Blusen-Trend 2019: das Blusenkleid – von lässig bis elegant kombiniert

Anzeige ||

Nachdem ich euch in diesem Jahr bisher schon mit einigen Trend-Updates wie dem Denim-Lookbook, den Chucks oder Military Trend begeistern konnte, folgt heute ein weiterer Trend des Frühlings, der mein Herz im Sturm erobern konnte. Es dürfte kein Geheimnis mehr sein, dass ich Blusen liebe. Egal ob im Büro-Alltag, in der Bibliothek, zu festlichen Anlässen, einem Cocktail am Abend oder zum Bummel in der Stadt – mit einer gut sitzenden und qualitativ hochwertigen Bluse ist man immer wunderbar angezogen.

Mittlerweile bin ich in puncto Blusen ziemlich gut aufgestellt. Die perfekt sitzende, weiße Bluse habe ich schon lange bei ETERNA gefunden. Sie war sogar mit die erste Bluse, die überhaupt in meinen Kleiderschrank einzog. Perfekt für so viele Anlässe wie Prüfungen, Bewerbungsgespräche, den Job oder auch den Alltag – der perfekte Allrounder. Aber auch daneben habe ich mein Portfolio dahingehend erweitert und auch echt besondere Lieblingsstücke gefunden, wie dieses hinreißende Modell aus Seide.

In diesem Frühling erhält unsere Garderobe aber nun noch ein weiteres Update in Sachen Blusen, welches man einfach lieben muss! Das Blusenkleid. Es ist der perfekte Allrounder für so, so viele Looks und damit ein absolutes Key-Piece in unserer Frühlingsgarderobe.

Was das Blusenkleid zum perfekten Begleiter in so vielen Lebenslagen macht, wieso ich auch bei diesem Trend wieder bei ETERNA nach dem idealen Stück suche, wie ich mein Hemdblusenkleid kombiniere und was man generell beim Styling von Hemdblusenkleider beachten sollte, verrate ich euch in den folgenden Zeilen und nach der Bilderstrecke.

Das Blusenkleid im Alltagslook

Für meinen Alltagslook wählte ich eine gut sitzende Jeans zusammen mit Chucks und einem Trenchcoat aus. Da das Blusenkleid kürzer geschnitten ist, sieht es auch hervorragend zu einer Hose aus. Wäre es ein wenig länger, würde es mich optisch verkleinern – diese Länge ist für einen „Kleid über Jeans“-Look aber ganz ideal.

Das Blusenkleid ganz lässig kombiniert

Auch solo macht das Kleid aber lässig kombiniert eine wunderbare Figur. So wählte ich farblich passende Bootsschuhe dazu, nahm eine Jeansjacke ganz entspannt über die Schultern und habe als kleinen Farbakzent eine altrosafarbene Tasche genutzt, bei der ich ein kleines Seidentuch umwickelte, was farblich eine tolle Brücke zum restlichen Look geschaffen hat. Entspannt, lässig und trotzdem chic!

Das Blusenkleid am Abend – mit Seidentuch und Pumps

Darf es auch ein wenig chicer sein? Zusammen mit eleganten Pumps und einem kleinen Seidentüchlein als Gürtel, einer Pochette Bag und besonderen Haarspangen ist dies ein Look mit Blusenkleid, der auffällt!

Mehr über das Blusenkleid

Wie ihr sehen könnt, ist das Blusenkleid wirklich in fast jeder Lebenslage der ideale Begleiter. Kein Wunder also, dass es in diesem Frühjahr so häufig auf den Laufstegen dieser Modewelt vertreten war, wie fast kein anderer Trend. Absolut zurecht! Denn hat man einmal seinen Liebling gefunden, hat man das Key-Piece für gleich so viele Looks im Schrank.

Bei meiner Suche nach dem perfekten Blusenkleid war ETERNA (wie so häufig) meine erste Anlaufstelle. Aber 150 Jahre Expertise, Innovationen und Firmengeschichte sprechen da auch deutlich für sich. Und ich wurde auch dieses Mal nicht enttäuscht! Denn so fand ich dort dieses wunderschön geschnittene Modell mit 3/4-Arm in blau-weiß aus der Premium Linie 1863 by ETERNA, in das ich mich sofort verliebte. Das Hemdblusenkleid ist aus Baumwolle und Leinen (52% Leinen und 48% Baumwolle) gefertigt und fühlt sich damit auch den ganzen Tag ganz angenehm auf der Haut an – also auch ideal zur weißen Hose im Büro-Alltag!

Das besonders gewebte Muster macht die Premium Bluse nur noch wertiger und auffälliger. Das Fil Coupé zeichnet sich dadurch aus, dass in dem Grundgewebe durch zusätzliches Einweben von Fäden das Muster erzeugt wird. Dabei werden die verbundenen Fäden zwischen den einzelnen Mustern per Hand oder mit der Maschine abgeschnitten. Hier zeigt sich wieder all die Raffinesse, für die ETERNA in meinen Augen steht – wie schon gesagt, die 150 Jahre Firmengeschichte sprechen an so vielen Stellen und so vielen Punkten für sich. Übrigens wurde auch diese Bluse, da sie aus der 1863 by ETERNA Linie entstammt, zu 100% klimaneutral produziert, da eine CO2-Kompensation bei Blusen dieser Linie stattfindet.

Insgesamt ist dieses Hemdblusenkleid der ideale Begleiter, ganz gleich ob im Büro, im Alltag oder abends bei einem köstlichen Cocktail. Sofern ihr also noch auf der Suche nach eurem Key-Piece seid, solltet ihr es definitiv in Betracht ziehen – ich bin mir sicher, dass ihr es sicherlich genau so lieben werdet wie ich.

Auf diese Punkte solltet ihr bei eurer Suche nach dem perfekten Blusenkleid und beim Styling besonders achten
  • Qualität ist alles – gerade bei einem Blusenkleid. Denn schließlich möchte man das gute Stück ja auch solo tragen und so ist es besonders wichtig, dass es gut verarbeitet und verwebt ist – denn nur so ist es blickdicht. Und gerade bei Blusenkleidern ist dies mehr als entscheidend für das gute und angenehme Tragegefühl. Bei ETERNA stimmt die Qualität zu 100%, sodass ich hier bedenkenlos ein Modell meiner Wahl kaufen kann.
  • Schwarz/Weiß, bunt, uni oder mit Muster? Die Auswahl ist wirklich riesig! Wie so oft im Leben, spielen da viele Punkte eine Rolle. Je nach Anlass, sollte man die passende Farbe oder gar das Muster auswählen. Generell kann man sagen, dass einen große Muster ein wenig schlanker erscheinen lassen und ein wenig mehr umspielen.
  • Die richtige Länge finden. Sofern man in Erwägung zieht, das Kleid auch über einer Hose zu tragen, so sollte es am Besten in der Mitte des Oberschenkels enden. Würde man es lieber nur solo tragen, hat man hier die freie Auswahl – aktuell ist auch die Auswahl an langen Blusenkleidern ganz beachtlich.
  • Ein Blick auf die passenden Schuhe – wie ihr an meinen Looks sehen könnt, muss man sich in puncto Schuhwahl eigentlich keine allzu vielen Gedanken machen. Denn man kann von Chucks bis eleganten Pumps quasi alles dazu kombinieren – wichtig ist, dass man sich wohlfühlt.

Wie gefällt euch dieser Trend?

Dufte bei euch auch schon ein Blusenkleid einziehen?

Welcher Look überzeugt euch am meisten?

Was ist aktuell euer liebster Frühlingstrend?

Share the love

2 Kommentare

  1. Melanie
    29. April 2019 / 12:19

    Wunderschöne Looks meine Liebe.

    Liebe Grüße
    Melanie

  2. 29. April 2019 / 13:46

    Ich mag den Look sehr!
    Trend- ach ich trage immer das, wonach ich mich gerade fühle :).
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

amour de soi by Tina Carrot Fashion, Beauty & Lifestyle Blog

Hey – schön, dass du hier bist! Mein Name ist Tina, ich komme aus Düsseldorf und schreibe neben meinem Jurastudium über Mode, Beauty und Lifestylethemen. Wenn du mehr über mich, meine Liebe zur Mode oder meinen Blog erfahren willst, kannst du es in dem Bereich „Über Mich“ nachlesen. Bei Fragen, Anregung und Kritik kannst du mich unter dieser Mail-Adresse erreichen: info@amourdesoi.de