich mich sehr freuen! 🙂

  6. Irma
    26. Dezember 2017 / 16:43

    Hallo! Ich mache zuerst ein Peeling, dann trage ich ein Serum auf und danach eine Feuchtigkeitscreme und Augencreme.

    LG Irma

  7. Aydzhyal Sherif
    26. Dezember 2017 / 16:55

    Im Winter verwende ich sehr gerne feuchtigkeitspendende Masken. 💗🍀🎁

  8. Andrea Odörfer
    26. Dezember 2017 / 17:05

    Die Gesichtsreinigungsbürste wäre perfekt gegen meine müde Winterhaut.
    Ich würde mich sehr freuen.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Andrea

  9. Sminja
    26. Dezember 2017 / 17:06

    Ich habe gemerkt, dass etwas mehr schlaf müde haut wieder munter macht. Deshalb achte ich darauf 8 std durchzuschlafen. Lg

  10. Jasmin F.
    26. Dezember 2017 / 17:07

    Ich benutze öfter mal ein Peeling und auch eine Maske für meine Haut. Und das tägliche Eincremen muss natürlich auch sein. Die Haut dankt es einem

  11. jen freistetter
    26. Dezember 2017 / 17:07

    ahhhh clarsonic steht defiitivnoch auf meiner wunschliste ❤❤❤ danke für deinen ausführlichen bericht 😍😘 glg jen

  12. amela
    26. Dezember 2017 / 17:16

    also meine haut schreit seit Monaten nach einer Reinigungsbürste. fühle mich wie ein Teenager nur dass ich 30 bin 🤣 Pickelchen überall, trockene Haut am Kinn. Also muss ich bei dem tollen Gewinnspiel mein Glück probieren. Derzeit verwende ich Gesichtsöl und Masken, um das Problem einwenig zu lindern. bussal amela

  13. Meryem
    26. Dezember 2017 / 17:20

    Hallo liebe Tina,
    ich benutze zu dieser Zeit im Jahr immer die Penaten Creme, die ja eigentlich für Kleinkinder bzw. Babys gedacht ist. Für meine Haut, die im Winter immer besonders leidet, ist sie einfach das Beste! 🙂

  14. Monika Dalmatiner Prinz
    26. Dezember 2017 / 17:20

    Meine Cremes sind reichhaltiger im Winter, ich verwende seren und geh einmal pro Monat zur Kosmetikerin. Ausserdem geh ich viel laufen aber nur mit Kälteschutz

  15. Yalen
    26. Dezember 2017 / 17:24

    Hallo liebes, mein Geheimtipp zur Müde Winterhaus ist relativ einfach. Ich wasche mein Gesicht sauber und trage dann Rosenwasser auf mein Gesicht auf, dies lass ich dann über Nacht einziehen. Am nächsten Tag wasche ich wieder mein Gesicht und trage eine creme names Bebe Young care (relaxing care) auf, diese ist für alle Hauttypen und ich kann sie nur weiter empfehlen! Das wars auch schon 🙂 ich wünsch dir noch einen schönen Tag/Abend 💗

  16. Simone Schmidt
    26. Dezember 2017 / 17:30

    Cremen Creme cremen.Jeder sollte selbst ausprobieren was zu seiner Haut am besten passt.

  17. Sandra P
    26. Dezember 2017 / 17:34

    Ich habe bemerkt, dass meine Haut beim Wechsel von kalter Winterluft und warmer Heizungsluft sehr leidet und eine Extraportion Pflege benötigt. Ich verwende daher im Winter gerne eine spezielle Creme von Avene wenn Ich rausgehe.

  18. Charlene
    26. Dezember 2017 / 17:54

    Ich habe bislang noch keine Gesichtsreinigungsbürste und setze daher auf ein selbstgemachtes Peeling aus Kaffee und Kokosöl – das pflegt gleichzeitig auch noch.. ist aber eine krümelige Angelegenheit 😋 Ich würde mich riesig über die Mia 2 freuen unddas rosa ist auch rin Traum ☺️💖🙂🎀

  19. Marina
    26. Dezember 2017 / 18:06

    Ich kann nur von meiner Haut ausgehen, es darf vor allem nicht zu viel sein. Ich nehme einmal in der Woche eine Sheet Maske mit Hyaluron. Einmal in der Woche ein Kaffeepeeling, was ich hauptsächlich in der T-Zone verwende und zu einen Nasenstrip, um Mitesser loszuwerden. Ansonsten schminke ich mich mindestens einmal in der Woche nicht und gehe an diesem Tag eine große Runde spazieren (sonst auch :-)) frische Luft ist immer gut! Eine Gesichtsreinigungsbürste habe ich bisher nicht verwendet.
    Ich wünsche Dir noch schöne Tage vor Silvester und rutsch dann gut ins neue Jahr.
    Liebe Grüße
    Marina

  20. Stephanie
    26. Dezember 2017 / 18:14

    Einen richtigen Geheimtipp habe ich leider nicht. Ich benutze im Winter die Balea med Creme auch tagsüber statt wie sonst nur nachts und peele die Haut regelmäßig. LG Stephanie

  21. Birgit
    26. Dezember 2017 / 18:26

    Viel frische Lüftest auch an kalten Tagen gut für die Haut. Sie muß nur entsprechend versorgt sein. Ich nutze in der Winterzeit eine andere Tagescreme und dies sicher zu stellen. Ab und zu eine Maske und ganz wichtig: die tägliche Reinigung!

  22. Ilka :-)
    26. Dezember 2017 / 18:33

    Ich habe bisher eine “günstige” Gesichtsreinigungsbürste, die ist aber schon etwas altersschwach…
    Würde mich daher riesig freuen!
    Herzlichen Gruß von
    Ilka 🙂

  23. Maria Kaiser
    26. Dezember 2017 / 18:46

    Wow was ein toller Gewinn …. ich mache gerne ein Peeling und dann eine belebende Maske am liebsten die tuchmaske von Garnier mit Lavendel

  24. Jana
    26. Dezember 2017 / 18:50

    Na wow, das ist ja ein toller Abschluss für deinen diesjährigen Adventskalender! Meine Haut neigt im Winter leider sehr dazu, fahl und müde auszusehen. Mein Lieblingskombination dagegen ist ein Peeling und danach eine feuchtigkeitsspende Sheet Mask – perfekt gegen jede Wintersmüdigkeit (zumindest was meine Haut angeht). Wenn es mal schneller gehen muss, benutze ich gerne Face Mists, von Caudalie zB das Eau de Beaute oder von Origins das GinZing. (-:

    Wünsche dir noch einen schönen letzten Feiertag!

  25. Wencke Reininghaus
    26. Dezember 2017 / 18:59

    Etwas Spezielles mache ich im Winter eigentlich nicht mit meiner Haut. Ich verwende manchmal eine etwas reichhaltigere Nachtpflege.
    Eine Gesichtsreinigungsbürste habe ich noch nie ausprobiert. Das klingt richtig gut 😎
    Vielen lieben Dank für die tolle Gewinnchance.

  26. Myriam Lochner
    26. Dezember 2017 / 19:29

    Ich mache erst ein Peeling und dann eine gute Creme.

  27. Vanessa
    26. Dezember 2017 / 19:42

    Wow was für ein tolles Produkt, ich wünsche mir es schon sooo lange zu Weihnachten.. aber leider ist es nie unter dem Weihnachtsbaum 🙁 ich würde mich riesig freuen über die Mia 2, da ich stark zu kämpfen habe mit unreinheiten.. was mich ganz schön traurig macht, da ich schon so viel ausprobiert habe .. gegen meine müde Haut im Winter benutze ich gerne von colibricosmetics das Hylauronserum.
    Danke für diese MEGA Chance .. ich wünsche dir noch einen schönen zweiten Weihnachtstag ❤🎅

  28. Karin
    26. Dezember 2017 / 19:44

    Da ich nicht wirklich empflindliche Haut habe achte ich nur auf eine bessere Feuchtigkeitspflege und benutze auch etwas ölhaltigere Cremes.
    So eine Bürste benutze ich noch nicht, wäre aber wohl mal ganz nett es auszuprobieren.

    LG

    Karin

  29. Lisa
    26. Dezember 2017 / 19:46

    Ich benutze ganz gerne Peelings von Rituals, mit pflegenden Ölen 🙂

  30. Marcella
    26. Dezember 2017 / 20:04

    Spaziergänge sind mein Tipp gegen müde Winterhaut. Danach ist der Teint immer erfrischt. Ich gönne meiner Haut aber auch öfters ein Peeling und benutze täglich ein Gesichtswasser. Danke 🙏 für die tolle Aktion 🎉🎊🎄✨💝 Allen noch einen wunderbaren 2. Feiertag! ✨♥️✨

  31. Steffi
    26. Dezember 2017 / 20:11

    Ich gönne meinem Gesicht ein Dampfbad und anschließend ein Peeling.

    Würde mich total über den Gewinn freuen.

  32. Lisa Dieckmann
    26. Dezember 2017 / 20:48

    Während der kalten Jahreszeit setze ich auf ein gutes Peeling in Kombination mit reichhaltiger, feuchtigkeitsspendender Creme. Den Tipp mit dem UV-Schutz werde ich auf jeden Fall mal testen und da meine Haut momentan leicht angeschlagen ist, könnte ich so eine tolle Bürste sehr gut gebrauchen 😊

  33. Illy
    26. Dezember 2017 / 21:25

    Für müde Haut benutze ich sehr gerne das Gesichtsöl von Clarins!

    Liebe Grüße!

  34. Bernadette
    26. Dezember 2017 / 21:58

    Ich schwöre auf eine Wintercreme von Charlotte Meentzen, die ist wirklich unglaublich gut und riecht auch noch himmlisch!
    Ich wünsche dir noch eine schöne Weihnachtszeit!

  35. Stephanie Böhmer
    26. Dezember 2017 / 23:29

    Ich setze auf leichte Peelings ohne Säure, Cremes die Öl enthalten und nicht allzu heißes Wasser beim Baden und Duschen. Und nicht allzu lange.
    Über den Gewinn würde ich mich riesig freuen.🎁❤🍀

  36. Jana
    26. Dezember 2017 / 23:32

    Oh wie toll. Ich würde mich so sehr freuen <3
    Mein Tipp ist: Immer ganz viel trinken und ab und zu mal das Gesicht in die Sonne halten 🙂

  37. Anita
    26. Dezember 2017 / 23:42

    Ich habe vor ein paar Wochen angefangen Konzentrate zusätzlich zu meiner normalen Pflege zu verwenden. Bin total begeistert davon. Üblicherweise verwende ich 2-3 die Woche ein Aktivkohle Peeling und 1× die Woche eine Maske ggf Tuchmaske 😉
    Eine Bürste zum Reinigen wäre große klasse!

    Danke dir für die tolle Verlosung. Versuche gerne mein Glück. Vorallem weil die Farbe ein Knüller ist 😉

  38. Maike
    27. Dezember 2017 / 1:34

    Mein Geheimtipp ist Abends eine Wundheilcreme zu nutzen – die bringt wirklich wunder! 🙂

  39. 27. Dezember 2017 / 8:26

    Die Mia2 ist eine gute Sache und ich finde es toll, dass es für sie verschiedene Aufsätze gibt. Meine Haut braucht auch im Winter ab und an ein Peeling, aber meine Geheimwaffe ich eine Vitamin C Kur, die sich gerade im Winter besonders gut anbietet 🙂

  40. Fee Rössle
    27. Dezember 2017 / 10:13

    Bei müder Winterhaut setzte ich morgens immer auf kaltes Wasser mit Gurke. Das wirkt erfrischend und lässt mich gut in den Tag starten. Ich würde mich übrigens sehr über den Gewinn freuen!

  41. Kerstin
    27. Dezember 2017 / 10:20

    Sagen wir mal so, ich würde sehr gerne auf eine Gesuchtsreinigungsbürste setzen, aber habe leider noch keine!
    Ich mache einmal die Woche, meist am WE ein Peeling und gerne auch mal ne Maske! Ansonsten verwende ich Feuchtigkeitscremes gegen das Austrocknen in der Kälte! Uuuund, der wichtigste Tipp gegen müde Winterhaut: Viel Wasser trinken!

    Lg und einen guten Rutsch an alle

  42. Steffi
    27. Dezember 2017 / 10:35

    Hallo 🙂

    Ich setze auf Peelings.. und das 2mal in der Woche 🙂 gut eincremen muss ich mich auch immer 🙂

    Glg Steffi

  43. Maya
    27. Dezember 2017 / 10:42

    Ich trage gerne ein Peeling auf um die Hautschüppchen zu entfernen und nutze täglich eine Feuchtigkeitsaugencreme. Für eine bessere Reinigung wäre der Gewinn perfekt.

    LG aus Berlin

  44. Anastasia T.
    27. Dezember 2017 / 10:47

    Mein Geheimtipp für müde Winterhaut ist das Glow Tonic von Pixi:-)
    Folge dir via Bloglovin!
    Liebe Grüße,
    Anastasia T.

  45. Juliane Pe
    27. Dezember 2017 / 11:12

    Im Winter mache ich regelmäßig (so 1 – 2x/Woche) ein Peeling. Anschließend gibt’s ne kleine Gesichtsmassage und dann kommt noch ne ordentliche Maske drauf – hilft den trockenen Hauptpartien echt gut. Ich bin ein Eincremmuffel, deswegen muss ich bissl mit Masken und Packungen vorsorgen.

  46. bettina
    27. Dezember 2017 / 12:02

    hallo, einen richtigen geheimtipp habe ich nicht. im winter verwende ich ansich eine reichhaltigere gesichtscreme als sonst und ich gehe in der kalten jahreszeit ohnehin vermehrt in die sauna und ins dampfbad, das hilft sicher auch 🙂
    liebe grüße

  47. Anna
    27. Dezember 2017 / 12:07

    Die Bürste steht schon so lange auf meiner „muss ich haben“ Liste und was du berichtest hört sich alles total super an.
    Das mit der „Scheintrockenheit“ finde ich sehr interessant, da bin ich, glaube ich, momentan von betroffen…
    Also Danke für die Tipps- ich werde mal mehr „peelen“ und weniger Fett benutzen.
    Mein Tipp für trockene Haare und Kopfhaut im Winter ist Jojobaöl.
    Fettet nicht stark und zieht komplett ein- mein absolutes Lieblingprodukt.

    Ganz liebe Grüße
    Anna

  48. Linda
    27. Dezember 2017 / 12:52

    Mein Tipp für müde Winterhaut ist das Rosenwasser von Rosense, welches sich super als Gesichtswasser eignet. Eine Reinigungsbürste besitze ich leider noch nicht. Liebe Grüße

  49. 27. Dezember 2017 / 16:07

    Hey, eine gute Reinigung ist das wirklich das A und O.
    Liebe Grüße an dich!

  50. Silvia
    27. Dezember 2017 / 16:13

    Hallo du Liebe, was für eine tolle Verlosung! Im Winter gibt es meiner Meinung nach nichts besseres als ein entspanntes Bad mit einem anregenden Zusatz. Ich mag besonders gern holzige Düfte, z.B. Rosmarin oder Sandelholz, die den Körper beleben und die Haut verwöhnen.
    Alles Liebe
    silvia

  51. Lisa
    27. Dezember 2017 / 16:46

    Hi,
    Also mein Tipp ist ausreichend Schlaf, tägliche Reinigung und regelmäßige Peelings. Beim Peeling finde ich das Seesandpeelung von Aok super.
    Eine Gesichtsreinigungsbürste habe ich mir auch vom Weihnachtsmann gewünscht, lag aber leider keine unterm Baum 😅🙈
    Glg

  52. Ivonne Prenz
    27. Dezember 2017 / 17:32

    Huhu Tina
    Allgemein wünsche ich mir schon lange eine solche tolle klärende verwöhnende Gesichtsbůrste. Hab nur gutes Gelesen und bin bei euch Bloggerin total überrascht.
    Ich reinige sonst immer mit feuchte Tücher mein Gesicht.
    Würde mich total freuen.
    Folge dir hier auf Blog sowie Instagram und Facebook schon lange.
    Liebe Grüße 💕 Ivonne

  53. Manuela
    27. Dezember 2017 / 20:21

    Mein Tip für müde Winterhaut ist ein „Dampfbad“. Wasser im Topf aufkochen, Kopf und Handtuch drüber und schön inhalieren. Hilft nicht nur bei Erkältungen sondern macht auch eine schöne Haut.

  54. Margareta Gebhardt
    27. Dezember 2017 / 21:28

    Hallo ,

    tolle Verlosung . Vielen Dank.
    Ich benutze gern Masken und Gesichtcreme.
    Ich würde mich sehr freuen.

    Liebe Grüße Margareta

  55. Zehatume
    28. Dezember 2017 / 0:49

    Hi,
    ich habe neuerdings Tuchmasken für mich entdeckt. Sie schenken Feuchtigkeit und geben einem das Gefühl von einer „Home-Spa“. Auch die richtige Creme ist sehr wichtig und das täglich. Morgens am liebsten eine Creme mit UV Schutz, abends dann eine reichhaltigere.
    Liebe Grüße

  56. Inna
    28. Dezember 2017 / 10:29

    Hallo,

    ich setzte auf eine gute Reinigung mit Produkten aus der Apotheke.
    Eine Bürste habe ich noch nicht ausprobiert. Würde ich aber gerne, daher würde ich mich riesig freuen die Bürste zu Gewinnen.

    Liebe Grüße Inna

  57. christina horn
    28. Dezember 2017 / 13:52

    Hallo meine Liebe,

    hmm ich setzte einfach auf viel Pflege, Peeling, creme und vieles mehr 🙂 Bisher klappt das ganz gut!

    Über den tollen Gewinn würde ich mich sehr freuen und die Bürste gerne einmal ausprobieren!!

    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr,

    Liebe Grüße
    christina

  58. Alisa Sto
    28. Dezember 2017 / 13:56

    Hallo,
    die Gesichtsbürste wäre echt toll 🙂
    Da ich im Winter extrem trockene Haut habe, creme ich mich zwischendurch mit einem speziellen Gesichtsschaum ein. Außerdem mache ich 2x die Woche ein Peeling und eine Feuchtigkeitsmaske.
    Liebe Grüße
    Alisa

  59. 28. Dezember 2017 / 15:16

    Ein sanftes Peeling und viel Feuchtigkeitspflege gehören bei mir auf jeden Fall dazu. Ab und zu noch eine intensiv pflegende Maske.

    Liebe Grüße
    Sybille

  60. Sasa
    30. Dezember 2017 / 0:28

    Viele Peelings 🙂

  61. Petra Pugliese
    30. Dezember 2017 / 11:51

    Ich habe meine Lieblingsnachtcreme gefunden , welche ein wundervolles Hautgefühl hinterlässt. Und die ist von Eucerin , worauf ich nie gekommen wäre, hätte ich nicht ein Produkttest mitgemacht, der mich überzeugt. hat-

  62. Svenjorita
    31. Dezember 2017 / 0:19

    Ich mache zwei mal in der Woche ein Peeling und trage viele Feuchtigkeitsmasken auf. 🙂

  63. Nataya A
    31. Dezember 2017 / 16:02

    Bei mir wirken am besten entmüdender Schlaf und genug Feuchtigkeit. Zurzeit liebe ich LaseptonMed Bi-Gel. Danke für die andere Tipps, ich bin auf der suche darauf. Kommt gut ins neue Jahr

  64. Judit
    31. Dezember 2017 / 21:41

    Ich mache einmal die Woche ein Peeling und benutze die bodylotion von Paulas Choice mit aha. Lg Judit (ich folge dir auf fb)

  65. Lena
    1. Januar 2018 / 12:18

    Ich gehe im Winter oft ins Spa. Die Saunen, Dampfbäder und Peelings tun meiner Haut wunderbar gut! 😊

  66. Isabella
    1. Januar 2018 / 12:40

    Ich denke auch immer, ob eine elektronische Gesichtsbürste besser ist als ein Waschhandschuh, aber könnte durchaus möglich sein^^ Ich mache mir jede Woche eine Gesichtsmaske, die entspannt und viel Feuchtigkeit spendet und sonst benutze ich eine dicke Creme 🙂

  67. Luisa
    1. Januar 2018 / 14:53

    Hallo liebe Tina,

    im Winter verwende ich gerne reichhaltige Pflege, denn diese tut meiner trockenen Haut besonders gut. Gerne verwende ich auch Kokos-oder Mandelöl. Eine Gesichtsreinigungsbürste habe ich leider noch nicht, aber ich wünsche mir schon längere Zeit so ein tolles Gerät und würde mich daher riesig freuen!

    Liebe Grüße
    deine Luisa

  68. 1. Januar 2018 / 18:29

    Hallo Tina, diesen Winter habe ich das Serum von Lovely Days für meine Haut entdeckt und seitdem gehts sogar meiner Winterhaut gut. 🙂 Liebe Grüße und frohes Neues, Lidia

  69. Marita
    1. Januar 2018 / 19:00

    Ich gehe öfter in die Sauna im Winter und benutze ein Mal die Woche eine Arganöl-Kur fürs Gesicht, die lasse ich über Nacht einwirken, das gibt einen strahlenden Teint 🙂

    Frohes Neues Jahr,
    Marita <3

  70. Nelli
    1. Januar 2018 / 20:09

    Ich habe eine einfache Gesichtsbürste von Babor, die leichte Vibrationsbewegungen macht. Ehrlich gesagt überzeugt mich das Ergebnis aber nicht. Die Clarisonic Bürste hatte ich schon öfters mal bei Douglas in der Hand und konnte mich aber aufgrund des Preises noch nicht entscheiden. Im Winter setze ich auf ein tägliches aber softes Gesichtspeeling von Avene und eine gute Feuchtigkeitspflege.

  71. Bianca
    1. Januar 2018 / 21:08

    Hallo 🙂
    Ich muss ehrlich sagen, ich habe noch nicht das ideale Mittel gefunden, aber ich versuche, meiner Haut so viel Tageslicht wie möglich zu gönnen und verwende besonders um die Augen herum eine feuchtigkeitsspendende Pflege.
    Liebe Grüße
    Bianca

  72. Nergis
    1. Januar 2018 / 23:07

    Hallo liebe Tina,

    nach einem wohltuenden Dampfbad, peele ich als erstes mein Gesicht u trage danach mein Serum auf.
    Mit einer Reinigunsbürste habe ich noch keine Erfahrungen gemacht, daher würde es mich freuen mitzumachen.

    Folge dir auf Instagram u. hier

    Lg
    Nergis

  73. Lisa Goeke
    1. Januar 2018 / 23:48

    Mein Geheimtipp im Winter ist es in die Sauna zu gehen 🧖‍♀️ Und sich danach bzw jeden Morgen einzucremen. An ganz kalten Tagen benutze ich sogar Öl für die Haut. Bioil wirkt Wunder. 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de