Halloween Make-Up Inspiration: femininer Grunge Look

Halloween Make-Up L'Oreal

„THANK GOD IT’S FRIDAY“ – aber nicht nur Freitag, ab heute beginnt das Wochenende des Grauens, die Nacht der Geister liegt vor uns und für alle, die nicht genug bekommen von lachenden Kürbissen, gruseligen Filmen und kitschigen Halloween-Goodies habe ich heute mit freundlicher Unterstützung von L’Oréal eine Premiere auf meinem Blog vorbereitet: ein Halloween Make-Up.

Mein letztes Make-Up, welches ich hier auf meinem Blog gezeigt habe, ist nun schon eine Weile her und als mich eine Einladung auf eine Halloween Motto-Party (eigentlich ein Geburtstag) erreichte, war mir klar, dass ich dieses Mal – obwohl Halloween und Karneval eigentlich nicht so wirklich meins sind- nicht anders kann als wenigstens ein wenig gruselige Stimmung mit dem Make-Up zu verbreiten!

Da ich jedoch kein Fan von Zombies oder ähnlichen Geschöpfen bin, habe ich mich für eine feminine „light“ Variante entschieden und einen dunklen, femininen Grunge-Look als Halloween Make-Up geschminkt. Der Look ist vielseitig kombinierbar und total einfach mit normalen Make-Up Utensilien nach zu machen – was ihr dazu benötigt und wie mein fertiger Look aussieht, gibt es für euch wie immer nach dem Klick!

Halloween Make-Up L'Oreal Eyeliner

L'Oreal Color Riche 374 Intense Plum

Für meinen spooky Halloween Look habe ich ein Make-Up Set von L’Oréal zugeschickt bekommen: mit dabei waren unter anderem die verschiedensten Eyeliner-Produkte (gerade zu Halloween unverzichtbar, aber auch im Alltag mehr als nützlich und super praktisch!), der Perfect Match La Touche Magique Concealer (ein Dupe zum Le Teint Miracle Concealer von Lancôme) von dem ich so begeistert war, dass ich danach direkt in die Drogerie ging, um mir das Perfect Match Make Up zu kaufen (habe die Nuance 2N gewählt, ein gutes Produkt für jeden Tag!) und ein Color Riche Lippenstift in der Farbe Intense Plum, der ein toller Herbstton ist.

Make Up Tweezerman iQ Brush

Begonnen habe ich mein Halloween Make-Up mit den Augen: da ich meine Augen nämlich bei diesem Look deutlich betonen wollte und Angst bezüglich Fallouts hatte, habe ich mich entschieden direkt mit ihnen anzufangen. Erst nachdem die Augen fertig geschminkt wurden, dabei habe ich übrigens zu meinen liebsten iQ Brushes von Tweezerman gegriffen, die ich euch auch schon vorgestellt habe, habe ich dann mein Gesicht mit Concealer und Foundation von geschminkt, dabei natürlich auch noch ein wenig contouriert und Rouge benutzt – obwohl der Look ja gruselig sein soll, heißt das ja nicht, dass er nicht gleichzeitig auch ein wenig definiert sein darf!

Make Up Artdeco Eyeshadow Base

Bevor ich jedoch mit dem Augen Make-Up begonnen habe, war ich sehr großzügig mit der Eyeshadow Base – ich habe hier zu der cremigen Variante von Artdeco gegriffen. Für das Gesicht habe ich später übrigens die Legende überhaupt, den Smashbox Primer benutzt.

Make Up L'Oreal Eyeshadow

Die Augeninnenwinkel und die Partie unter den Augenbrauen habe ich den L’Ombre Pure Lidschatten von L’Oréal benutzt: so bekommt das Make-Up ein wenig Tiefe und die Augen werden noch aufregender hevorgehoben.

Make Up Mac Eyeshadow Palette

Anschließend habe ich Farben aus meiner neuen 9er Palette von mac eingearbeitet, neben ihr kamen auch dunkle Bordeaux-Töne ebenfalls von mac ins Spiel – diese hatte ich einzeln gekauft, es gibt jedoch auch eine 9er Palette von mac in Bordeaux, die demnächst bei mir einziehen wird. Ich habe mich hierbei für Smokey Eyes entschieden.

Außerdem habe ich natürlich noch einen Lidstrich mit dem Super Liner Smokissime gesetzt – er ist sehr einfach in der Anwendung und ideal für diesen Look. Um den Look noch intensiver zu gestalten, habe ich außerdem falsche Wimpern aufgeklebt. Mit der Volume Lashes Katzenblick Mascara habe ich anschließend noch ein wenig mehr getuscht, damit auch der untere Wimpernkranz die Augen öffnet.

Make Up L'Oreal Katzenblick Mascara

Make Up L'Oreal Color Riche Intense Plum

Make Up L'Oreal Color Riche

Der Color Riche Intense Plum war nun die richtige Farbe, um den Look zu beenden. Prinzipiell hätte man hier nun auch einen Schlussstrich setzen können, jedoch wollte ich das ganze noch ein wenig gruseliger, ein wenig „verrückter“ aussehen lassen und so malte ich mit dem Lippenstift auch meine Finger ein wenig an um mit denen später Fingerabdrücke um den Mund herum zu hinterlassen. So wirkt das Make-Up nicht nur sehr auffällig und feminin, sondern auch recht „verrückt“ und gruselig.

Man hätte sich nun auch komplett in Weiß anziehen können und sähe dann ein wenig aus, als wäre man einer Anstalt entflohen – da es für mich aber noch auf eine Party geht, habe ich mich für eine Bluse mit Spitzendetails entschieden und als Eye-Catcher ein paar Katzenohren aus Spitze aufgesetzt.

Last Minute Halloween Make Up Inspiraion feminin Grunde Look

Last Minute Halloween Make Up Inspiraion feminin Grunde Look 01

Last Minute Halloween Make Up Inspiraion feminin Grunde Look 02

Last Minute Halloween Make Up Inspiraion feminin Grunde Look 03

Last Minute Halloween Make Up Inspiraion feminin Grunde Look 04

Last Minute Halloween Make Up Inspiraion feminin Grunde Look 05

Last Minute Halloween Make Up Inspiraion feminin Grunde Look 06

Wie ihr seht war dieses Halloween Make-Up total einfach nach zu machen und mit den Produkten, die man zu Hause hat, kann man ihn auch sehr schnell nachmachen – mir hat dieses Jahr zum ersten Mal das Thema Halloween Spaß gemacht, ein Halloween Make-Up zu schminken ist dann doch eine ganz andere Nummer als das normale Tages-Make-Up! Umso gespannter bin ich deshalb nun auch auf eure Meinung und freue mich auf euer Feedback zum Make-Up und Look!

Wie gefällt euch mein Halloween Make-Up?

Was sagt ihr zu Halloween, feiert ihr das?

Falls ja, wie werdet ihr euch verkleiden und schminken?

 

Share the love

1 Kommentar

  1. Inga
    1. November 2015 / 15:09

    Tolles Make- Up liebe Tina 🙂
    Gefällt mir sehr gut, mir gehts da ähnlich mit diesen Zombie- Verkleidungen haha 😀
    -Inga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

        Hey - schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich "Über Mich" nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter der E-Mail-Adresse info@amourdesoi.de jederzeit erreichen.